Navigation überspringen?
  

Stuttgarter Straßenbahnen AGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Transport/Verkehr/Logistik
Subnavigation überspringen?
Stuttgarter Straßenbahnen AGStuttgarter Straßenbahnen AGStuttgarter Straßenbahnen AGVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 78 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (33)
    42.307692307692%
    Gut (22)
    28.205128205128%
    Befriedigend (18)
    23.076923076923%
    Genügend (5)
    6.4102564102564%
    3,54
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    41.666666666667%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (1)
    8.3333333333333%
    Genügend (5)
    41.666666666667%
    2,96
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

Firmenübersicht

616.700 Fahrgäste. 3.234 Macher. 471 Mobile: Stadtbahnen, Busse, Seilbahn und Zahnradbahn. Ein Ziel: Stuttgart mobil machen. Mit über 3.000 Mitarbeitenden und knapp über 470 Fahrzeugen gehen wir täglich ins Rennen und schreiben uns vor allem eines auf die Windschutzscheibe: eine 150- jährige Tradition und eine Erfolgsgeschichte, die sich sehen lassen kann.

Tagtäglich wollen fast 620.000 Fahrgäste mobil sein - ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit. Als Mobilmacher ist kein Tag wie der andere. Und genau deswegen machen wir einen Job wie keinen anderen: Wir nehmen Dinge selbst in die Hand. Meistern jede Herausforderung. Sind voller Tatendrang und haben Spaß am Umgang mit unseren Fahrgästen.

Das sind wir: die Mobilmacher. Eine Flotte, bestehend aus Gleichgesinnten. Aus Menschen mit Antrieb. Menschen, die sich gemeinsam mit uns aufmachen, um beruflich anzukommen. In einem Stuttgarter Unternehmen, in dem man Mobilität großschreibt: SSB.

https://www.ssb-ag.de/impressum/

Neue Features!

Wie ist es wirklich, hier zu arbeiten? Bewerte die Unternehmenskultur und hilf anderen, einen besseren Einblick zu bekommen.

UNTERNEHMENSKULTUR BEWERTEN

Kennzahlen

Mitarbeiter

3.100

Unternehmensinfo

Benefits

Unsere Leistungen

  • 39-Stunden-Woche

  • Arbeitszeitmodelle, wie Gleitzeit, Teilzeit, Schichtarbeit

  • 30 Tage Urlaub

  • Tarifvertrag (Bz TV-NBW)

  • Jährliche Zuwendung (13. Monatsgehalt) und Urlaubgeld

  • Zuschläge bei z.B. Nacht-, Sonntags-, Feiertagsarbeit

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Langzeitkonto

  • Freifahrt mit den Verkehrsmitteln der Stuttgarter Straßenbahnen AG

  • Vergünstigtes VVS-Jahres Abo

  • Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Umfassendes Fitness- und Gesundheitsprogramm

  • Betriebssport


Standort

Standorte Inland

Schockenriedstraße 50, 70565 Stuttgart

Für Bewerber

Videos

SSB Karriere | Imagefilm

Was wir bieten

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Unsere Leistungen

  • 39-Stunden-Woche

  • Arbeitszeitmodelle, wie Gleitzeit, Teilzeit, Schichtarbeit

  • 30 Tage Urlaub

  • Tarifvertrag (Bz TV-NBW)

  • Jährliche Zuwendung (13. Monatsgehalt) und Urlaubgeld

  • Zuschläge bei z.B. Nacht-, Sonntags-, Feiertagsarbeit

  • Betriebliche Altersvorsorge

  • Langzeitkonto

  • Freifahrt mit den Verkehrsmitteln der Stuttgarter Straßenbahnen AG

  • Vergünstigtes VVS-Jahres Abo

  • Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Umfassendes Fitness- und Gesundheitsprogramm

  • Betriebssport


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Fachlich sowie persönlich sollten Sie natürlich die Anforderungen der jeweiligen Stelle erfüllen.

In einem persönlichen Gespräch werden wir Ihnen entsprechende Fragen und gegebenenfalls auch Aufgaben stellen.

Natürlich haben auch Sie die Möglichkeit all Ihre Fragen zu stellen. Wir empfehlen Ihnen, sich vorab über unser Unternehmen, z. B. auf unserer Website, zu informieren.

Unser Rat an Bewerber

Wir freuen uns, wenn Ihre Unterlagen (Motivationsschreiben und Lebenslauf) einen Einblick in Ihre Aufgaben und Tätigkeiten Ihrer bisherigen beruflichen Stationen gewährt.

Ihr Anschreiben sollte uns beispielsweise folgende Fragen beantworten:

Warum möchten Sie bei der Stuttgarter Straßenbahnen arbeiten? Warum denken Sie, dass Sie die angestrebte Tätigkeit ausfüllen können?

Weitere Bewerbungs-Tipps finden Sie  unter www.ssb-ag.de/karriere/infos-zur-bewerbung/ihre-fragen-unsere-antworten/. Gern können Sie auch persönlich Kontakt mit dem in der jeweiligen Stellenausschreibung genannten Ansprechpartner aufnehmen.

Bevorzugte Bewerbungsform

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Bewerbung online zur Verfügung stellen. Dazu klicken Sie einfach unterhalb der Stellenausschreibung auf den Button "zur Online-Bewerbung".


Bewerbungen die uns postalisch zugesandt werden, werden  von uns eingescannt und in unserem Bewerbermanagement erfasst. Die uns übersandten Unterlagen erhalten Sie zeitnahe per Post zurück.

Stuttgarter Straßenbahnen AG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,54 Mitarbeiter
2,96 Bewerber
4,22 Azubis
  • 30.Okt. 2019 (Geändert am 31.Okt. 2019)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Es ist deutlich zu erkennen das bei der SSB viel über Vitamin B läuft, auch in den Betriebshöfen. Dies wird zwar immer verneint ist aber deutlich sichtbar in der Entwicklung des einzelnen....

Vorgesetztenverhalten

Wie überall gibt es solche und solche. Und es ist nicht leicht das immer objektiv zu beurteilen. Persönlich finde ich es erschreckend wie unpersönlich es trotz 3 Betriebshofverantwortlichen zu geht. Den Nähe am Fahrer zeigt auch ein Maß an Interesse. Kollegen die lange krank waren mal zu fragen ob wieder alles gut ist z.B.
Es ist alles sehr unpersönlich und da hilft auch die Du Politik der SSB nicht.
Leitung bedeutet leiten, führen und behilflich sein. Ein zufriedener MA kann seine Tätigkeit gut umsetzen und wird auch seltener fehlen.

Kollegenzusammenhalt

Wo viele Menschen sind gibt es nun mal welche die zusammen passen und wiederum welche die nicht zusammen passen...
Aber insgesamt sind wir ein starkes Team, welches leider oft durch undurchdachte Aktionen der Betriebshöfe geschwächt wird...

Interessante Aufgaben

Gibt es bei der SSB jede Menge, doch um hier vorran zu kommen benötigt man das bereits angesprochene Vitamin B, oder aber man ist ein A... Kriecher, oder man fällt unangenehm auf!
Hier sollte mehr auf Qualität geachtet werden...

Kommunikation

Die Kommunikation der Vorgesetzten ist absolut Mangelhaft, diese kommunizieren nur wenn es etwas negatives gibt...

Gleichberechtigung

Ist vorhanden, aber der Teil der Frauen im Betrieb ist trotz allem geringer den der, der Männer...

Umgang mit älteren Kollegen

Ich persönlich gut, zum weiteren Umgang kann ich nichts sagen...

Karriere / Weiterbildung

Wie bereits erwähnt...

- Entweder Vitamin B
- ganz tief rein...
- unangenehm auffallen

Gehalt / Sozialleistungen

Natürlich ist die Verantwortung groß, doch das Gehalt ist nicht schlecht. Das Paket drumherum ist auch nicht zu unterschätzen. Trotzdem wäre man hier als Alleinverdiener nicht in der Lage eine Familie ordentlich zu ernähren...

Arbeitsbedingungen

Es ist ganz in Ordnung und ich denke man bemüht sich hier auch wirklich sehr... Bis auf ein paar Dinge, welche aber oft Kollegen geschuldet sind die sich einfach nicht an Regeln halten können wodurch die gesamte Belegschaft in Mitleidenschaft gezogen werden...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Mehr Schein als Sein...

Aussenauftritt sonst nichts...

Was ich aber nicht Verweflich finde...

Work-Life-Balance

Die SSB wirbt immer damit Familienfreundlich zu sein... Das ist leider in der Realität nicht so. Null Flexibilität bei Urlauben. Mangelnde Kenntnis von Betriebsvereinbarungen usw.

Image

Ich denke so lala...

Verbesserungsvorschläge

  • Sich mehr Zeit nehmen für die Mitarbeiter und diese auch Ernst nehmen. Den nur wir draußen sind in der Lage zu sagen was hier passiert...

Pro

Ich bin sehr dankbar ein Mitarbeiter der SSB sein zu dürfen, doch fühle ich mich oft Maßlos unterfordert. Die Gesamtleistungen sind toll und auch nicht selbstverständlich!

Contra

Es wird sich null hinter seine Mitarbeiter gestellt. Man merkt das hier auch Betriebshofleiter nur Angestellte sind die keinerlei wirtschaftliches Denken verfolgen und somit auch nicht in der Lage sind auf MA einzugehen, was Widerruf zur Folge hat das MA den Betrieb verlassen und andere sich krankmelden...

Wir brauchen jeden einzelnen doch dieses Gefühl wird hier keinem vermittelt.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    SSB AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 20.Okt. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen gut. Wenn man über den Tellerrand aus seinem Bereich hinaussieht, gute Kontakte hat, ist der Dienstweg kurz. Ansonsten werden einem viel Steine in den Weg gelegt, wo nicht sein müssen. Die Führungskultur hat sich in den letzten Jahren sehr geändert. Es zählt nur noch die Meinung von vielen Vorgestzten. Das Radfahrerprinzip wird häufig angewandt. Nach oben wird geschleimt, und vermutlich auch viel vertuscht was wirklich los ist. Nach unten wird getreten. Für ein Nahverkehrsunternehmen wird der Fahrdienst vernachlässigt, ausgequetscht und die Sorgen und Nöte nicht ernst genommen. Das hat fatale Folgen. Hoher Krankenstand und Bahnen und Busse bleiben zeitweise stehen.das gab es vor einigen Jahren noch nicht.

Vorgesetztenverhalten

War schon besser. Es gab zu viele Wechsel in den letzten Jahren. Wichtig ist ein Studium, nicht ob der/diejenige geeignet ist für den Job. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Mitarbeiter immer mehr vor sich hinwurscteln. Frustgrenze ist bald erreicht. Da bringt auch eine MAB nichts.

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen klappt es gut, weil es sehr vielen mit ihren Chefs so geht wie oben beschrieben, ist der Zusammenhalt unter den Kollegen gut. Das schweißt zusammen.

Interessante Aufgaben

Ich kann mich nicht beschweren. Am gesamten Unternehmen gesehen, gibt es viele interessante Aufgaben und Projekte, die aber so lange dauern, dass man schon nicht mehr daran glaubt.

Kommunikation

Könnte besser sein. Vorgesetze sollten ehrlich mit den Mitarbeitern umgehen, nur so bekommt sie auch Ehrlichkeit zurück. Das gilt auch für den Vorstandsbereich. Seid ehrlich und wertschätzend zu den Angestellten, dann lernen es die Führungskräfte vielleicht auch wieder, und kommen von ihren hohen Rössern runter. Sie vergessen gerne das ohne die Basis wie Fahrdienst und Werkstätten, es das Unternehmen nicht geben würde. Redet mit den Leuten. Und wenn es nur mal ein freundliches Hallo ist. Nennt man Wertschätzung

Gleichberechtigung

Wird gelebt. Sie halten sich an das AGG. Diversity gibt es. Charta der Vielfalt existiert. Es wir niemand benachteiligt, aber gelebt sieht anders aus, obwohl es sehr einfach wäre.

Umgang mit älteren Kollegen

Wir sind eine alte Firma. Alt und Jung passt meiner Meinung nach gut.

Karriere / Weiterbildung

Karriere schwierig, Weiterbildung über eigene Akademie. Leider nicht für alle

Gehalt / Sozialleistungen

13. Gehalt. 39 Stundenwoche, Betriebsräte, Demografie mit Entlastungstagen für Mitarbeiter über 55 Jahren

Arbeitsbedingungen

Für manche Bereiche hart. Fahrdienst, Werkstätten und Kantinen. Viel Arbeit, wenig Pause und Bezahlung könnte besser sein.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Denke ich sehr gut. Elektromobilität, Hybrid. Auch für die Mitarbeiter wird einiges über das Gesundheitsmanagement und Sozialwerk gemacht. Man muss halt Angebote auch annehmen.

Work-Life-Balance

Außer im Schichtdienst sehr gut. Flexible Arbeitszeiten und es wird auch Homeoffice angeboten. Im Fahrdienst gibt es den Flexplan mit dem man sich seine Dienste relativ gut anpassen kann.

Image

Unsere Kampagnen sind grottenschlecht. Werbung für neue Kollegen ebenso wie auch Facebook. Für so viel Geld müsste was ansprechenderes rauskommen. Liegt's am Marketing, Personalabteilung oder Werbeagentur? Nicht nachvollziehbar

Verbesserungsvorschläge

  • Geht mit euren Angestellten sorgsamer um. Ersetzbar ist zwar jeder, aber es geht mit jedem der das Unternehmen verlässt viel Wissen mit. Das ist nicht ersetzbar. Bei Neueinstellungen von Mitarbeitern ein wenig schneller reagieren. So toll ist die SSB nicht, dass Leute bis zu 9 Monaten auf ne Einladung zum Vorstellungsgespräch warten. Dafür ist die Wirtschaft im Moment zu gut um woanders unterzukommen

Pro

Das jeder Tag spannend ist. Man weiß morgens noch nicht was wieder alles so am Tag passiert. Kann man in Ruhe arbeiten oder wird man für nichts angegangen. Nur eins ist jeden Tag gleich. Auf ein Lob vom Vorgesetzten braucht man nicht warten. Von Kollegen kommt das schon eher. Das finde ich gut. Da braucht man sich nicht jeden Tag auf was Neues einstellen.

Contra

Das es nicht mal eine heftige Ansage von ganz oben an die Führungsebenen gibt, oder Kurse, wie man mit seinen Mitarbeitern umgeht. Da ist noch ganz viel Luft nach oben um es besser zu machen.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Straßenbahnen AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 04.Aug. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Innerhalb des Teams ist die Atmosphäre gut bis sehr gut. Bereichsübergreifend herrscht ein Silodenken, welches nicht selten für schlechte Stimmung sorgt.

Vorgesetztenverhalten

Stark unterschiedlich, in meinem Fall optimal.

Kollegenzusammenhalt

siehe Arbeitsatmosphäre. Innerhalb des Silos ist der Zusammenhalt eisern, außerhalb bestenfalls nicht vorhanden.

Interessante Aufgaben

Sehr abwechslungsreich und mit viel Gestaltungsspielraum, auch wenn dieser durch nicht existierende oder sich widersprechende Arbeitsanweisung entsteht.

Kommunikation

Auf professioneller Ebene leider absolut unzureichend. Teilweise sind grundlegende Spielregeln nicht bekannt oder derart ungenau formuliert, dass diese nicht anwendbar sind. Teilweise widersprechen sich Arbeitsanweisungen.

Auf persönlicher Ebene funktioniert die Kommunikation dafür umso besser... Wer hier arbeitet, muss damit rechnen seine Privatsphäre aufzugeben. "Vertrauliche Gespräche" - egal ob mit Personalabteilung, Kollegen oder Betriebsräten - sollten durch die Bank unbedingt mit Vorsicht genossen werden.

Gleichberechtigung

Es wird viel wert auf Diversität und Gleichberechtigung gelegt. Sowohl bei Männern & Frauen, als auch in jeder anderen Hinsicht.

Gehalt / Sozialleistungen

Im Branchenvergleich durch einen guten Tarifvertrag überdurchtschnittlich. Auch die Sozialleistungen lassen sich sehen: Betirebsrente, Gesundheitsmanagement, Beihilfe, eigener Sportverein, sehr gute und stark vergünstigte Kantine, Freifahrt, etc.

Arbeitsbedingungen

In den letzten Jahren kaum Digitalisierung, Papierakten, teilweise hanebüchene Prozesse. Das Gebäude ist ein Fall für eine Generalsanierung: von undichten Fenstern bis zu Temparaturen 35 Grad aufwärts.

Work-Life-Balance

In der Verwaltung top! Flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich, Homeoffice, usw.

Image

Eigentlich super, hat in letzter Zeit durch negative Berichterstattung in der Lokalpresse aber gelitten.

Verbesserungsvorschläge

  • Arbeitsanweisungen müssen dringend evaluiert werden. Ein Prozesshandung, welches alle vorherigen Anweisungen ersetzt wäre ein Anfang.
Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Stuttgarter Straßenbahnen AG
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Beschaffung / Einkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Guten Tag, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für ein Feedback genommen haben. Zum Thema Chaos: In der heutigen Zeit verändern sich in immer kürzen Zyklen die Anforderungen, auf Grund interner Restriktionen oder gar gesetzlicher Vorgaben, an Arbeitsvorgänge. Das beeinflusst auch unsere Arbeitswelt – und die jeder/jedes Einzelnen. Bei über 3.000 Mitarbeitenden müssen Entscheidungen gut bedacht werden. Veränderungsprozesse können selbstverständlich nicht von heute auf morgen umgesetzt werden. Sie müssen sorgfältig geplant und auf Umsetzbarkeit für alle Bereiche geprüft und wenn nötig angepasst werden. Bringen Sie sich dabei selbst gern ein und gestalten Sie mit! Die Möglichkeit dazu haben Sie zum Beispiel in den Teams oder über das Betriebliche Vorschlagswesen. Beste Grüße

Annett Steeb*


Bewertungsdurchschnitte

  • 78 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (33)
    42.307692307692%
    Gut (22)
    28.205128205128%
    Befriedigend (18)
    23.076923076923%
    Genügend (5)
    6.4102564102564%
    3,54
  • 12 Bewerber sagen

    Sehr gut (5)
    41.666666666667%
    Gut (1)
    8.3333333333333%
    Befriedigend (1)
    8.3333333333333%
    Genügend (5)
    41.666666666667%
    2,96
  • 2 Azubis sagen

    Sehr gut (2)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,22

kununu Scores im Vergleich

Stuttgarter Straßenbahnen AG
3,47
90 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Transport/Verkehr/Logistik)
3,13
92.829 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.841.000 Bewertungen