Workplace insights that matter.

Login
SYKES Enterprises Logo

SYKES 
Enterprises
Bewertung

Es ist Kundenservice, aber keine Entschuldigung für alles.

3,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei SYKESHome in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Kollegen rocken und falls es euch noch keiner gesagt hat: ihr seid toll! Ohne manche Perlen wäre der Laden aufgeschmissener.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gerade für die Homeoffice-Leute vielleicht mal Events veranstalten. Zusammen bspw über Zoom oder was auch immer Spieleabend (geht doch super mit Webcam) oder gemeinsam Film schauen, den sich jeder online streamen kann und dabei miteinander chatten und eine Pizza den Teilnehmern ausgeben, die mit dem nächsten Lohn bezahlt wird. Das hätte dann auch direkt einen wertschätzenden Charakter. (Die standortübergreifenden Aktionen bringen die Home-Kollegen nicht zusammen)

Verbesserungsvorschläge

Es ist meekwürdig von der Sitel Übernahme im Internet zu lesen und Tage später erst eine interne Email zu erhalten. Transparenz wäre cool

Arbeitsatmosphäre

Im Homeoffice schafft man sich diese größtenteils selbst, aber in den Chatprogrammen, die einem zur Verfügung stehen, um auch mit anderen Kollegen zu kommunizieren, ist die Stimmung immer gut und jeder hilft jedem

Kommunikation

Ich arbeite seit Jahren im Customer Care und weiß, dass jede Abteilung oder jeder über einem natürlich einem gewissen Leistungs- und Zeitdruck unterliegt, doch oftmals hat man keinen Ansprechpartner, auch nicht den eigenen TM. Letztes Gespräch mit TM über Leistung etc. war im Juni/Juli. Zeitgleich nimmt man sich aber raus, während man im Call ist, einen mit Druck-Nachrichten zuzubombadieren, weil man noch nicht am Zielwert ist und das von fremden TMs, die man nicht mal kennt. Auch ein paar Ansprechpartner bei fachlichen Fragen sind oftmals in gewissen Thematiken nicht so involviert, wie man es von einem FAP/QA doch irgendwie erwarten würde. In der Vergangenheit kam es durchaus von dem ein oder anderen zu einer recht patzigen Antwort, so dass man sich angewöhnt Fragen nicht mehr zu stellen bzw. nicht bei allen FAP/QAs und ob das zielführend für die Qualität ist... fraglich.

Kollegenzusammenhalt

Wäre schön gewesen, in all der Zeit die Kollegen durch Teammeetings/ -events kennenzulernen. Die gibt es jetzt wohl, aber ich arbeitete seit 2020 da und nun ist es Herbst 2021.

Work-Life-Balance

Schichtplanung war immer sehr toll. Die meisten Wünsche konnten berücksichtigt werden, Schichten waren abwechslungsreich gelegt und auch Urlaub war mit langem, aber auch sehr kurzfristigem Vorlauf machbar.

Vorgesetztenverhalten

Die TM sind nette Menschen und waren größtenteils freundlich. Aber wie schon oben beschrieben: man hatte kaum Gespräche. Bei allem Verständnis meinerseits für den Leistungsdruck der TMs, aber so wenig abgeholt wie bei Sykes hab ich mich noch nie gefühlt. Fing an bei der Bewerbung, wo man mich erst für ein anderes Projekt "abwerben" wollte, auf das ich mich nun mal nicht beworben habe, mir den Vertrag einer Kollegin statt meinem zuzuschicken, im Bewerbungsgespräch sagen, dass man nur im Call ist, am ersten Schulungstag erfahren, dass man nur im Chat ist (und ja, das ist schon was anderes!).

Interessante Aufgaben

Es ist Kundenservice. Irgendwann hat man jedes Kundenanliegen 5mal vorliegen gehabt. Interessant ist was anderes, aber das macht den Job nicht weniger toll.

Arbeitsbedingungen

Oftmals versagt das ein oder andere Programm, auch die projektbezogenen Programme, wofür Sykes aber nichts kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Kundenservice wurde bei Outsourcing-Unternehmen noch nie überbezahlt ;)


Gleichberechtigung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank für deine Bewertung. Wir freuen uns, dass du die gute Arbeitsatmosphäre in deinem Team schätzt, bedauern aber auch, dass du häufig keine*n Ansprechpartner*in bei Herausforderungen hast. Dies entspricht nicht unserem Anspruch an ein gutes Arbeitsumfeld. Gerade im Kundenservice ist es wichtig, bei Fragen oder Unklarheiten schnell Hilfe zu erhalten. Wir würden uns daher freuen, wenn du uns noch einmal mit konkreteren Informationen per E-Mail kontaktieren würdest: sykes-central-europe-communications@sykes.com. Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an das betroffene Projekt weitergegeben. Mit deinen Infos hilfst du uns dabei, das Problem gezielt anzugehen.
Deine Anregung für Team-Events werden wir gerne weitergeben. In vielen unserer Home Projekte werden solche Projekte bereits umgesetzt.
Wir würden uns freuen, noch einmal von dir zu hören!