Workplace insights that matter.

Login
TAG24 NEWS Deutschland GmbH Logo

TAG24 NEWS Deutschland 
GmbH
Bewertungen

22 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,8Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

22 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

17 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von TAG24 NEWS Deutschland GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Linkes Meinungsmedium

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetzte lächeln oft

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vermeidet objektive Berichterstattung, setzt stattdessen auf linke Meinungsmache

Verbesserungsvorschläge

Bei der Einstellung junger Kollegen mehr auf Allgemeinbildung achten.

Image

Leider als linkes Meinungsmedium berüchtigt. Die Wirklichkeit wird von der Nachrichtenredaktion nicht adäquat abgebildet

Gleichberechtigung

Liberale und konservative Einstellungen haben es im Team schwer.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Gute Ansätze, großer Teamgedanke in einzelnen Redaktionen und viel ungenutztes Potenzial

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Lob hört man quasi nie, ansonsten großer Vertrauensvorschuss und je nach Redaktion bis zu sehr guter Arbeitsatmosphäre.

Image

Innerhalb der Belegschaft genießt der Arbeitgeber überwiegend kein gutes Image, was das Gesamtprodukt aus den vorangegangenen Faktoren ist.

Work-Life-Balance

Je nach Bereich, in dem man tätig ist, bringt dieser ein Schichtarbeitsmodell inklusive Wochenendarbeit mit sich, das wohl eher nicht familienkonform ist. Die Urlaubsplanung ist dafür nach der Abstimmung mit den Teamkollegen sehr liberal.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Online-Sprachkurse für Fremdsprachen sind einfach zu wenig.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehälter werden pünktlich ausgezahlt, sind insgesamt aber zu niedrig. Höhere Abschlüsse und gute Ausbildungen werden unzureichend berücksichtigt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Bestreben nach mehr Nachhaltigkeit wurde signalisiert.

Kollegenzusammenhalt

Es gibt Teams, die perfekt zusammenarbeiten, sowohl auf einer menschlichen, als auch sachlichen Ebene. Allerdings bekommt man auch mit, dass dies nicht an allen Standorten der Fall ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Eher jüngeres Team, wirklich langdienende Kollegen eher selten.

Vorgesetztenverhalten

Grundsätzlich wird man über die gesteckten Ziele informiert, die auch realistisch scheinen. Je nach Team und dem jeweiligen Vorgesetzten werden Konfliktfälle eher mies bis sehr geschickt und möglichst unproblematisch gelöst. Mitarbeiter werden bei essenziellen Entscheidungen quasi kaum einbezogen.

Arbeitsbedingungen

Laptops bzw. PCs und sonstige technische Ausstattung sehr gut. Räumlichkeiten sind je nach Standort unterschiedlich gut und groß. Hauptstandort Dresden hat Vorteile, die in anderen Standorten nicht gelten.

Kommunikation

Die Chefredaktion beruft regelmäßig Treffen ein, in denen man über den Zustand und die Entwicklung des Unternehmens informiert wird. Informationsfluss bei der alltäglichen Arbeit ist allerdings sehr ausbaufähig.

Gleichberechtigung

Keine merklichen Diffarmierungen von weiblichen Mitarbeitern festgestellt.

Interessante Aufgaben

Aufgabenaufteilungen finden in den jeweiligen Teams statt und im Normalfall wird jeder Mitarbeiter gleichermaßen belastet. Sein eigenes Aufgabengebiet kann man relativ frei gestalten, nur bei wenigen Faktoren hat man gar keinen Einfluss.

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Vielen Dank für Dein ausführliches Feedback. Schade, dass Du Dich bei uns nicht vollumfänglich wohl fühlst. Dies bedauern wir sehr und würden uns dazu gern mit Dir noch einmal direkt austauschen. Sicher finden wir gemeinsam Anpassungsmöglichkeiten.
Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter die Prozesse und tägliche Arbeit mitbestimmen und -gestalten können. Dafür gibt es unter anderem regelmäßig Teammeetings, Betriebsversammlungen aber auch Mitarbeiterumfragen oder Workshops zu Arbeitsweise und -belastung. Hinsichtlich Weiterbildung ist von Teamcoachings bis individuellen Einzeltrainings viel möglich. Grundvoraussetzung ist, den genauen Weiterbildungswunsch mit uns abzustimmen. Gern können wir dazu gemeinsam die Weiterbildungsangebote in unserem Entwicklungstool peoplenet durchgehen. Melde ich Dich dazu doch einfach bei Deiner HR-Abteilung.

Viele Grüße
Deine HR-Abteilung

++ Fair, viel Freiraum, gute Atmosphäre // - - Wertschätzung, Qualität (Portalmanager)

3,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freiheiten, gibt prinzipiell jedem der Motiviert ist eine Chance

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

leere Versprechungen über Jahre

Verbesserungsvorschläge

Versprechen einhalten, Qualitätsanspruch erhöhen bzw. konsequent umsetzen

Arbeitsatmosphäre

gut bis sehr gut, locker, recht viel Platz für Humor, Freiraum für Ideen (die jedoch leider verpuffen)

Image

Boulevard - alle regen sich auf, doch die meisten lesen es trotzdem

Work-Life-Balance

ja nach eigener Arbeitseinstellung, die kürzere Arbeitszeit des Einen sind die Überstunden des Anderen

Karriere/Weiterbildung

keine Weiterbildungen, oft zu hohe Versprechungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt unterdurchschnittlich, keine zusätzlichen finanziellen Leistungen

Kollegenzusammenhalt

innerhalb des Teams sehr gut, teamübergreifend ok, einzelne schwarze Schafe

Umgang mit älteren Kollegen

normal

Vorgesetztenverhalten

allgemein sehr gut, teilweise jedoch zu hohe Versprechungen

Arbeitsbedingungen

sehr gute Arbeitsbedingungen, modern/zeitgemäß, leider nicht genug motivierte Kollegen neue Dinge anzugehen/Qualität zu verbessern

Kommunikation

einfach und schnell, flache Hierarchie, Kommunikation mit Vertrieb sehr vertriebstypisch

Gleichberechtigung

keine Bevorzugung von Geschlechtern, eher von Nachnamen

Interessante Aufgaben

wenn man Lust an neuen Sachen hat, bekommt man auch die Chance neue Dinge zu probieren, Erfolg 50:50 was ja recht gut ist


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Vielen Dank für Dein Feedback, dass Du Dich bei uns grundsätzlich wohl gefühlt hast. Den Hinweis zu den Weiterbildungen nehmen wir gern noch einmal für unsere Mitarbeiter auf und weisen künftig stärker auf die Weiterbildungsmöglichkeiten hin, die in unserem Entwicklungstool peoplenet zu finden und zu buchen. Natürlich sind jederzeit auch individuelle Weiterbildungen mit der Führungskraft und dem HR-Management planbar. Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg.

Viele Grüße
HR-Abteilung

Man kommt gern zur Arbeit.

4,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Verbesserungsvorschläge

TAG24 sollte an der Umstellung auf einheitliche Strukturen arbeiten. Man merkt, dass das Unternehmen langsam zu groß wird, um an den alten festzuhalten. Gezieltes Qualitätsmanagement könnte hier helfen, um auch für neue Mitarbeiter den Einstieg zu erleichtern. Prozesse könnten so besser abgebildet, optimiert und vereinheitlicht werden.

Arbeitsatmosphäre

moderne und lockere Arbeitsatmosphäre

- zumindest in meinem Team regelmäßige Mitarbeitergespräche über Fortschritt und Verbesserungsmöglichkeiten

- ab Anfang an wurde mir Vertrauen entgegengebracht

Work-Life-Balance

individuelle Konzepte

positiv:
- man kann immer mit den Vorgesetzten reden, falls man wegen persönlicher Termine mal umplanen muss --> Arbeitszeit kann ich mir frei einteilen
- HomeOffice wurde für alle ermöglicht, bei welchen es mit der Arbeit vereinbar war
- auch wenn Mitarbeiter lieber auf Arbeit kommen wollten, wurde das Coronakonform möglich gemacht

Verbesserungsvorschlag:

- für ein junges Unternehmen kann ich es verstehen, dass als kurzer Kommunikationsweg WhatsApp genutzt wird, jedoch wächst das Unternehmen immer weiter und es sollte überlegt werden, ob nicht neue Strukturen implementiert werden, da man sonst manchmal das Gefühl einer 24/7 Erreichbarkeit schafft.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

- Jobticket/Jobrad

Kollegenzusammenhalt

Team Klima super

- auch in Coronazeiten wird versucht, durch z.B. Onlinevorstellungsrunden den Kontakt zwischen den Kollegen zu behalten und neu dazu gekommene Kollegen kennenzulernen.

Umgang mit älteren Kollegen

keine Probleme

aus meiner Sicht gibt es hier keine Probleme, jedoch muss man auch dazu sagen, dass es im Großteil eher ein junges Team ist, wo ich mich auch dazu zähle, daher kann ich das nicht wirklich bewerten

Vorgesetztenverhalten

sehr positiv

habe das Gefühl es wird immer auf meine Bedürfnisse eingegangen
Kritik kann jederzeit geäußert werden
Fortschritte werden regelmäßig analysiert
selbst die höchste Position im Unternehmen nimmt sich Zeit für ein Gespräch

Arbeitsbedingungen

kein Stillstand

- wird viel getan damit alle zufrieden sind
- Büros werden erneuert
- diverse Getränke/Kaffee/Eis gratis
- neue Technik

Kommunikation

kurze Kommunikationswege

- schnelle Einbindung von Online Meetings in Coronazeiten
- regelmäßiger Bericht des Betriebsrates, wo man über allerhand, das Unternehmen betreffend, informiert wird

Gleichberechtigung

Chefetage männlich geprägt

jedoch sind viele der darunter stehenden Vorgesetzten weiblich und auch sonst habe ich als Frau das Gefühl, dass man individuell gefördert wird und dabei das Geschlecht egal ist

Interessante Aufgaben

Eigene Ideen

man bekommt immer die Möglichkeit geboten sich in Projekte im Unternehmen mit einzubringen, oder Neue vorzuschlagen, jedoch ist hier natürlich auch eine gewisse Eigeninitiative gefragt


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Vielen Dank für Deine ausführliche und positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Du Dich bei TAG24 wohl fühlst. Deinen Hinweis zur Work-Life-Balance und Deinen Verbesserungsvorschlag haben wir aufgenommen. Gern können wir uns darüber auch direkt noch einmal austauschen und näher auf Deine Vorschläge eingehen. Dafür stehen Dir Deine Teamleitung und/oder HR-Abteilung jederzeit gern zur Verfügung.

Viele Grüße
Deine HR-Abteilung

moderner-, großzügiger- und sozialer Arbeitgeber

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den modernen, sowie lockeren Umgang miteinander.

Arbeitsatmosphäre

lockere und sehr angenehme Atmosphäre mit vielen schönen Extras

Image

Da geht noch mehr! :-)

Work-Life-Balance

flexible Arbeitszeiten

Karriere/Weiterbildung

Alles möglich!

Gehalt/Sozialleistungen

Ich bin sehr zufrieden damit.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Sozial sind wir top. Bei der Umwelt ist noch Luft nach oben.

Kollegenzusammenhalt

modernes gutes Team

Umgang mit älteren Kollegen

respektvoll

Vorgesetztenverhalten

sehr modern, sehr gut und locker

Arbeitsbedingungen

ganz wunderbar...eine Klimaanlage wäre noch wünschenswert

Kommunikation

ist sehr gut, geht aber noch besser :-)

Gleichberechtigung

Voll & Ganz

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen wächst schnell und rasant

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Vielen Dank für die tolle Bewertung. Schön, dass Du Dich bei TAG24 wohl fühlst. An der Klimaanlage sind wir dran. Für einen direkten Austausch stehen Dir Deine Teamleitung und/oder die HR-Abteilung jederzeit gern zur Verfügung.

Viele Grüße
Deine HR-Abteilung

Bunt und höflich

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass man frei arbeiten kann.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Corona-bedingt zu wenige Konferenzen derzeit

Arbeitsatmosphäre

Jeder hilft jedem! Und man darf auch mal laut lachen.

Image

Arbeiten mit jedem Boulevard-Beitrag am Verbessern. Wird stetig besser.

Work-Life-Balance

Schichten halt... Aber Dienstpläne werden meist nach Wunsch erstellt.

Karriere/Weiterbildung

Hab ich mir noch keine Gedanken gemacht drüber.

Gehalt/Sozialleistungen

Reicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Haben wir eher weniger. Noch

Kollegenzusammenhalt

Meist sogar auf freundschaftlicher Basis. Auch die Neuen finden fix Anschluss.

Umgang mit älteren Kollegen

Kann mich mit meinen erhöhten 29 Jahren nicht beschweren.

Vorgesetztenverhalten

Wird immer besser

Arbeitsbedingungen

Ist nett in den Räumen.

Kommunikation

Wer fragt, bekommt auch Antworten... Flurfunk funktioniert bestens.

Gleichberechtigung

Bei Süßigkeiten hört der Spaß auf. Da gibt's Ärger, wenn das Gummibärchen gemopst wird. Ansonsten darf und SOLL jeder sein, wer er ist!

Interessante Aufgaben

Greif hinein ins pure Promileben oder Zeitgeschehen... Man "darf", was man kann.

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Vielen Dank für Dein Feedback und die positive Bewertung! Wir freuen uns, dass Du dich bei TAG24 wohlfühlst. Insbesondere das positive Feedback zu Kollegenzusammenhalt freut uns sehr. Bei Interesse an Weiterbildungsmöglichkeiten steht Dir Deine Teamleitung oder die HR-Abteilung gern zur Verfügung.

Viele Grüße
Deine HR-Abteilung

Tolles Team, angenehme Atmosphäre

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Von Redaktion zu Redaktion unterschiedlich, aber man kann sich nicht beschweren.

Image

Als Boulevard-Medium genießt man wohl selten den besten Ruf, aber es bessert sich.

Work-Life-Balance

Dass Schichtdienste und Wochenend- sowie Feiertagsarbeit dazugehören, dürfte jedem klar sein, der sich für diese Branche entscheidet. Dennoch wird bei TAG24 in der Erstellung des Dienstplans auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen und auf private Termine Rücksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind nicht allzu attraktiv, aber vorhanden.
Beruflicher Aufstieg ist aufgrund der flachen Hierarchien bedingt möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Man hört Unterschiedliches, ich persönlich kann mich nicht beklagen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ÖPNV-Vergünstigungen sind leider nicht an allen Standorten verfügbar.

Kollegenzusammenhalt

Kolleg*innenzusammenhalt wird bei TAG24 wirklich groß geschrieben. Die Chefetage legt großen Wert darauf, ein harmonisches Team zusammenzustellen.
Heißt: Im Team werden Probleme angesprochen und gemeinsam gelöst. Auch für kurzfristige Änderungswünsche im Dienstplan findet sich in der Regel ein Kollege oder eine Kollegin, welche/-r ohne zu Murren einspringt. Und für ein Feierabendbier ist wohl auch in fast jeder Redaktion jemand zu haben ;-)

Umgang mit älteren Kollegen

TAG24 legt bei der Einstellung erfahrungs- und erwartungsgemäß Wert auf ein eher junges Team. Allein aufgrund des Alters abgelehnt wird aber mit Sicherheit niemand.
Ältere Kolleg*innen (auch die, die nie älter als 29 werden ;-)) werden immer respektvoll behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Durch die flache Hierarchie ist der Weg zum/zur Vorgesetzten nicht lang,
der Kontakt zu Schicht- und Teamleiter*innen und Chefredakteuren also stets gegeben. Man wird dabei immer fair und respektvoll behandelt.

Arbeitsbedingungen

Die Technik ist modern, die Büros unterschiedlich. Auf Gestaltungswünsche wird aber auch hier eingegangen.

Kommunikation

Die Kommunikation hat sich in den vergangenen Jahren zum Positiven verändert. Informationen kommen inzwischen fast immer direkt bei den Mitarbeiter*innen an, welche betroffen sind. Andersherum gibt es die Möglichkeit, sich zeitnah mit Teamleiter*innen und Chefs zu besprechen und Wünsche/Probleme zu äußern.

Gleichberechtigung

Obwohl die Chefetage männlich geprägt ist, sind in zahlreichen Führungspositionen Frauen vertreten - ohne nachgezählt zu haben, würde ich sagen, es hält sich die Waage.

Interessante Aufgaben

Bei TAG24 ist im Grunde jeder seines Glückes Schmied. Wer keine Eigeninitiative zeigt, kopiert den ganzen Tag dpas. Wer will, kann sich jedoch frei entfalten und die unterschiedlichsten, in Eigenregie organisierten, Termine wahrnehmen - egal, ob Stadionbesuch oder roter Teppich.

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Vielen Dank für Dein Feedback und die positive Bewertung, die uns sehr freut. Um konkrete Weiterbildungswünsche kümmern wir uns gern. Du hast jederzeit die Möglichkeit, Dir über unser internes Tool Peoplenet verschiedenen rauszusuchen. Ansonsten organisieren wir gern auch individuelle Lösungen. Sprich darauf gern Deine Teamleitung oder die HR-Abteilung direkt an.

Viele Grüße
Deine HR-Abteilung

Tolles Team, faires Gehalt und super Arbeitsatmosphäre

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ein junges, dynamisches und engagiertes Unternehmen, das es geschafft hat, gut vernetzte Lokalredaktionen in ganz Deutschland aufzubauen und darüber hinaus auch international zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Arbeitsatmosphäre

Hab mich beruflich selten so wohl gefühlt wie hier. Bei TAG24 gibt es ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl und eine vertraute Teamatmosphäre, sowohl im Büro als auch im Home-Office.

Image

Journalismus hat im postfaktischen Zeitalter bekanntermaßen nicht den besten Ruf und TAG24 bildet da keine Ausnahme. Doch das Unternehmen achtet auf seine Kommunikation nach innen und nach außen (auch im Bereich Social Media) und somit hat sich das Image in den letzten Jahren bereits gebessert.

Work-Life-Balance

Normale Arbeitszeiten und ein gutes Maß an Urlaubstagen. Überstunden kommen in der Regel nicht vor und wenn doch, können sie ganz normal wieder abgebaut werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter sind fair und angemessen. Spätere Nachverhandlungen sind natürlich jederzeit möglich.

Kollegenzusammenhalt

Freundliche und tolerante Kolleginnen und Kollegen, was will man mehr?

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Mitarbeiter werden meines Erachtens nach genauso wertgeschätzt wie die jüngeren.

Vorgesetztenverhalten

Hatte noch nie irgendwelche Probleme mit meinen Vorgesetzten. Sie verhalten sich stets fair, freundlich und respektvoll.

Arbeitsbedingungen

Im Online-Journalismus ist jeder Tag je nach Nachrichtenlage in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Boulevard, Umwelt etc. anders und somit sehr abwechslungsreich. In Corona-Zeiten sitzt man natürlich mehr zu Hause, als einem lieb ist, aber das Unternehmen agiert hier sehr verantwortungsbewusst. Sämtliche Technik wird im Home-Office zur Verfügung gestellt, man kann aber auch seine eigenen Geräte benutzen.

Kommunikation

Wir achten auf eine regelmäßige Kommunikation im Team und begegnen uns stets auf Augenhöhe. Vorschläge, Hinweise und Kritik werden immer fair und verständnisvoll ausgetauscht.

Gleichberechtigung

Alle Geschlechter werden stets gleich gut behandelt. Niemand wird bevorzugt oder benachteiligt.

Interessante Aufgaben

In der Redaktion fallen immer wieder spannende Themen an und man kann seiner Kreativität beim Schreiben und im Bereich Bildbearbeitung freien Lauf lassen.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Danke für Deine tolle Bewertung. Es freut uns sehr, dass Du Dich bei TAG24 wohl fühlst. Gern stehen wir Dir jederzeit auch für den direkten Austausch zur Verfügung.
Viele Grüße
Deine HR-Abteilung

Progressiver und fairer Arbeitgeber

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr fortschrittlich orientiert, Gespräche auf Augenhöhe, kurze Dienstwege, faire Lösungen und die Leute werden wie Menschen behandelt und nicht wie ersetzbare Lohnfresser. Und man darf sehr viel ausprobieren, wenn man will und es Sinn ergibt. Wenns klappt: super. Wenn nicht: wieder was gelernt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hatte noch nie eine Gehaltserhöhung.

Okay. Okay. Okay - ich bin noch keine drei Jahre dabei. Alles gut. Aber man kann sich ja mal frühzeitig mit dem Zaunpfahl unterm Arm vor die Tür stellen.

Verbesserungsvorschläge

Da das mit dem Homeoffice klappt doch ganz gut. Also vielleicht kann man Weihnachten/Silvester hier mal den Kurs auflockern, wenn der ganze Corona-Bums hier um ist. Und die ÖPNV-Sache ... na ja ... denkt zumindest drüber nach.

Arbeitsatmosphäre

Es gab (*auf Holz klopf) nicht einen Moment, wo ich mit Kollegen oder Vorgesetzten Spannungen hatte. Meinungsverschiedenheiten überleben i.d.R. nicht einmal bis zur Mittagspause.

Image

Beliebt bei "Perlen des Lokaljournalismus" und Jan-Böhmermann-Musikvideos. Noch nicht in den Top-10-Newsseiten des Landes, aber nicht mehr so weit davon weg.

Work-Life-Balance

Ideal gelöst.
Man arbeitet von x bis y und fertig. Wenn es mal länger werden sollte, weiß man das i.d.R. frühzeitig und dann geht man eben an einem der anderen Tage mal eher nach Hause.
Im Gegensatz zu früheren Jobs kann man sich hier fast hundertprozentiig sicher sein: Wenn der Urlaub eingetragen ist, dann wird auch nix mehr verschoben.
Aber: Wenn man ein größeres Thema recherchieren möchte, kann es gut sein, dass man Freizeit opfern muss - das Tagesgeschäft läuft ja nebenher weiter. Oder man spricht sich mit den Kollegen ab, wenn die Redaktion gut besetzt ist.

Karriere/Weiterbildung

Wird grundsätzlich angeboten, es liegt in der eigenen Entscheidung, hier aktiv zu werden.

Auch regelmäßige Konferenzen sollen einen gemeinsamen Lern- und Entwicklungseffekt bewirken.

Gehalt/Sozialleistungen

Millionär wird man nicht, aber die Rechnungen kann man zahlen und es bleiben auch nach dem Kino, Abendessen und Cocktailabenden noch ein paar Kröten übrig, die man zur Seite legen kann.

Während des ersten Lockdowns ab März/April 2020 wurden über Monate Mitarbeiter in Kurzarbeit auf mehr als 90% (die ersten Monate auf 100%) aufgestockt. Während andere Personal ausstellten, hat TAG24 versucht, die Leute von der Straße wegzurekrutieren.

Seitdem gab es auch für alle Redaktionen Homeoffice, damit keiner sich oder seine Familie ansteckt. In Ausnahmefällen durften einzelne Mitarbeiter unter bestimmten Vorschriften auch die Redaktionsräume weiter nutzen. Man versucht, für alle eine Lösung zu finden.

Zudem gab es für alle einen extra Urlaubstag wegen der Umstände zur Pandemie geschenkt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Krieg ich wenig davon mit, wissen andere vielleicht besser.
Mancherorts haben/hatten Mitarbeiter - was man so hörte - die Möglichkeiten, ÖPNV günstiger/kostenlos zu nutzen. Aber das ist Hörensagen. Aber wär ne super Sache ...

Kollegenzusammenhalt

In unserer Abteilung (Außenredaktion) gäbe es niemanden, den ich ersetzt haben wollen würde. Alle entspannt, guter Humor und irgendwo (bewusst oder unbewusst "gecastet") passt die Chemie einfach.
Wenn jemand krank wird oder einen privaten Termin übersehen hat, findet sich häufig jemand, der sagt: "Kein Ding, ich spring ein."
Im Vergleich zu früheren Arbeitgebern bislang die beste Truppe.

Umgang mit älteren Kollegen

Hab nie etwas Negatives mitbekommen, bin aber (wie bei "Gleichberechtigung") hier nicht die Nummer 1 der potenziellen Ansprechpartner.

Vorgesetztenverhalten

An Vorgesetzten findet man immer etwas auszusetzen, wenn man sucht.
Ich hatte im redaktionellen Bereich schon einige Stationen durchlaufen und kann - für mich und unsere Abteilung - sagen, dass ich absolut zufrieden bin.
Wenn man Anfragen hat, die aus der Reihe tanzen, dann heißt es entweder: "Klar, mach" oder "Lass uns da mal gemeinsam eine Lösung finden". Und die wird dann auch gemeinsam gesucht.

Arbeitsbedingungen

Je nach Redaktion leichte Unterschiede.
Der Kaffee geht meist aufs Haus.
Und in manchen Redaktionen auch die Softdrinks. Oder die Truhe voller verschiedener Eissorten. Häufig gibts nen Reinigungsdienst, der regelmäßig in die Redaktion kommt (was man so sieht und hört). Hier und da steht auch ne PlayStation rum. Aber das eher selten. Aber man darf die eigene mitbringen (für den Feierabend mit Kollegen).

Es wird durchaus ein Auge auf den "Wohlfühlfaktor" gelegt. Ab Tag 1 hat man seinen einen Mac oder PC, einen Schreibtisch und das WLAN-Passwort. Im Vergleich zu früheren Arbeitgebern ist das nicht immer selbstverständlich.

Kommunikation

Da läuft vieles richtig, aber eben nicht perfekt.
Aber es wird immer wieder mal daran gearbeitet und versucht, Neues auszuprobieren. Manchmal klappt es, manchmal hat man dazugelernt.

Gleichberechtigung

Ich bin ein weißer Cis-Mann. Ich bin da der falsche Ansprechpartner.
Aber ich hoffe, meine Wahrnehmung entspricht auch der Realität. Und diese Wahrnehmung besteht darin, dass Geschlecht, Religion, Herkunft, Stil, Lebensweise, usw. völlig egal sind. Aber wie gesagt: andere können das kompetenter beantworten.

Interessante Aufgaben

Man ist in erster Linie in den Redaktionen auch überwiegend Redakteur und weniger Journalist.
Merkel, Lewandowski, Schweighöfer, Fischer ... denen lauert man nicht heimlich vor einem Swingerclub selbst auf, sondern wartet darauf, dass einer der Fotografen Bilder und Infos schickt.
Natürlich kann man selber Termine vereinbaren oder draußen recherchieren. Aber dann geht oft ein Stück der Freizeit drauf.

Arbeitgeber-Kommentar

Ulrike Donath

Vielen Dank für Deine positive Bewertung. Ja, wir sind jederzeit bei jedem Thema bereit für Neues und Hinweise. Man lernt ja nie aus. Gehälter werden regelmäßig von Betriebsrat und Geschäftsführung überprüft und angepasst. Eines unserer brandaktuellen Themen im Übrigen. Damit wir Dir den Zaunpfahl abnehmen können, klingle doch bitte persönlich an der Tür ;-).
Danke und viele Grüße
Deine HR-Abteilung

TAG24

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Arbeit innerhalb der Lokal-Redaktionen und einfacher Austausch mit den anderen Standorten

Image

Image innerhalb der Belegschaft top, nach außen hin leider nicht so ganz. Aber in letzter Zeit stetig verbessert

Work-Life-Balance

Arbeitszeiten werden strikt eingehalten, branchenübliche Überstunden gibt es nicht :)

Karriere/Weiterbildung

Nur wenig Weiterbildungsmöglichkeiten

Gehalt/Sozialleistungen

Jobticket und VWL möglich, pünktliche Bezahlung, angemessenes Gehalt

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung, mehr passiert nicht

Kollegenzusammenhalt

Alle sind miteinander per Du und füreinander da

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt im Unternehmen keine übergeordnete Rolle

Vorgesetztenverhalten

Seltenes Lob von „oben“, aber angenehme Kommunikation auf Augenhöhe

Arbeitsbedingungen

Technik könnte auf aktuellerem Stand sein, aber es lässt sich damit arbeiten

Kommunikation

Regelmäßige Konferenzen erleichtern das Abstimmen innerhalb der gesamten Redaktion

Gleichberechtigung

Keine Nachteile für Frauen oder Männer

Interessante Aufgaben

Auch eigene Themenwünsche lassen sich angehen

Arbeitgeber-Kommentar

Vielen Dank für Dein Feedback! Wir freuen uns dass Du die Arbeitsatmosphäre und den Kollegenzusammenhalt innerhalb des Unternehmens schätzt und positiv hervorhebst.

Bitte sprich deine Führungskraft aktiv auf die negativen genannten Punkte an, damit wir gemeinsam an einer Lösung arbeiten können. Du kannst auch auf andere Feedbackmöglichkeiten zurückgreifen und die Personalabteilung informieren.
Lass uns weiterhin gemeinsam an uns arbeiten, sodass sich alle bei uns wohlfühlen können.

Viele Grüße
Deine HR-Abteilung

MEHR BEWERTUNGEN LESEN