Welches Unternehmen suchst du?
SupplyOn AG Logo

SupplyOn 
AG
Bewertungen

65 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,3Weiterempfehlung: 90%
Score-Details

65 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

46 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 5 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Top moderner Arbeitgeber

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Homeoffice / 100% Remote (deutschlandweit)
- Man kann sich selber einbringen und wird ernst genommen
- Absolute wohlfühl Atmosphäre ohne Sorgen um Job oder Zukunft
- Tolle Aufstiegsmöglichkeiten
- Tolle Benefits (Sport, Gesundheit, Kantine, Bildung, Haus internes Fußballteam, uvm.)
- Tolles Gehalt (auch beim Einstieg in die Firma wurde nicht versucht das Gehalt zu drücken - im Gegenteil es wurde sogar der ursprüngliche Gehaltswunsch um ein paar Euro aufgerundet)

Verbesserungsvorschläge

- Remotework aus dem Ausland ist das einzige was man hier noch nicht haben kann somit wäre das mein Verbesserungsvorschlag :)

Image

Bei Kunden sowie bei Partnern hoch angesehen


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Top Arbeitgeber

4,7
Empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Angenehme Arbeitsatmosphäre
- Offener und freundlicher Umgang unter Kollegen mit einer tollen Willkommenskultur
- Wertschätzende Kommunikation
- flexible Homeoffice Regelung


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

A challenging but also exciting and fun time

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stetige herausforderungen im Arbeitsalltag mit komplexen Aufgabenmöglichkeiten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- Das Gefühl die "extra Maile" gehen zu müssen ist ein Dauerzustand
- Zuviele Baustellen von denen kaum eine anständig zuende gebracht wird
-

Verbesserungsvorschläge

Lösungen finden für MAs die keine gute Arbeitsleistung bringen und damit Mehraufwand und eine höhere Belastung für restliche Kollegen verursachen. Mehr Förderungsprogramme und weiterentwicklung möglichkeit.

Work-Life-Balance

Ein Ausgleich wird nicht direkt gefördert. Für Arbeitszeiten ist man selber verantwortlich und muss proaktiv und stetig dafür Kämpfen nicht überbelastet zu sein.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen sehr gut, Abteilungsübergreifend verbesserungspotenzial

Vorgesetztenverhalten

direkte Vorgesetzte setzen sich zum größten Teil stark für ihre MAs ein, führen hierbei aber auch einen ständen Kampf zu höheren Ebenen


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber & super Betriebsklima

4,5
Empfohlen

Gut am Arbeitgeber finde ich

- Offene und hilfsbereite Kolleg*innen
- Familiäres und vertrauensvolles Miteinander
- Großzügige Sozialleistungen
- Flexible Mobile Work Richtlinie


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

wenn man nur irgendwann anfangen würde, aus alten Fehlern zu lernen

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Krisenkommunikation

Verbesserungsvorschläge

Trotz langjährger Erfahrung an vielen Stellen im Unternehmen verfällt das Unternehmen gerne in den Panik-Modus, wenn absehbare, aber nicht erwartete Projekte doch kommen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein junges, agiles, freundliches und modernes Unternehmen. Ein Arbeitgeber, welcher maximale Flexibilität bietet.

4,5
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hilfsbereit, für jedes Problem wird eine Lösung gefunden.

Verbesserungsvorschläge

Bessere Hardwareausstattung in den Büros.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Flexibles Homeoffice mit guten Wiedereinstiegsmöglichkeiten nach der Kinderpause

4,8
Empfohlen
Führungskraft / Management

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegiales Umfeld, sehr gute und produktive Remote Arbeitsprozesse

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Keine ‘Kind krank’ Tage direkt beim Arbeitgeber, nur über die Krankenkasse. Keine Möglichkeit Gehalt in Urlaub umzuwandeln.

Verbesserungsvorschläge

Arbeitszeitkonto, Gehalt in Urlaub umwandeln


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Rund um prima Firma mit einigen wenigen Verbesserungsmöglichkeiten

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Obwohl wir viel Druck haben, sind die Führungskräfte ruhig und die Fehlerkultur positiv. Es wird einem bei einem Fehler nicht der Kopf abgerissen. Auch gibt es keine unendlichen "Gerichtsverfahren", wer wann wo welchen Fehler gemacht hat". Absolut positiv!

Jeder kann sich einbringen und Prozesse/Themen/Produkte gestalten. Ja, wirklich!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Produkte selbst sind leider nicht sehr "repräsentativ" nach aussen bzw. oft schwer verständlich. Das liegt aber nunmal in der Natur des Geschäftsmodells und kann auch nicht geändert werden. Dennoch würde ich mir hier manchmal etwas mehr "Marketing" und "Tschakka" wünschen.

Kleine Details:
- Für Nicht-Führungskräfte keine Firmenwägen, keine Diensttelefone, BYOD (das sollte mittlerweile eigentlich Standard sein)

Verbesserungsvorschläge

Proaktive Weiterbildungen, Betriebsvereinbarungen für Teilzeit, Sabbaticals etc.

Arbeitsatmosphäre

Kollegial, gemeinsam und fair

Work-Life-Balance

Vorteile: Vertrauensarbeitszeit, Homeoffice und kurze Absprachewege

Nachteile: Regelungen wie bspw. sabbaticals müssen individuell vereinbart werden. Es gibt hier (im Unterschied zu Konzernen) vglw. wenig Betriebsvereinbarungen o.Ä.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung ist zwar möglich, muss aber individuell besprochen und "angeleiert" werden. Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind sehr auf Software-Entwicklung bezogen. S.o. SupplyOn ist nunmal ein Software-Unternehmen und das muss einem bewusst sein :-)

Gehalt/Sozialleistungen

- für einen Mittelständler "sehr gut"
- Wer "Konzern" gewohnt ist eher "ok"

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Leider keinerlei Mülltrennung in den Bürogebäuden

Arbeitsbedingungen

Siehe oben. Bspw. Teilzeit-Regelungen, Sabbaticals, etc. könnten etwas mehr Struktur "vertragen" (scheinen aber grundsätzlich möglich zu sein!)

Kommunikation

Es wird viel um umfangreich kommuniziert. Sowohl im Bereich als auch auf Firmen-Ebene

Interessante Aufgaben

Das Thema ist äußerst IT-lastig und technisch. Ja, manchmal auch trocken bzw. für Aussenstehende schwer nachvollziehbar. Selbst innerhalb der Firma tut man sich nicht immer leicht zu verstehen, was andere Bereiche machen.

Klar, SupplyOn ist ja nunmal ein Softwareentwickler bzw. SaaS-Betreiber. Das sollte man sich im Vorfeld also als Bewerber bewusst machen.


Image

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Teilen

eigentlich eine gute Firma, die mit internen Nicklichkeiten kämpft

3,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vergütung, Fortbildungsmöglichkeiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Struktur und Silobildung

Verbesserungsvorschläge

interne Barrieren und Eifersüchteleien zwischen den Abteilungen abbauen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Arbeitgeber - nette Kollegen

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Kollegen, Internationalität, Arbeitsklima, flache Hierarchien, gelebter Wissensaustausch

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Überstunden müssen in ein Zeitkonto.

Arbeitsatmosphäre

Sehr familiäre Atmosphäre. Es herrscht ein fairer Umgang und eine offene Unternehmenskultur. Die Kollegen sind immer da zu helfen und zu ünterstutzen.

Work-Life-Balance

Jeder kann sich flexibel seine Zeit einplanen. Man hat eine feste Stundenwoche, aber keine Kernarbeitszeit. Auch mobiles Arbeiten ist möglich. Die Arbeitszeit basiert auf Vertrauensarbeitszeit. Es gibt auch mal projektbedingt "peak" Zeiten, aber dafür gibt es auch wieder ruhigere Phasen. Man kann wirklich berufliches und privates gut vereinbaren.

Karriere/Weiterbildung

Es werden Weiterbildungen und Schulungen angeboten.

Kollegenzusammenhalt

Gutes Miteinander, große Hilfsbereitschaft, alle per Du. Teamevents und Sommerfest sind hier sehr hilfreich

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetzten Verhalten ist sehr gut. Die Führungskräfte haben zu jeder Zeit ein offenes Ohr und versuchen persönliche Wünsche und Vorstellung zu Projekten bestmöglich zu erfüllen.

Arbeitsbedingungen

Nettes Büro, Ausstattung der IT auf dem neusten Stand der Technik

Kommunikation

Es wird viel Wert auf eine offene und transparente Kommunikation gelegt. Sowohl Kollegen als auch Vorgesetzte haben für einen immer ein offenes Ohr. Regelmäßige Meetings dienen zum Austausch über Erfolge, zukünftige Projekte und geben Informationen zu Unternehmenszielen.

Gleichberechtigung

Viele Mitarbeiter haben einen internationalen Hintergrund, es herrscht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Geschlechtern.

Interessante Aufgaben

Wir haben kunden von mehrere bereiche die unsere Job interessant macht.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN