Tesla Logo

Tesla
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

3,7
kununu Score832 Bewertungen
77%77
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,6Gehalt/Sozialleistungen
    • 4,3Image
    • 3,6Karriere/Weiterbildung
    • 3,8Arbeitsatmosphäre
    • 3,5Kommunikation
    • 4,1Kollegenzusammenhalt
    • 3,2Work-Life-Balance
    • 3,6Vorgesetztenverhalten
    • 4,0Interessante Aufgaben
    • 3,5Arbeitsbedingungen
    • 3,9Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,1Gleichberechtigung
    • 4,0Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

62%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 453 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Berater:in36 Gehaltsangaben
Ø42.400 €
KFZ-Mechatroniker:in27 Gehaltsangaben
Ø38.700 €
Facharbeiter:in Produktion24 Gehaltsangaben
Ø33.600 €
Gehälter für 63 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Tesla
Branchendurchschnitt: Automobil

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kollegen helfen und Visionär sein.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Tesla
Branchendurchschnitt: Automobil
Unternehmenskultur entdecken

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Tesla Impact Report

Unsere Arbeitskultur ist von hoher Geschwindigkeit geprägt, verlangt vollen Einsatz und zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen Innovationsgrad aus.

Unsere Mission begeistert die besten und hellsten Köpfe der Welt und bringt sie zu uns, um an dieser Zukunft mitzuwirken!

Jeder Tesla begeistert nicht nur durch seine Leistung und Dynamik, sondern bietet auch die höchste Sicherheit und größte Reichweite in der Automobilindustrie.

Produkte, Services, Leistungen

Gleichzeitig hat Tesla eine wegweisende Baureihe von Energielösungen geschaffen, um die Umstellung auf erneuerbare, umweltfreundliche Energien voranzutreiben: Mit den Powerwall- und Powerpack-Stromspeichern sowie Solar Roof-Solarkollektoren können private wie gewerbliche Betreiber Solarstrom erzeugen, speichern und zeitunabhängig nutzen. Einen ganz wichtigen Beitrag zu Tesla-Fahrzeugen und Energieprodukten leistet die Gigafactory 1 – ein Werk, das spezifisch auf die Reduzierung der Kosten von Batteriezellen ausgelegt ist. Durch die Batteriezellenproduktion im eigenen Haus kann Tesla die Batterien in den Stückzahlen herstellen, die zum Erreichen der Produktionsziele erforderlich sind, und dabei tausende von Arbeitsstellen schaffen.

Und dies ist erst der Anfang! Da Tesla die bisher erschwinglichste Elektrolimousine der Marke baut, eröffnet das Unternehmen immer mehr Menschen den Zugang zu günstigen Produkten, um die Umstellung auf nachhaltige Mobilität und saubere Energie zu beschleunigen. Bei den Elektrofahrzeugen, Batterien und Solaranlagen sowie Stromspeichern handelt es sich zwar um getrennte Produktkategorien. Doch in Kombination bieten sie höchste Effizienz - und das ist die Zukunft, die wir wollen.

Perspektiven für die Zukunft

Tesla sucht weltweit Toptalente aus den unterschiedlichsten Bereichen, die sich weiterentwickeln möchten. Unsere Weltklasseteams arbeiten im Rahmen einer unkonventionellen Entwicklungsphilosophie, die auf enge fachübergreifende Zusammenarbeit setzt. Flache Hierarchien und intensiver technischer Austausch auf allen Ebenen sind weitere Merkmale. Wir erwarten, dass Sie genau so herausfordern wie Sie Herausforderungen annehmen, um Neues zu konzipieren und zu schaffen. Diese Stellen sind nicht für jedermann, und wir setzen bei Kandidaten den Willen voraus, die besten Automobile der Welt herzustellen. Ohne die notwendige Leidenschaft sind diese Herausforderungen nicht zu meistern!

Tesla steht für Gleichberechtigung. Jede Entscheidung über Anstellung, Beförderung, Abmahnung oder Kündigung basiert sich auf persönlichen Verdiensten, Kompetenz, Leistung und geschäftlichen Anforderungen. Bei uns gibt es keinerlei Diskriminierung aufgrund von Rasse, Hautfarbe, Religion, Familienstand, Nationalität, Herkunft, geistiger oder körperlicher Behinderung, Schwangerschaft, genetischer Informationen, sexueller Orientierung und Zugehörigkeit oder Darstellung, Veteranenstatus oder jedem anderen Status, der unter den Schutz von US-Bundesgesetzen und örtlichen Gesetzen fällt.

