Welches Unternehmen suchst du?
SysEleven GmbH Logo

SysEleven 
GmbH
Bewertungen

41 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 92%
Score-Details

41 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

34 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Freiheit zu gestalten und Fehler zu machen

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich kann mich ausleben und meine Prioritäten setzen. Die Transparenz und der Austausch der Kollegen untereinander sind großartig. Jeder hilft jedem.

Verbesserungsvorschläge

Ich habe das Gefühl, häufiger umsteuern zu müssen, da bestimmte Strategien oder Prioritäten sich ändern. Das große Ziel muss teilweise besser/öfter kommuniziert werden.

Arbeitsatmosphäre

Was mir persönlich wichtig ist, dass SysEleven Raum für Authentizität gibt. Ich muss mich nicht verstellen und es gibt immer ein faires unpolitisches Miteinander

Work-Life-Balance

Es gibt viel zu tun, aber ich bestimme selbst, wie ich es mir einteile. Hier wird nicht gepushed oder die Peitsche geschwungen. Im Gegenteil, mir werden Optionen aufgezeigt und mich unterstützt.

Kollegenzusammenhalt

Für mich die richtige Dosis an Kollegialität. Ich werde nicht, wie bei Start-Ups genötigt, meine Freizeit zu opfern und noch nach Feierabend mit meinen Kollegen abzuhängen. Sicher ist es möglich aber es entstehen keine Nachteile, wenn ich es nicht mache. Es gibt kein intrigantes Verhalten. Sehr angenehm, offen und kollegial.

Vorgesetztenverhalten

Alles gut

Kommunikation

Manchmal nicht ganz eindeutig und Halbwertszeit von Stragien ist manchmal icht so lang, vielleicht ist das auch Agilität :D

Gleichberechtigung

We are all the same! Unabhängig von Geschlechtern, Herkunft oder anderen Merkmalen.

Interessante Aufgaben

Umfang der Aufgaben und die Art kann ich zum Teil mitbestimmen, deswegen 5*


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Liebe:r Kolleg:in,

wir danken Dir für das tolle Feedback! Du hast genau beschrieben, worauf SysEleven Wert legt und was uns ausmacht - Transparenz und Authentizität.

SysEleven ist sehr flexibel und so kommt es durchaus vor, dass wir gewisse Strategien/Prioritäten umplanen. Dies möchten wir zwar gerne beibehalten, aber die entsprechende Kommunikation sollte immer erfolgen. Da stimmen wir Dir voll und ganz zu. Wir versuchen weiterhin, dies in allen Abteilungen umzusetzen.

Danke, dass Du ein Teil von SysEleven bist - wir wünschen Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg im Team.

Liebe Grüße
Dein People & Culture Team

Alles richtig gemacht!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Das Arbeitsklima lässt sich für mich als Inbegriff eines Safe-Space beschreiben. Es wird ein offenes und freies Weltbild geteilt, dass sich für Gleichberechtigung einsetzt und ich habe das Gefühl, hier sein zu können, wie ich bin.
Es wird offen mit Fehlern umgegangen, ohne Leute bloßzustellen. Es geht nicht darum, wer etwas falsch gemacht hat, sondern darum, wie man Probleme behebt und Dinge verbessert. Man motiviert sich gegenseitig und ist stets freundlich und offen anderen Kolleg*innen und Teams gegenüber.

Image

Ich kann sehr stolz darauf sein, was Sys11 erreicht hat und täglich macht. Hier arbeiten Menschen, die lieben, was sie tun und das mit Kunden, die partnerschaftlich und fair behandelt werden.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten sind, sofern mit dem Team besprochen, sehr flexibel. Spontane Ausfälle können überbrückt werden, ohne für Bauchschmerzen zu sorgen. Man fühlt sich sehr frei, was für Menschen mit psychischen Erkrankungen den Druck mindern kann.

Karriere/Weiterbildung

Flüge und tolle Unterkünfte in andere/n Länder wurden finanziert. Alles inklusive. Danke für die tollen Erfahrungen, die ich sammeln durfte. :)

Gehalt/Sozialleistungen

In anderen Firmen gibt es häufig ein höheres Gehalt, jedoch übertrumpft Sys11 diese in fast allen anderen Belangen. Gehaltserhöhungen wurden von Vorgesetzten regelmäßig und selbstständig angeboten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Zero-Waste Workshops, regionale und vegetarische Küche, Baumpflanzungen, Upcycling, Sachspenden, etc. - viel mehr geht nicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine Probleme festzustellen.

Vorgesetztenverhalten

Offen, fair und persönlich. Hier gab es nie Probleme.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist sehr hochwertig und wird auf Anfrage aktualisiert. Zusätzliche Geräte werden gekauft, was besonders im Home-Office vorteilhaft ist.
Das Büro ist perfekt gelegen und modern gestaltet. Es gibt eine Tiefgarage samt zusätzlich abschließbarem Fahrradabteil, einen Fahrstuhl, saubere Toiletten, gemütliche Meetingräume mit top Ausstattung und Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Schreibtischen und ergonomischen Stühlen, Klimatisierung, eine hochwertige Barista Maschine, leckere Getränke, frisches Obst, gefüllte Kühlschränke, eine Küchenkraft, die regelmäßig regional und gesund kocht, eine Tischtennisplatte, mobiles Bürgeramt, Firmenärztin und so viel mehr.

Kommunikation

Es gibt hier und da Informationen, die nicht immer ankommen. Das mag daran liegen, dass Führungskräfte überlastet sind oder Teams keine Routine haben, um sich regelmäßig zu informieren, jedoch kein schwerwiegendes oder unlösbares Problem.

Gleichberechtigung

Als weißer CIS-Mann habe ich hier wenig zu sagen, bin jedoch der Meinung, dass Sys11 viel dafür tut. Wir haben Mitarbeiter*innen aus vielen Nationen und in meiner Zeit noch nie Probleme gesehen.
Menschen wurden nach langer Erkrankung mit reduzierten Arbeitsstunden aufgenommen und auf geänderte Lebensumstände wird sensibel eingegangen.

Interessante Aufgaben

Die Mitarbeiter*innen bei Sys11 sind sehr vielseitig, was für den Alltag auch oft notwendig ist. Gelegentlich gibt es Aufgaben, bei denen man um die Ecke denken und sein Wissen erweitern muss bzw. kann. Andere Teams geben gern Einblicke in ihren Arbeitsalltag und erklären, wie Dinge funktionieren.


Kollegenzusammenhalt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Liebe:r Kolleg:in,

ein herzliches Dankeschön für die tolle Bewertung.
Gleichberechtigung, eine offene Fehlerkultur und Vielseitigkeit - Punkte, mit denen wir uns gerne identifizieren. Toll, dass Du sie ansprichst!

Wir werden weiterhin versuchen, die Kommunikation in den Bereichen transparenter zu gestalten.

Wir freuen uns sehr, dass Du Dich bei SysEleven wohl fühlst.

Vielen Dank für Deinen Input und viele Grüße

Dein People and Culture-Team

Insgesamt toller Arbeitgeber und interessanter Tech-Stack.

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Der Zusammenhalt zwischen den KollegInnen ist großartig.

Gehalt/Sozialleistungen

Woanders gibt's höhere Gehälter. Aber es gleicht sich langsam an den Markt an.

Kommunikation

Die Geschäftsführung arbeitet transparent. In der Regel weiß man gut Bescheid was zu tun ist und welche Ziele das Unternehmen verfolgt.

Gleichberechtigung

Für ein Tech Unternehmen eher gut, man gibt sich Mühe.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Hallo liebe:r Kolleg:in,

vielen Dank für Dein Feedback! Du beschreibst genau die Dinge, die uns ausmachen. Leidenschaft für Technologie / einen diversen Techstack, einen großartigen Zusammenhalt und Transparenz. Der Tech-Arbeitsmarkt ist gerade verrückt. Durch Corona sind Investitionsstaus entstanden, die jetzt abgebaut werden müssen. Immer mehr Branchen digitalisieren sich mehr. Manche Arbeitgeber, mit denen wir um unsere Kolleg:innen in Wettbewerb stehen, locken mit dem "großen Geld". Wie Du aber richtig bemerkt hast, finden bei uns faire Gehaltsentwicklungen statt. Wir haben zudem den großen Vorteil, dass wir als inhabergeführtes Unternehmen viele Dinge so machen können, dass wir weiter in jeder Form divers und transparent sein können.

Dein People & Culture Team

Keine Minute bereut. Dankbar die erhaltene Chance nutzen zu können.

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Passt zwar nicht komplett bei dem Punkt, aber einer der wichtigsten Benefits. Egal was einem plagt, Gesundheitliche Probleme oder Familiäre Probleme. Es wird lösungsorientiert Freiraum geschaffen. Man hält wie eine Familie zusammen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Liebe/r Kolleg:in,

vielen Dank! Du bringst es auf den Punkt und sprichst sicherlich für viele Kolleg:innen inklusive für das HR Team. Wir wollen "Besserwerder" werden und das gelingt nur, wenn wir Chancen bieten und ein Umfeld schaffen, was die individuellen Bedürfnisse und Lebensumstände der Menschen beachtet.
Viele Dank für deine Offenheit!

Dein People & Culture Team

Auch nach Jahren noch ein TOP Arbeitgeber, hoher Wohlfühlfaktor, ist immer alles perfekt? Nein.

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das meiste ist so wie ich mir das vorstelle. Hauptsache man bleibt am Ball und arbeitet an den Themen wo es nicht rund läuft.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Unternehmensziele und Visionen sollten langfristig stabil sein damit diese auch tatsächlich umgesetzt werden und die Firma selbst voran bringen können. Die Ziele sollten außerdem so beschrieben werden das ALLE in der Firma etwas dazu beitragen und eigene Ziele von diesen besser ableiten können. Häufig schließen die Ziele eigene Mitarbeiter oder Teams aus weil der Zusammenhang zu ihrer Arbeit schwer bis gar nicht herzustellen ist. Darüber hinaus sollte man sich noch mehr den Kundenbedürfnissen widmen, die richtigen Produkte (weiter-)entwickeln und den Vertrieb in die Spur schicken.

Arbeitsatmosphäre

Vor der Pandemie war das Office immer mit viel Leben / Mitarbeitern gefüllt. Es mangelte nicht an Angeboten und Aktivitäten. Eine Cafeteria, firmeneigenes Mittagsangebot (gratis natürlich), gut gefülltes Getränkelager, Tischtennisplatte und die legendäre Kaffeemaschine. Mit der Pandemie ging es natürlich für alle ins HO ... vieles von der "Atmosphäre" ist imho geblieben. Empfinden tut das aber bestimmt jeder etwas anders. Ich "gehe" immer gerne zur Arbeit.

Image

In den entsprechenden Kreisen hat SysEleven einen guten bis sehr guten Ruf. Für viele andere ist man allerdings immer noch ein unbekannter Player.

Work-Life-Balance

Man kann zweifelsohne viel erreichen und sehr viel arbeiten. Es liegt aber an einem selbst ob man das will oder nicht. Man wird weder dazu gezwungen noch habe ich erlebt das man dadurch Nachteile hat (wenn man es den nicht tut). Es gibt viele Mitarbeiter mit Familie/Kindern und ich habe noch nie klagen von diesen gehört. Eine gute Work-Life-Balance sollte hier kein Problem sein ... zumindest nicht für mich.

Karriere/Weiterbildung

Möchte man aufsteigen, Teamwechsel vollführen oder Verantwortung übernehmen ist das in der Regel möglich. Natürlich gehört auch ein bisschen Glück dazu das die entsprechenden Positionen frei werden. Ist das der Fall sollte man selbst aktiv werden. Teamwechsel sind ebenfalls normal und für einige die Abwechslung die sie brauchen.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich kann mich nicht beklagen.

Kollegenzusammenhalt

Je nach Team unterschiedlich aber nach generell ist der Zusammenhalt hoch. Auch Teamübergreifend gibt es viel Kooperation und ich hab das Gefühl das ich auf jeden zu gehen und nach Hilfe/Rat/Support fragen kann. Ticketsysteme und Prozesse sollten trotzdem einhalten werden. Aber das schließt sich ja nicht aus.

Umgang mit älteren Kollegen

siehe Gleichberechtigung

Vorgesetztenverhalten

Schon seit langem sind mir hier keine Verfehlungen zu Ohren gekommen. Der Umgang ist fair, respektvoll und professionell. Hat man Probleme kann man sich an HR wenden die versuchen in diesen Fällen eine Vermittlerrolle wahrzunehmen.

Arbeitsbedingungen

Seitdem letzten Umzug in das neue Büro TOP. Nun sitzen wir natürlich alle Zuhause. Als Arbeitsmittel gibt es Mac oder Thinkpads (yay Linux), iPhones und einen 34" UltraWide Monitor. Ich hab was ich brauche.

Kommunikation

Unternehmensweit:
Es finden regelmäßig Allhands statt. In diesem werden die wichtiges Eckdaten, Zahlen und aktuellen Entwicklungen kommuniziert. Es wird aber auch aktiv um Feedback gebeten mit/bei welchen Themen mehr Einblicke seitens der Belegschaft erwünscht ist. Darüber hinaus verschickt auch HR Umfragen an den man anonym teilnehmen kann. Das war allerdings nicht immer so, hier musste nachgebessert werden und man hat nun eher das Gefühl zu wissen wohin die Reise geht.
Teamintern:
Dies bestimmen vor allem die Teams selbst, was auch gut so ist. Das meiste läuft dabei über den Chat und die Meetings.

Gleichberechtigung

Also ich hätte nie erlebt das Geschlecht, Hautfarbe, Religion, Alter, Orientierung oder sonstiges irgendeine Rolle bei der Arbeit spielt. Man wird so akzeptiert wie man ist ... allerdings gibt es auch keine Sonderbehandlung wegen der genannten Charakterzüge. Wir sind hier alle gleich.

Interessante Aufgaben

Davon gibt es hier wirklich genug. Bringt man die richtigen Skills und Neugierde mit kassiert man recht schnell spannende Projekte (noch schneller wenn man selbst die Hand hebt). Bringt man sich mit Vorschlägen/Ideen ein Dinge zu verbessern muss man auch mal damit rechnen selbst an der Lösung mitzuarbeiten. Man kann natürlich auch den Kopf einziehen und sein Ding machen (beides ist möglich).


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Hallo liebe/r Kolleg:in,
vielen Dank für Deine Mühe. Feedback ist immer wichtig, in diesem Fall freuen wir uns um so mehr über Dein tolles und differenzierendes Feedback. Schön, dass du schon seit einigen Jahren bei uns bist. Das TOP Arbeitgeber freut uns da besonders:). In den verschiedenen Formaten, bspw. bei den Mitarbeitenden-Befragungen, Pulsechecks etc. bekommen wir Rückmeldungen zu den Dingen, an denen wir als Unternehmen arbeiten müssen/sollten. Diese sollen dann Umsetzung in den OKR finden. Wir arbeiten weiter daran in allen Bereichen noch besser und transparenter zu werden.

Dein People & Culture Team

Verständnisvoll

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Immer bemüht eine gemeinsame Lösung zu finden


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Vielen Dank für Deine super Bewertung! Wir freuen uns sehr darüber und freuen uns auf eine weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Dein People & Culture Team

Hire & Fire

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nach meinen Erfahrungen leider wenig.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Hire&Fire-Mentalität, mit der mir begegnet wurde, geht leider gar nicht: ich wurde nach einem intensiven Bewerbungsprozeß eingestellt; der Zeitpunkt dafür war aber äußerst ungünstig, weil mein Team gerade tiegreifend reorganisiert wurde. Unter anderem wurde ein sehr engmaschiges Timetracking eingeführt. Es gab für mich kaum Arbeit (Mangel und teaminterne Konkurrenz um wenige Tickets), meine Position war offensichtlich überflüssig. Während mein Teamlead mir in den zweiwöchentlichen Feedbackrunden stets Zufriedenheit mit meiner Arbeitsweise widerspiegelte, wurde mir ohne jegliche Vorwarnung nach nicht einmal zwei Monaten gekündigt. Es gab keinerlei Vorabgespräche, geschweige denn Versuche, das Problem irgendwie anders zu lösen. Zerknirschte Aussage meines Teamleads: "Es tut mir sehr leid, du warst zur falschen Zeit am falschen Ort".
Dermaßen verantwortungsloses Handeln habe ich bislang noch nirgends erlebt. Der Kontrast zur familiären Eigendarstellung des Unternehmens ist krass.

Verbesserungsvorschläge

Kümmert euch um eure Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

In meinem Team herrschte großer Zeit- und Leistungsdruck, bedingt durch das feinmaschige Timetracking und dessen Auswertung. Das trifft aber nicht auf alle Teams zu.

Image

Die Firma hat ein gutes Image, nach meinen Erfahrungen muss ich leider sagen, dass das von HR und der Geschäftsführung geschaffene Bild (eine "Familie", man kümmert sich umeinander, etc.) nicht mit der Realität übereinstimmt.

Work-Life-Balance

Innerhalb meines Teams Vertrauensarbeitszeit, aber in Kombination mit rigorosem Zeittracking: Vorgabe war, dass 80% der täglichen Arbeitszeit in der Zeiterfassung nachgewiesen werden können. Bleibt nicht viel übrig für Vertrauenszeit, eher blieb der Druck, möglichst am Ende des Tages die 80% nachweisen zu können.

Gehalt/Sozialleistungen

Eher Durchschnitt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung wäre nice.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb meines Teams sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Mein Teamlead kommunizierte sehr offen und fair. Von der Geschäftsführung kam hingegen gar nichts.

Arbeitsbedingungen

Moderne Hardware, leider Mac-Rechner für Linux-Operations, Großraumbüros für die Admins/Engineers.

Kommunikation

Dailies, teamübergreifende Weeklies, regelmäßige Feedbackrunden mit dem Teamlead. Monatliche Veranstaltung der Geschäftsführung.

Gleichberechtigung

Schwer zu sagen, da auch hier IT-typisch kaum Frauen beschäftigt sind.

Interessante Aufgaben

Für ein Operations-Team typische Aufgaben.


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Liebe:r ehemalige:r Kolleg:in

vielen Dank für Dein offenes Feedback.

Wir können Dir versichern, dass wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert sind, weil unsere Mitarbeiter:innen die Grundvoraussetzung für die Weiterentwicklung unserer Produkte und unseres Unternehmens sind! Es tut uns leid, wenn Du das anders erlebt und empfunden hast.

Vielleicht meinst Du eine Situation, die schon länger zurückliegt. Zwischenzeitlich haben sich einige Dinge verändert. Wir haben uns z. B mit MetaKube und einem neuen Rechenzentrum in Frankfurt a.M, technologisch und strukturell breiter und besser aufgestellt. Nicht zuletzt weil wir eben langfristig mit allen Kolleg:innen erfolgreich zusammenarbeiten wollen.

Das von Dir angesprochene Thema mit dem Timetracking war 2018/2019 eine Konsequenz aus einer betriebswirtschaftlichen Notwendigkeit. Ziel davon war es, dass erbrachte Leistungen beim Kunden monetarisiert werden können. Inzwischen sind wir gut aufgestellt und haben unseren Leistungskatalog angepasst.

Wir freuen uns wenn Du nochmal Kontakt aufnimmst und wir uns bei einem Kaffee (Mindestabstand vorausgesetzt) nochmal neu kennenlernen.

Annika Wehrle
Head of People @ SysEleven

Wenn ich den Job nicht hätte müsste ich mich bewerben

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Ein Umzug ins HO wurde sofort unterstützt, Technik zur Verfügung gestellt sogar BüroMöbel können vorübergehend ins HO transferiert werden

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Das ist kaum zu übertreffen, ich kenne kein Unternehmen das ähnlich agieren würde


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

People&Culture-Team
People&Culture-Team

Liebe(r) Kolleg:in,

vielen Dank für Deine tolle Bewertung. Wir freuen uns wirklich über Dein positives Feedback! Wir nehmen die Situation ernst und versuchen jedem und jeder die Möglichkeit zu bieten in einem adäquaten Rahmen und mit einem höchst möglichen Komfort diese Zeit zu überstehen und Euch dabei zu unterstützen die negativen Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Die Geschäftsführung, das Leadershipteam und wir vom HR versuchen weiter am Ball zu bleiben und noch mehr Möglichkeiten zu finden ein möglichst angenehmes Klima zu gewährleisten! Wir sind wirklich stolz auf unsere Kolleg*innen und wissen zu schätzen, was Ihr Tag für Tag leistet. Ich denke wir alle freuen uns auf ein Treffen an unserer Kaffeemaschine und ein tolles gemeinsames Mittagsessen!

Alles Gute und bleib gesund
Dein HR Team

ein besonderer Arbeitgeber!

5,0
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die familiäre Atmosphäre; die Möglichkeiten, Dinge auszuprobieren; das große Vertrauen, das Jeder von Anfang bekommt; die reifen HR-Prozesse, die viel Struktur ins Unternehmen bringen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hierzu kann ich nichts sagen. Ich habe wirklich sehr gerne bei SysEleven gearbeitet und sah bei jedem Thema, das es gab, eine große Bereitschaft, es anzugehen und zu lösen.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation und Ziele, die auch beibehalten werden, sind Themen, die immer wieder auftauchen. Auch daran wird jedoch gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre und die Bedingungen sind wirklich sehr gut. Alles ist vorhanden und der Umgang miteinander ist wertschätzend.

Work-Life-Balance

Es gibt Vertrauenszeit und Home Office, wann immer man möchte. Als ich anfing, ging Marc, der CEO, sogar abends manchmal durch das Unternehmen und bat die Leute, heimzugehen. Es wird aktiv darauf geachtet, dass niemand "verbrennt".

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut fair für ein Unternehmen ohne Investor.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Als ich ging startete gerade das Projekt "SysEleven goes green(er)". Alle Bereiche im Unternehmen wurden sehr gründlich durch das Office Management beleuchtet und es sollten eine ganze Reihe von Maßnahmen erfolgen, die für mehr Nachhaltigkeit sorgen angefangen beim Obstlieferanten, über Stromlieferanten, Verpackungen, Kaffee, Papier, Mülltrennung, etc..

Kollegenzusammenhalt

ich habe nie in einer wärmeren und vertrauensvolleren Atmosphäre gearbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Mir ist nie ein Unterschied aufgefallen.

Vorgesetztenverhalten

Meine Vorgesetzten waren zu jeder Zeit wohlwollend, niemals politisch und haben mich stets gefordert und gefördert.

Arbeitsbedingungen

Fantastisch. Der CEO hat mal zu mir gesagt, dass er Verantwortung für so viele Familien trägt und deshalb ist es ihm wichtig, dass es den MitarbeiterInnen gut geht bei SysEleven.

Kommunikation

SysEleven ist ein Unternehmen, das wächst. Damit müssen auch Strukturen mitwachsen. Der Umgang damit, dass es manchmal etwas hängt oder ein Prozess noch nicht optimal läuft, ist absolut offen. Fehler können eingestanden werden und das geschieht unabhängig von der Hierarchie. Änderungsvorschläge sind ausdrücklich erwünscht.

Gleichberechtigung

Das ist ein sehr wichtiges Thema, welches HR auf der Agenda m. E. ziemlich weit oben hatte. In der IT-Branche gibt es in meiner Wahrnehmung jedoch leider weniger Frauen als Männer und das hat Einfluss auf die Quote im Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Es gibt in jedem Job diese und solche Aufgaben. Manche machen viel Freude und manche müssen eben gemacht werden :)
Grundsätzlich kann man es sich in einem Unternehmen dieser Größe beinahe in jede Richtung entwickeln und das wird auch gefördert.


Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

nach einem Jahr immernoch sehr zufrieden

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion gearbeitet.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt in der Tat Verbesserungspotential im Bereichen wie Umweltschutz


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN