Workplace insights that matter.

Login
Kein Logo hinterlegt

Tata Consultancy Services Deutschland 
GmbH
Unternehmenskultur

Kulturkompass - traditionell oder modern?

Basierend auf Daten aus 17 Bewertungen schätzen Mitarbeiter bei Tata Consultancy Services Deutschland die Unternehmenskultur als modern ein, was weitgehend mit dem Branchendurchschnitt übereinstimmt. Die Zufriedenheit mit der Unternehmenskultur beträgt 3,7 Punkte auf einer Skala von 1 bis 5 basierend auf 157 Bewertungen.

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Tata Consultancy Services Deutschland
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Wie ist die Kultur bei deinem Arbeitgeber?

Nutze deine Stimme und verrate uns, wie die Unternehmenskultur deines Arbeitgebers wirklich aussieht.

Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur kann in vier wichtige Dimensionen eingeteilt werden: Work-Life-Balance, Zusammenarbeit, Führung und strategische Ausrichtung. Jede dieser Dimensionen hat ihren eigenen Maßstab zwischen traditionell und modern.

Work-Life Balance
JobFür mich
Umgang miteinander
Resultate erzielenZusammenarbeiten
Führung
Richtung vorgebenMitarbeiter beteiligen
Strategische Richtung
Stabilität sichernVeränderungen antreiben
Tata Consultancy Services Deutschland
Branchendurchschnitt: Beratung/Consulting

Die meist gewählten Kulturfaktoren

17 User haben eine Kulturbewertung abgegeben. Diese Faktoren wurden am häufigsten ausgewählt, um die Unternehmenskultur zu beschreiben.

  • Kundenorientiert handeln

    Strategische RichtungModern

    47%

  • Einsatz wertschätzen

    FührungModern

    41%

  • Hierarchie für Entscheidungen nutzen

    FührungTraditionell

    41%

  • Ohne klare Abläufe arbeiten

    Strategische RichtungModern

    41%

  • Sich überschätzen

    Strategische RichtungModern

    41%

Kommentare zur Unternehmenskultur aus unseren Bewertungen

Hast du gewusst, dass es 6 Fragen zur Unternehmenskultur gibt, wenn du einen Arbeitgeber auf kununu bewertest? Hier sind die neuesten dieser Kommentare.

3,0
ArbeitsatmosphäreAngestellte/r oder Arbeiter/in

Prinzipiell herrscht eine lockere und kollegiale Atmosphäre. An einigen Stellen steht dem allerdings entweder der Ellenbogengedanke oder das indische Kastensystem entgegen.
Interne Abteilungen wie z.B. Legal sind häufig sehr penibel und übergenau, schnelle Reaktionen auf Anforderungen von Kunden kaum möglich.

Bewertung lesen
2,0
KommunikationAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die interne Kommunikation besteht hauptsächlich darin, am Montagmorgen 10-20 "Spam"-Mails im Posteingang vorzufinden, die interne Kampagnen, Trainings oder sonstige (aus lokaler deutscher Sicht sinnlosen) Informationen beinhalten. Wenn der Teamlead ein regelmäßiges Meeting abhält, dann gibt es dort ein wenig zu erfahren. Einstellungen werden per unregelmäßigem PDF Newsletter verteilt, über Abgänge wird wenn dann nur von dem entsprechenden Mitarbeiter selbst informiert. Ein brauchbares Intranet existiert nicht, Informationen sind über 4 (!!) Plattformen verstreut, veraltet und selten direkt auffindbar.

Bewertung lesen
4,0
KollegenzusammenhaltAngestellte/r oder Arbeiter/in

Mit den meisten Kollegen kommt man gut aus, es herrscht ein großer "wir sind ein Team"-Gedanke. Gerade die indischen Kollegen springen einem immer gerne zur Seite.

Bewertung lesen
3,0
Work-Life-BalanceAngestellte/r oder Arbeiter/in

In stressigen Projektphase ist natürlich die ein oder andere Überstunde, auch am Wochenende zu leisten. Zwischen Projekten hat man dann aber durchaus auch Mal einen längeren Leerlauf.
Leider wird auf die deutschen Arbeitszeitregelungen nur oberflächlich Rücksicht genommen, Sonntags Mails zu schreiben wird gedulded, zwischen den indischen Kollegen wird auch durchaus erwartet, die "Extrameile" zu gehen und auch kurzfristig auf Anfragen am Samstag bis Sonntag eine Antwort zu geben. Hier fehlt eine brauchbare Kontrolle durch den Betreibsrat (neu gegründet, das muss sich erst entwickeln).

Bewertung lesen
2,0
VorgesetztenverhaltenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die deutschen Vorgesetzten sind mehr oder weniger zahnlose Tiger, Entscheidungen werden in Indien getroffen. Die schlechten internen Prozesse sind bekannt, Ideen zur Verbesserung werden hier und da Mal diskutiert, aber so gut wie nie umgesetzt. Es hat sich eine im mittleren Management eine gewisse Resignation breit gemacht, die dem Unternehmen mittelfristig extrem schaden wird! Man hat immer den Eindruck, es wird einem zwar zugehört, aber 50% gehen zum anderen Ohr wieder raus und die anderen 50% versanden in den Wirrungen und Irrungen der Organisation.

Bewertung lesen
4,0
Interessante AufgabenAngestellte/r oder Arbeiter/in

Die meisten Projekte sind interessant, jeder sollte eine entsprechend spannend Aufagbe finden. Am Ende hängt es natürlich am Vorgesetzten, wo man landet.

Bewertung lesen