Kennzahlen

Mitarbeiter100.000

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 459 Mitarbeitern bestätigt.

  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    43%43
  • DiensthandyDiensthandy
    42%42
  • ParkplatzParkplatz
    41%41
  • InternetnutzungInternetnutzung
    38%38
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    38%38
  • RabatteRabatte
    36%36
  • HomeofficeHomeoffice
    31%31
  • CoachingCoaching
    31%31
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    31%31
  • KantineKantine
    29%29
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    27%27
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    25%25
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    21%21
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    20%20
  • BarrierefreiBarrierefrei
    14%14
  • EssenszulageEssenszulage
    8%8
  • FirmenwagenFirmenwagen
    6%6
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    3%3
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    3%3

Was Tesla über Benefits sagt

  • 30 Urlaubstage
  • Aktienvorteilssparplan
  • Tesla Upgrade Programm
  • Vergünstigungen im Tesla-Shop
  • Tesla Babys: Geschenke zur Geburt
  • Programm zur Mitarbeiterberatung

Je nach Gesellschaft und Standort zusätzlich:

  • Job-Ticket + Shuttle Service (Giga Berlin-Brandenburg)
  • Betriebsrente
  • Lebensversicherung
  • Invaliditätsversicherung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Kantine
  • Tesla Fitness
  • Computerbrillen
  • ...and more to come

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Eine Karriere bei Tesla

Bei Tesla arbeiten Talente an Lösungen für die dringlichsten Probleme unserer Welt. Hier unterstützt jeder unsere Mission, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Unsere Arbeitskultur ist von hoher Geschwindigkeit geprägt, verlangt vollen Einsatz und zeichnet sich durch einen außergewöhnlichen Innovationsgrad aus. Neben unserem Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley hat Tesla heute Niederlassungen auf der ganzen Welt. Wir bieten eine Arbeitsumgebung mit echter Chancengleichheit, in der sich jeder ungeachtet von Geschlecht, Rasse, Religion, Alter oder Herkunft voll einbringen und verwirklichen kann.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Um zu erfahren, in welchen Bereichen wir jetzt gerade Verstärkung suchen, schau gern in unsere aktuellen Stellenangebote. Grundsätzlich haben wir diese Tätigkeitsfelder bei uns:

  • Design
  • Engineering & Information Technology
  • Facilities
  • Finance
  • HR
  • Legal & Government Affairs
  • Manufacturing
  • Marketing & Communications
  • Operations & Business Support
  • Sales & Customer Support
  • Service & Energy Installation
  • Supply Chain

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Tesla.

  • Weitere Informationen und aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer offiziellen Karriere Webseite.

  • Hohe Motivation, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten sowie Flexibilität und Mobilität sind für uns besonders wichtig. Für Einstiegspositionen suchen wir Absolventen mit Hochschulabschluss, ersten praktischen Berufserfahrungen und guten Englischkenntnissen sowie hoher IT-Affinität.

  • Wir freuen uns über deine Bewerbung über unsere über unsere Karriereseite.
    So stellen wir sicher, dass deine Bewerbung direkt zum richtigen Ansprechpartner gelangt und schnell gelesen und bearbeitet wird.

Standorte

Unsere Standorte im deutschsprachigen Raum

Gigafactory Berlin-Brandenburg

Tesla Deutschland - Verkauf und Servicestandorte finden Sie hier.

Tesla Österreich -Verkauf und Servicestandorte finden sie hier.

Tesla Schweiz - Verkauf und Servicestandorte finden Sie hier.

Engineering-Standorte (Tesla Automation) finden Sie hier.

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Jeder der etwas will, kann es auch erreichen, sehr amerikanische Sichtweise auf Leistung: wer Leistung zeigt wird belohnt, keine Promotions nur basierend auf Länge der Firmenzugehörigkeit oder einer bestimmten Ausbilung: was zählt ist was man macht und wie. Vieles wird einfach ausprobiert / experimentiert und großartige Fehlerkultur (Fehler sind dazu da um daraus zu lernen). Sehr offener und ehrlicher Umgang aller Kollegen miteinander. Jeder ist erreichbar und hilfsbereit.
Kostenlose Kaffevollautomaten, Obstkörbe, Süßigkeiten, ab und zu kommt jemand mit Eis vorbei, ab und zu Einladungen zum Essen im Restaurant mit den Kollegen, Pizza nach Errungenschaften und verdammt riesige und verdammt geile Partys mit DJs aus aller Welt. Bei welchem AG gibt es das noch?
Es ist ein lockeres, aber dennoch respektvolles Arbeitsumfeld- sowohl mit den direkten Kollegen, wie auch mit den Vorgesetzten.
Der Weg zur Arbeit ist keine Qual, sondern eine Freude auf die Kollegen und die bevorstehenden Herausforderungen.
Klasse interne Weiterentwicklungsmöglichkeiten, die Zukunftsträchtigkeit und Vision der Brand, das ganzheitliche Poduktkonzept. Die Arbeit über Europa hinweg und der internationale Austausch sind erfrischend.
Bewertung lesen
Gleichberechtigung wird hier groß geschrieben. Man kann jeden Manager oder vorgesetzden ganz locker anreden.
Probleme werden so schnellst möglich erkannt und behoben.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 213 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Die Mitarbeiter können nicht abschalten auch nicht nach der Arbeit . Schlechtes Gewissen der Mitarbeiter aufgrund der immer schlechter werdenden Qualität . Unruhen gibt es bereits schon aufgrund der Gehälter in allen Ebenen . Keine Mitarbeiter Angebote für Autos . Es gibt relativ wenige Wohnungen in der Umgebung… und die die noch verfügbar sind sind mit dem Gehalt nicht zu bezahlen … lebst mitten im Wald zahlst aber 40-50% Deines Gehaltes für die Miete …
Kein richtiges vorgehen bei Rassismus am Linienabschnitt, wo solche fälle vorkommen. Müsste mehr gehandelt werden um die richtigen verantwortlichen endlassen zu können. Sind schon genug endlassen worden, die ausgespielt wurden und als einzelne Person immer den kürzeren gezogen haben. Die Schuldigen arbeiten hier noch.
Die Gehälter für Produktionsmitarbeiter sind dürftig, kein Urlaubs- und Weihnachtsgeld und man muss sich allem fügen. Mitarbeiter werden werden einfach von 1 Tag auf den Anderen gekündigt. Teils grundlos oder es wird um den heißen Brei geredet.
Bewertung lesen
Kaum Kommunikation seitens der vorgesetzten. Die hohen Tiere machen sich die Taschen mit Aktien voll während alle anderen erst heiß gemacht werden und dann abgespeist werden mit kaum nennenswerten Gehalterhöhungen
Bewertung lesen
Lange Entscheidungsprozesse.
Umgangston von den Vorgesetzten.
Den Mitarbeitern wird kaum Anerkennung entgegengebracht.
Auf Wünsche bezüglich Arbeitszeit und Familie wird nicht eingegangen bzw. nur abgewunken.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 171 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Man sollte sich endlich mal hinterfragen, wieso die Fluktuation so hoch bei Tesla ist!!! Mal versuchen seine Mitarbeiter zu halten, anstatt nach neuen zu suchen...neue kommen nicht aufgrund dessen was man so hört und der schlechten Konditionen im gesamten! Dann vllt mal den Mitarbeitern die schon da sind entgegenkommen, damit nicht noch mehr gehen! Zumal das aufgebaute Wissen dann auch weg ist...sehr clever...aber bei der Führungskraft kein Wunder. Man sollte endlich anfangen im Recruiting Prozess die Wahrheit bei Arbeitszeit und ...
Bewertung lesen
Das Management sollte sich die Personalpolitik überlegen. Management sollten mit mit Leuten besetzt werden, die vorher auch schon einmal einen ähnlichen Bereich geleitet haben. Damit Personen die dort arbeiten auch mit der Arbeit gewertschätzt werden, da andernfalls der Mitarbeiter gar nicht vernünftig bewertet werden kann, da der Manager davon nichts versteht.
Sich an deutsche Arbeitsgesetze halten.
Bewertungen Fair verteilen
Bessere Work Life Balance schaffen die nicht nur aus Überstunden besteht
Den Fokus mehr aufs Engineering legen und die Powerpointingenieure von ...
Es sollte auf jeden Fall an der Kommunikation, Organisation und am Umgang zwischen Manager und den Unterstellten gearbeitet werden.
Es kann nicht sein, dass die Monteure die dauerhaft auf der Baustelle rum rotieren und quasi alles am laufen halten den Vorgesetzten auf den Winter aufmerksam machen und sogar Listen mit Artikeln vorbereiten die zum Winterfestmachen der Baustelle nötig sind und das einfach abgewunken wird. Nun stehen die Kollegen an den zugefrorenen Wasserzapfstellen und müssen sich Gedanken machen wie das wieder ...
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 188 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Image

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Tesla ist Image mit 4,3 Punkten (basierend auf 103 Bewertungen).


Rarely I found such a great correlation between how the Company is perceived from outside and then once you’re on the inside… I guess partially is there is always so much news around Tesla!
5
Bewertung lesen
There are many false news about Tesla in media. Because our Chief Executive is very famous, we get also a lot of eyes on us, on everything we do.
5
Bewertung lesen
Die Leute denken, dass du ein besonderes Werk hast. Aber es sieht nur von außen gut aus.
3
Bewertung lesen
Von außen super, aber die Arbeitsumstände gelangen mehr und mehr nach außen
5
Bewertung lesen
Tolles Innovatives Image und ein tolles Ziel. Aber auch Hire and Fire...
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Image sagen? 103 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Work-Life-Balance

3,2

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Tesla ist Work-Life-Balance mit 3,2 Punkten (basierend auf 184 Bewertungen).


Wie bereits oben beschrieben, ist das Arbeiten an Samstagen absolut normal. (Auch wenn das im Bewerbungsablauf durchaus anders ausgelegt wird). Samstage bis 18/19 Uhr zählen bei Tesla zum normalen Alltag.
Ich kenne keinen anderen Hersteller, der solche Öffnungszeiten bietet, aber das nur mal am Rande.
Generell kann man sagen, dass die Arbeit bei Tesla mit einem normalen Sozialleben fast nicht vereinbar ist.
Insbesondere am Quartalsende kommen dann noch häufig Überstunden hinzu, welche natürlich über das Gehalt abgegolten sind. Für einen ...
1
Bewertung lesen
Eine totale Katastrophe! Unglaublich viele erkrankte mit Depression, Burn-out und Arbeitsunfähigkeit! Abteilungen sind ständig unterbesetzt, da sich viele Mitarbeiter über lange Zeit krank melden. Es wird auf die gebaut, die noch in der Probezeit sind, und die, die man unter Druck halten kann. Viele Möglichkeiten wie Betriebssport wurden vor langer Zeit angekündigt, passiert ist nichts. Davon abgesehen, können es die meisten nicht erwarten, aus der Firma zu kommen. Dazu kommt bei den meisten die verständlicherweise fehlende Bereitschaft, mehr als das ...
1
Bewertung lesen
Es wird gutgeheißen dass Autos Feiertags, Nachts, im Urlaub und auch nach Feierabend aus den Auto heraus verkauft werden. Es wird nicht auf Produktivität sondern auf Quantität geachtet. Besprechungen werden regelmäßig außerhalb der Arbeitszeit abgehalten. Überstunden werden nicht gewertet. Das Arbeitszeitenschutzgesetz wird nicht angewand. Silvester oder zum Quartalsende wird bis tief in die Nacht gearbeitet.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 184 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,6

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,6 Punkten bewertet (basierend auf 141 Bewertungen).


Teils/teils. Man bekommt zwar Schulungen und Führerscheine für bspw. (Teleskop-)Stapler oder Gelenksteiger/Cherrypicker aber Karriere kann man hier nach meiner bisherigen Einschätzung nicht wirklich machen, es sei denn man kennt die richtigen Leute. Ich denke eher, dass die Positionen die zu besetzen sind eher rekrutiert werden und man selbst soll eher auf Ewig dort bleiben wo man ist. So jedenfalls mein Eindruck nach einem 3/4 Jahr.
4
Bewertung lesen
Kaum möglich, da es Absprachen aufgrund zu weniger Mitarbeiter gibt. Man wird in der Position versucht zu halten. Dies ist auch mit dem HR und dem Management abgesprochen. Ein externer Mitarbeiter hat es leichter als ein Interner. Siehe dazu auch die News das Tesla neuen Leuten für die gleiche Arbeit mehr Lohn gibt -> Personalmangel. Zusätzlich ist es durch Elon Musks Ankündigung mit den Einsparungen nun noch weniger möglich.
1
Bewertung lesen
Die Leute werden verbrannt! Mitarbeiter mit Zusatzqualifikationen, wie Techniker oder Meister, werden nicht in die passenden Rollen gesteckt, obwohl es freie Stellen dort gibt. Man wird klein gehalten und wenn man sich innerhalb der Firma umbewerben will, weil man dann auch als Meister oder Techniker in einer anderen Abteilung arbeiten könnte, wird dies blockiert.
1
Bewertung lesen
Interne Weiterbildung werden wie von deinem Vorgesetzten bestimmt, angeboten. Das ist meistens auch sehr gut. Karriere sehe ich keine. Es ist nicht gewünscht sich weiterzuentwickeln. Jeder soll seine Stelle halten und neue externe für neue Stellen einstellen.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 141 Bewertungen lesen