SVH Handels-GmbH als Arbeitgeber

  • Dortmund, Deutschland
  • BrancheHandel
Kein Firmenlogo hinterlegt

30 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

30 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

18 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von SVH Handels-GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Narzissten sind keine Pflanzen

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich arbeite nicht mehr da

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

das weiter Leute dort eingestellt werden können und weitere Leute leiden

Verbesserungsvorschläge

Auf Mitarbeiter hören, statt dickköpfig alles selbst durchzusetzen. Aber das Kind ist schon in den Brunnen gefallen

Arbeitsatmosphäre

Wer die wohl verbreitet...

Image

bröckelt und bröckelt und bröckelt... aber zu Recht

Work-Life-Balance

42,5 Stunden...

Karriere/Weiterbildung

nicht vorhanden, es wird einem nur Lebenszeit geraubt, in der man sich lieber einen neuen Job suchen sollte

Kollegenzusammenhalt

Wir auch immer schwächer. Jeder ist sich selbst der nächste

Umgang mit älteren Kollegen

alt wird dort niemand

Vorgesetztenverhalten

keine Zeit alles aufzulisten

Arbeitsbedingungen

nur dank Corona hat noch nicht jeder einen neuen Job

Kommunikation

Unternehmenszahlen werden kommuniziert, ansonsten nix

Gleichberechtigung

naja...

Interessante Aufgaben

an diesem Unternehmen ist nichts mehr interessant


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Unberechenbares Chaos und eine fragwürdige Führungskultur

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

zukunftsträchtiges Geschäftsmodell (Online Handel)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Unternehmenskultur, Führungskultur, Arbeitsbedingungen

Verbesserungsvorschläge

Wenn die langfristigen Ziele erreicht werden sollen, muss eine völlig andere Führungskultur entstehen. Eine Strategie muss langfristig und nachhaltig sein. Den Mitarbeitern muss mehr Vertrauen entgegengebracht werden.

Arbeitsatmosphäre

kein Vertrauen in die Mitarbeiter, gemachte Fehler werden mehrfach (gerne in Anwesenheit von Kollegen) kritisiert

Image

diese Unternehmenskultur läßt sich nicht dauerhaft verschleiern

Work-Life-Balance

42,5 Stunden / Woche + klare Erwartung von Überstunden = Wenig Zeit für "Life"

Karriere/Weiterbildung

von Würth angebotene Seminare sind möglich... wenn genug Geld da ist

Gehalt/Sozialleistungen

immer relativ, aber im Vergleich unterdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es gilt nur die Erreichung von Planzahlen, für Umwelt und Soziales bleibt keine Zeit

Kollegenzusammenhalt

der Wahnsinn schweißt zusammen

Umgang mit älteren Kollegen

es gibt keine älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

keine Führungskompetenz vorhanden, Führung wird mit operativer Kontrolle und dem Ausüben von Druck verwechselt

Arbeitsbedingungen

unterirdisch! Besprechungsräume ohne Fenster. Kein Essensangebot... aber moderne Bildschirme... das sagt eigentlich schon alles.

Kommunikation

Die Kommunikation ist verbesserungswürdig

Gleichberechtigung

hier gibt es wenig Unterschiede, was das große Ganze aber nicht besser macht

Interessante Aufgaben

der permanente Druck macht die interessanten Aufgaben schnell nur noch anstrengend

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

die Meinung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig, weshalb wir uns die Zeit nehmen möchten, auf Ihre Bewertung zu antworten.

Zunächst würden wir uns freuen und es sehr zu schätzen wissen, wenn Sie das persönliche Gespräch mit uns suchen, damit wir uns zusammen mit Ihnen in einem konstruktiven Austausch mit Ihrer Kritik, Problemen und Wünschen beschäftigen und Lösungsansätze finden können.

Helfen Sie uns zu verstehen, in welchen Situationen oder im Kontakt mit welchen Personen Sie Kontrolle oder Druck ausgesetzt waren. Bei Ihren Verbesserungsvorschlägen sprechen Sie die Entstehung einer anderen Führungskultur an – auch hier freuen wir uns über ein eingehendes Feedback: In welchen Punkten genau entspricht unsere Führungskultur bisher nicht Ihren Erwartungen?

Bezugnehmend zu unserer Unternehmenskultur ist es uns wichtig, darauf zu verweisen, dass das Machen von Fehlern zum Lernprozess eines jeden Teammitglieds gehört. Genauso wichtig ist es, dass wir über Fehler sprechen und aus diesen lernen, um die Fehlerquote zu vermindern und in unseren Aufgabenbereichen stets besser zu werden, denn nur so können wir die bevorstehenden Herausforderungen meistern. Wenn Sie sich in einer Kritiksituation befunden haben, die Sie negativ empfunden haben, bitten wir Sie, mit uns darüber offen zu sprechen. Wir nehmen uns der Kritik an und möchten diese Situationen optimieren, sodass für Sie ein Mehrwert entsteht und wir Sie bei Ihrer Entwicklung fördern.

