Let's make work better.

SVA System Vertrieb Alexander GmbH Logo

SVA 
System 
Vertrieb 
Alexander 
GmbH
Bewertungen

Top
Company
2024

562 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,6Weiterempfehlung: 94%
Score-Details

562 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

504 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 35 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Bilanz nach zwei Jahr: Sehr guter Arbeitgeber der viele Freiheiten bietet. Diese sind Fluch und Segen zugleich.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei System Vertrieb Alexander GmbH in Wiesbaden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man merkt an vielen Stellen das es ein Inhabergeführtes Unternehmen ist.
Der Druck eines Kapitalgebers ist nicht vorhanden und die Geschäftsführung baut hier auch keinen auf.
Der Kunde steht im Fokus, da allen klar ist wer am ende das Gehalt bezahlt.
Das Unternehmen investiert in seine Mitarbeiter und in die Infrastruktur. Dies ist imo auch nötig um auch morgen noch mithalten zu können.
Die Geschäftsführung wirkt in keiner Weise abgehoben.
Es dauert eine Zeit das Credo "Angestellte sollen sich als Unternehmer im Unternehmen" zu verinnerlichen und entsprechend zu handeln.
Die Freiheiten die den Arbeitgebern dadurch gewährt werden sind sehr groß. Als Gegenleistung wird ein gewisses Maß Selbstorganisation erwartet und das zugesagte Dinge eingehalten bzw. umsetzt werden.
Außerdem sollte man (zumindest als System Engineer) immer ein Auge auf seine Auslastung haben und proaktiv dafür sorgen das immer die nächsten 4 - 8 Wochen gut geplant sind.
Die gesetzten Ziele sind sehr realistisch.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Trend zum Buchen von 2-Bettzimmern bei Firmenevents.
Wie oben bereits geschrieben gehöre ich zu etwas älteren Mitarbeitern und ich habe schlicht keine Lust mir ein Zimmer mit jemanden zu teilen den nicht zu meiner Familie gehört.
Die Nicht-Nutzung von Hotelportalen kann ich nicht nachvollziehen.

Verbesserungsvorschläge

Bei dem rapiden Wachstum der SVA wurden viele innerbetrieblichen Prozessen "vergessen".
Dies wurde jedoch erkannt und ich hoffe das hier in naher Zukunft gegengesteuert wird.
Stichworte: Hotelbuchungen, Reisekostenabrechnungen, Hardwarebestellungen...
Auch werden, in meinen Augen, einige Prioritäten falsch gesetzt.
In den meisten Fällen ist dies jedoch leiden auf hohem Niveau.
Wirklich dringend angepasst werden sollten aber die Richtlinien für Hotelübernachtungen.

Arbeitsatmosphäre

Ich kann nur meinen Bereich (System Engineer) sprechen. Da ist die Atmosphäre sehr gut.

Image

Sehr gut!

Work-Life-Balance

Ich denke hier sind durchaus 5 Sterne drin, jedoch muss ich noch meinen idealen "Arbeitsmodus" finden.
Das Schöne ist, das einem SVA diese Freiheit einräumt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung = Liegt bei jedem selbst.
Karriere = kann ich persönlich nichts zu sagen, was ich bisher mitbekommen habe werden einem keine Steine in den Weg gelegt.

Ob man eine horizontale oder einer vertikale Karriere machen möchte ist schließlich ein Frage des Typs. Nicht jeder möchte oder sollte Personalverantwortung haben.

Gehalt/Sozialleistungen

Klar. Mehr geht immer! Man sollte aber realistisch bleiben.
Ich kann nicht klagen!
Die angebotene Direktversicherung ist wirklich Top und eine Kapitalbildende Arbeitsunfähigkeit Versicherung wird ebenfalls angeboten. *TOP*

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozialbewusstsein = Sehr Gut!
Beim Umweltbewusstsein ist jedoch noch Luft nach oben!

Kollegenzusammenhalt

Auch hier:
Unter den SE´s habe ich bisher ausschließlich positive Erfahrungen gesammelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Klagen. Im Gegenteil Erfahrung wird sehr geschätzt.
...gehöre ja schon fast selbst zu den älteren Kollegen ;-)

Vorgesetztenverhalten

Absolut tadellos!

Arbeitsbedingungen

Keine Richtiges Homeoffice, dafür sehr gut ausgestattete Felx-Desks im Office.
Man bekommt ein (sehr gutes) Notebook und auf Nachfrage ebenfalls ein sehr gutes Headset. Handy natürlich ebenfalls.
Extra Tastatur, Maus Docking und Monitor muss man sich jedoch selbst drum kümmern.
Ist für mich okay!

Kommunikation

Für meinen Geschmack absolut ausreichend.
Teilweise etwas ungerichtet. Daher "verpasst" man manchmal etwas da man es fälschlicher Weise für nicht beachtenswert hält.
Jedoch wird in den Teammeetings meist darauf hingewiesen wenn hier und da noch Antworten fehlen.

Die Herausforderung ist relevanten die Meetings nicht zu verpassen.

Gleichberechtigung

Mir sind bisher keine Ungerechtigkeiten zu Ohren gekommen oder aufgefallen.

Interessante Aufgaben

Und wieder:
Wer möchte kann sich hier richtig "austoben" und neuen Herausforderungen suchen und annehmen.
Solange man die "normale" Arbeit nicht vernachlässigt sind die Vorgesetzten offen für neue Ideen.
Man kann aber auch einfach seine Projekte abarbeiten. Es gibt mehr als genug Arbeit die erledigt werden muss.

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Katastrophale Führung (Wichtig: Betrifft nur FB Big Data Analytics & IoT, speziell Competence Center Data Science & AI)

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei - SVA - System Vertrieb Alexander GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Der Einstieg in die Firma, insbesondere die Onboarding Veranstaltungen sind wirklich sehr gut. Gehälter sind auch gut.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier wird viel politisch Entschieden. Familienunternehmen klingt zwar schön und gut, heißt allerdings in der Praxis, dass die Geschäftsführung ihre Entscheidungen nicht im Sinne des Unternehmenswertes trifft. Statt guten Argumenten zählen hier eher Freundschaften / Sympathien zwischen GF und Führungskräften.

Verbesserungsvorschläge

Den langfristigen Unternehmenserfolg in den Fokus bringen. Offen sein gegenüber modernen und zukünftsweisenden Technologien.

Arbeitsatmosphäre

Mit den gleichgestellten Kollegen alles OK.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Spielt keine Rolle.

Kollegenzusammenhalt

Da wurschtelt eher jeder für sich.

Vorgesetztenverhalten

Katastrophal. Mitarbeiter werden mittels Vorwänden zu einem bestimmten Standort bestellt, um sie dann dort fristlos zu kündigen. Diese Kündigungen sind ausschließlich politischer Natur. Um die Kündigungen dann firmenintern zu rechtfertigen, werden Lügen über die Kollegen verbreitet. So wird behauptet, dass Aufgaben mangelhaft erfüllt wurden, Termine kurzfristig abgesagt wurden etc., was aber nicht der Wahrheit entspricht.

Arbeitsbedingungen

Die Ausstattung (Laptop, Handy) ist gut, allerdings bekommt man für's Homeoffice keinen Bildschirm gestellt.

Interessante Aufgaben

Nichts besonderes.


Image

Umgang mit älteren Kollegen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

2Hilfreichfinden das hilfreich3Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Gold kann Glänzen, wenn man es Pflegen würde

2,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei System Vertrieb Alexander in Wiesbaden gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist extrem positiv, solange man unterhalb des oberen Managements schaut

Work-Life-Balance

Durch das Unternehmer im Unternehmen Verhalten bei der SVA hat man viele Freiheiten, bis es gegen einzelne verwendet wird

Karriere/Weiterbildung

Wird einem je nach dem ermöglicht aber selten ernsthaft gefördert

Kollegenzusammenhalt

Ich habe selten einen der Artigen Zusammenhalt gesehen.

Vorgesetztenverhalten

Es existieren Führungskräfte, besonders im Mittlerem Management, welche zur extremen Arroganz neigen. Man spürt in vielen Situationen gefährliche Verhaltensweisen, dass Führungskräfte ohne eine Vernünftige Ausbildung und Kenntnisse in diesem Bereich auch entsprechend so ihre Mitarbeiter behandeln. Meiner Meinung nach ist dies einer der wenigen aber größten Wachstumsschmerzen. Ebenfalls ein großes Problem des "Unternehmer im Unternehmen" Dasein. Einzel Entscheidungen von Führungskräften wird Blind vertraut.

Kommunikation

Ich denke besser geht es immer aber hier wird sehr viel getan!

Gleichberechtigung

Das gibt es nicht in dieser Firma, jeder Backt sein Brot. Und wenn man dem Chef noch seine Reisekostenabrechnung zuhause abholt, am Deadline Tag, darf man sogar mehr machen!


Interessante Aufgaben

2Hilfreichfinden das hilfreich3Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Kommt stark auf die Abteilung an

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SVA System Vertrieb Alexander GmbH gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Nervös und durch Druck von oben getrieben

Kollegenzusammenhalt

Wird durch Events versucht zu erschaffen, funktioniert aber nicht, wenn von allen Seiten (insbesondere durch Führungskräfte) vorgelebt wird, dass das eigene Ego am wichtigsten ist

Vorgesetztenverhalten

Machterhalt ist das wichtigste


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

3Hilfreichfinden das hilfreich4Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Firma Top - Fachbereich /Führung Flop

2,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr bei SVA System Vertrieb Alexander GmbH in Greven gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stuktur, Organisation, GF, Vielfalt, Möglichkeiten, Synergieeffekte durch die unterschiedlichen Fachbereiche, flexible und offene Arbeitsweise.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Ergibt sich aus den Kritikpunkten. Synergieeffekte werden zu wenig genutzt. Anliegen und Probleme werden nicht ernst genommen. Es gibt oft 3 Arten von Herausforderungen. Persönliche, strukturelle und Interessen. Allerdings, dreht es sich inzwischen oftmals nur noch um Faktura Faktura Faktura. Es wird gerne mal auf den Kurzfristigen Erfolg geschaut. Wie heißt denn der Führungsstil, Ignoranz und Überheblichkeit?
Kommunikation: Ordentliche statt quick & dirty, abgehackte Aussagen, durch Tür und Angel.
Onboaring & Knowledge Base aufbauen. Statt die Dinge einfach über den Zaun zu werfen.
In der Finanzwelt würde man sagen, Gier frisst Hirn.
Ein "Nein" wird nicht akzeptiert und es geht schon in Richtung Erpressung.

Verbesserungsvorschläge

Ergeben sich aus genannten Punkten. Führung besser ausbilden. Den Blick auf die Herausforderungen und Probleme richten.

Arbeitsatmosphäre

Wenig Transparent - Onboarding und Entwicklung hat Verbesserungspotenzial. Ein fundiertes Onboarding, Einarbeiten und Entwicklung der Teammitglieder fehlt.
Es kommt auch zu Gaslighting. Die verantwortlichen versäumen Verantwortung zu übernehmen.

Eine menge Versäumniss.
Stark Gewinnorientierte und wenig wohlwollen den Mitarbeitern.

Work-Life-Balance

fordernd

Karriere/Weiterbildung

Sehr viel Eigeninitiative nötig. Ansonsten Kaum Entwicklung.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hat das Unternehmen im Blickt und arbeitet daran.

Kollegenzusammenhalt

war zu beginn besser. Ellenbogen Kultur.
Zitat eines Kollegen, nach ein paar Jahren Zugehörigkeit "*Grins* - Selbst Schuld, dass du dich eingearbeitet hast, ich mach dass nicht".
Unfassbar.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist gut.

Vorgesetztenverhalten

Kommt auf die Abteilung an. Je nach Bereich kann man Glück haben. In anderen Bereich besteht doch ein ziemlich großer Handlungsbedarf für Anpassungen. Manipulativ.

Arbeitsbedingungen

Organisation im Team hat Verbesserungspotenzial, genau wie die Einarbeitung, Entwicklung und Rollen. Einige fliegen unterm dem Radar.
Einige Mitarbeiter versauern lassen und klein halten.
Persönliche Angriffe. Entwicklung und Innovation werden zurückgehalten.
Team ist eher semi-professionell aufgestellt.
Einige Ereignisse werden nicht wahrgenommen und klein geredet.
Die eigene Interessen werden bevorzugt verfolgt.
Es werden unausgereifte Strategien verfolgt und durch destruktive Kritik verteidigt.
Führungskräfte hören einen nicht und lassen einen in Projekten versauern, aus denen man schon Jahre raus wollte.

Kommunikation

Die Kommunikation war undurchsichtig, anmaßend, und toxisch ... Von selbst kam dabei kein Kontext zusammen. Viel Gerede ohne Ergebnis und ziele.
Rund um katastrophal.
Menschen wurden oft nicht richtig abgeholt oder zusammengeführt.
Die Aussagen reichten höchsten um ein Plakat zu bepinseln.

Gleichberechtigung

Doppelmoral

Interessante Aufgaben

Kommt auf den Fachbereich an.


Image

4Hilfreichfinden das hilfreich8Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Komplette Vollkatastrophe!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei SVA Systemvertrieb Alexander GmbH in Wiesbaden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wie sich das Unternehmen in dem letzten Jahre entwickelt hat. Wie die GF auch mit den äußeren Einflüssen, wie bspw. Pandemie, Kriege, Energie-Krise, etc., umgegangen ist und weiterhin umgeht.

Arbeitsatmosphäre

Wenn "Komplette Vollkatastrophe!" richtig wäre, warum arbeiten dann so viele motivierte Personen bei SVA? Warum bin ich noch an Bord? Warum sind Kunden immer noch zufrieden mit den Leistungen? Warum erhalten wir durchweg positive Rückmeldungen? Die Firma wächst. Und mit dem Wachstum, kommen auch KollegInnen an Bord, welche ein Glas eher halbleer als halbvoll betrachten würden... .
So wird auf die Frage "Arbeitsbedingungen", mit "Top" geantwortet, aber nur 3 Sterne von möglichen 5 Sternen vergeben. Warum? Passt, doch Alles? Und ist sogar Top... . Manche Bewertungen meiner KollegInnen kann ich leider nicht nachvollziehen. Aber ist dadurch Alles schlecht? Für mich nicht.
Ich fühle mich wohl in dieser Firma. Neben interessanten Aufgaben, habe ich mit vielen spannenden Menschen zu tun.

Image

Hidden-Champion - immer noch, ... außer bei IBM

Work-Life-Balance

Für mich optimal.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen in der Fachlichkeit wird gefördert. Ist auch erwünscht und sogar gefordert. Wir wollen weiterhin die Experten für unsere Kunden bleiben.

Gehalt/Sozialleistungen

"Natürlich" viel zu wenig... . Bei dieser Frage, ist der Wunsch nach mehr selbstverständlich. Soweit ich das beurteilen kann, zahlt SVA marktübliche Gehälter. Tlw. auch darüber hinaus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Auch wenn tlw. andere KollegInnen SVA für die weltweiten Klimaprobleme verantwortlich machen wollen, SVA ist immer noch ein Wirtschaftsunternehmen. Und sicherlich muss sich jedes Wirtschaftsunternehmen wandeln. Dieser Weg wird aber bereits durch Regulatorien und Wettbewerbsfähigkeit vorgegeben. Und SVA ist wie viele andere Unternehmen auch auf dem Weg des Wandels... .

Kollegenzusammenhalt

Egal ob BerufsanfängerInnen oder kurz vor der Rente stehend, bei Fragen wird einem geholfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Top - kann nicht klagen ;-)

Vorgesetztenverhalten

Je nach Abteilung mag es vielleicht Unterschiede geben. Ich selbst habe kein negatives Verhalten feststellen können.

Arbeitsbedingungen

Geht immer besser, aber für mich sind die Bedingungen gut. Auch wenn Laptop und Dockingstation besser sein können, aber ich schaffe trotzdem meine Arbeit.

Kommunikation

Ja, es gibt Nachholbedarf. Aber bei welcher Firma ist Alles optimal? Wer entscheidet, was gute Kommunikation ist? Ist es gut, wenn jede 2-Minuten eine MS-Teams-Nachricht mit allen möglichen Informationen, was denkt der Chef, etc., aufpoppt? Im Vergleich mit anderen Firmen schneidet SVA aus meiner Sicht sehr gut ab.

Gleichberechtigung

SVA hat gerade alle Mitarbeiter zu der Absolvierung des internen Kurses AGG aufgefordert. Die Firma investiert viel dafür, dass eine entsprechende Kultur etabliert ist. In den vergangenen Jahren habe ich kein negatives Verhalten feststellen können

Interessante Aufgaben

Ja, durchaus. Hängt von der Eigeninitiative ab. Wer sich nicht äußert oder zeigt, der wird auch nur schwer wahrgenommen.

