Navigation überspringen?
  

STUDIERENDENWERK HAMBURGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Vereine
Subnavigation überspringen?
STUDIERENDENWERK HAMBURGSTUDIERENDENWERK HAMBURGSTUDIERENDENWERK HAMBURG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    2,06
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

STUDIERENDENWERK HAMBURG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,06 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 31.Aug. 2015 (Geändert am 01.Sep. 2015)
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

Traumhaft ohne jegliche vor oder nach teile zu haben.

Kollegenzusammenhalt

Es bringt mir Spass nach immerhin fast 24 Jahren Zugehörigkeit .

Kommunikation

Super Klasse

Arbeitsbedingungen

Sehr gut. Es kommt auf jeden Mitarbeiter selber an wie man mit dem Unternehmen umgeht . Ein geben und nehmen. Ist man viel Krank aus gründen von nicht +zwingend Normalität " da mal ein Tag da mal eine Woche und es beinhaltet ohne jegliche *ehrliche* contenance 'ein eigenes wohlfühlen .. sollte jeder Angestellte des Studierendenwerkes wissen , das in jedem Unternehmen diese Menschen ausgemustert werden. Sicherlich auf ich benenne es *eigene Art*. Mal ganz ehrlich .. Ihr habt ein eigenes Unternehmen , zahlt viel Geld und Personal und das Personal ist nie anwesend oder selten , wegen irgendwelchen widersprüchlichen Krankheiten. Was macht Ihr ? Liegt wohl auf der Hand .. oder ?. ich arbeite im Studierendenwerk und habe alles durchgemacht *die guten und die schlechten Zeiten ° auch mit Klage .. zwar gewonnen .. aber trotzdem sollte sich jeder an seine eigene Nase fassen. Ich habe finanziell Schwierigkeiten gehabt , Sie haben mir geholfen in Form eines Darlehns.. Das Unternehmen ist Sozial und perfekt eingestellt . Meine Devise"Geben- und Nehmen "

Work-Life-Balance

Muss ich leider sagen Alt eingesessen . die Position nach dem obersten im studierendenwerk , ist zu lange da , das Unternehmen steht und ist von der Kommunikation , Essen - Auswahl , IT- Technik , Neuheiten und Umbauten , gegenüber anderen Mensen in 'Deutschland hingt es 10 Jahre hinterher. Die Position mit MG sollte sofort ausgetauscht werden , geht aber nicht öffentlicher Dienst.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Qualität, Umstrukturierung der Mitarbeiter und Betriebsleiter ,( nur Qualifizierte Kräfte auch stellvertretend) Austausch von MG. Umstrukturierung der Essenspläne( Mehr Neuheiten , nicht nur von dem Pensum der Lieferanten. Neue Lieferanten neue Produkte . ( Trennung von alten Lieferanten)Überarbeitung der Convenience Produkte es gibt reichlich mehr. Anpassung des Preises von höher gestellten Produkten. Systemgastronomie - auch Umsetzung ( jeder macht es gleich . ist nicht gegeben - einer so der andere so obwohl gleiche Produkte warum ?. eigene Küche für Neuheiten - Neue Produkte - und Catering- Ausmusterung in die neue Küche. Zentral gelegen versteht sich .

Pro

Soziales Verhalten , absolute überpünktliche Gehaltszahlung, Arbeitszeiten,

Contra

Altbacken , hängt 10 Jahre zurück , in Technik , Kommunikation , Speiseplan Investitionen auf neueres nur schleppend- Mensen Umgestaltungen. Speiseplan wiederholt sich zu oft Angebote lange nicht ausreichend der Konkurrenz entsprechend. Es gibt weder Scholle , Rumpsteak , Huftsteak etc. wo Preise angepasst werden könnten. Die position von MG ist absolut fehl am Platze. Auffrischen der Mensen , Tausch der Betriebsleiter die alt eingesessen sind . allgemeiner tausch der Mitarbeiter . Austausch der Betriebsleiter welche unqualifiziert sind - siehe Mensa CAXXXX .

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00
  • Firma
    STUDIERENDENWERK HAMBURG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 09.Apr. 2015 (Geändert am 10.Apr. 2015)
  • Mitarbeiter

Verbesserungsvorschläge

  • Geschäftsführung, Aufsichts- & Personalrat alle 4 Jahre per Gesetz austauschen
  • Führungskräfteauswahl sollte vorrangig nach geistiger und fachlicher Eignung stattfinden
  • Mensaessen sollte für die normalen Mitarbeiter zu günstigeren Konditionen verfügbar werden. Einige ausgewählte Führungskräfte essen schließlich kostenlos. Das ist absolut asozial.
  • Rechenschaftspflicht der Geschäftsführung ggü. dem Bundes- bzw. Landesrechnungshof.
  • keine Steuergelder mehr durch den Kamin jagen. Rechenschaftspflicht für JEDEN ausgegebenen Cent einführen!
  • Befristete Verträge abschaffen! Dieses Instrument wird nur allzugerne absolut willkürlich eingesetzt.
  • Mobbing durch direkte Vorgesetzte unter Strafe stellen - selbstverständlich mit anschließendem Berufsverbot
  • alte Seilschaften in der Führungsebene entkrusten
  • edv-technische Überwachung der Mitarbeiter unterlassen
  • Arbeitszeugnisse qualifiziert und insbesondere berufsfördernd formulieren. Das erspart verklagt zu werden!
  • Zweitbeurteiler für Vorgesetztenbewertungen per Gesetz für zwingend erfolderlich machen, sonst enthalten die Bewertungen womöglich "Hintertüren"
  • Zeiterfassung für die Mitarbeiter transparenter gestalten
  • Willkürliches Feuern unliebsamer Mitarbeiter unterbinden
  • Personalrat für die normalen Mitarbeiter zugänglich machen

Pro

gar nichts ist am STW gut! Die eigenen Leitlinien werden mit den Füßen getreten! Mißbrauch befristeter Arbeitsverträge!

Contra

Mobbing durch Führungskräfte. Personalrat ist arbeitgeberfreundlich. Hire & Fire alle paar Monate kommt ein neuer Mitarbeiter. Unprofessionelles Verhalten im Management!

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    STUDIERENDENWERK HAMBURG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2014
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Finanzen / Controlling
  • 28.Juni 2014
  • Mitarbeiter

Vorgesetztenverhalten

selten erreichbar

Kollegenzusammenhalt

oberflächlich, Freundlichkeit ist oft nur aufgesetzt

Interessante Aufgaben

Arbeitsbereiche werden oft neu verteilt, somit gibt es für die Kunden keine konstanten Ansprechpartner

Kommunikation

den Mitarbeitern wird oft nur das nötigste mitgeteilt. Informationen werden verspätet weitergegeben. Der Mitarbeitertratsch ist schneller las der offizielle Informationsfluss

Karriere / Weiterbildung

ist nur wenigen vorbehalten. Es wird eher neu ausgeschrieben, als intern zu fördern. Wer nicht studiert hat, wird im Unternehmen nichts.

Image

Das Unternehmen will es allen unten recht machen. Kein Kundenwunsch, auch wenn er umrealisierbar ist, wird abgelehnt.

Verbesserungsvorschläge

  • Wasserkopf abbauen = weniger Entscheidet dafür mehr verwaltendes Personal, damit die Mitarbeiter an der Basis entlastet werden können

Pro

das flexible Arbeitszeitmodell

Contra

ein sehr hierarchisch aufgestelltes Unternehmen, keine Karrieremöglichkeiten, lange Entscheidungswege, Kundenzufriedenheit wird deutlich höher bewertet als die Mitarbeiterzufriedenheit

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten
  • Firma
    STUDIERENDENWERK HAMBURG
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (1)
    25%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (3)
    75%
    2,06
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

STUDIERENDENWERK HAMBURG
2,06
4 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Vereine)
3,53
11.691 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,31
2.903.000 Bewertungen