Unsere Unternehmensstrategie ist klar definiert und wurde allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Beginn des Jahres seitens der Geschäftsführung vorgestellt. Sollte diese für Sie nicht verständlich sein, ist das kein Problem, wir bitten Sie in diesem Fall einen Termin mit der Geschäftsführung zu vereinbaren – diese wird Ihnen die Strategie nochmals erläutern und Ihre Fragen beantworten.

Inwieweit werden Ihrer persönlichen Empfindung nach alle Mitarbeiter „gleich schlecht behandelt“? Wir bitten jede Mitarbeiterin/jeden Mitarbeiter, die/der sich in irgendeiner Weise schlecht behandelt fühlt, uns umgehend davon in Kenntnis zu setzen, damit wir die Möglichkeit erhalten, darauf zu reagieren.

Bitte teilen Sie uns ebenfalls mit, warum Sie die Arbeitsbedingungen als „unterirdisch“ beschreiben: In welchem Raum vernehmen Sie Schimmelgeruch?

Unsere Räumlichkeiten stellen wir jedem Bewerber, jeder Bewerberin vor Vertragsunterzeichnung vor, sodass diese jedem vorab bekannt sind. Wir verfügen über eine größere Küche, in der sich Sitzmöglichkeiten befinden, und eine zweite kleine Teeküche, die mit einer Küchenzeile, samt Wasserkocher und Mikrowelle, ausgestattet ist. Zudem steht dem gesamten Team ein Pausenraum mit Sitzmöglichkeiten und Fußballkicker zur Verfügung. Beide Küchen sind mit Kühlschränken ausgestattet, sodass für das gesamte Team die Möglichkeit besteht, Essen zur Arbeit mitzubringen, kalt zu stellen und/oder aufzuwärmen. Zwei Supermärkte befinden sich etwa 3 Autominuten entfernt. Viele unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bestellen zudem täglich Essen bei diversen Lieferanten (italienisch, chinesisch, griechisch etc.) und lassen sich dieses zu Beginn ihrer Pause liefern. Das bedeutet, wir verfügen zwar über keine eigene Kantine oder ein ähnliches Essensangebot, aber bei einer Teamgröße von knapp 40 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen am Standort Dortmund bestehen durchaus zahlreiche Möglichkeiten seine Verpflegung ausreichend und abwechslungsreich zu gestalten. Kaffee steht jederzeit dem gesamten Team kostenfrei zur Verfügung.

Innerhalb unserer 42,5-Stunden-Woche gilt für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Standort Dortmund eine flexible Arbeitszeitregelung (Gleitzeit), sodass es Ihnen möglich ist, Ihr Berufsleben auf Ihre Freizeit abzustimmen. Mit 30 Urlaubstagen, bei denen zum einen auch lange Urlaubsphasen am Stück möglich sind und zum anderen der Urlaub schnell und auch kurzfristig genehmigt wird, ermöglichen wir zudem einen weiteren benefit. Außerdem kommen wir unserem Team beim Wahrnehmen von Arztterminen oder anderen privaten Terminen stets entgegen – auch bei Abwesenheit innerhalb der für uns geltenden Kernarbeitszeiten.

Viele Grüße

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Fairer Arbeitgeber

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Logistik / Materialwirtschaft gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Auch in stressigen Zeiten bleiben alle freundlich. Schichtleiter/Schichtleiterin (beider Schichten) behalten immer den Überblick und sind immer ansprechbar. Kollegen unterstützen einen in allen Fragen!

Work-Life-Balance

42,5 Stunden-Woche schwierig - wurde vorher klar kommuniziert. Private Termine nach Absprache möglich.

Kollegenzusammenhalt

Sehr familiärer Zusammenhalt. Diskussionen bleiben sachlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Unterschiede zwischen jung und alt

Vorgesetztenverhalten

Sehr nette Vorgesetzte

Arbeitsbedingungen

Viel zu tun. Dadurch aber auch sicherer Arbeitsplatz. Mehr Arbeitsmaterial nötig (Messer etc.)

Kommunikation

Als neuem Mitarbeiter wird einem alles ausführlich erklärt. Erfahrene Mitarbeiter nehmen sich viel Zeit zur Einarbeitung

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist fair. Zuschläge und Boni gibt es


Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gute Ausbildung um viel über das Arbeitsleben zu lernen

3,8
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Was ich sehr gut finde, ist dass man viele verantwortungsvolle Aufgaben selbstständig erledigen darf und nicht nur zuguckt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Außer die Ausbildungsvergütung und die 42,5 Stunden Woche gibt es nicht viel zu meckern.

Verbesserungsvorschläge

Das Unternehmen sollte sich etwas strenger an den Ausbildungsplan halten und die Ausbildungsvergütung sollte etwas angepasst werden. Es wäre auch toll, wenn man den Azubis einen Tankgutschein oder ähnliches anbieten könnte.

Arbeitsatmosphäre

Es sind zur Zeit fünf Azubis in diesem Unternehmen tätig und man wird wie ein normaler Mitarbeiter behandelt und ernst genommen.

Als gemeinsame Aktivitäten findet jedes Jahr ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier statt.

Arbeitszeiten

Durch die 42,5 Stundenwoche hat man wenig Zeit für Freizeit und zum Lernen.

Allerdings wurde vor kurzem die Gleitzeit eingeführt womit man seine Arbeitszeit etwas flexibler gestalten kann.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung könnte auf jeden Fall besser sein. In den meisten anderen Unternehmen gibt es für weniger Arbeit eine bessere Ausbildungsvergütung.

Weihnachts- und Urlaubsgeld gibt es auch nicht. Immerhin hat man 30 Tage Urlaub im Jahr was sehr gut ist.

Die Ausbilder

Bei Problemen kann man sich jederzeit an den jeweiligen Ausbilder wenden und haben immer ein offenes Ohr für die Azubis.

Spaßfaktor

Der Spaßfaktor ist von Abteilung zu Abteilung etwas unterschiedlich. Aber in den meisten Abteilungen macht die Arbeit viel Spaß und man wird in das Tagesgeschäft komplett einbezogen.

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind auch je nach Abteilung sehr vielfältig. Doch es gibt auch Abteilungen in denen die Aufgaben etwas eintönig sind.

Was sehr gut ist, ist dass man komplett in das Tagesgeschäft einbezogen wird und man sehr verantwortungsvolle Aufgaben erledigen darf. Es ist also nicht so wie in vielen anderen Unternehmen, dass man nur zuguckt, sondern man darf aktiv mitarbeiten.

Die Arbeitsplätze sind sehr modern. Jedem Mitarbeiter werden zwei Monitore und einen sehr ergonomischen Bürostuhl zur Verfügung gestellt. Die meisten Büros sind auch noch mit höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet.

Variation

Jeder Azubi besitzt einen Ausbildungsplan, womit nachvollziehbar ist, wann man in welcher Abteilung tätig ist. Allerdings wird dieser Plan nicht immer zu 100% eingehalten. Man muss ständig damit rechnen, dass man spontan die Abteilung wechseln muss, wenn sich die Arbeit in einer anderen Abteilung anstaut.

Respekt

Die Kollegen sind immer freundlich zu mir und können mir immer sofort bei Fragen oder Problemen helfen.

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches und konstruktives Feedback. Wir freuen uns, dass wir ebenfalls die Einschätzung einer Auszubildenden/eines Auszubildenden erhalten, da wir auf diese Weise neben unserer Arbeitgeberfunktion in unserer Ausbilderfunktion bewertet werden und wissen, welche Verantwortung wir als Ausbildungsbetrieb tragen.

Zunächst freut es uns, dass Ihnen Ihre Ausbildung bei uns gefällt und Sie mit Ihrem Aufgabengebiet sowie der Verantwortung, die Ihnen übertragen wird, überwiegend zufrieden sind.

Als Wachstumsunternehmen können Anforderungen und Gegebenheiten im Unternehmen, zum Beispiel durch das verstärkte Aufkommen von Arbeitsaufwänden in bestimmten Abteilungen, zu Umplanungen in den Kapazitäten führen. Deshalb sind auch kurzfristig Einsätze bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erforderlich, die sich in Ihrer Position wie Sie als Auszubildende/Auszubildender, die/der die Abteilungen im Rahmen der Ausbildung wechselt, flexibel einsetzen lassen. Dennoch bemühen wir uns, unseren Ausbildungsplan weitestgehend einzuhalten und von kurzfristigen Umplanungen abzusehen. Wie bereits an Sie alle kommuniziert, haben Sie zudem jederzeit die Möglichkeit auf uns zuzukommen und Wünsche bezüglich der Einsätze und Dauer dieser in den jeweiligen Abteilungen zu äußern. Zum Ende Ihrer Anwesenheit in einer Abteilung erfolgen Abschlussgespräche, sollten Sie jedoch bereits vorher Gesprächsbedarf besitzen, beispielsweise aufgrund zu eintöniger Aufgaben, kommen Sie gerne jederzeit auf Ihren Vorgesetzten zu, damit wir Ihr Aufgabengebiet optimieren können.

Natürlich wissen wir, dass eine 42,5-Stunden-Woche unser Team fordert, jedoch möchten wir dieses auch fördern und eine dynamische sowie positive Entwicklung unseres Unternehmens vorantreiben. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihre 30 Urlaubstage durch aufgebaute Überstunden im Rahmen unserer Gleitzeit um entsprechenden Freizeitausgleich zu erweitern.

