Let's make work better.

Tesla Logo

Tesla
Bewertungen

704 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 64%
Score-Details

704 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

450 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 250 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Authentische Bewertungen für eine bessere Arbeitswelt

Alle Bewertungen durchlaufen den gleichen Prüfprozess - egal, ob sie positiv oder negativ sind. Im Zweifel werden Bewertende gebeten, einen Nachweis über ihr Arbeitsverhältnis zu erbringen.

Ausbildung bei Tesla

5,0
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Tesla Deutschland in Hamburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das es keine Heraschien gibt

Karrierechancen

Man kann sehr schnell aufsteigen

Ausbildungsvergütung

Mehr Vergütung als alle anderen Unternehmen

Die Ausbilder

Alle Jung und freundlich. Man wird als Kollege angesehen nicht als Azubi

Aufgaben/Tätigkeiten

Man Arbeitet schnell selbstständig


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Spaßfaktor

Variation

Respekt

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Wertschätzung, tolle Zusammenarbeit im Team und angenehmes Arbeitsklima

4,6
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei Tesla Germany GmbH in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es wird viel abverlangt, aber man lern auch sehr viel dazu in kurzer Zeit

Karriere/Weiterbildung

Wenn man Gas gibt und sich von selbst weiterbildet, kann man sehr schnell Karriere machen und wird gefördert

Kollegenzusammenhalt

Wir helfen uns gegenseitig in den Projekten und arbeiten übergreifend

Vorgesetztenverhalten

Offen und vertrauensvoll

Kommunikation

offene Kommunikation mit dem Vorgesetzten. Man fühlt sich gut informiert.

Interessante Aufgaben

Sehr interessante und vielfälltige Aufgaben


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Mobbing ( Chef ignoriert), rassismus,

1,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Tesla Manufacturing Brandenburg SE in Grünheide gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

NIX

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zuviel Vorarbeiter die nichts tun einfach nur sitzen und zuschauen !
Kein Team Arbeit
Mobbing

Verbesserungsvorschläge

Alle sollten gleich behandelt werden nicht auf Herkunft gucken ! Bei mobbing sollte nicht der Chef den Mitarbeiter auslachen sondern unterstützen!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

HilfreichHilfreich?ZustimmenZustimmen?MeldenTeilen

Vetternwirtschaft

2,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei Tesla Gigafactory Berlin in Grünheide gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vetternwirtschaft

Karriere/Weiterbildung

Ungeeignete Personen besetzen die falschen Positionen weil sie nah am Manager sitzen und ihm Honig ums Maul schmieren!!


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

1Hilfreichfindet das hilfreich3Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Quereinstieg und Chancen die man wo anders gerne sucht!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Tesla Deutschland in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Chancen auch als Quereinsteiger vieles zu erreichen und auch durch seine Kollegen gefördert zu werden.

Image

Up and down…Aber wer sich nicht von wilden Nachrichten verunsichern lässt versteht die Mission.

Karriere/Weiterbildung

Stillstand gibt es hier nicht. Wer möchte kann seinen Weg gehen und wird in diesem auch gefördert.

Gehalt/Sozialleistungen

Werden stetig angepasst und auch ohne Vorkenntnisse wird man fair bezahlt. Zusatzleistungen wurden stetig angepasst und verbessert.

Kollegenzusammenhalt

Aus Kollegen wurden Freunde und so beschreibt sich auch das Verhältnis zu den Kollegen. Wer sich vernetzten möchte ist hier genau richtig.

Vorgesetztenverhalten

Unterstützend und auf Augenhöhen.

Arbeitsbedingungen

Gutes Equipment und Ausstattungen in den Stores. Auf wünsche wird eingegangen. Wenn man diese auch einbringt und diese realistisch sind.

Kommunikation

Transparent und direkt durch Manager. Klar kommt es zu Unstimmigkeiten in einem Unternehmen wie Tesla aber dies wird auch durch die Medien gesteuert.

Interessante Aufgaben

Man kann sich einbringen und auch wenn mal man „andere“ Aufgaben machen möchte kann dies in Absprache mit den Managern geplant werden.


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

HilfreichHilfreich?1Zustimmenstimmt zuMeldenTeilen

Schlimmste Arbeitgeber die es gibt!

1,5
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat bis 2021 im Bereich Produktion bei Tesla Manufacturing Brandenburg SE in Grünheide gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vieles sehr vieles. Bitte bitte Leute geht da nicht arbeiten Bitte.

Verbesserungsvorschläge

In Deutschland Werk schliessen! Wird überhaupt nicht auf Arbeitsbedingungen geachtet. Menschen werden da drin Krank nur das Elon reicher werden kann. Die haben Tesla Werk in Deutschland gebaut, da es günstiger Mitarbeiter hier gibt.

Arbeitsatmosphäre

Mehr schein als sein. Wird nicht auf Augenhöhe kommuniziert.

Image

Nach aussen schaut alles schön aus ist aber innen reinste Katastrophe.

Work-Life-Balance

Wird immer viel verlangt zu Arbeiten, wenn man nicht Überstunden macht, wird einem komisch angeschaut. Schwer körperliche arbeiten für Mitarbeiter, interessiert aber keinen.

Gehalt/Sozialleistungen

Für soviel Verantwortung ist es ok. Könnte aber mehr sein. Andere Industrie Firmen verdienen viel mehr

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soll ja Umweltbewusstsein aber so viel müll die da raus kommt ist nicht mehr umweltfreundlich. Batterien werden ja auch irgendwo hergestellt die Mensch leben schaden.

Kollegenzusammenhalt

Manche Kollegen waren sehr nett aber manche leider Katastrophe.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden manchmal angeschrien, habe es einmal erlebt.

Vorgesetztenverhalten

Wie im Tierheim. Man wollte Verbesserungsvorschläge anbieten da ja es von einem Führungskraft erwartet hat. Nie aber umgesetzt weil es ja Geld kostet. Die vorgesetzten lachen einen aus wenn man was verändern möchte das es gut für doe Mitarbeiter ist. Kindergarten echt.

Arbeitsbedingungen

Schlimmste Arbeitsbedingungen. - Im Winter war es so kalt das die Jacke nicht mal geholfen hat. Schwere lasten muss man tragen ich mein sehr schwere. Es interessiert niemanden. Ich hab auch einmal miterleben müssen wie man ein Auto von jemanden geklaut hat am Betriebsparkplatz. Die Anlagen sind garnicht sicher und keiner kommt kontrollieren sowie andere Industrie Firmen. Man wird mit kameras überall überwacht. Typisch amerikanisch halt.

Kommunikation

Die über mir hatten nie Zeit. Alles andere war wichtiger wie die Kommunikation.

Interessante Aufgaben

Waren auch teilweise interessante Aufgaben zu erledigen die spass gemacht haben. Aber leider viel zu sehr selten, oder auch wenn man an Projekten Arbeiten wollte, oder Verbesserungsvorschläge die man umsetzen wollte, hat leider sehr selten geklappt.


Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

4Hilfreichfinden das hilfreich4Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

2 Seiten einer Medaille

2,6
Nicht empfohlen
FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tesla Gigafactory Berlin in Grünheide gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu hohe Fluktuation, ständiger personalwechsel

Verbesserungsvorschläge

Beständigkeit fehlt. Zeit und richtung

Arbeitsatmosphäre

Zu schnell lediglich und Druck durch Wandel, sowie unbeständigkeit

Work-Life-Balance

Fabrik geht vor

Kollegenzusammenhalt

Durch Vorgaben und Neid entsteht ein schlechtes arbeitsklima

Kommunikation

Zu spät, zu wenig um den heißen brei herum


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

4Hilfreichfinden das hilfreich5Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Keine Familie, keine Freunde genau dein Arbeitgeber

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tesla Grohmann Automation Prüm in Prüm gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Abteilungsdenken, überlasete Vorgesetzte die nur aufgestiegen sind weil schnell gewaschen wurde aber nicht qualifiziert sind

Work-Life-Balance

12 Stunden a 7 Tage Wochen sind keine Seltenheit

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soll grün sein sieht man nix von

Kollegenzusammenhalt

Das einzige positive sind manche Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch

Kommunikation

Nicht vorhanden

Gleichberechtigung

Frauen haben keine Chance

Interessante Aufgaben

Coppy Paste. Serienbau einfach und langweilig


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

4Hilfreichfinden das hilfreich5Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Aktuell der schlimmste Arbeitgeber

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Tesla Germany GmbH in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Jeder bekommt sein Arbeitsmaterial

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man kommt selten über die Probezeit hinaus. Was gewollt ist.

Verbesserungsvorschläge

Service muss geändert werden. Man will sich abheben, macht es dadurch aber nur schlimmer. Leute ins Managment die sich mit Autos auch auskennen, und nicht Leute die sich mit Ihrer KPI und zahlen auskennen.

Arbeitsatmosphäre

Niemals an Kollegen gewöhnen, Siensind schneller weg als man gucken kann.

Image

Tesla halt, das wird sich allerdings schnell ändern

Work-Life-Balance

Überstunden Überstunden Überstunden. Manchmal werden Sie bezahlt

Karriere/Weiterbildung

E Learnings die man machen muss

Gehalt/Sozialleistungen

Alles nur Show und shine. Bezahlung unter dem Niveau

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen guter Zusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt keine älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Ist wie ein Start Up mal geht’s nach links 2 Tage später geht’s nach rechts.

Arbeitsbedingungen

Bis auf die sitzmöglichkeiten eigentlich gut

Kommunikation

Alles erfolgt über Mails/Teams. Antwort bekommt man selten

Interessante Aufgaben

Immer dasselbe. Autos schnell an den Mann bringen. Sollte das Fahrzeug zum Service müssen, wird man den schlechtesten Service bekommen wie es nur geht.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

4Hilfreichfinden das hilfreich4Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Das Unternehmen der Pseudokulturen

1,5
Nicht empfohlen
Ex-FührungskraftHat zum Zeitpunkt der Bewertung nicht mehr im Bereich Administration / Verwaltung bei Tesla Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

- war mal der Pionier in der elektrischen Fahrzeugentwicklung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

- die Umgangsweisen mit Mitarbeitern
- eine anhaltende und vorherrschende Angstkultur
- die regelmäßig stattfindenden Kündigungswellen

Verbesserungsvorschläge

Vergeblich! Wer sich selbst nach mehr als 10 Jahren in Europa immer noch mit der Aussage "Start up" versucht aus vorhandenen, auch allgemein bekannten Problemen herauszureden....
Bestes Beispiel: Die regelmäßig stattfindenden Kündigungswellen, welche im Abstand von 18-24 Monaten vorkommen und in Art und Umfang deutlich für die schwache Unternehmensplanung sprechen.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre hängt stark vom Teamcharakter vor Ort ab und dem dortigen Management. Durch das obere Management an sich wird hierfür absolut gar nichts getan.

Image

Das vorgegebene Image des Weltenretters ist masslos überzogen und völlig weltfremd. Wie bei jedem anderen Großunternehmen auch stehen hier nur zwei Interessen im Vordergrund: Befriedigung der Aktionäre und eine möglichst hohe Margenausschöpfung.

Work-Life-Balance

120% gerade ausreichend, und es wird gelebt: Du hast Tesla - mehr brauchst Du nicht mehr.

Karriere/Weiterbildung

Man lernt etwas für das Leben, aber nur sehr wenig im Job. Zu 90% baut Tesla auf eingebrachtes Wissen, Weiterbildungsmöglichkeiten sind aber nahzu nicht vorhanden, wenn von einigen Onlineschulungen mal abgesehen werden kann.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt wirkt im ersten Moment recht gut. Setzt man dann jedoch Arbeitszeit und -einsatz in Relation dazu, wird man schnell eines Besseren belehrt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles nur Show! Wer einmal gesehen hat, welche Unmengen an Verpackungsmüll produzuiert werden, die z.B. schon bei kleinsten Ersatzteilen anfallen, der erkennt dann sehr schnell, was an "save our environment" wirklich dran ist.

Kollegenzusammenhalt

Vor Ort oft gut, aber das muss auch so sein, weil man sonst in Arbeit untergeht. Ab der mittleren Managementebene wird es schon spürbar schlechter. Von oben wird eher getreten, als gepflegt.

Umgang mit älteren Kollegen

Die gibt es nicht, weil ältere Kollegen das geforderte Arbeitstempo und den geforderten Arbeitseinsatz nicht mitgehen könnten.

Vorgesetztenverhalten

Irrational, oft nicht zielführend und mit einer gelebten und gepflegten Angstkultur.

Arbeitsbedingungen

Ungeplante Überstunden in Hülle und Fülle, Getränke an heißen Tagen kauft der Manager vor Ort privat, in vielen Standorten gibt es keine Klimatisierung, Urlaub zum Quartalsende geht nicht, überall herrscht Personalmangel und man muss europaweit aushelfen.

Kommunikation

Um alles wird ein riesiges Geheimnis gemacht - selbst dann noch, wenn Fakten längst in der Öffentlichkei bekannt sind. Oftmals hat es dann auch etwas von "stiller Post": A sagt 1 und bei X kommt 56 an.

Gleichberechtigung

Spätestens bei der halbjährlichen Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern hört das auf.

Interessante Aufgaben

Das Unternehmen, die vorhandenen Fahrzeuge und Technik, Inovationen und technischen Entwicklungen sind sehr spannend und kein Tag ist wie der davor.

5Hilfreichfinden das hilfreich6Zustimmenstimmen zuMeldenTeilen

Wir setzen auf Transparenz

So verdient kununu Geld.

Fragen zu Bewertungen und Gehältern

  • Basierend auf 1128 Erfahrungen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden wird Tesla durchschnittlich mit 3,6 von 5 Punkten bewertet. Dieser Wert liegt über dem Durchschnitt der Branche Automobil (3,4 Punkte). 61% der Bewertenden würden Tesla als Arbeitgeber weiterempfehlen.
  • Ausgehend von 1128 Bewertungen gefallen die Faktoren Image, Kollegenzusammenhalt und Gleichberechtigung den Mitarbeitenden am besten an dem Unternehmen.
  • Neben positivem Feedback haben Mitarbeitende auch Verbesserungsvorschläge für den Arbeitgeber. Ausgehend von 1128 Bewertungen sind Mitarbeitende der Meinung, dass sich Tesla als Arbeitgeber vor allem im Bereich Work-Life-Balance noch verbessern kann.
Anmelden