Thalia Bücher GmbH Logo

Thalia Bücher 
GmbH
Bewertungen

275 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,1Weiterempfehlung: 50%
Score-Details

275 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

112 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 110 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Thalia Bücher GmbH über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Spass macht es es schon lange nicht mehr

2,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thalia Deutschland in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

innerhalb der Filiale gut, alles darüber besteht aus Druck

Image

mehr Schein als sein

Work-Life-Balance

die im Handel üblichen Zeiten.

Karriere/Weiterbildung

welche Weiterbildung….

Gehalt/Sozialleistungen

im Vergleich zu anderen aus der Branche gutes Gehalt und Sozialleistungen.
wird aber für neue Kollegen, nach dem Ausstieg aus der Tarifbindung nicht mehr so sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Thalia wirbt für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit hat aber selbst noch viel Nachholbedarf.
Warum sind unsere Kassenbelege einen halben Meter lang?

Kollegenzusammenhalt

meine Kollegen sind der Grund warum ich noch nicht gekündigt habe

Umgang mit älteren Kollegen

in unserer Filiale ok, aber keiner ist körperlich gesund

Vorgesetztenverhalten

Filialleitung sehr gut, darüber ohne Worte

Arbeitsbedingungen

in unserer Filiale ok, Rückmeldungen aus anderen Filialen teilweise katastrophal

Interessante Aufgaben

da alles zentral gesteuert wird, bleibt die eigene Kreativität auf der Strecke


Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Kein Zukunftsorientiertes Denken was die nächste Generation betrifft.

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thalia Universitätsbuchhandlung in Deutschlandweit gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Wer in der Zukunft noch Mitarbeiter haben möchte sollte dementsprechende Anreize schaffen und auch besser bezahlen. Lob kennt man so gut wie gar nicht, denn es geht ja schließlich immer besser. Schade eigentlich wenn man den Job, das Team und die Kunden mag.

Aber spätestens seit der Pandemie hat sich einiges geändert.
Viele gute junge Leute werden entlassen, alle hatten großartige Ideen und haben viel Zeit und Energie in ihre Filialen gesteckt. Und letztendlich bekommt man nichts dafür.

Arbeitsatmosphäre

Das Team war noch das beste am ganzen Job. Man sitzt schließlich in einem Boot! Leider wird aber der Altersunterschied oft deutlich in den Filialen Kollegen 40+ und dann kommen nur noch die Azubis…

Image

Außen hui, innen..

Work-Life-Balance

Abhängig von der Lage der Filiale. Tortzdem Verbesserungswürdig und man sollte sich einfach mal anschauen welche Öffnungszeiten die umliegenden Läden haben…

Gehalt/Sozialleistungen

Wer für den Mindestlohn sich wöchentlich anhören möchte das man noch nicht genug geackert hat und die Zahlen ja immer noch nicht stimmen, ist hier an der richtigen Stelle.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Öffentlich wird es immer angepriesen, schicken Kataloge massenhaft in Kartons. In den Kartons liegt nochmal mehr Papier als Füllmaterial und dann sind die Kartons nochmal mit Plastikbänder verschlossen. Sehr sinnlos und es wird jedes mal anders gehandhabt. Nur eins der vielen Beispiele..

Umgang mit älteren Kollegen

Meiner Erfahrung nach gibt es viel mehr ältere Kollegen als junge von daher können diese sich nicht beschweren und bekommen je nach Jahren sogar eine Anerkennung!

Vorgesetztenverhalten

Ich könnte so viel dazu sagen… aber ich lasse es lieber.

Arbeitsbedingungen

Auch sehr Filialabhängig und definitiv Ausbaufähig. Haben eine sehr veraltete Toilette auf die wir Kunden lassen sollen. Meines Erachtens nicht tragbar.

Kommunikation

Innerhalb des Teams super. Alles abseits davon Bereichsleitung oder höher.. man wird nicht erhört. Man ist schließlich nur der kleine Filialmitarbeiter.

Gleichberechtigung

Weiterbildung ist so gut wie nicht existent. Selbst nach mehrmaligen Nachfragen ob man sich bewerben dürfte..


Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Interessante Aufgaben

Teilen

Toller Job & schönes Arbeitsklima

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thalia Bücher GmbH in Hagen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das man merkt das es nicht nur Arbeit ist sondern ein Team und es ist immer freundlicher und netter Umgang. Hier gibt es noch Team zusammenhalt

Verbesserungsvorschläge

Eventuell Halbtagsstellen anbieten wenn man seinen Job gut ausübt

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist wirklich super,es wird immer sofort auf eine Situation angesprochen falls mal etwas nicht stimmig ist etc. Man wird auch für seine Arbeit gelobt

Work-Life-Balance

Auf Familie wird hier sehr viel Rücksicht genommen und besonders auch Verständnis. Arbeitszeiten werden dementsprechend auch so angepasst.

Karriere/Weiterbildung

Eine Weiterbildung wurde mir leider noch nicht angeboten, da würde ich sagen zählt die eigenen Initiative und auch das Interesse daran

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wird Monatlich immer pünktlich gezahlt meistens ein paar Tage eher als im Vertrag angegeben, Lohnabrechnungen kommen stehts 1 oder 2 Tage nach Geldeingang

Kollegenzusammenhalt

Der Kollegenzusammenhalt ist wirklich super. Es werden Tipps ausgetauscht oder man bekommt Hilfe wenn man sie brauch besonders wenn man den Beruf bzw das Berufsfeld nicht gelernt hat, wenn die Zeit passt wird auch mal so gequatscht nebenher.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in jeder Hinsicht in Kentniss gesetzt und auch Ideen für relevante Bereiche oder Themen werden angenommen, besprochen oder diskutiert in einem sehr freundlichen Umgangston.

Kommunikation

Für mich notwendige Neuigkeiten oder Veränderungen werden sofort mitgeteilt.

Gleichberechtigung

Hier wird kein Mitarbeiter bevorzugt oder sonderlich behandelt egal ob Auszubildener, Aushilfe oder fester Mitarbeiter, es ist ein super Verhältnis zum Vorgesetzen

Interessante Aufgaben

Arbeitsbelastung ist gerecht aufgeteilt und wird auch je nach Lage besprochen. Man ist jedoch immer in seinem Arbeitsbereich gut aufgehoben , Änderungen werden hier auch klar und auch besonders freundlich besprochen.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Ein seht guter Arbeitgeber, dem die Mitarbeiter wichtig sind

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Thalia Bücher in Hagen gearbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Man wird wirklich gepusht um sich weiterzuentwickeln!

Kollegenzusammenhalt

Das Team ist top! Besser geht's nicht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nie wieder!!!

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thalia Universitätsbuchhandlung in Deutschlandweit gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Verbesserungsvorschläge

Seine Mitarbeiter schätzen und gerecht vergüten.

Arbeitsatmosphäre

Relativ angespannt, sobald Vorgesetzte anwesend waren. Unter den Mitarbeitern an sich entspannt.

Image

Trotz mehrerer (internen) Vorfälle komischerweise immer noch gut.

Work-Life-Balance

Durch die vielen Mittelschichten (9-18, 10-19, 10-20) hat man weder vor der Arbeit noch nach der Arbeit Zeit sich um Anderes zu kümmern. Hat man noch einen längeren Anfahrtsweg, hat man kaum noch Freizeit.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsmöglichkeiten bekommt man teilweise schon sehr früh angeboten. Liegt aber vielleicht auch daran, dass permanenter Personalmangel in allen Abteilungen ist.

Kollegenzusammenhalt

Im Großen und Ganzen okay, jedoch schwierig sobald es stressig wurde.

Vorgesetztenverhalten

Absolute Katastrophe. Vorgesetzte ohne Schulungen und Erfahrung, deren Verhalten wirklich unterste Schublade ist. Es werden ständig Ziele gesetzt, welche kaum erfüllbar sind. Nicht unbedingt fördernd für die Mitarbeitermotovation.

Kommunikation

Die Kommunikation unter den Mitarbeitern lief einigermaßen okay aber die Kommunikation zwischen Vorgesetzten bzw. Führungsetage und Mitarbeitern ist eine einzige Katastrophe.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist für die geleistete Arbeit definitiv zu wenig. Jeden Tag 9 oder 10 Stunden im Laden und trotzdem verdient man bei jedem Discounter an der Kasse mehr. Wirklich traurig, dass die Arbeit so wenig geschätzt wird.

Interessante Aufgaben

Zu Beginn ja aber irgendwann ist es nur noch das Gleiche und wirkt sehr stumpf.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

hat mit BUCH-Handel immer weniger zu tun

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Thalia Universitätsbuchhandlung in Deutschlandweit gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

nicht nur Jasager einstellen und anhören; Vorgesetzte, die selbstständiges Denken verbieten, mal unter die Lupe nehmen

Arbeitsatmosphäre

Unter den Kollegen recht fair, viel Druck von Seiten der Führungskraft, daher Meinungsvielfalt Fehlanzeige.

Image

Außen chique ...

Work-Life-Balance

tariflich, aber durch konstante Unterbesetzung stressig

Karriere/Weiterbildung

"nicht wirklich" - um eine der Lieblingsfloskeln der Mitarbeiter zu zitieren

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt kam stetig und pünktlich, jedoch immer das unterstmögliche gemessen an den Leistungen (Verkäuferlohn bei gleichzeitigen Abteilungsleitungsaufgaben), Boni, Weihnachtsgeld o.ä. Fehlanzeige.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Filiale unterschiedlich, da Vorgesetzte den Konformitätsdruck der Führung unterschiedlich umsetzen bzw. filtern können - manch einem fehlt eben das menschliche Format.

Arbeitsbedingungen

konstante Unterbesetzung, Warendruck.

Kommunikation

überwiegend hierarchisch

Interessante Aufgaben

Kaufmännisch habe ich dazugelernt, ansonsten kaum Möglichkeiten der Weiterentwicklung außer im strikten Sinne des Unternehmens. Nicht da BUCH, sondern der s.g. "Warendruck" steht im Vordergrund. Entsprechend das Sortiment.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Filiale Super - Arbeitgeber verbesserungswürdig

3,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thalia Universitätsbuchhandlung GmbH in Bonn gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die FL versucht immer zu vermitteln und "menschlich" zu bleiben. Der Umgang ist freundlich und man fühlt sich von ihnen Geschätzt.
Thalia als AG ist bemüht ihre Mitarbeiter nicht nur auszubilden sondern auch zu behalten.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die fehlende Toleranz, wenn man eine Familie gründet. Wochenendarbeit und spätdienste sind Verpflichtend. Die FL ist da entspannter...die BereichsLeitung und Geschäftsleitung defintiv nicht.

Man kann und sollte nie über eigene Gehaltsvorstellungen reden

Verbesserungsvorschläge

Den Beruf insgesamt wieder attraktiver machen. Den Mensch hinter der Plexiglaswand sehen. Seine Mitarbeiter mehr schätzen und ihnen das Leben nicht so schwer machen. Im Bezug auf flexible Familienmodelle, toleranter sein!

Arbeitsatmosphäre

Feedback von der FL gibt es. Auch viel Lob. Seitens der Betriebsleitung und Geschäftsleitung eher nicht

Image

Das Unternehmen wächst und trotz negativen Schlagzeilen leiden die Zahlen nicht drunter

Work-Life-Balance

Die FL ist bemüht wünsche zu berücksichtigen und zu Erfüllen. Im Einzelhandel wird aber erwartet, dass man rund um die Uhr verfügbar ist.

Karriere/Weiterbildung

Jung und ehrgeizig? Man muss schon selber auf die Bereichsleitung zugehen und sich gut verkaufen können. Dann wird man gefördert. Sonst nicht

Gehalt/Sozialleistungen

Durch die wegfallenden Tarifgehälter wird nun individuell mit den MA verhandelt. Viel Spielraum hat man aber trotzdem nicht

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Unternehmen hat sich schon gebessert und ist auf einem guten Weg

Kollegenzusammenhalt

Wie es in größeren Läden so ist. Man ist sich sympathisch oder nicht. Letztenendes kümmert sich aber jeder um sich selbst

Umgang mit älteren Kollegen

Man arbeitet bis man in Rente geht. Wer früher gehen möchte, dem werden auch keine Steine in den Weg gelegt. Es werden aber eher junge MA eingestellt

Arbeitsbedingungen

Gerade mit Corona werden die notwendigen Hygienestandarts eingehalten und zur Verfügung gestellt. Oft ist es zu kalt oder in anderen Etagen zu warm. Man ist immer falsch angezogen.

Interessante Aufgaben

Arbeitsabläufe sind gleich. Jeder hat
Seine Schwerpunkte. Abwechslung gibt es eher kaum


Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Schreckliche Bedingungen, inkompetente Führungsebene.

1,9
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thalia Universitätsbuchhandlung GmbH in Hagen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alles.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht die Führungsebene ganz austauschen.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind das einzige was das Arbeiten dort erträglich machen, aber durch die vollkommen unfähige Filialleitung wird das doch relativ schnell wieder ausgewogen

Karrierechancen

Nur wenn man sich alles gefallen lässt und keine eigene Meinung bildet.

Arbeitszeiten

Typisch Einzelhandel, die Arbeitszeiten sind bescheiden und am besten man hat kein Privatleben, das kann man sich dann leider nicht mehr leisten.

Ausbildungsvergütung

Ich nehme an für den Einzelhandel relativ gut, nicht zu erwähnen, dass das in der heutigen Zeit ein vollkommener Witz ist.

Die Ausbilder

Man lernt nicht neues. Andauernd heißt es nur “Zum Lernen bleibt keine Zeit”, Probleme werden nicht ernst genommen, werden abgetan und man muss sich Anekdoten anhören, dass man sowas im Einzelhandel erwarten müsse. Ein vollkommener Witz.

Spaßfaktor

Man hat bei Thalia als Mitarbeiter kein Spaß

Aufgaben/Tätigkeiten

Mit etwas Glück, darf man mal einen Tisch gestalten aber als Azubi ist das dann auch schon das Maß der Dinge.

Variation

Ein Witz

Respekt

Wie schon erwähnt, Probleme werden ignoriert. Man kriegt ein schlechtes Gewissen gemacht, wenn man krank ist. Die Filialleitung plaudert mit anderen über persönliche Erkrankungen von Mitarbeitern.

Gehalt ok/ Arbeitspensum nicht zu schaffen

3,0
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thalia Universitätsbuchhandlung GmbH in Hagen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Zumindest bisher faire Bezahlung.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu hohe Umsatzvorgaben. Enormes Arbeitspensum für die Führungskräfte, hoher Druck. Als erstes wird am Personal gespart.

Verbesserungsvorschläge

In den Läden arbeitet man immer voll am Limit. Mehr Personal ist dringend von Nöten.

Arbeitsatmosphäre

Die Kollegen sind der Grund, zur Arbeit zu kommen

Work-Life-Balance

Als Führungskraft steht man wegen des Personalmangels oft von 8 bis 19 oder 20 Uhr im Laden. Offiziell Überstunden machen wird aber nicht gerne gesehen. Die Arbeit muss erledigt werden. Wie interessiert niemanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Wird sich mit dem neuen Haustarif zeigen...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umwelt: man bemüht sich..
Sozialbewusstsein: das, was gesetzlich vorgeschrieben ist.
Lobend hervorheben muss man aber, dass während der Lockdowns das Kurzarbeitergeld für alle Mitarbeiter auf 100% aufgestockt wurde.
Auch wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, die Mitarbeiter zu Impfen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ab 60 wird einem die Rente nahegelegt.

Vorgesetztenverhalten

Klagen werden angehört. Lösungen kommen kaum. Schulterzucken und verweisen auf " die da oben"

Arbeitsbedingungen

Man ist Lagerarbeiter, Ladenbauer, Putzfrau. Backoffice-Zeit kaum möglich, da Personalmangel. Man schleppt schwere Pakete, Paletten, Möbel. Normaler Mitarbeiter hat übliche 40 Std/Woche. Führungskräfte 50+Std.

Kommunikation

Über wöchentliche interne Mitteilungen und Unternehmensapp Infos 24/7. Lesen kann man alles in der Freizeit, auf Arbeit keine Chance weil keine Zeit. Townhall-Meetings mit offener Fragerunde mit CEO, aber Mitarbeiter im Laden haben durch Arbeitszeit null Chance, daran teilzunehmen.


Image

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Alles aus einer Hand - App, Webseite, Tolino e-Reader Shop

3,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei Thalia Bücher GmbH in Münster gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Produkte, tolle Kollegen, viele Freiheiten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungskreis & Kommunikation der Führungsebenen an sich ist sehr schlecht

Verbesserungsvorschläge

Agilere Aufstellung der Organisation, nicht nur agile Teams


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN