STANLEY Security Deutschland GmbH als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

Wenn man sich wohlfühlt .

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei STANLEY Security Deutschland GmbH in Düsseldorf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verlässlichkeit, auch über viele Jahre hinweg. Zuverlässigkeit und Aufstiegschancen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zur Zeit eigentlich nix, zumindest nicht auf die Schnelle. Und wie gesagt, Arbeiten muss man überall und es wir auch überall nur mit Wasser gekocht.

Verbesserungsvorschläge

Ruhe und Kontinuität reinbringen. Aber wir sind halt ein Konzern....

Arbeitsatmosphäre

Ich kann mich nicht beklagen. Netter und kompetenter Vorgesetzter, der auch eine Menge (aus meiner und seiner Sicht) unnötigem Stress von einem fernhält.

Kommunikation

Da haperts manchmal, aber am Ende des Tages erfährt man alles wichtige (und auch unwichtige).

Kollegenzusammenhalt

Super Zusammenarbeit, auch und vor allem mit Kollegen anderer Bereiche.

Work-Life-Balance

Für mich passt es super.

Vorgesetztenverhalten

Wie oben schon geschrieben. Ansonsten kann ich nur sagen: sehr fair.

Interessante Aufgaben

Ja. Kann mir meine Tage/Wochen/Monate größtenteil selbst planen. Arbeit ist abwechslungsreich, interessant, fordernd. Und man lernt jeden Tag neue Leute und Dinge kennen.

Gleichberechtigung

Soweit ich beurteilen kann gut, aber ich bin auch keine Frau.‍♂️

Umgang mit älteren Kollegen

Ich denke auch sehr gut und fair. In meinen Augen wird in Bezug auf die Arbeitsbelastung (z.B.grosse Höhen/Arbeiten auf Leitern)Rücksicht genommen. Und ja, es arbeiten auch Leute kurz vor Renteneintritt noch im Unternehmen bzw.man erreicht im Unternehmen auch das Rentenalter.

Arbeitsbedingungen

Diesbezüglich finde ich alles Top. Wenn Ausrüstung ü, Technik oder Werkzeug bezötigt wird, geht dies meist sehr unkompliziert. Fahrzeuge sind auch ok.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da fehlt mir der Einblick über den realen Ablauf und Zustand. Aber zumindest gibt es diesbezüglich eine Agenda, die wohl auch gelebt wird.

Gehalt/Sozialleistungen

Da geht immer was :), aber Geld ist auch nicht alles.
Ich will mich zumindest nicht beklagen.
Ansonsten Mitarbeiterkauf, Zuschuss Fitnesscenter, Firmenfahrzeug.

Image

Ich finde die Firma schon sehr gut. Am Ende des Tages kochen alle nur mit Wasser, also warum sollte es wo anders wirklich besser sein. Und es kommen auch Kollegen wieder zurück, muss ja Gründe haben....

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist gegeben, man kann auch Wünsche selber äussern, welche in der Regel auch beachtet werden.
Mitarbeitergespräche diesbezüglich werden auch geführt.
Karriere: Aufstieg und Qualifizierung ist im Unternehmen möglich, regelmässig interne Stellenausschreibungen. Mir persönlich steht im Moment jetzt nicht so der Sinn danach.