Vielen Dank ebenfalls für Ihren Verbesserungsvorschlag in Bezug auf die Ausbildungsvergütung – das Ausbildungsgehalt orientiert sich an den von der IHK empfohlenen Gehaltsspannen, welche jährlich beim Einstellungsprozess neuer Auszubildenden überprüft werden. In diesem Zusammenhang gilt die Ausbildungsvergütung bei einem abgeschlossenen Ausbildungsvertrag für die gesamte Dauer der Ausbildung. Wir bitten daher um Ihr Verständnis.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Ausbildung und Spaß bei Ihren Aufgaben.

Kommen Sie bei Fragen, Wünschen und Problemen jederzeit auf uns zu.

Viele Grüße

Tolles Unternehmen mit klaren Zielen

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

30 Tage Urlaub und auf Urlaubswünsche wird eingegangen
Bei guter und sorgfältiger Arbeit werden auch Gehaltswünsche erfüllt
Auf individuelle Wünsche wird versucht immer einzugehen
Sommerfest
Weinachtsfest

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Um ein faires Gehalt zu erhalten wird erstmal die Eignung des Mitarbeiters getestet und ein unterdurchschnittliches bis normales Gehalt bezahlt egal wie lange man Erfahrung in der Branche hat. Bei positiver Eignung werden aber Gehälter angepasst.

Verbesserungsvorschläge

die Kommunikation außerhalb der eigenen Abteilungen muss verbessert werden um schneller ans Ziel zu kommen und Aufgaben schneller zu lösen.

Arbeitsatmosphäre

Wenn man seine Arbeit ordentlich macht, kann man auch in Ruhe arbeiten
bedingt durch das Wachstum viele neu Aufgaben

Image

Mein eigener Eindruck ist Positiv

Work-Life-Balance

Freizeitausgleiche und das kurzfristige Wahrnehmen von privaten Terminen nach Absprache mit den Vorgesetzten ist jederzeit möglich. Es wird versucht auf Wünsche jedes einzelnen Mitarbeiters einzugehen

Karriere/Weiterbildung

Wer möchte und Leistung bringt kann vieles erreichen
Weiterbildungen werden zwar nicht so oft durchgeführt aber falls ja werden diese im vollen Umfang vom Arbeitgeber bezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt empfinde ich persönlich als gut

Umgang mit älteren Kollegen

Das Team besteht meistens aus Jungen Mitarbeitern, wobei ich aber auch sagen muss das noch vor kurzem ein älterer Mitarbeiter in Ruhestand gegangen ist.

Vorgesetztenverhalten

Bodenständig, Geschäftsführung auch unterstützend im Tagesgeschäft

Arbeitsbedingungen

beste Voraussetzungen für erfolgreiches Arbeiten
2 Monitore
hochwertige komfortable Sitze
Moderne Telefonanlage
große Arbeitstische
schöne helle Zimmer mit Fenster

Kommunikation

Intern in den Abteilung gut aber außerhalb der eigenen Abteilung verbesserungswürdig

Gehalt/Sozialleistungen

Jeder Anfang ist schwer . Sofern man gute Arbeit abliefert wird mann auch gerecht Bezahlt.
kostenlose Unfallversicherung

Gleichberechtigung

Es wird versucht alle Mitarbeiter fair zu behandeln.

Interessante Aufgaben

sehr Abwechslungsreiche Aufgaben. Es gibt immer was zu tun wenn man natürlich möchte

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback und die positive Schilderung Ihrer Erfahrungen, die Sie bisher in unserem Unternehmen gemacht haben.

Wir schätzen Ihre Sichtweise sehr und sind stets an der offenen und ehrlichen Meinung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessiert.

Ebenfalls bedanken wir uns für Ihren Verbesserungsvorschlag in Bezug auf die Kommunikation zwischen den Abteilungen. Um zu optimierten Prozessketten, dem schnelleren Lösen von Aufgaben und dem Zuweisen klarer Zuständigkeiten – auch zwischen den jeweiligen Abteilungen – beizutragen, arbeitet unser Team nun seit einigen Wochen mit unserem Projektmanagement-Tool. Diese Vorgehensweise ist für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell noch neu, sodass es seine Zeit dauern wird, bis diese einwandfrei funktioniert. An weiteren Maßnahmen zum Ausbau unserer Kommunikation arbeiten wir stetig.

Für Ihren weiteren Weg bei svh24 wünschen wir Ihnen viel Erfolg und Spaß bei Ihren Aufgaben.

Viele Grüße

Ein Unternehmen das sich im Wachstum befindet! Guter Arbeitgeber mit leichten Verbesserungsmöglichkeiten.

3,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

30 Tage Urlaub
spannende Aufgaben
Wenn man ein Problem hat wird versucht dieses zu lösen auch im Privaten Bereich.
jeder Mitarbeiter hat eine Unfallversicherung
Die Kollegen sind Top.
Mitarbeiter Events

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeitszeit ist schon vielen ein dorn im Auge.

kein Urlaubsgeld
kein Weihnachtsgeld
kein VL

Verbesserungsvorschläge

Das Freizeitausgleichskonto könnte überarbeitet werden.
Die Regelung in dem 10 Stunden nach Monatsende wegfallen müsste aufgehoben werden.
Dazu müsste die Möglichkeit gegeben sein auch mal einen Tag Freizeitstunden zu nehmen wenn über 8 Stunden auf dem Konto stehen.
Vielleicht wär es auch möglich bei guter Arbeit oder Erreichung der der Unternehmensziele die Mitarbeiter ein Erfolgsprovision zu zahlen.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist in Ordnung. Bei vielen Themen ist ein schnelles handeln erforderlich dann wird es öfters mal stressig.
Generell würde ich das Arbeitsklima aber als positiv bewerten.

Image

In der Abteilung wo ich arbeite ist alles ok.
Es gibt immer Probleme und Schwierigkeiten mit denen man umgehen muss.
Der eine kann es besser der andere schlechter.
Bei einem wachsenden Unternehmen was große Ziele hat läuft es nicht immer harmonisch ab.

Work-Life-Balance

Bei einer 42,5 Stunden Woche bleibt die Work Life Balance ein wenig auf der Strecke.
Hier wurden in letzter Zeit Verbesserungen vorgenommen.
Flexible Arbeitszeit mit Kernarbeitszeit wurden eingeführt.
Ein Freizeitausgleichskonto was noch verbessert werden müsste.
30 Tage Urlaub sind Top.

Karriere/Weiterbildung

bisher keine Weiterbildung bekommen bzw. angefragt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist in Ordnung.
Leider wird sonst nichts gezahlt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewusstsein wird versucht zu leben.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind top!
Jeder versucht dem anderen zu helfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Alle Kollegen werden gleich behandelt. Ob Alt oder Jung spielt dabei keine Rolle.

Vorgesetztenverhalten

Es ist kein Abteilungsleiter vorhanden.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sing gut.
Büros sind modern eingerichtet und die Technik ist auf dem neusten stand.
Es gibt kostenlosen Kaffee.
Einkaufsmöglichkeiten und Essensangebote sind in der näheren Umgebung.
Fast jeden Tag wird von Kollegen Essen bestellt wo es möglich ist mitzubestellen.

Kommunikation

Die Kommunikation innerhalb der Abteilung funktioniert einwandfrei. Abteilungsübergreifend gibt es manchmal Kommunikationschwierigkeiten.

Gleichberechtigung

Alle Mitarbeiter werden gleich behandelt.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind vielseitig. Bei einem wachsendem Unternehmen werden die Aufgaben auch nicht weniger und manchmal muss man sich mit den Aufgaben auch mal mit beschäftigen und sich selber Sachen bei bringen.

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr offenes und positives Feedback und die Zeit, die Sie sich für diese Bewertung genommen haben.

Ebenfalls vielen Dank für Ihren Verbesserungsvorschlag zur Überarbeitung des Freizeitausgleichskontos, auf den wir an dieser Stelle auch direkt eingehen möchten: Als Start-up Unternehmen befinden wir uns noch in einer Wachstums- und Entwicklungsphase, ferner in einer starken Wettbewerbssituation, die es uns aktuell leider nicht möglich macht, die Überstunden-Regelung in Bezug auf ein Freizeitkonto Ihrem Vorschlag entsprechend anzupassen. Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz, eine solide Zukunft- und Wachstumsperspektive, eine leistungsgerechte Entlohnung sowie das überpünktliche Bezahlen des Gehaltes und bitten Sie in diesem Sinne um Ihr Verständnis – vielen Dank.

Die abteilungsübergreifende Kommunikation möchten wir kontinuierlich fördern und bitten auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich untereinander noch mehr zu vernetzen/auszutauschen/abzusprechen und aufeinander zuzugehen. Wir verstehen jedoch, dass das nicht nur für uns als Arbeitgeber, sondern auch für unser Team ein Prozess ist, der wächst und seine Zeit braucht.

Unser Arbeitszeitmodell wurde erst im Oktober 2019 eingeführt und auch hier befinden wir uns in einem Wachstumsprozess, einer Erprobungsphase, sodass wir dieses sowohl im Hinblick auf Funktionsfähigkeit als auch das Feedback unseres Teams stetig überprüfen werden und an Optimierungsmaßnahmen arbeiten werden.

Zu dem Thema „Erfolgsprovision“ bitte ich Sie auf Ihren Vorgesetzten zuzugehen und das Umsetzen von Projekten/Erreichen von Unternehmenszielen und entsprechender Entlohnung zu besprechen.

Vielen Dank.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und Spaß bei svh24.

Viele Grüße

Klar definiertes Ziel - 100%

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier weiß man wo man dran ist.

Es gibt immer ein offenes Ohr.

Sehr familienorientiert

Nach dem Motto WER VIEL ARBEITET MUSS AUCH GUT FEIERN findet jedes Jahr ein üppiges Sommerfest und eine Weihnachtsfeier statt mit allem drum und dran.

Arbeitsatmosphäre

Geprägt vom schnellen Wachstum ist es manchmal etwas hektisch aber noch im normalen Rahmen

Image

Gemeckert wird immer. Wer unzufrieden ist ist ja nicht gezwungen bei SVH zu arbeiten. Das Unternehmen hat ein sehr gutes Standing am Markt und im Bereich der Würth-Gruppe.

Work-Life-Balance

Durch die Gleitzeit hat man schon viele Möglichkeiten sich seine Freizeit entsprechend flexibler und familienfreundlich zu gestalten. Die 42,5 Stunden sind zwar nicht schön aber es gibt wirklich schlimmeres. 30 Tage Urlaub sind ebenfalls top und es ist IMMER möglich kurzfristig für einen Termin o.ä. frei zu bekommen.

Karriere/Weiterbildung

Wenn vernünftige Argumente angebracht werden besteht die Möglichkeit der Weiterbildung in den verschiedenen Bereichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist immer im Auge des Betrachters. Grundsätzlich ist es dem Unternehmen entsprechend gut. Leider gibt es kein Weihnachtsgeld und/oder Urlaubsgeld. Dafür ist der Arbeitsplatz sicher und das Gehalt kommt überpünktlich. Zudem gibt es eine kostenlose Unfallversicherung und die Möglichkeit über CORPORATE BENEFITS interessante Vorteile zu erlangen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Darauf wird absolut geachtet. Geht zur heutigen Zeit auch fast nicht anders

Kollegenzusammenhalt

Der allgemeine Zusammenhalt ist gut. Grundsätzlich sitzen ja auch alle im gleichen Boot.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen gibt es nicht viele. Aber der Umgang ist respektvoll und höflich.

Vorgesetztenverhalten

Im allgemeinen kann man sich über seine Abteilungsleiter nicht beschweren. Natürlich schießt der Eine oder Andere mal übers Ziel hinaus aber das machen doch irgendwie alle mal in einem Unternehmen oder? Am Ende sitzt ja dann immer noch der Chef, der trotz des hektischen und stressigen Arbeitsalltags die Zeit aufbringt sich seinen Mitarbeitern an zu nehmen um eine vernünftige Lösung zu finden.

BITTE und DANKE bleibt auch manchmal auf der Strecke. Natürlich kann der Chef nie everybody`s darling werden und ist ab und an leider gezwungen auch entsprechend mitarbeiterunfreundlich zu reagieren. Aber das hält sich absolut in Grenzen und ist bei genauerer Betrachtung verschwindend gering. Alles im Allen lebt er zielstrebig seine Vision und sein Unternehmen. Er ist sich durchaus bewusst, dass er ohne seine Leute aufgeschmissen ist, was er auch kommuniziert.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsplätze sind größtenteils super ausgestattet. Höhenverstellbare Tische im neu gestalteten Büro sorgen dabei für die nötige Abwechselung falls gewünscht. Man ist nicht an seinen Arbeitsplatz gebunden und kann auch für besondere Arbeiten mal das Büro wechseln, Platz ist ausreichend vorhanden. Ansonsten bekommt an eigentlich alles was man zum vernünftigen Arbeiten benötigt.

Kommunikation

Manchmal wünscht man sich mehr Infos. Allerdings ist im Rahmen der Verantwortlichkeit grundsätzlich alles kommuniziert. Es kommt auch mal vor, dass Entscheidungen von Heute Morgen nicht mehr gelten. Das kommt bei einem so schnelllebigen Markt nun mal vor und wird auch entsprechend begründet.

Gleichberechtigung

Hier wird zwischen Mann, Frau, Abstammung oder Religion kein Unterschied gemacht.

Interessante Aufgaben

jede Menge!! Man darf dabei auch gerne "sinnvolle" Ideen versuchen um zu setzen.

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre ausführliche Bewertung und Meinung, die wir sehr schätzen!

Wir wissen es ebenfalls sehr zu schätzen, dass Sie eher negativ empfundene Inhalte zeitgleich nachvollziehen können und Verständnis aufbringen für Gegebenheiten, die noch nicht „rund“ laufen.

Wir befinden uns, wie Sie selbst auch sagen, im Wachstum und arbeiten stets an allen Punkten – deshalb bedanken wir uns für Ihre Hinweise und werden uns dahingehend optimieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und Freude bei Ihrer Arbeit.

Viele Grüße

Arbeitgeber mit viel Potential; Startschwierigkeiten vorhanden

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfalt der Aufgaben, Kollegenzusammenhalt, Dynamik

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hohe zeitliche Belastung, Abhängigkeit der Chancen vom Alter, Geschlecht etc.

Verbesserungsvorschläge

Work-Life-Balance fördern; leistungsabhängige Prämien

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre generell ist sehr gut. Es gibt häufig sehr stressige Phasen, in denen Kennzahlen und das Erreichen von Unternehmenszielen ohne Beachtung von Gegebenheiten vordergründig sind.
Jedoch bleibt auch hierbei in den meisten Abteilungen die ‚Laune oben‘

Work-Life-Balance

42,5 Arbeitsstunden pro Woche und das Leisten von Überstunden sind eine Belastung. Allerdings sind Freizeitausgleiche und das kurzfristige Wahrnehmen von privaten Terminen nach Absprache möglich

Karriere/Weiterbildung

Karrieremöglichkeiten sind stark abhängig von der jeweiligen Personen und den privaten Umständen (Alter, Familienstand, usw)

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist ok. Verbesserungen natürlich immer gewünscht.

Kollegenzusammenhalt

Das Kollegium ist sehr angenehm.

Umgang mit älteren Kollegen

Es wird eher auf junge und dynamische Mitarbeiter gesetzt

Vorgesetztenverhalten

Viele Bereiche aktuell ohne Abteilungsleiter. Die vorhandenen Vorgesetzten beziehen die Mitarbeiter in die Entscheidungen ein und schaffen eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Arbeitsbedingungen

Technik auf dem neuesten Stand.

Kommunikation

Es fehlt häufig an kurzen Kommunikationswege zwischen den Abteilungen. Unternehmenstrategie ist bekannt. Kurzfristige Entscheidungen werden zu kurzfristig kommuniziert oder erst gar nicht erwähnt

Gleichberechtigung

Überwiegend Männer, vor allem in Führungspositionen. Gehälter sind gerecht.

Interessante Aufgaben

Spannende und herausfordernde Aufgaben sind täglich vorhanden


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Meinung und positive Bewertung.

Wir bedanken uns ebenfalls für Ihre Verbesserungsvorschläge in Bezug auf die Themen Work-Life-Balance und Gehalt.

Das Leisten von Überstunden ist eine freiwillige Entscheidung und darf zu keiner Belastung führen, sodass jede Mitarbeiterin/jeder Mitarbeiter individuell auf seine persönlichen Möglichkeiten ausgerichtet entscheiden kann, ob und in welchem Umfang er diese leisten kann/möchte.

Leistungsabhängige Prämien können jederzeit mit Ihrem Vorgesetzten besprochen werden – überlegen Sie sich auf Wunsch gerne entsprechende Leistungen, wie das Umsetzen eines Projektes, und kommen Sie mit einem Vorschlag auf Ihren Vorgesetzten zu. Unabhängig von Personalgesprächen ist dies jederzeit möglich. Wir freuen uns, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum einen sich persönlich und zum anderen das Unternehmen mit eigenen Ideen entwickeln möchten.

Führungskräfte zu finden, die fachlich geeignet sind und zu den zu erreichenden Zielen unseres Unternehmens sowie zu unserem Team passen, ist kein einfacher Prozess, daher besitzen aktuell zwei Abteilungen keinen direkten Vorgesetzten. Wir befinden uns jedoch aktiv dabei, adäquate Personen für diese Position zu suchen. Kommen Sie bis dahin gerne besonders verstärkt auf unseren Geschäftsführer zu, um Inhalte Ihres Aufgabengebiets oder Probleme zu besprechen.

Auch unsere Kommunikation befindet sich wie auch alle weiteren Prozesse im Ausbau und wird stets erweitert. Kurzfristige Entscheidungen können leider auch nur „kurzfristig“ kommuniziert werden, in jedem anderen Fall bemühen wir uns, unser Team so schnell und umfassend wie möglich über alle relevanten Neuerungen, Ankündigungen & Co zu informieren.


Viele Grüße

Ich konnte sehr viel bei SVH lernen und hatte stets die notwendige Flexibilität Beruf und Familie zu vereinen.

4,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mein Sohn hatte in der Vergangenheit mehrere medizinische Notfälle mit Operationen, für die ich mehrere Tage bzw. Wochen nicht arbeiten konnte. Man sehr viel Verständnis für meine Abwesenheiten gezeigt und mich unterstützt und musste mir wegen meiner Arbeitsstelle keine Sorgen machen. Für die Familie wird sehr viel Verständnis aufgebracht. Auch sonst, wenn es notwendig war, konnte ich immer HOME-OFFICE in Anspruch nehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Eigentlich nichts wirklich, außer die 42,5 Stundenwoche da blieb mir nicht viel Zeit auch aufgrund der sehr langen Fahrten zwischen Arbeit und Firma.

Verbesserungsvorschläge

Ich denke in der IT Abteilungen könnten/sollten auch Frauen eingestellt werden.

Arbeitsatmosphäre

Ich empfinde die Atmosphäre als sehr angenehm vor allem in der IT Abteilung.

Work-Life-Balance

Aufgrund meiner Fahrzeiten ca. 3 Stunden zur Arbeit war mein Work-Life-Balance etwas aus der Balance. Das ist für mich auch der ausschlaggebende Grund gewesen, in meiner Wohnort nähe einen Arbeitsplatz zu suchen.

Karriere/Weiterbildung

Mir wurde bisher noch keine Weiterbildungsmöglichkeit verweigert. Habe die Weiterbildungen, die ich haben wollte auch alle bezahlt bekommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt-/Sozialbewusstsein ist vorhanden und es wird stets versucht danach zu handeln, wo es möglich ist.

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist sehr gut. Jeder Kollege versucht dem anderen zu helfen, wo es geht. Die Kollegen zeigen sehr viel Verständnis füreinander.

Umgang mit älteren Kollegen

Es sind nicht sehr viele Ältere Kollegen da. Die da sind fühlen sich sehr wohl.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut, Verständnisvoll.

Arbeitsbedingungen

Moderne Arbeitsplätze mit Höhenverstellbaren Tischen dazu ebenfalls verstellbare PREMIUM Stühle mit Kopfstützen.

Kommunikation

Interne Kommunikation könnte etwas besser sein.

Gleichberechtigung

Da aktuell in der IT keine Frauen beschäftigt sind, kann ich hierzu leider nicht viel sagen, höchstens eine Vermutung von mir geben. Ich denke, dass Frauen in der IT ebenfalls die gleichen Chancen hätten, wie Männer.

Interessante Aufgaben

Überwiegend interessante IT Projekte, die mir sehr viel Spaß gemacht haben, bis auf ein paar Ausnahmen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihre Bewertung – wir freuen uns, dass Sie Ihre Erfahrungen als Arbeitnehmer bei uns im Unternehmen so positiv reflektieren.

Wir bedanken uns ebenfalls für Ihre Verbesserungsvorschläge in Bezug auf die Einstellung von Frauen in der Abteilung IT. Aufgrund der inhaltlichen Ausrichtung dieses Fachbereichs treffen bei uns überwiegend Bewerbungen männlicher Personen ein, weshalb die IT aktuell ausschließlich durch männliche Fachkräfte besetzt ist. Wir sind in Bezug auf die Einstellung von Frauen in der IT sehr offen und freuen uns, wenn uns verstärkt Bewerbungen weiblicher Kandidatinnen erreichen würden.

Unsere interne Kommunikation befindet sich im Auf- und Ausbau, da wir großen Wert auf den regelmäßigen und offenen Austausch mit unserem Team legen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre private und berufliche Zukunft.

Viele Grüße

Unternehmen im Wachstum, mit ehrgeizigen aber klar definierten Zielen! Offenes, motiviertes Team!

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende Aufgaben mit klar definierten Zielen, ehrgeizig und hungrig. Super moderne und gesundheitsfördernde Arbeitsplätze. Flache Strukturen.

Arbeitsatmosphäre

Angenehm, ruhig, motiviert

Work-Life-Balance

flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit, 30 Tage Urlaub.Top

Karriere/Weiterbildung

Seminare werden angeboten und unterstützt.

Gehalt/Sozialleistungen

Fairer Lohn, kostenlose Unfallversicherung, 30 Tage Urlaub zur freien Verfügung

Vorgesetztenverhalten

Kommunikativ, offen, ehrgeizig. Es werden alle gleich behandelt, bei Problemen gibt es immer ein offenes Ohr.

Arbeitsbedingungen

Super moderne Arbeitsplätze mit zwei Bildschirmen, höhenverstellbaren Schreibtischen und ergonomischen Bürostühlen

Kommunikation

Man wird über alles informiert, betriebliche Vorgänge sind für jeden nachvollziehbar.

Interessante Aufgaben

Viele spannenden Aufgaben mit ehrgeizigen aber erreichbaren Zielen, bedingt durch das Wachstum viel neues. Es wird nie langweilig, es wird aber auch keiner überfordert.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina KortmannHR/Unternehmenskommunikation

Sehr geehrte Mitarbeiterin,
sehr geehrter Mitarbeiter,

vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback und die Schilderung Ihrer Erfahrungen bei svh24.

Wir freuen uns, dass Sie so motiviert und positiv auf Ihre Arbeit blicken.

Kommen Sie bei Fragen oder Problemen jederzeit auf uns zu!

Viele Grüße

Mehr Bewertungen lesen