Navigation überspringen?
  

Stiftung ICP Münchenals Arbeitgeber

Deutschland,  6 Standorte Branche Gesundheit/Soziales/Pflege
Subnavigation überspringen?
Stiftung ICP MünchenStiftung ICP MünchenStiftung ICP München

Bewertungsdurchschnitte

  • 75 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (45)
    60%
    Gut (4)
    5.3333333333333%
    Befriedigend (3)
    4%
    Genügend (23)
    30.666666666667%
    3,45
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    66.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,65
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,85

Firmenübersicht

Stiftung ICP München: Bildung, Erziehung, Förderung, Medizin, Therapie, Pflege und Integration

Die Stiftung ICP München ist Träger verschiedener Einrichtungen und Dienste für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Förderbedarf. Ein vielseitiges, individuell ausrichtbares Angebot für alle Lebensphasen stellt sicher, dass die Menschen mit und ohne Behinderung optimal und ganzheitlich gefördert werden. Unser inklusiver, integrativer und interdisziplinärer Ansatz basiert auf einem Zusammenspiel von Sonder-, Heil- und Berufspädagogik sowie Medizin und Therapie.

Im Einzelnen unterhält die Stiftung ICP München folgende Einrichtungen:

 

IKF Integrative Kinderförderung GmbH

Die IKF Integrative Kinderförderung GmbH unterhält regel, integrative und inklusive Angebote in integrativen Kinderkrippen, und Kindergärten wie auch –horten. Ferner gehört zu der IKF GmbH ein Regel-Kinderhaus (Kinderhaus am Westpark) mit dem Schwerpunkt der Migration. In der inklusiven Grundschule wird die gemeinsame Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung ermöglicht.

 

ICP München für Kinder und Jugendliche

Im Integrationszentrum für Cerebralparesen (ICP) München in der Garmischer Straße erhalten rund 450 Kinder und Jugendliche mit einer Körperbehinderung oder körperliche-motorischen Beeinträchtigung ganzheitliche Förderung, schulische und heilpädagogische und individuelle Betreuung.

Dazu stellt ein Fachärzteteam unter der Leitung von Prof. Dr. Heimkes die Diagnosen und legt in enger Zusammenarbeit mit den Therapeuten die erforderlichen Behandlungen und Therapien fest.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die fachübergreifende interdisziplinäre Kooperation von Lehrern, Heilpädagogen, Ausbilder/innen, Pflegefachkräften, Ärzt/innen, Therapeut/innen, Psycholog/innen und Erzieher/innen in der Stiftung ICP München ist eine Grundvoraussetzung für eine gelungene Förderung. Dabei bilden Sonder- und Heilpädagogik zusammen mit den entsprechenden Therapien und der Medizin eine effektive Synthese. Die  individuelle Betreuung in der heilpädagogischen Tagesstätte, Vorschule SVE, Förderschule und Wohnheim sowie bei der Ausbildung im Berufsbildungswerk stellt sicher, dass die Kinder und Jugendlichen ihren Bedürfnissen entsprechend optimal versorgt sind und gefördert werden. 

Berufsbildungswerk Stiftung ICP München

Im Berufsbildungswerk (BBW) Stiftung ICP München erhalten junge Menschen mit einer Körperbehinderung, die oftmals mit Lern- und Sinnesbeeinträchtigungen verbunden sind, eine Berufsausbildung in unterschiedlichen Berufen. Während der Ausbildung können sie die private Berufsschule zur sonderpädagogischen Förderung des ICP München besuchen und im Internat oder den Außenwohngruppen oder  Trainingswohngruppen des Berufsbildungswerks wohnen. So werden sie optimal auf ein Leben in Selbstverantwortung und Selbstständigkeit vorbetreitet.

 

MFZ Münchner Förderzentrum GmbH für Erwachsene

Das MFZ Münchner Förderzentrum betreibt in München-Giesing und in München-Freimann zwei Wohnpflegeheime für körper- und mehrfach behinderte Erwachsene mit Cerebralparesen oder anderen neuroorthopädischen Erkrankungen. Unterschiedliche Arbeits- und Beschäftigungsangebote in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) und der Förderstätte ermöglichen ein umfassendes Angebot in Wohnnähe. Die individuelle Förderung und zusätzliche Therapien unterstützen diesen positiven Ansatz. In den Wohnheimen des MFZ wohnen die Menschen in einer sozialen Gemeinschaft zusammen. Auch selbstständiges, individuelles Wohnen in Appartements wird angeboten.

Für Menschen mit Behinderung, die alt geworden sind, bietet das MFZ Freimann speziell auf sie abgestimmte pflegerische Betreuung sowie heilpädagogische Angebote. So wird die Selbstständigkeit auch im Alter weiter gefördert und erhalten.


MZEB

Eine Medizinisches Zentrum für Erwachsene mit Behinderung  (MZEB), in dem Menschen mit Behinderung eine speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte medizinische Versorgung erhalten, rundet das umfassende Angebot der Stiftung ICP München ab.


Unser Ziel: Integration und Inklusion

Unsere Einrichtungen und Dienste sind verlässliche Partner bei der individuellen Lebensgestaltung von Menschen mit und ohne Behinderung. Mit unseren Ressourcen und Kompetenzen wollen wir die eigenen Perspektiven und Pläne von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und älter gewordenen Menschen unterstützen. Dazu müssen wir diese Menschen zu Wort kommen lassen, um zu erfahren, wie sie ihre Entwicklung gestalten wollen und welche Ziele sie anstreben. Und wir müssen sicherstellen, dass dies durch unsere Expertise, unsere Technologien und unseren Service auch möglich wird.

Deshalb sind spezialisierte Angebote notwendig. Trotzdem ermöglichen alle unsere Dienste und Einrichtungen Offenheit, Kooperation und Durchlässigkeit. Offenheit ermöglicht Zugang zu Nachbarn, dem sozialen Umfeld, Regeleinrichtungen und anderen Diensten. Durchlässigkeit ermöglichen unsere vielgestaltigen Angebote mit verschiedenen Leistungstypen, Regel-und Spezialeinrichtungen. Kooperationen erweitern die Grenzen unserer Möglichkeiten und die Vielfalt der Angebote für die von uns betreuten Menschen. Für Menschen mit oder ohne Behinderung ergeben sich in jeder Lebensphase neue Chancen und Möglichkeiten. Wir können so in unterschiedlichen Altersstufen und Lebenslagen Inklusion in München und Oberbayern unterstützen.

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

800 - 900

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

- Rehabilitation für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren

- Kindertagesbetreuung in Krippen, Kindergärten und Hort (integrativ, inklusiv, regel)

- Schulbildung für Kinder von der 1- 4 Klasse

- Förderstätten für Menschen mit Behinderung

- Werkstätten für Menschen mit Behinderung

- Seniorenheim

- Wohnheim für Menschen mit Behinderung

Perspektiven für die Zukunft

Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin hat bei der Stiftung ICP München sehr gute Möglichkeiten sich im Laufe seiner/ihrer Tätigkeit weiterzubilden (intern wie auch extern) und somit zu verändern. Die Stiftung ICP hat ein umfängliches Angebot an internen Schulungen aufgestellt, welche eine Vielzahl der Alltagsthemen innerhalb der Stiftung und ihrer Tochtergesellschaften bedient. Wir bieten jedem Mitarbeiter sich mit der Zeit auch inhaltlich zu verändern. Aufgrund der verschiedenen Arbeitsbereiche haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, entsprechenden Qualifikation vorausgesetzt, diese auch zu wechseln. So kann es z.B. sein, dass Sie nach einigen Jahren in der Kinderbetreuung in die Arbeit mit Jugendlichen wechseln und das ohne die Stiftung verlassen zu müssen.

Benefits

Als Arbeitnehmerin/er bei der Stiftung ICP München, wie auch bei den Tochtergesellschaften, profitieren Sie von zahlreichen Benefits unterschiedlicher Bereiche. Überzeugen Sie sich doch selbst und besuchen unsere Benefit Welt unter dem folgenden Link: www.icpmuenchen.benefit-welt.de/vorschau.html

6 Standorte

Standorte Inland

Unsere Kindertagesbetreuung IKF GmbH (regel/inklusiv/integrativ):

  1. Kinderhaus am Westpark; Am Westpark 8a/c; 81373 München; Tele.: 089/55296700100
  2. Kinderhaus Kleeblatt; Weilheimerstr. 20; 81377 München; Tele.: 089/71007552
  3. Kinderkrippe Freimann; Situlistr. 80; 80939 München; Tele.: 089/18935630
  4. Inklusives Luise-Kiesselbach-Haus für Kinder (Integrativer Kindergarten und Hort / Inklusive Grundschule); Garmischerstr. 241; 81377 München; Tele.: 089/71007631 oder Tele.: 089/71007620


Unsere Münchner Förderzentrum GmbH (Förderstätten/ICP-Werkstatt/Wohnpflegeheime/Inklusives Wohnen/Senioren-Bereich/Therapeutische Praxen) 

  1. MFZ Giesing; St.-Qurins-Str. 19; 81549 München; Tele.: 089/693825100
  2. MFZ Freimann; Burmesterstr. 26; 80939 München; Tele.: 089/72013100

Für Bewerber

Videos

5 Sterne-Gewinner vom 05. Januar 2014 : Integrationszentrum für...
Ausbildung zum Orthopädie-Techniker in München (Stiftung ICP München)
Unsere Ausbildung im BBW des ICP München
ICP MUNCHEN - AUGENBLICKE DER MENSCHLICHKEIT - English
ICP MÜNCHEN - AUGENBLICKE DER MENSCHLICHKEIT

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

- Betreuung, Bildung, Erziehung und Pflege von Kindern im Alter von 0 - 11 Jahren ( regel, integrativ, inklusiv)

- Rehabilitation von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren mit einer kognitiven wie auch physischen Einschränkung 

- Betreuung, Förderung und Pflege von Senioren 

- Freizeitgestaltung mit den uns anvertrauten Teilnehmern 

Gesuchte Qualifikationen

- Kinderpflegerinnen/er (m/w/d)

- päd. Ergänzungskräfte (m/w/d)

- staatlich anerkannte Erzieherinnen/er (m/w/d)

- Heilerziehungspflegerinnen/er (m/w/d)

- Pflegehilfskräfte (m/w/d)

- Krankenschwester (m/w/d)

- Altenpfleger (m/w/d)

- Krankenpfleger (m/w/d)

- Logopäde (m/w/d)

- Physiotherapeut (m/w/d)

- Sozialpädagoge (m/w/d)

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

·     Möglichkeit zur Weiterbildung

·     gute Karrieremöglichkeiten

·     flexible Arbeitszeiten

.     Im Falle von kranken Kolleginnen/en werden Sie NIE alleine gelassen! 

·     kostengünstige Personalunterkünfte (nach Verfügbarkeit)

·     leistungsorientierte Bezahlung in Anlehnung an TVÖD + LOB (leistungsorientierte Bezahlung) + Jahressonderzahlung

·     betriebliche Altersvorsorge (arbeitgeberfinanziert)

·     30 Tage Urlaub + zwei zusätzliche Tage

·     Arbeiten in einem wertschätzenden und kollegialen Team

·     betriebseigene/n Kinderkrippe/Kindergarten

·     sehr gute Verkehrsanbindung zur U-Bahn und Bus

·     weitere Benefits: www.icpmuenchen.benefit-welt.de/vorschau.html

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Das Arbeiten bei der Stiftung ICP München ist vielseitig. Nicht nur im Hinblick auf die Tätigkeitsfelder und die von uns betreuten Teilnehmer, sondern insbesondere im Hinblick auf die Vielseitigkeit der sich für uns entscheidenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir verstehen uns als ein multikultureller Träger. Jeder ist willkommen! Aktuell sind über 10 Nationalitäten in unseren Häusern vertreten. Genau von dieser farbenfrohen Mischung profitieren wir uns insbesondere unsere Kinder, Jugendlichen , Erwachsenen und Senioren. 

Des Weiteren schreiben wir auf unsere Fahnen: Loyalität, Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Motivation, Offenheit, Spaß, Kreativität und Fehlerfreundlichkeit. Auch wenn es uns vielleicht nicht immer gelingen sollte, alle diese Leitziele unserer Firmenkultur zu erreichen bzw. permanent zu halten, werden wir stets alles dafür in Bewegung setzen, um dies trotzdem zu realisieren. Der Erfolgsgarant dafür sind insbesondere unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Rückmeldung wir schätzen.

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Was sollen Bewerber noch über uns wissen? Das ist für uns ganz einfach zu beantworten! Wir sind froh über jeden Bewerber, der sich dessen bewusst ist, dass er/sie bei uns mit Menschen arbeitet und nicht am Fließband steht. Wir heißen stets Bewerberinnen/er mit "Herz und Verstand" willkommen. Was das für uns heißt? Abschlüsse und die dazugehörigen Noten sind wichtig, jedoch nicht ausschlaggebend. Uns ist es wichtig, dass wir ein Team haben, welches mit "Herz und Verstand" arbeitet.  

Bewerbungstipps

Bevorzugte Bewerbungsform

In digitaler Form:

- über die Karriereseite der Stiftung ICP München: https://www.icpmuenchen.de/de/karriere/stellenangebote

- über die Bewerber-Email-Adresse: bewerbung@icpmuenchen.de

 

Stiftung ICP München Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,45 Mitarbeiter
3,65 Bewerber
4,85 Azubis
  • 02.Aug. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Insgesamt tolles Klima und stets Gesprächsbereitschaft auf allen Seiten. Wie immer, wenn viele Menschen zusammenkommen, gibt es auch mal stressige Situationen. Diese werden versucht abzufangen oder zumindest aufzuarbeiten.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind auch nur Menschen und je Abteilung natürlich unterschiedlich... Ich bin sehr zufrieden und denke, man muss seine Wünsche und Bedenken offen äußern, damit Vorgesetzte auch reagieren können. Damit bin ich bisher gut gefahren.
Sollte man tatsächlich zwischenmenschlich nicht klar kommen: Das Haus bietet verschiedene Möglichkeiten, einen ähnlichen Job in einer anderen Gruppe/Abteilung zu machen. Auch hier hat es für mich gut geklappt, das einfach anzusprechen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind mein Grund, hier zu arbeiten. Ein tolles Team, man unterstützt sich gegenseitig und geht offen miteinander um.

Interessante Aufgaben

Auch hier gilt: Für jeden etwas dabei. Die vielen verschiedenen Betreuten machen den Alltag natürlich an sich schon spannend.

Kommunikation

Regelmäßige E-Mails zu übergeordneten Themen, je nach Abteilung meist wöchentliche Teamsitzungen, aber auch viele "informelle" Kommunikationswege direkt zwischen Mitarbeitern verschiedener Abteilungen durch das interdisziplinarische Konzept.

Gleichberechtigung

Wie im sozialen Bereich üblich sehr viele Frauen in den schlechter bezahlten Stellen. Mit der Höhe der Gehaltsstufe steigt die Anzahl männlicher Kollegen. Jedoch wird Wert gelegt auf die Nachbesetzung von intern heraus und dadurch gibt es auch für Frauen Aufstiegspotenzial, einige hohe Leitungspositionen sind mittlerweile weiblich besetzt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die mir bekannten älteren Kollegen sind alle schon seit vielen Jahren dabei und arbeiten mit Leib und Seele gerne hier. Ihre Erfahrung wird geschätzt und genutzt, sie versuchen im Gegenzug den "frischen Wind" junger Kollegen aufzugreifen und viele schätzen das "nicht einrosten".

Karriere / Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten hängen stark von Ausbildung und Abteilung ab. Bei flachen Hierarchien sind Aufstiegspositionen eben auch rar... Es gibt aber auch herausragende Beispiele, die sich vom regulären Arbeitnehmer in hohe Leitungspositionen hochgearbeitet haben.
Bei mir wurden Weiterbildungen immer am arbeitstäglichen Bedarf individuell vereinbart, es gibt aber auch eine interne Fortbildungsreihe und eine eigene HEP-Schule.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt branchenüblich nach TVöD. Benefit-und Betriebsrentenprogramm.
Bonuszahlung entweder nach Zielvereinbarungs- oder Beurteilungssystem im Mai. Weihnachtsgeld mit Novembergehalt.
Die Vorteile des behindertengerechten Hauses stehen natürlich auch Mitarbeitern offen (entsprechende WCs, Gänge, Aufzüge, Räume, Physiotherapeuten/ Allgemeinarzt nach Terminvereinbarung, etc.).
Betriebsausflug, Sommerfest und Weihnachtsfeier jedes Jahr.

Arbeitsbedingungen

Natürlich kein Hightech-Konzern, aber auf kontinuierliche Erneuerung der Arbeitsgeräte wird geachtet. Großes, sehr helles Haus. Aufgrund der vielen Kinder kann es laut werden, in der Regel sind diese aber in Unterrichts-/ Gruppenräumen oder am Spielplatz.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein schon bedingt durch die Branche überdurchschnittlich. Keine speziellen Umweltprogramme, aber viele kommen z.B. mit dem Fahrrad und es gibt etliche überdachte Abstellplätze.

Work-Life-Balance

Der erste AG, bei dem mir 4 Wochen Urlaub am Stück möglich sind.
Generell: 30 Tage Urlaub plus Weihnachten und Silvester, Überstunden können als Freizeitausgleich genommen werden, 39-Stunden-Woche. Je nach Abteilung für Eltern Ferienregelung möglich (alle Ferien frei, Gesamtjahresstunden werden auf die Monate gleichmäßig verteilt ausgezahlt).

Image

Das fachliche Ansehen unter ähnlichen Einrichtungen ist hoch, sowohl durch die gute pädagogische als auch therapeutische und ärztliche Betreuung (Uniklinik LMU München).

Verbesserungsvorschläge

  • Kommunikationswege und -verantwortungen klären kann den Informationsfluss noch verbessern. Ich vermute, viele Missverständnisse und daraus hier auch niedergeschriebene Unzufriedenheiten könnten noch vermieden werden. Ohne Gesprächsbereitschaft der Mitarbeiter ist aber auch nicht alles "auffangbar".

Pro

Ich fühle mich ernst genommen in meinen persönlichen Anliegen, es wurde immer versucht auf mich einzugehen.

Contra

Das enge TVöD-System lässt kaum Gehaltsverhandlungen zu. Dadurch ist es aber im Endeffekt für die niedrigeren Stufen auch gerechter.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stiftung ICP München
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 30.Juli 2019
  • Mitarbeiter

Kommunikation

Informationsfluss unter den einzelnen Abteilungen—>Leitungen—>Mitarbeitern könnte zeitweise besser sein, aber es wird stetig daran gearbeitet

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Zahlreiche Einmalartikel im Alltag (Strohhalme aus Plastik, Kleiderschutz nur für den einmaligen Gebrauch anstatt aus Baumwolle zum Waschen);
Lichter vor allem in den Bädern brennen entweder den kompletten Tag oder funktionieren nicht
Ist also noch ein bisschen ausbaufähig

Image

Feste von den Einrichtungen für die Öffentlichkeit sind noch ausbaufähig (Liveband,Angebote,Verkaufsstände z.B.)

Pro

Ideen und Verbesserungsvorschläge werden gehört und dürfen meist umgesetzt werden

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Stiftung ICP München
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 10.Apr. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich bin gern im MFZ, weil ich finde, dass der Zusammenhalt ist super. Ich hab nette Kollegen auf der Wohngruppe und es gibt natürlich viel Arbeit aber wir haben auch viel zu Lachen.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe gute Unterstützung bekommen, als ich aus privaten Gründen was wegen den Diensten regeln musste.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in den einzelnen WGs ist super. Und wenn mal wer krank ist, dann helfen sich alle gegenseitig.

Kommunikation

Es geht schon mal was unter, aber das ist glaub ich überall so. Man kann hier aber mit jedem gut reden und auch immer alles fragen.

Gleichberechtigung

Ich bin auch nicht deutsch und das ist kein Problem. Und es haben auch nicht nur die Fachkräfte das sagen.

Gehalt / Sozialleistungen

Also in dem Beruf verdient man leider nie so viel. Aber wenn ich es vergleiche mit Bekannten, wird hier gut bezahlt.

Arbeitsbedingungen

Schichtdienst ist nicht immer ideal, aber es wird geschaut, dass man 2 Tage frei bekommt fürs Wochenende und wenn es geht eine Woche Frühdienst und dann eine Woche Spätdienst macht, damit man nicht dauernd wechseln muss zwischen den Schichten.

Work-Life-Balance

Also Schichtdienst ist natürlich Schichtdienst - da geht nicht alles. Aber man kann sagen, wenn man an bestimmten Tagen oder Wochenenden frei haben will. Urlaube bespricht man auch gemeinsam, damit nicht zu viele Kollegen gleichzeitig weg sind.

Pro

Es sind alle freundlich und wenn man mal Probleme hat, dann kann man da drüber reden. Man kann vom ICP auch einen Krippenplatz bekommen.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten
  • Firma
    Stiftung ICP München
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 75 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (45)
    60%
    Gut (4)
    5.3333333333333%
    Befriedigend (3)
    4%
    Genügend (23)
    30.666666666667%
    3,45
  • 6 Bewerber sagen

    Sehr gut (4)
    66.666666666667%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    16.666666666667%
    Genügend (1)
    16.666666666667%
    3,65
  • 3 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,85

kununu Scores im Vergleich

Stiftung ICP München
3,51
84 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Gesundheit/Soziales/Pflege)
3,44
193.683 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.919.000 Bewertungen