1Hilfreichfindet das hilfreich2Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Top Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei System Vertrieb Alexander in Wiesbaden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Flexibel, der Mensch steht im Mittelpunkt


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Einen besseren und sozialeren Arbeitgeber hatte ich nicht.

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SVA Systemvertrieb Alexander GmbH in Wiesbaden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nahbares Management.... immer ein Ohr an den Mitarbeitern ....Gleichstellung aller Mitarbeiter

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts....rein gar nichts!

Verbesserungsvorschläge

Macht mal bitte was für Sportstudios....:-)

Arbeitsatmosphäre

Flexroom ist gewöhnungsbedürftig

Image

Kunden geben uns Recht, sonst würden wir nicht so stark organisch wachsen

Work-Life-Balance

Ja, ja und nochmals ja....Eigenverantwortung wird groß geschrieben

Karriere/Weiterbildung

Wird gefördert, sofern es gewollt wird

Gehalt/Sozialleistungen

In Richtung sportlicher Unterstützung könnte mehr getan werden....Zuschuss zu Fitness Studios....da gibt es einiges für Arbeitgeber

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird gelebt und nicht nur posaunt

Kollegenzusammenhalt

Gut...soll gelbt werden, aber es gibt immer Ausreißer

Umgang mit älteren Kollegen

Einwandfrei

Vorgesetztenverhalten

Bessere Chefs hatte ich nicht

Arbeitsbedingungen

Perfekt im Gegensatz zu anderen Arbeitgebern

Kommunikation

Wird groß geschrieben und ist ausdrücklich gewünscht

Gleichberechtigung

Ja....

Interessante Aufgaben

Immer spannend

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Arbeit kann richtig viel Spaß machen mit dem richtigen Team!

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei SVA Systemvertrieb Alexander GmbH in Wiesbaden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Freiheiten und Möglichkeiten, die alle erhalten. Das ist verglichen mit meinen anderen beruflichen Stationen einmalig! Die fairen Ziele, die Offenheit zu kritisieren und vor allem die faire Suche nach Lösungen von emotionalen oder stressigen Situationen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts gefunden was in meinen vorherigen Firmen besser lief.

Verbesserungsvorschläge

Manchmal mehr kommunizieren. Nicht alles bekommt man über die Büroanwesenheit mit. :-)

Arbeitsatmosphäre

Im Vertriebsteam sehr gut!

Image

Innerhalb der Branche sehr gut! Außerhalb nicht so bekannt.

Work-Life-Balance

Irgendwie ist man dafür schon selber mit verantwortlich. Es gilt der Grundsatz Unternehmer im Unternehmen. Also muss ich an dieser Stelle meine Balance auch eigenständig finden.

Karriere/Weiterbildung

Alles ist möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Eindeutig leistungsabhängig (und der Leistungsqualität), hier ist also jeder mitverantwortlich in welcher Range er sich befindet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So wie es sein soll.

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team helfen sich alle. Hier ist auch jeder bereit nach Feierabend zu unterstützen.

Umgang mit älteren Kollegen

Wertschätzend und ein Unterschied ist nicht erkennbar (so wie es sein soll).

Vorgesetztenverhalten

Die Teamleiter sind immer erreichbar, sogar am Wochenende, im Urlaub und Abends.

Arbeitsbedingungen

Neuste Geräte, schöne Büros!

Kommunikation

Mal besser, mal schlechter, aber auch abhängig von einem selber. Wenn man nicht im Büro ist, bekommt man halt auch weniger mit. Nach meiner Meinung liegt das dann auch häufig an einem selber.

Gleichberechtigung

100% vorhanden!

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältig und wenn man möchte, gibt es unendlich viele Themen, die man gar nicht mehr alle verfolgen kann.

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Besser als viele andere ...

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei system vertrieb alexander gmbh in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Selbstständiges Arbeiten ist möglich und wird gewünscht

Work-Life-Balance

... es liegt nicht immer nur an einem selber, aber oft...


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 628 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird SVA System Vertrieb Alexander durchschnittlich mit 4,5 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche IT (4 Punkte). 90% der Bewertenden würden SVA System Vertrieb Alexander als Arbeitgeber weiterempfehlen.
Anmelden