Taledo als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

35 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,1Weiterempfehlung: 83%
Score-Details

35 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

29 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Taledo über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

so far the best decision to reorient myself professionally (now&future)

4,9
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

completely new sector - so far the best and most appreciative induction/working environment of my professional career + the opportunity to be part of the big picture and make a difference (even as a junior, or lower positions)

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

until now - nothing

Verbesserungsvorschläge

keep progressing like always

Arbeitsatmosphäre

after long time I'm super motivated to go to work again

Kollegenzusammenhalt

everyone tries to find the perfect balance between own and team interests

Umgang mit älteren Kollegen

respectfull between all colleagues

Vorgesetztenverhalten

open, solution-oriented communication with a high degree of feedback - at and between all levels of the company

Kommunikation

open, solution-oriented communication with a high degree of feedback - at and between all levels of the company

Gleichberechtigung

each and everyone's opinion/voice matters

Interessante Aufgaben

the same (repeatedly developed) work processes, but with diversified companies/prerequisites


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Arbeitsbedingungen

Super Startup mit gravierenden Kommunikationsschwächen

3,3
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Kollegen und Vorgesetzte sind in erster Linie sehr angenehm. Ab und zu bekommt man Buschfunk mit.

Work-Life-Balance

Es werden keine Möglichkeiten für Home-Office (dieser Job ist zu nahezu 100% remote-fähig), Diensthandy, oder Überstundenabbau geboten.

Kollegenzusammenhalt

Wie an jedem Arbeitsplatz, gibt es solche und solche Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Sehr kompetente Führungskräfte bis auf die oben angesprochenen Zustände in der Kommunikation.

Kommunikation

Feedbackgespräche sind wöchentlich Agenda, nutzen aber nichts wenn von den Führungskräften echte Probleme nicht angesprochen, sondern komplett verschwiegen werden.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Sehr wertschätzende Unternehmenskultur mit starkem Zusammenhalt - Hier kann man sich nur wohlfühlen!

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Angenehme Atmosphäre! Alle verstehen sich gut bis sehr gut. Wenn man länger dabei ist und guten Arbeitseinsatz zeigt, kann man die Arbeitszeiten besser einteilen z.B. auch mal länger Pause machen oder früher gehen. Niemand legt die Zeiten auf die Goldwaage. Wenn man viel gibt, bekommt man auch dementsprechend viel zurück!

Work-Life-Balance

Am Anfang muss bzw sollte man noch mehr Zeit (über die Arbeitszeit hinaus) investieren, um später einen besseren Output zu haben. Das ist natürlich jedem selbst überlassen. Umso mehr investiert wird, desto erfolgreicher kann man in dem Job sein. Es sollte natürlich jedem bewusst sein, dass es um Sales geht. Nach einiger Zeit/einigen Monaten wird es immer weniger stressig
Momentan sind es noch feste Arbeitszeiten von 9-18 Uhr mit einer Stunde Pause. Activity Lunch ist auch möglich, wenn man noch Dinge zu erledigen hat oder zum Sport gehen möchte.
Home Office Regelungen bestehen derzeit noch nicht.

Karriere/Weiterbildung

Immer mal wieder Trainings, Team Meetings, Workshops, Feedbackgespräche zur Weiterentwicklung, Karrieremöglichkeit definitiv gegeben (mehrere Stufen, vom Trainee bis zum Teamleiter)

Gehalt/Sozialleistungen

Schon als Trainee muss man nicht klagen...
Oben drauf gibt es Provision (natürlich nur, wenn zum Umsatz beigetragen wird)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

So ganz ohne Papier geht es häufig noch nicht.

Kollegenzusammenhalt

Starker Zusammenhalt, auch durch gemeinsame Events noch verstärkt.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Schnitt ein sehr junges Team.

Vorgesetztenverhalten

Die 3 Gründer ergänzen sich sehr gut, die Teamleader sind ein eingeschweißtes Team und das tragen sie auch positiv nach außen. Ich persönlich sehe sie mittlerweile als Arbeitskollegen und nicht mehr als Chefs an, was aber nicht heißt, dass ich/wir keinen Respekt vor ihnen haben.

Arbeitsbedingungen

Es mangelt an Kleinigkeiten. Jammern auf zu hohem Niveau. Man sollte in einem Startup vielleicht nicht gleich zu hohe Ansprüche stellen. Aber wenn man etwas zu bemängeln hat, wird stets versucht die best mögliche und schnellste Lösung für das Problem zu finden. Man muss es halt einfach nur ansprechen.

Kommunikation

Top Kommunikation auf allen Ebenen. Probleme können durch direkte Kommunikation, auch mit den Gründern und abteilungsübergreifend, sehr schnell gelöst werden.

Interessante Aufgaben

Täglich spannend! Es wird nie langweilig.


Image

Gleichberechtigung

Start-Up, das bereits vieles gut macht.

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Teamzusammenhalt und das Provisionsmodell.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

die Arbeitszeiten, sowie die vertragliche Reglung für Überstunden.

Verbesserungsvorschläge

Bürozeiten anpassen, gerade weil Vorbereitung für den nächsten Tag notwendig ist. Freitag früher gehen können, da zum Nachmittag kaum etwas zu holen ist bei den Kunden. Onboarding verlängern und vertiefen.

Work-Life-Balance

Gerade die Kombination aus Bürozeit von 09-18 Uhr + Überstunden um für den nächsten Tag vorbereitet zu sein, muss man mögen. Aber nicht unbedingt unüblich im Vertrieb.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Idee hinter Taledo soll die Papierwut stoppen.

Kollegenzusammenhalt

Internationales Team, allesamt sehr nett. Man wird Willkommen geheißen.

Umgang mit älteren Kollegen

Schwer zu beurteilen, da relativ junges Team.

Vorgesetztenverhalten

Das mittlere Management ist so, wie man es erwarten darf: Fördernd und fordernd. Geschäftsführung darf sich noch ein wenig verbessern.

Arbeitsbedingungen

Im Sommer gibt es Eis, ansonsten Obst, Wasser und Snacks. Problematisch wird es im Sommer dort zu arbeiten.

Kommunikation

Bei der Ebene Geschäftsleitung ist noch eine Verbesserung zu empfehlen

Gleichberechtigung

Egal ob Geschlecht, Ethnie oder andere Aspekte. Spielt keine Rolle.

Interessante Aufgaben

Gerade am Anfang heißt es, sich den Markt und das Netzwerk aufzubauen. Dafür muss man vor allem eines: Ständig telefonieren, dass muss man mögen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Aufstrebende Recruiting-HR-Plattform mit Drive und viel Herz!

4,5
Empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Auf Wünsche und Anregungen wird immer und schnell eingegangen. Feedback in dem Unternehmen wird groß geschrieben! Werkstudenten können sehr flexibel und im Einklang mit dem Studienaufkommen ihre Einsätze planen.

Verbesserungsvorschläge

So schnell wie möglich Co-Working Space einrichten oder neues größeres Office anschaffen + Viele neue Bürostühle ;)!

Arbeitsatmosphäre

(Trotz) Start-Up-Charakter und spürbaren (positiven) Veränderungen arbeitet man stets mit- und füreinander. Viel Support und Feedback, das man in jeder Arbeitssituation bekommt und sich immer einfordern kann.

Work-Life-Balance

Start-Ups haben -wie der Name aussagt- noch keine Reife erworben. Die Kernarbeitszeit MUSS also in ein festes Korsett geschnürt werden. Gleitzeit & Homeoffice leider (NOCH) nicht möglich.

Karriere/Weiterbildung

Interne Rotations- und "Schnupper"möglichkeiten.

Gehalt/Sozialleistungen

Boniregelungen müssen in manchen Bereichen noch angeglichen werden.

Arbeitsbedingungen

StartUps wachsen, und das leider schneller als der nötige Arbeitsraum. Sitzen müssen häufiger neu verteilt werden.

Kommunikation

Es wird sehr viel kommuniziert. Über sämtliche Kanäle. Der E-Mail-Verkehr könnte mit unnötigen und unwichtigen Infos etwas reduziert werden oder eben Adressaten deutlicher trennen.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreicher Werkstudententätigkeit im Talent Management. Wer sich engagiert und mehr machen möchte, darf die eigene Entwicklung mitgestalten und ausbauen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Gleichberechtigung

Viel Potenzial, aber....

2,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Ändert sich doch nichts. Anfangs macht man noch mit bei den "annonymen" Befragungen/Verbesserungsvorschlägen und dann passiert doch nichts.

Arbeitsatmosphäre

Loben die Vorgesetzten? zu selten und wenn ist das morgen schon wieder egal/vergessen.

Witz. Es wird erzählt dass es anonym bleibt aber dann wird doch geredet. Danach hat man diese Gespräche gemieden

Image

Stimmt das Image mit der Realität überein? Nein

Work-Life-Balance

Es wird einem Spielraum gelassen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere: Ja
Weiterbildung: nein

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt: 3 Sterne
Provision: 1 Stern

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fast alles wird gedruckt, um es etwa dann beim Drucker liegen zu lassen oder es nach einem Meeting nie wieder anzurühren.

Kollegenzusammenhalt

100 Punkte.

Vorgesetztenverhalten

In dieser Kategorie bewerten Mitarbeiter wie sich ihre Vorgesetzten in

Konfliktfällen verhalten: ausfallend und Konfliktfähigkeiten nicht vorhanden
realistische Ziele setzen: das geht
klare und nachvollziehbare Entscheidungen treffen: Nein einfach Nein
bei Entscheidungen die Mitarbeiter einbeziehen: Mitarbeiter Meinungen sind Meinungen 2. Klasse. Würde man Abstimmen und 20 Gegenstimmen bekommen braucht es wahrscheinlich nur ein Vorgesetzten der dafür ist zur absoluten Mehrheit.
Es wird in Gesprächen auch gerne über andere Kollegen und auch ehemalige gelästert.
Selbstreflektion gibt es nicht. Eigene Fehler eingestehen gibt es nicht

Arbeitsbedingungen

Passt

Kommunikation

Oft Spontan statt geplant und man wird aus seinem Arbeitsfluss herausgezogen

Man läuft den Informationen und den Hilfestellungen nur hinterher

Hilfestellungen sind aber auch nicht wirklich Hilfreich

Gleichberechtigung

Also im Fall Gleichberechtigung werden Frauen genauso als Meinungen 2. klasse gesehen wie bei den Männern von daher. 5 Stern für Konsequentes klein-halten egal ob Mann oder Frau wichtig ist nur ob du Führungskraft bist oder nicht.

Interessante Aufgaben

Eigentlich so wie überall, aber mit dem Produkt und das man zu Kunden Fahren/Fliegen kann, ist das schon sehr gut.

Leider aber auch viel dabei, wo man nicht mit der Zeit mitgeht und eher wie vor 5-10 Jahren handelt


Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitgeber-Kommentar

Klaas GellerPR-Manager

Hallo,

schade, dass Sie anscheinend nicht viel Freude bei der Arbeit hatten. An einigen Ihrer Kritikpunkte arbeiten wir bereits, wie zum Beispiel auf das Papier bzw. das Ausdrucken zu verzichten. Wieder andere Punkte können wir überhaupt nicht nachvollziehen und sind schlichtweg falsch dargestellt: Provision und Gehalt orientieren sich am Marktstandard, Kommunikation ist größtenteils durchgeplant und über diverse Tools organisiert, sodass möglichst wenig zwischen Tür und Angel geschieht.

Des Weiteren stehen wir bei Taledo für eine offene Arbeitskultur und den gegenseitigen, reflektierten Austausch. Deswegen weisen wir Ihre Bemängelung des Vorgesetztenverhaltens entschieden zurück, da diese nicht der Wahrheit entspricht. Gerne können Sie weitere, fundierte Kritikpunkte an support@taledo.com senden.

Viele Grüße

Klaas Geller
PR Manager

Open culture in a promising model

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Very open culture, you can give feedback any time to anyone.
The business model is very promising, I think Taledo is on to changing an entire industry.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nothing, keep on going!

Verbesserungsvorschläge

Continue like this, I love it here!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Spannend und fordernd

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Spannende Aufgaben, interessante Phase des Unternehmens. Starkes Team, guter Kollegenzusammenhalt, forderndes, aber erfahrenes Management.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge

Für engagierte Mitarbeiter sollten zertifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten eingeführt werden.

Work-Life-Balance

Da das Unternehmen noch in einer frühen Phase steckt, wird hart gearbeitet. Ab und an werden Überstunden gemacht, allerdings wird dies auch belohnt. Des Weiteren wird die Mehrarbeit von vornherein kommuniziert und die Verdienstmöglichkeiten sind auch entsprechend.

Karriere/Weiterbildung

Leider noch keine zertifizierten Weiterbildungsprogramme. Aufstiegschancen sind bei guter Leistung möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Möglichkeiten, sein Gehalt aufzubessern, sind gegeben.

Kollegenzusammenhalt

Diversität ist König. Mehr als 17 verschiedene Nationalitäten halten zusammen und ziehen an einem Strang. Jedes Teammitglied hilft Kollegen, der Umgangston ist sehr freundlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Zur Zeit gibt es keine älteren Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Das Management Team hat sehr viel Erfahrung aus verschiedenen Bereichen sammeln können und bringt diese ins Unternehmen ein. Wer sich beruflich weiterentwickeln möchte, ist hier an der richtigen Stelle. In jeder Abteilung wird sehr viel gefordert von jedem Mitarbeiter, allerdings nie in einem unfairen Rahmen. Hier gilt das Leistungsprinzip.

Arbeitsbedingungen

Alles im grünen Bereich. Die Technik ist völlig ausreichend. Das Büro ist gut zu erreichen.

Kommunikation

Kommunikation läuft über viele Kanäle (digital sowie analog), Feedback ist immer willkommen, die HR-Abteilung und das Management legen großen Wert ehrliches und konstruktives Feedback.

Gleichberechtigung

Wie erwähnt, zählt bei Taledo ausschließlich Leistung. Geschlecht, Herkunft oder sexuelle Orientierung sind irrelevant.

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich


Arbeitsatmosphäre

Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das sind meine Eindrücke von Taledo.

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Management.

Arbeitsatmosphäre

Sehr merkwürdig, es gibt Tage an denen fühlt man sich wohl. Andere Tage sind leider schrecklich, und die werden mehr.

Image

Trotz der schweren Situation im Recruitment gut denke ich.

Work-Life-Balance

Ist okay!

Gehalt/Sozialleistungen

Naja sehr niedrig.

Kollegenzusammenhalt

Ich kann nur von dem Sales-Team sprechen, das war mal so mal so, habe ich schon deutlich besser, aber auch schlechter erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Im groben war das Verhalten immer sehr Stumm, die Erfahrung der Vorgesetzten im Recruitment lässt zu wünschen übrig.

Auf Bewertungen wird man indirekt in den Kommentaren angesprochen, was ich leider für einen Vorgesetzten leider sehr umprofessionell halte.

Kommunikation

E-Mails meine Freunde der Sonne

Interessante Aufgaben

Recruiting - Daily the same Stuff


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Spannendes Start-Up mit sehr viel Lernzuwachs und Entwicklungspotenzial! Und einem großartigen Team!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hoher Lernzuwachs innerhalb kurzer Zeit, Business als Ganzes kennenlernen, super Team

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Home Office implementieren
Generell etwas mehr Flexibilität bzgl. Arbeitszeit

Arbeitsatmosphäre

Super - Kolleg*innen sind im Arbeitsalltag und den Pausen immer für einen da

Work-Life-Balance

Man kann seine Aufgaben selbst strukturieren und wenn man diese erledigt auch Feierabend machen. Natürlich gibt es in einem Start-Up immer viel zu tun, daher ist es nicht für Leute geeignet, die pünktlich um 5 aufhören wollen, aber das ist auch in vielen anderen Firmen nicht der Fall.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Durch die Digitalisierung entfällt viel Papierkram, dennoch definitiv Luft nach oben.

Karriere/Weiterbildung

Klarer Career Path

Kollegenzusammenhalt

Immer sehr gut!

Vorgesetztenverhalten

Meistens gut. Man kann immer über alles sprechen.

Arbeitsbedingungen

Kommt auf die Abteilung an. Im Sales-Bereich viel Aktivität, im IT-Team ruhige, entspannte Atmosphäre.

Kommunikation

Generell sehr gut - könnte natürlich mMn in allen zwischenmenschlichen Gruppen etwas besser sein, weil ab und zu Informationen verloren gehen etc. aber dennoch wird sehr viel Wert auf Kommunikation gelegt und gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Für Einsteiger super Gehalt. Im Sales Bereich sehr hohe Bonus Verdienstmöglichkeiten

Interessante Aufgaben

Super vielseitig + man kann sich selbst Aufgaben suchen, die einen interessieren und erhält einen guten Einblick in versch. Bereiche.


Image

Gleichberechtigung

Mehr Bewertungen lesen