Navigation überspringen?
  

Tchibo GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  12 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
Tchibo GmbHTchibo GmbHTchibo GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 359 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (98)
    27.298050139276%
    Gut (107)
    29.805013927577%
    Befriedigend (111)
    30.91922005571%
    Genügend (43)
    11.977715877437%
    3,23
  • 63 Bewerber sagen

    Sehr gut (29)
    46.031746031746%
    Gut (4)
    6.3492063492063%
    Befriedigend (10)
    15.873015873016%
    Genügend (20)
    31.746031746032%
    3,17
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    77.777777777778%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (0)
    0%
    4,27

Firmenübersicht

Seit über 60 Jahren steht Tchibo für Frische und Qualität auf dem Kaffeemarkt. Aus dem ursprünglichen Versender von Kaffee hat sich ein international tätiges Unternehmen entwickelt, das in deutlich mehr Geschäftsbereichen tätig ist als dem traditionellen Vertrieb von Kaffee. Tchibo hat sein Angebot und seine Vertriebswege im Laufe der Jahre konsequent ausgebaut und sorgt mit starken Marken weltweit für Vielfalt und Qualität. Dazu braucht es jede Menge Erfindergeist und viele gute Ideen? Ganz genau! Dank unseres kontinuierlichen Wachstumskurses blicken wir heute auf ein weitverzweigtes Vertriebsnetz und internationale Standorte. Über unsere Tochtergesellschaften sind wir europaweit präsent – und als Kaffee-Exporteur beliefern wir über 40 Länder mit röstfrischer Spitzenqualität. Und als Arbeitgeber? Bieten wir Gestaltern, Chancensuchern und Innovationstreibern ein spannendes berufliches Zuhause.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

3,3 Mrd. Euro in 2016

Mitarbeiter

rund 12.000 Mitarbeiter weltweit, davon über 7.900 in Deutschland

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Als Hersteller und Händler bieten wir unseren Kunden eine unvergleichliche Mischung und eine ebensolche Vielfalt an Kaffeespezialitäten, Dienstleistungen und wöchentlich wechselnden cleveren Produkten, die das gewisse Extra ins Leben bringen. Dabei gelangen unsere Artikel über verschiedene Vertriebswege zu unseren Kunden: Unsere bundesweiten Filialen sind die Leuchttürme der Marke Tchibo. Im Lebensmitteleinzelhandel und im Fachhandel sind wir mit unseren Tchibo Depots präsent. Unser E-Commerce-Vertriebskanal sowie der Tchibo Coffee Service – der B2B-Vertrieb für Großverbraucher aus Gastronomie und Hotellerie sowie Anbieter von Arbeitsplatz- und Gemeinschaftsverpflegung – machen unser einzigartiges Multichannel-Vertriebssystem komplett. 

Perspektiven für die Zukunft

Alle oder keiner: Mitarbeiterförderung bei Tchibo  Die Weiterentwicklung und Förderung jedes einzelnen Mitarbeiters liegt Tchibo am Herzen. Wir sind uns bewusst, dass qualifizierte, leidenschaftliche und einsatzbereite Mitarbeiter die Basis für unseren langfristigen Erfolg sind. Mit unserer Weiterbildungsplattform, dem Tchibo Campus, möchten wir eine zeitgemäße, bedarfsgerechte sowie individuelle Entwicklung und Qualifizierung bieten. Es ist uns wichtig, unser Angebot qualitativ hochwertig und innovativ zu gestalten.  So begleiten wir Sie von Beginn an in einer möglichen Führungskarriere mit unseren spezifischen Entwicklungsprogrammen. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl an Führungstrainings an, die Sie in der Wahrnehmung Ihrer täglichen Führungsaufgabe bestmöglich unterstützen.  Im Rahmen der Tchibo Business School laden wir regelmäßig alle Mitarbeiter zu Expertenvorträgen ein. Mögliche Themen: die Verbesserung des Selbstmanagements oder die Stärkung des eigenen Profils. Um die fachlichen Kompetenzen unserer Mitarbeiter kontinuierlich zu erweitern, bieten wir zahlreiche Kurse an: von Fremdsprachen- und IT-Seminaren über fachspezifische Schulungen bis hin zu interkulturellen Trainings. Auch durch Teamentwicklung, aktives Mentoring und Coaching bringen wir unsere Mitarbeiter weiter.  Erkennen, entwickeln, entfalten: unser Talentmanagement  Das größte Talent ist nutzlos, wenn man nichts daraus macht. Daher setzen wir bei Tchibo alles daran, ambitionierte Talente zu identifizieren und mit speziellen Programmen zu fördern. So gelingt es uns immer wieder, strategisch wichtige Positionen optimal aus den eigenen Reihen zu besetzen.

Benefits

Motivieren, belohnen, vorsorgen

Großes Engagement – das erwarten wir von Ihnen, wenn Sie Ihren Weg ins Tchibo Team finden. Im Gegenzug können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Leistung anerkannt und Ihre Einsatzfreude attraktiv vergütet wird. Marktorientierung, Fairness, Transparenz und Nachvollziehbarkeit sind dabei wichtige Grundsätze, an denen sich unsere Vergütungsstruktur orientiert.

Neben der Grundvergütung belohnen wir in zahlreichen Positionen besondere Erfolge mit Prämien und Bonussystemen: Dabei wird neben dem Erreichen individueller auch das Erreichen von Unternehmens- und Geschäftsbereichszielen honoriert. Besondere persönliche Leistungen werden mit Sach- und Geldprämien durch die Führungskräfte belohnt.

Rechtzeitig vorsorgen – mit unseren Instrumenten der Altersvorsorge

Die Zukunft unserer Mitarbeiter ist uns wichtig. Als Dank und Anerkennung für geleistete Dienste sagen wir seit zehn Jahren allen Mitarbeitern der Tchibo GmbH und deren inländischen Tochtergesellschaften eine betriebliche Altersvorsorge in Form einer vom langfristigen Unternehmenserfolg abhängigen Kapitalzahlung zu. Die Höhe hängt von der vertraglichen Position und der Betriebszugehörigkeit ab. Damit gehen wir in unserer Branche mit gutem Beispiel voran.

Zusätzliche Sozialleistungen

Tchibo bietet seinen Mitarbeitern ein umfassendes Paket an freiwilligen sozialen Leistungen. So können Sie - vorausgesetzt, Sie arbeiten in unserer Zentrale in Hamburg – im Tchibo Freizeitzentrum über 30 Sportarten betreiben, in den Pool springen oder im Kraftraum etwas für Ihre Gesundheit tun. Außerdem gibt es Zuschüsse für das Mittagessen im Mitarbeiterrestaurant und Rabatte für Tchibo Produkte.

Mehr über das Tchibo Engagement in Sachen Gesundheitsförderung und Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben finden Sie unter: https://www.tchibo.com/servlet/content/780526/-/starteseite-deutsch/tchibo-unternehmen/karriere/arbeiten-bei-tchibo/work-life-balance.html

12 Standorte

Standorte Inland

Wir haben vier Standorte in Deutschland: Hamburg (Unternehmenszentrale und Produktion), Gallin (Lagerlogistik und Kommissionierung), Berlin (Produktion), Neumarkt (Lagerlogistik und Kommissionierung). Außerdem gibt es Tchibo Filialen im ganzen Bundesgebiet.

Standorte Ausland

Weiterhin haben wir Standorte in folgenden Ländern: Hong Kong, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowakei, Tschechien, Türkei und Ungarn.

Für Bewerber

Videos

Tchibo 24 h

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Ob im direkten Kundenkontakt oder „hinter den Kulissen“, ob im Einsatz für unsere Kaffeespezialitäten oder Non Food-Artikel: Tchibo bietet Menschen mit den verschiedensten beruflichen Hintergründen anspruchsvolle Aufgaben und Themenfelder über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg – in Deutschland und international. Wo liegen Ihre Stärken? Wo können Sie Ihr Können wirkungsvoll entfalten? Wo sehen Sie Ihre Zukunft? Und vor allem: Wo ist Ihre neu entdeckte Tchibo Leidenschaft am besten aufgehoben? Finden Sie es heraus!

Unsere Jobprofile:

  • Produkte und Marke
  • Multichannel-Vertriebssystem
  • Kaffeeherstellung
  • Logistik
  • IT und Direct Business Platform
  • Finanzen
  • Qualität und Nachhaltigkeit - Unternehmensstrategie und –entwicklung
  • Unternehmenskommunikation
  • Zentrale Dienste

Außerdem gibt es folgende Einstiegsmöglichkeiten bei Tchibo

Angebote für Schüler:

  • Ausbildung
  • Duales Studium

Angebote für Studenten/ Absolventen:

  • Praktika
  • Werkstudent
  • Traineeprogramme (Unternehmenssteuerung/ Controlling, Supply Chain Management, Marketing & Vertrieb, Produktmanagement Non Food, Human Resources)
  • Führungsnachwuchskräfte im Vertrieb
  • Direkteinstieg

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Tchibo bietet Ihnen zu jeder Zeit und an jedem Ort die Chance, Ihre Ideen einzubringen, an immer neuen Herausforderungen zu wachsen und das Bild der Marke Tchibo heute wie morgen entscheidend zu prägen.

Vergütung: Sie können darauf vertrauen, dass Ihre Leistung anerkannt und Ihre Einsatzfreude attraktiv bezahlt wird. Neben der Grundvergütung belohnen wir in zahlreichen Positionen besondere Erfolge mit Prämien und Bonussystemen. Außerordentliche persönliche Leistungen werden mit Sach- und Geldprämien honoriert. Nicht zuletzt gewähren wir Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Betriebliche Altersvorsorge: Als Dank und Anerkennung für geleistete Dienste sagen wir allen Mitarbeitern der Tchibo GmbH eine betriebliche Altersvorsorge in Form einer vom Unternehmenserfolg abhängigen Kapitalzahlung zu.

Nebenleistungen: Dass Tchibo ein familiengeführtes Unternehmen ist, kann man nicht nur an unserer Unternehmenskultur, sondern auch an der Kultur unserer Nebenleistungen erkennen. Sie umfasst ein breites Spektrum von Leistungen für alle Mitarbeitergruppen: von Initiativen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und der privaten Nutzung von Dienstfahrzeugen über monatliche Kaffeedeputate und Rabatte auf Tchibo Produkte bis zu persönlich überreichten kleinen Aufmerksamkeiten zu Ostern und Nikolaus und hin zum Weihnachtsbraten.

Familienfreundlichkeit: Nicht umsonst trägt unser Unternehmen seit 2010 das Gütesiegel „audit berufundfamilie“. Allein in Hamburg stehen aktuell 43 Kitaplätze in sechs verschiedenen Einrichtungen zur Verfügung. Unsere Angebote bei kleinen Sorgen und großen Problemen reichen von einem bundesweiten Familienservice über die Ferien- und Notfallbetreuung von Kindern bis zur Beratung rund um die Pflege von Angehörigen. Und wir organisieren unsere Arbeitsmodelle zeitgemäß: Flexible Arbeitszeiten sind bei uns etabliert, Jobsharing, Homeoffice und Sabbaticals möglich.

Alle Benefits im Überblick: https://www.tchibo.com/servlet/content/309960/-/starteseite-deutsch/tchibo-unternehmen/karriere/arbeiten-bei-tchibo.html

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Viel mehr als nur ein Job!

Bei Tchibo profitieren Sie von den Vorteilen eines international erfolgreichen Konzerns und gleichzeitig von einer Unternehmenskultur, die von den mittelständischen Strukturen und flachen Hierarchien eines unabhängigen Hamburger Familienunternehmens geprägt ist. Das bedeutet auch, dass wir langfristig denken, verantwortungsvoll handeln und kostenbewusst wirtschaften, wenn wir unser Geschäft zukunftsweisend ausrichten. In diesem Zusammenhang ergreifen wir wirkungsvolle Maßnahmen zur Stärkung unserer Unternehmenskultur und zur Förderung unserer Mitarbeiterzufriedenheit.

Wir bei Tchibo wünschen uns zufriedene Mitarbeiter – weil wir sie brauchen.

Nur wer zufrieden ist, kann sich mit vollem Engagement und mit großer Leidenschaft auf den Erfolg und die Zukunft unserer Marke konzentrieren. Daher ist uns ein offener und ehrlicher Umgang untereinander ebenso wichtig wie ein Miteinander, das von klaren Verhaltensregeln und einer hohen Werteorientierung bestimmt wird.

Unsere Unternehmenswerte und ihre Bedeutung

Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter unser Selbstverständnis, die Tchibo DNA, leben, an neue Kollegen weitergeben und bei der täglichen Arbeit nach ihr handeln. Die Tchibo DNA beschreibt die Erfolgsfaktoren unserer einzigartigen Marke: unsere Kaffee-Expertise, unser Non Food-Konzept, unser Vertriebssystem, unsere Vermarktung und unsere Unternehmenskultur. Mit unserem einzigartigen Profil haben wir uns das Vertrauen einer breiten Kundschaft erarbeitet. Der zukünftige Erfolg von Tchibo hängt nun maßgeblich von unserer Fähigkeit und unserem Willen ab, dieses Vertrauen in unsere Marke zu erhalten und zu festigen – und damit auch bald von Ihnen. Prüfen Sie doch einmal, ob Sie unser Selbstverständnis teilen – und ob Sie sich mit unserer Handlungsweise identifizieren.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

So kommen Sie gut bei uns an!

Keinesfalls möchten wir darauf verzichten, Ihnen die folgenden Tipps mit auf den (Bewerbungs-)Weg zu geben. Wenn Sie diese beachten, erleichtern Sie nicht nur unsere Arbeit ungemein. Sie stellen auch einen reibungslosen Prozess sicher und nehmen zielsicher jede technische Hürde.

Rund um Ihre Unterlagen

  • Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Unterlagen vollständig sind, also ein persönliches Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und Zeugnisse beinhalten. Falls Sie die Hochschulreife besitzen, gehört auch das Abiturzeugnis unbedingt dazu. Das erspart uns Rückfragen, die den Prozess unnötig verzögern.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen sollten 10 MB nicht übersteigen. Achten Sie daher bitte auf eine entsprechende Begrenzung und fassen Sie Ihre Zeugnisse bei Bedarf in einem Dokument zusammen. Am besten speichern Sie Ihre Unterlagen im PDF-Format ab. Dies gilt besonders, wenn Sie mit Open Office oder Mac arbeiten.
  • Häufig ist in Stellenanzeigen von „aussagekräftigen“ Bewerbungen die Rede. Doch was ist das eigentlich? Im Grunde genommen geht es darum, Ihre Unterlagen so zu gestalten, dass wir uns schnell ein möglichst gutes Bild von Ihnen machen können. Übersichtlichkeit ist daher das A und O – auch beim tabellarischen Lebenslauf. Beschränken Sie sich im Anschreiben, das gleichzeitig Ihr Motivationsschreiben ist und nicht länger als eine DIN A4-Seite sein sollte, auf wichtige Fakten sowie auf eine ehrliche, authentische Selbstdarstellung und erzählen Sie offen, was Sie zu einer Bewerbung bei Tchibo motiviert hat. Schreiben Sie in Ihrem persönlichen Stil und verzichten Sie auf Floskeln. Schließlich soll sich Ihre Bewerbung ja von den anderen abheben.
  • Auch wenn es in vielen Bewerbungsratgebern steht: Bitte rufen Sie nicht an, nur um anzurufen. Es ist nicht nötig, sich vor dem Absenden der Bewerbung persönlich vorzustellen. Lassen Sie besser Ihre Bewerbungsunterlagen für sich sprechen.
  • Sie bewerben sich um eine Praktikantenstelle? Dann beachten Sie bitte, dass die in den Stellenausschreibungen genannten Einsatzzeiten bis zu einem gewissen Grad flexibel sind. Am besten nennen Sie uns in Ihrem Anschreiben bereits den für Sie optimalen Zeitraum.


Rund um Ihr Interview

  • Das persönliche Gespräch ist mit Sicherheit die wichtigste Etappe auf Ihrem Weg ins Tchibo Team. Es dient dem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung offener Fragen. Wichtig ist uns dabei, dass Sie authentisch bleiben – denn wir sind es auch. So lernen wir Ihre Persönlichkeit am besten kennen und so bieten auch wir Ihnen die Chance, uns besser kennenzulernen. Denn im Grunde geht es ja darum, zu schauen, ob Sie und wir zusammenpassen. Das bedeutet: Auch Sie dürfen uns mit Fragen löchern.
  • Eine gute Vorbereitung ist alles. Erst recht für Ihren Einstieg ins Tchibo Team. Denn schließlich sind wir auf der Suche nach Menschen, die unsere Leidenschaft für die Marke Tchibo teilen. Und diese Begeisterung sollte schon im Interview spürbar sein. Informieren Sie sich also schon im Vorfeld über Ihre Filiale, Ihr Depot oder die Arbeitswelt in unserer Zentrale. Beeindrucken Sie uns mit Ihrem Tchibo Wissen.
  • Neben einem Vertreter aus unserem Personalbereich wird auch Ihr zukünftiger Fachvorgesetzter bzw. ein anderer Mitarbeiter oder eine andere Führungskraft aus dem Fachbereich beim Gespräch anwesend sein. Seien Sie also auf Fachfragen vorbereitet.

Sie haben sich um ein Praktikum beworben? Dann sprechen Sie mit einem Mitarbeiter aus dem Fachbereich.

  • Auch wenn Ihre Persönlichkeit und Ihr fachliches Können im Vordergrund stehen, sollten Sie „die Form wahren“ und den Businesskontext bedenken. Das heißt: Gute Umgangsformen und eine angemessene Kleidung gehören einfach dazu.

Bevorzugte Bewerbungsform

Der schnellste Weg zu Tchibo führt über unsere Online-Stellenbörse (www.tchibo-karriere.com) und den Klick auf den „Jetzt bewerben!“-Button unter der jeweiligen Stellenbeschreibung.

Auswahlverfahren

Nach Sichtung der Unterlagen und einer ersten Vorauswahl gehen die Bewerber bei Tchibo unterschiedliche Wege - je nachdem, ob sie sich für eine Ausbildung, ein Traineeprogramm, einen Direkteinstieg oder für eines unserer Filialteams beworben haben.

So sind ein Einstellungstest bzw. Assessmentcenter, evtl. auch ein Telefoninterview und natürlich persönliche Gespräche wichtige Etappen, die Sie Schritt für Schritt näher in Richtung Tchibo Team bringen. Was genau auf Sie zukommt, darüber werden wir Sie nach Ihrer Bewerbung rechtzeitig informieren.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.tchibo.com/servlet/content/780884/-/starteseite-deutsch/tchibo-unternehmen/karriere/jobs-bewerbung/bewerbungsprozess.html

FAQ

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte bewerben Sie sich online über unsere Webseiten (www.tchibo-karriere.com oder https://jobs.tchibo.com/). 

Woher weiß ich, ob eine Ausschreibung noch aktuell ist?

Alle Stellenanzeigen die Sie online finden sind auch vakant.

Welche Unterlagen muss ich meiner Bewerbung hinzufügen?

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören Ihre Motivation, ein tabellarischer Lebenslauf und alle relevanten Zeugnisse. Falls Sie die Hochschulreife besitzen, gehört auch das Abiturzeugnis unbedingt dazu. Das erspart uns Rückfragen, die den Prozess unnötig verzögern.

Wo kann ich mein Anschreiben hochladen?

Ein klassisches Anschreiben ist nicht notwendig. Stattdessen steht Ihnen das Textfeld „Motivation“ zur Verfügung. Hierin können Sie in höchstens 1024 Zeichen beschreiben, warum Sie die entsprechende Position und Tchibo als Unternehmen interessant finden und was speziell Sie dafür auszeichnet. Möchten Sie Ihr Anschreiben dennoch anhängen, so fügen Sie dieses gerne an Ihren Lebenslauf an.

Welchen Umfang dürfen meine Bewerbungsunterlagen haben?

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten 5 MB nicht übersteigen. Achten Sie daher bitte auf eine entsprechende Begrenzung und fassen Sie Ihre Zeugnisse bei Bedarf in einem Dokument zusammen. Am besten speichern Sie Ihre Unterlagen im PDF-Format ab. Sollte Ihr Dokument die vorgesehene Größe von 5 MB übersteigen, so bitten wir Sie, die Dateigröße entsprechend zu reduzieren.

Kann ich mich auch auf mehrere Stellen gleichzeitig bewerben oder macht das einen schlechten Eindruck?

Gerne können Sie sich auch auf mehrere Stellen gleichzeitig bewerben. Hierbei erfahren Sie keinerlei Nachteile.

Gibt es die Möglichkeit, Abschlussarbeiten in Kooperation mit Tchibo anzufertigen?

Wenn Sie im Vorfeld ein mindestens dreimonatiges Praktikum bei uns absolviert und dort überzeugt haben, bieten wir Ihnen die Chance, Ihre Diplomarbeit bzw. Ihre Bachelor- oder Masterthesis mit Inhalten aus der Tchibo Praxis zu füllen. Die Entscheidung über das Ob und Wie erfolgt dann im Dialog mit der zuständigen Fachabteilung, die Ihr Wunschthema prüft und – nach einer Bedarfs- und Kapazitätsprüfung – „grünes Licht“

Tchibo GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,23 Mitarbeiter
3,17 Bewerber
4,27 Azubis
  • 22.Aug. 2018 (Geändert am 23.Aug. 2018)
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Verbesserungsvorschläge

  • Tchibo ist aus meiner Sicht eine tolle Marke und hat insbesondere im Kaffeesegment tolle und nachhaltige Produkte. Leider hat das Unternehmen mit den Jahren an Glanz (besonders im Non Food Bereich) verloren. Das Fundament zu erneuern ist aus meiner Sicht der Weg zum Ziel. Das würde jedoch bedeuten, dass viele Führungskräfte das Unternehmen verlassen bzw. stark an sich und ihrem Führungsverhalten arbeiten müssten. Die Zielvereinbarung für den Bonus sollte für jede Führungskraft auch die Entwicklung der Fluktuationsquote oder zumindest Krankenquote in seinem Bereich beinhalten.

Pro

Die Fassade des maroden Hauses ist sehr gut. Damit meine ich die tolle Kantine und Cafeteria, das Freizeitzentrum mit Schwimmbad und vielen Kursen, kostenlos Kaffee und Wasser, Weihnachtsbraten für jeden Mitarbeiter, etc.. Es fehlt eigentlich nur noch der obligatorische Obstkorb. Da ist das Unternehmen zu Recht sehr stolz drauf, jedoch ist das das einzige was es noch hat und natürlich überall (Personalmessen, Kongresse, Handelskammer-Vorträge, etc.) propagiert.

Contra

Leider ist das Fundament des Hauses sehr marode. Ein marodes Fundament ist für jedes Haus existenzbedrohend (Einsturzgefahr) und das trifft im Kern auch auf Tchibo zu. Damit meine ich die Führungskultur.

Die Führungskräfte auf der Führungsebene (Level 1 und 2) ist zum größten Teil von Egozentrikern und Narzissten besetzt. Die Führung ist geprägt durch "Führen mit Angst", Druck und Drohung, fehlende Wertschätzung und Anerkennung und Ungerechtigkeit, usw.. Im Ergebnis ist in vielen Bereichen die Krankenquote (psychische Belastung führen zu körperlichen Krankheiten) und Fluktuation sehr hoch. Hochqualifizierte Mitarbeiter verlassen frustriert und enttäuscht das Unternehmen.

Als Maßnahme wird leider nicht in ein neues Fundament, sondern einfach weiter in die Fassade (noch mehr Gesundheitsangebote, noch mehr Work-Life-Balance, etc.) investiert. Dafür benötigt man ja einfach nur Geld und ist ohne größere Anstrengung möglich. Leider ist das nicht der Weg zum Erfolg.

Das Fundament zu erneuern ist aus meiner Sicht der Weg zum Ziel. Das würde jedoch bedeuten, dass viele Führungskräfte das Unternehmen verlassen bzw. stark an sich und ihrem Führungsverhalten arbeiten müssten.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Tchibo GmbH
  • Stadt
    Hamburg
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe/r ehemalige/r Mitarbeiter/in, die Fassade sollte nie wichtiger sein als das Fundament, darum Danke für Ihre kritische Sicht! Je genauer der Hinweis, desto gezielter können wir unter jeden Stein gucken. Wenn Sie möchten, schreiben Sie uns gern Ihre ganz konkreten Erfahrungen an Fraguns@tchibo.de – auch anonym. Beste Grüße von Kirsten

HR-Team

  • 27.Juni 2018 (Geändert am 27.Sep. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

jede woche muss der komplette laden umgebaut werden, lkw-ladungen voll schwerer lieferungen geschleppt, eingeräumt und ins lager geschafft, in regale geräumt, und schließlich retourniert werden - jede woche das komplette programm ..... man muss millimetergenau die regalpläne für die neue wochenwelt umsetzen, regale neu stecken, kleidung auspacken,auszeichnen, ausdampfen, massen von waren jede woche zur retoure verpacken, die neue ware in viel zu kleine lager stopfen, man findet nichts, man kommt im lager nicht vor und zurück - es ist von den lagerzuständen eine zumutung, und die leiter, auf der man versucht, sich an die ware in 3m höhe zu hangeln, fällt um, weil man sie nur anlehnen und nicht aufstellen kann .. alle sind genervt ... die meisten mitarbeiter gehen relativ schnell wieder, ständig muss man neu einarbeiten

Vorgesetztenverhalten

seeeeeeehr unterschiedlich .. es gab eine ganz tolle filialleitung, bei den meisten aber zählst du als mitarbeiter nichts, es wird aber immer versucht, so einen künstlichen zusammenhalt vorzuspielen ... wenn du der filialleitung nicht in den kram passt, wirst du auch gerne mal vor kundschaft schikaniert ...... jeder erzählt dir etwas anderes: die zentrale gibt anweisung X, der vorgesetzte sagt aber Y und eine andere vorgesetzte sagt, das sind alles nur richtlinien - wir machen das Z ... die kollegen, die neue anlernen, machen dann wieder alles anders ... und wenn du mal in anderen filialen aushilfst ist wieder alles ganz anders .... ich verstehe die kunden, die dann sagen: aber in der filiale xy wurde die ware auch nach einem halben jahr noch zurück genommen oder: aber in filiale xy schmeckt der cappuccino viel intensiver, nicht so verdünnt

Kollegenzusammenhalt

es bilden sich grüppchen, sozusagen die gemütlichen und die fleißigen

Kommunikation

regelmäßige teambesprechungen gibts .... aber bei der flut von informationen und emails im intranet geht vieles unter

Gleichberechtigung

da ist mir nie etwas negatives aufgefallen

Umgang mit älteren Kollegen

auch okay

Karriere / Weiterbildung

hin und wieder ein mitarbeiterseminar, wo du lernen sollst, wie du beim kunden "den sack zu machst" ...... aufstiegsmöglichkeiten sind praktisch nicht vorhanden

Gehalt / Sozialleistungen

für diesen knochenjob als frau eindeutig zu wenig

Arbeitsbedingungen

viel zu viel ware für zu wenig lagerfläche ... zu strenge dekovorgaben ... verkaufswettbewerbe führen dazu, dass geschummelt wird und die mitarbeiter einfach selber einkaufen oder freunde und verwandte einkaufen lassen, damit man die teamreise gewinnt ..

Umwelt- / Sozialbewusstsein

mülltrennung hat man versucht, kostet aber zu viel, also wieder abgeschafft .........man wirbt mit rainforestalliance und so, aber das sind doch so wischiwaschi-siegel, die sich die firmen erkaufen können .......... selbst die mitarbeiter nutzen für jedes getränk nen pappbecher, weil es bequem ist ...... kapselmaschinen!? ich bitte euch - nichts produziert mehr überflüssigen müll

Work-Life-Balance

man muss schon sehr aufpassen, dass die schichten gerecht verteilt werden, sonst kann es passieren, dass man im halbjahr nur 2 - 3 freie samstage abbekommt, während andere im halbjahr nur 2 oder 3 mal im halbjahr am samstag arbeiten mussten

Image

vor allem die langjährigen mitarbeiter sagen, dass es früher toll war bei tchibo, dass sie aber jetzt sich nicht mehr trauen zu wechseln ..... seit ca 6 jahren macht es keinen spaß mehr ..... und von den neu eingestellten hält es niemand mehr sehr lange - hohe fluktuationsrate beim personal

Verbesserungsvorschläge

  • bedarfsgerechte lieferungen an ware für die filialen! das schlechte allgemeine betriebsklima konnte man im intranet täglich nachlesen, als man noch anonym seinen kummer reinstellen konnte - leider waren viele auf dauer so gefrustet, weil nichts geändert wurde, dass sich einige, bzw immer mehr dazu haben verleiten lassen auch beleidigend zu schreiben ... schließlich hat man die anonyme möglichkeit abgeschafft - was für alle schade ist

Pro

36 tage urlaub, 2 pfund kaffee im monat

Contra

arbeitsprozesse sind aufwendige schwerstarbeit
vorgetäuschtes umweltbewusstsein
es wird mehr ware zugeteilt, als in den kleinen lagern platz hat
keine essenszuschüsse
nur 10% mitarbeiterrabatt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Tchibo
  • Stadt
    München
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2016
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 23.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Datenschutz, Vorgesetztenverhalten, Umgang mit Teilzeitarbeitskräften und Müttern die aus der Elternzeit wiederkommen. Wie in den 70er Jahren.

Vorgesetztenverhalten

Nach oben kuschen, nach unten treten. Auch hier ein hartnäckiges Abbild der Nachkriegskultur. Modernisierung Fehlanzeige. Work hard not smart ist das Motto. Nur wer lange bleibt arbeitet auch gut, so die Meinung der Häuptlinge mit Gutsherrengehabe.

Kollegenzusammenhalt

Spitze, wie sollte es auch anders sein. Man verbrüdert/verschwestert sich auf Kollegen-Ebene, weil alle MitarbeiterINNEN unter den gleichen Problemen leiden.

Interessante Aufgaben

Wer in der Schule "Malen nach Zahlen" toll fand, oder das Wasserfallmodell als modern empfindet, der ist hier richtig. Egal ob Lehrling oder Akademiker, es wird umgesetzt was von oben vorgegeben wird. Wo kämen wir hin, wenn die Mitarbeiter eigene Ideen einbringen würden...

Kommunikation

Wer nicht vernetzt ist, erfährt auch nur das nötigste. Es finden zwar regelmäßige Meetings statt, allerdings nur um dem Formalismus zu frönen. Informationsgehalt = Null

Gleichberechtigung

Ich kenne kein Unternehmen, bei dem Rückkehrerinnen aus der Elternzeit soviel Steine in den Weg gelegt wurden. Frauen in wirklich relevanten Führungspositionen sind auch eher die Ausnahme.

Umgang mit älteren Kollegen

Entweder die älteren Kolleginnen und Kollegen sind hochdekoriert und erhalten dann eine Altersteilzeitregelung oder man trennt sich rechtzeitig.

Karriere / Weiterbildung

Geschätzt bleiben über 90% auf der Position, auf der sie eingestellt wurden. Beförderungen aus den eigenen Reihen sind eher ungewöhnlich.

Gehalt / Sozialleistungen

Relativ guter Einstieg, dann jedoch jahrelang keinerlei Gehaltsanpassungen an die marktüblichen Verhältnisse. Jede (nicht gewerbliche bzw. tarifliche) Gehaltserhöhung wurde in den vergangenen Jahren ausgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Trotz schleppender Renovierungsmaßnahmen wandelt man zwischen der Moderne und Steinzeit. Besprechungsräume sind Mangelware, Projekträume müssen Jahrzehnte im voraus besetzt und verteidigt werden. Klimaanlagen sollen vorhanden sein, scheinen allerdings nur zur Austrocknung der Atemluft zu dienen.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hier wird sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gelegt. In diesem Punkt ist das Unternehmen wirklich vorbildlich.

Work-Life-Balance

Mittagessen oder Fitness-Studio, die Mitarbeiter haben die Wahl. Oder gerne um 5h oder 21h Sport machen, kein Problem, aber bitte nicht während der Arbeitszeit. Das schickt sich nicht in einem Unternehmen mit dem Gründergeist der BRD der 60iger Jahre.

Image

Das Unternehmen sonnt sich im Glanz vergangener Jahre. Intern ist davon schon lange nichts mehr übrig. Man hat schlicht versäumt sich neu zu erfinden und zu positionieren. Die Asche wird angebetet anstatt das Feuer neu zu entfachen.

Verbesserungsvorschläge

  • Viele moderne und erfolgreiche Unternehmen haben verstanden, dass die Mitarbeiter das wahre Potential sind. Tchibo verharrt hier leider im Denken und Handeln längst vergangener Zeiten. Die Führung diktiert, der Rest muss folgen. Viele Versuche der letzten Zeit hätte man sich sparen können, wenn man einfach die Menschen gefragt hätte, die jeden Tag dort arbeiten.

Pro

Das Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung wird sehr modern und konsequent umgesetzt.

Contra

Homeoffice-Regelung, sowie Arbeitszeitgestaltung liegen im Ermessen des Vorgesetzten. Hier kann man sich auf alles gefasst machen. Gebühren für die Mitarbeiterparkplätze sind ebenfalls etwas absurd.

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Kantine wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Tchibo
  • Stadt
    Tchibo
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Bewertungsdurchschnitte

  • 359 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (98)
    27.298050139276%
    Gut (107)
    29.805013927577%
    Befriedigend (111)
    30.91922005571%
    Genügend (43)
    11.977715877437%
    3,23
  • 63 Bewerber sagen

    Sehr gut (29)
    46.031746031746%
    Gut (4)
    6.3492063492063%
    Befriedigend (10)
    15.873015873016%
    Genügend (20)
    31.746031746032%
    3,17
  • 9 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    77.777777777778%
    Gut (1)
    11.111111111111%
    Befriedigend (1)
    11.111111111111%
    Genügend (0)
    0%
    4,27

kununu Scores im Vergleich

Tchibo GmbH
3,24
431 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,16
134.740 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.904.000 Bewertungen