Workplace insights that matter.

Login
Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) Logo

Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg 
IT)
Bewertungen

144 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,5Weiterempfehlung: 69%
Score-Details

144 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,5 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

66 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 30 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Familiäre Atmosphäre und lockere Strukturen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Weinheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

offen, modern, familiär

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

manchmal etwas zähe interne Prozesse

Verbesserungsvorschläge

Manchmal laufen interne Prozesse etwas zäh, vor allem Abteilungsübergreifend

Arbeitsatmosphäre

Lockere Atmosphäre und die Familienkultur des Ursprungskonzerns Freudenberg ist immer sehr dominant in allen Belangen.

Work-Life-Balance

Überstundenregelungen werden hier sehr ernst genommen, man wird von keinem schief angeschaut wenn man mal früher nach Hause geht. Ich persönlich kann mehr oder weniger meine Arbeitszeiten nach Belieben auswählen

Karriere/Weiterbildung

Es gibt regelmäßige Schulungen und Exkurse. Meine Lernkurve ist deutlich steiler als während dem Studium.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bekomme direkt zur Übernahme nach dem Bachelor deutlich mehr als der Durchschnitt.

Kollegenzusammenhalt

Sehr umgängliche Kollegen in der Vertriebsabteilung, ich kenne niemanden hier, mit dem man nicht klarkommt.

Vorgesetztenverhalten

Ich habe bei Syntax bereits ein duales Studium abgeschlossen. Schon während dem Studium habe ich gemerkt das man den Vorgesetzten, sogar dem CEO, hier sehr auf Augenhöhe begegnet. Mein aktueller Vorgesetzter hat sich persönlich um meine Übernahme (Coronakrise) gekümmert, mir bei der Bachelorarbeit geholfen und unterstützt mich immer tatkräftig bei meinen Aufgaben.

Arbeitsbedingungen

Schöne Büros, voll klimatisiert.

Kommunikation

Die Kommunikation läuft am Standort Weinheim intern meistens sehr gut, lediglich die Kommunikation mit dem Mutterkonzern in Kanada fällt für Mitarbeiter unter der Management Ebene recht dürftig aus.

Interessante Aufgaben

Ich kann mich frei entfalten, Verbesserungsvorschläge von mir werden ernst genommen. Die Arbeitsbelastung ist klassisch Sales bedingt, also entweder die Hütte brennt oder mal auch eher gemütlich.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Top Arbeitgeber mit sozialer Verantwortung

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT GmbH & Co.KG) in Weinheim gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Trotz angeordneter und gewünschter Homeoffice-Tätigkeit sind wir ein Team

Image

Das Image nach außen könnte noch ausgebaut werden. Wir sind top und sollten das auch zeigen!

Karriere/Weiterbildung

Hier wird jeder gefördert und es gibt tolle Programme

Kollegenzusammenhalt

In Zeiten wir diesen (Covid-19) zeigt sich, wie stark der Zusammenhalt ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen sind hier sehr willkommen und gefragt. Von Abschiebung älterer Mitarbeiter ist man hier weit entfernt. Im Gegenteil: man zählt auf die erfahrenen Mitarbeiter!

Kommunikation

Regelmäßige Kommunikation z.B. im wöchentlichen Teambesprechungen und monatlichem Europa-Call


Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr zufrieden mit meinem Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT GmbH & Co.KG) in Weinheim gearbeitet.

Image

Freudenberg IT sagt fast jedem etwas, als Syntax müssen wir noch bekannter werden.

Work-Life-Balance

Gleitzeitkonto ermöglicht Flexibilität.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Wird immer mehr wert darauf gelegt!

Karriere/Weiterbildung

Viele Möglichkeiten wenn man möchte.

Arbeitsbedingungen

Top Ausstattung.

Kommunikation

Jeden Monat Updates von der Geschäftsleitung. Zusätzlich Infomails, wer Interesse hat, bekommt viel mit.


Arbeitsatmosphäre

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Wenn es gut kann man das auch mal sagen!

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Weinheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Geschäftsleitung hat eine "Open Door Policy". Themen können direkt oder in den regelmäßigen offenen Stunden mit den einzelnen Mitglieder des Management adressiert werden. "People First" Mitarbeiter die herausragendes Leisten werden in den Live Events auch benannt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hier gibt es für mich nichts anzumerken.

Arbeitsatmosphäre

Der größte Teil der angemieteten Gebäude ist mit modernen- und komfortablen Arbeitsplätzen ausgestattet, die ein angenehmes Arbeiten ermöglichen. Bei dem einzigen Gebäude das hier aus der Reihe fällt ist man aber bereits in Gesprächen mit dem Vermieter um auch hier einen gleichwertigen Standard anzubieten.

Image

Es liegt wohl in der Natur des Menschen das Alles was gut ist gerne und unkommentiert hingenommen wird und nur das Negative einer Erwähnung wert ist.

Work-Life-Balance

Mein Arbeitgeber bietet mir bei der Gestaltung einen enorm großen Spielraum.

Karriere/Weiterbildung

Schulungs- und Entwicklungsmaßnahmen werden gemeinsam mit der Führungskraft besprochen und vereinbart.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Der neue Eigentümer Syntax kann natürlich nicht in zwei Jahren retten, was zwanzig Jahre vorher versäumt wurde. Im Punkto Umweltbewusstsein gibt es etwas Nachholbedarf, aber es geht in kleinen Schritten voran. (Neue Car-Policy, Green-IT-Konzepte)

Kollegenzusammenhalt

Die gute Zusammenarbeit ist einer der wichtigen Punkte die ich an diesem Unternehmen schätze. Insbesondere in Situationen unter Zeitdruck ist die Zusammenarbeit der Kollegen beispiellos.

Vorgesetztenverhalten

Es ist natürlich immer eine subjektive Bewertung über den jeweiligen Vorgesetzten. Ich für meinen Teil kann hier nur positives berichten. Ich fühle mich bestens gefördert und unterstützt.

Arbeitsbedingungen

Ich habe einen modernen Arbeitsplatz in einem neuen Bürogebäude und bekomme alles, was ich benötige.

Kommunikation

Es finden regelmäßige Live Events der Geschäftsleitung statt, bei denen auch über die einzelnen Bereiche informiert wird. Hier ist regelmäßig auch das Kanadische Management mit Beiträgen präsent.


Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Gute Kommunikation

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Weinheim gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Trotz Corona Krise wird viel Geld für soziales ausgegeben

Kommunikation

Gut auf jedem Level


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Aufbruchstimmung, viel Neues, tolle Kollegen, gute Kundenbasis, spannendes, herausforderndes Unternehmen, viel Potenzial

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Balingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitskollegen, Atmosphäre, Zusammenhalt, schöne Räumlichkeiten, alle Führungskräfte sind kundenorientiert, open door policy, tolle Kundenbasis, viel Knlw how in der company, neuer, frischer Wind durch viele neue Leute

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Manche Prozesse sind etwas langatmig, umständlich, grundsätzlich aber o..k.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Geld für Marketing und Weerbung investieren

Arbeitsatmosphäre

Coole Atmosphäre, alle wollen das „neue“ Unternehmen mit gestalten und erfolgreich machen

Image

Seit einem Jahr mit neuem Namen am Markt, Investitionsprogramm zu Image, Marke usw. aufgesetzt. Gutes Image, Zuverlässigkeit, hoch anerkannt im Markt der Industrie, tolle Kundenbasis

Work-Life-Balance

Fast zu viel als zu wenig, sehr grosse Freiheitsgrade, die manche Leute auch ausnutzen

Karriere/Weiterbildung

Word gefordert und gefördert. Wenn man sagt, wohin man sich entwickeln möchte, ist es nicht sehr schwer, dafür auch ßvudgets zu bekommen

Gehalt/Sozialleistungen

Alles, was man vo einem grossen Unternehmen erwarten kann

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Extra Sozialprojekte hinsichtlich Bildung, keine Papierverschwendung o.ä.

Kollegenzusammenhalt

Die üblichen Auseinandersetzungen, z.B. Zwischen Consulting, Vertrieb, Delivery - aber immer sehr fair, immer im Sinne der Kunden, sachlich, dem Ziel dienend

Umgang mit älteren Kollegen

Ganz normal, jeder wird einbezogen, keine Vorbehalte ggü Alter oder ähnlichem

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich offene und faire Kommunikation, offene Türen bis zu CEO, motivierende Events und Info-Veranstaltungen

Arbeitsbedingungen

HO oder Büro, gute Ausstattung, Kaffee und Wasser gratis, günsiges Kantinenessen, helle und schicke Büros

Kommunikation

Gute Kommunikation untereinander, aber auch seitens der Geschäftsführung, z.B einmal monatliche sehr ausführliche Information zu aktuellen Thmen, Veränderungen, Kundensituationen, Erfolgskemmzahlen - 1,5 Stunden Zeitinvest für die gesamte Firma, sehr wertvoll

Gleichberechtigung

Nichts Gegenteiliges erlebt, gutes Miteinander

Interessante Aufgaben

Man merkt, dass die eigene Rolle und Ergebnisse auf die Unternehmensziele einzahlen und das auch gewerschätzt wird, sehr motivierend

Top Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Eschborn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Werde toll gefordert und gefördert. Die Bezahlung empfinde ich als überdurchschnittlich gut. Aufstiegsmöglichkeiten sind klar erkennbar.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Tatsächlich empfinde ich nichts als schlecht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Syntax

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Balingen (Standort umgezogen) gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr sozial, fair und die Mitarbeiter unterstützend und dies auch in Zeiten von Covid-19!

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Mir fällt hierzu kein Punkt ein.

Verbesserungsvorschläge

Umsetzung interne Projekte.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Nun geht es mit dem SAP Consulting bergab. Zusammenlegung mit den Ticket-Bearbeitern des AMS steht an

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Weinheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Überstundenregelung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Krieg zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat schon über Jahre

Verbesserungsvorschläge

Verbindliche Kommunikation aus der Geschäftsführung wäre wünschenswert.

Arbeitsatmosphäre

Bisher gut, auch wenn die Geschäftsführung doch einige fragwürdige Entscheidungen fabriziert hat, wie z.B. die CODE-Umstellung zum Jahreswechsel (nur noch starres Gehalt für Berater). Nun aber folgt die Zusammenlegung der SAP Beratung mit dem AMS. Kritische Masse ergibt sich nicht durch Zusammenlegen von Bereichen. :-( Letztes Jahr wollte die GL noch Firmen kaufen und hat das überall herausposaunt, der Plan wurde offenbar aufgegeben.

Image

Uns kennt keiner am Markt. Das Image war als FIT schon verstaubt, aber unter dem Namen Syntax kommen selbst bei Gesprächspartnern aus der Branche nur Fragezeichen.

Work-Life-Balance

Super! Dank Gehaltsmodell-Umstellung kriegt man jede Stunde mehr gutgeschrieben, die kann man später wieder nehmen. Auch Reisezeit zählt voll, egal welches Reisemedium. So einen Luxus kriegt man in keiner Beratung der Welt.

Karriere/Weiterbildung

Ab und an Schulungsmöglichkeiten. Wer denkt, dass man hier mit SAP Kursen beworfen wird, ist falsch.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterer Durchschnitt, was die reinen Zahlen angeht. Und es wurde allen offen zum Jahreswechsel gezeigt, wenn Sie unterhalb ihres Gehaltsbandes liegen. Keine gute Message.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Hybrid-Autos in die Car-Policy aufzunehmen ist kein Umweltbewusstsein, ansonsten davon noch nie was gehört bei uns.

Kollegenzusammenhalt

Berater sind Einzelkämpfer, in Projektteams gut. Mit anderen Geschäftsbereichen sehr schwierig, alle machen Dienst nach Vorschrift durch den Frust der letzten Jahre

Umgang mit älteren Kollegen

Bin selbst kein Jungspund, alles fein. SAP Berater werden im älter eben nur besser. :-)

Vorgesetztenverhalten

Meine direkten Vorgesetzten in erster und zweiter Ebene sind gut und reißen sich für den Erfolg des Unternehmens den Allerwertesten auf. Darüber amerikanische Methoden und meiner Meinung Unverständnis für Mitarbeiter und den Markt in Deutschland. Leider werden nun durch die angekündigte Reorg alle Strukturen über den Haufen geworfen.

Arbeitsbedingungen

Gebäude 21 ist wie IT-Mittelalter. Effizientes Arbeit ist insbesondere im Sommer unmöglich bei knapp 30 Grad. Da wird auch leider nichts gemacht. Es gibt ein anderes Gebäude (120) - dort komplett andere Welt.

Kommunikation

Man gibt sich Mühe, das ist erkennbar. Insgesamt besser als früher, aber die Kurzarbeit wurde dann doch versteckt per "Corona-Update" angekündigt, anstatt in offiziellen Calls. Das hat gesessen! Schade. Direkt im Team regelmäßige Team Calls mit allen nötigen Infos, auch regelmäßige Bereichsmeetings mit ehrlichen Aussagen.

Gleichberechtigung

Im Townhall vor einem Jahr wurde die CFO als "CFOöse" bezeichnet vor 300 Leuten. Sagt alles, oder? Habe mich noch nie so sehr fremdgeschämt für meine Geschäftsführung!

Interessante Aufgaben

Tolle Kunden, SAP Einführungsprojekte bei guten Kunden. Eine für alle Projektleiter verbindliche Projektmethodik wäre gut.

War mal ein toller Arbeitgeber, aber EBIT und MRR sind heute wichtiger als Menschen

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Syntax Systems GmbH & Co. KG (ehem. Freudenberg IT) in Weinheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Fixgehalt, Kaffee kostenlos, gute direkte Kollegen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Steigender Einfluss Kanada und damit purer Zahlenfokus. Zuletzt sind zwei Mitglieder des globalen Management-Teams aus Deutschland weggefallen und wurden mit Kollegen von der anderen Seite des Teichs besetzt. Europa GL wirkt da hilflos.

Verbesserungsvorschläge

1) Faire Bezahlung nicht nur für Sales - denn der Sales gewinnt nichts ohne Fachkollegen. 2) Der Betriebsrat sollte nicht von der GL bekämpft werden, er spricht schließlich für uns Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung kippt.. Kurzarbeit wurde zeitweise angeordnet, obwohl nicht weniger Arbeit da war. Im OPS Bereich sind 98% der Kunden langfristig gebunden, es gibt hier fast keine Reduktion.

Image

Syntax kennt keiner am Markt, schade.

Work-Life-Balance

Vor ein paar Wochen haben wir fast das ganze Wochenende durchgearbeitet. Überstunden häufig vorhanden, aber wegen Kurzarbeit dürfen wir diese nicht mehr erfassen. Immerhin: Keine variablen Gehälter mehr seit diesem Jahr - leider heißt das auch, dass es keine Möglichkeit für Übererfüllung gibt.

Karriere/Weiterbildung

Kosteneinsparungen sind seit Jahren Standard, auch ohne Corona.

Gehalt/Sozialleistungen

Bei Einstieg gut verhandeln, sonst kriegt man immer nur 1-2%, sofern die Gehaltsrunde nicht wegen Kostenersparnis wegfällt. Anders der Sales: Dort verdient man richtig Geld. Dadurch ist extrem viel Unfriede entstanden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kein Umweltbewusstsein. Sozialbewusstsein wurde mit dem Abschied von Freudenberg eingestellt.

Kollegenzusammenhalt

Die direkten Kollegen halten zusammen wie Pech und Schwefel - man kennt sich lange.

Umgang mit älteren Kollegen

Früher super, heute Gängelung der älteren Kollegen. Leider keine Altersteilzeit, die GL sperrt sich dagegen, obwohl der Betriebsrat das gerne machen würde

Vorgesetztenverhalten

Mein Teamleiter ist super. Die direkte Führungskraft kann auch nichts ausrichten gegen die Entscheidungen aus Kanada und der EU-Geschäftsführung. Siehe Kurzarbeit, weil Kanada ein KPI zugesagt wurde.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut in meinem Gebäude. Aber die AMS- und Beratungskollegen sitzen in einem Bau ohne Klima und mit Teppichen, die den Vietnam-Krieg noch persönlich erlebt haben.

Kommunikation

Monatliche Calls mit GL, aber zu viel Lobhudelei trotz schlechter Ergebnisse.

Gleichberechtigung

Es zählt Leistung, aber extrem wenige Frauen.

Interessante Aufgaben

Standard.. viel ITIL basiert mit Tickets, Sonderaufgaben ab und an.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN