Theo Förch GmbH & Co. KG als Arbeitgeber

  • Neuenstadt am Kocher, Deutschland
  • BrancheHandel
Theo Förch GmbH & Co. KG

Scheuklappenkultur

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Förch GmbH & Co.KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Gehaltszahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Hab ich oben ziemlich gut beschrieben

Verbesserungsvorschläge

Man sollte die Hierarchien überdenken und kontrollieren.
Per du- zwischen Angestellten und Vorgesetzten sollte untersagt werden
Sametime ist das Läster/Mobbingportal schlechthin

Arbeitsatmosphäre

Druck , Druck, Druck
Man soll so schnell es geht alles abarbeiten, und man ist dennoch zu langsam. Je nach Stellung im Team werden Fehler stillschweigend akzeptiert oder man hat ein sinnloses Gespräch nach dem anderen. Druck erzeugt Druck.
Manche dürfen sich alles erlauben: Fehler, flegelhaftes, hinterhältiges und unverschämtes Verhalten, Lügen, Mobbing
Manche gehen am besten noch nicht mal auf Toilette um ja keine Zeit zu verlieren...weil immer nur Druck herrscht.
Die Arbeitsaufteilung ist täglich anders und unfair verteilt. Man kommt sich morgens vor wie ein Grundschüler oder viel mehr ein Bittsteller...
Faire Aufteilung zwischen Voll- & Teilzeitkräfte: Fehlanzeige

Kommunikation

Man spricht mit einer Wand!
Vorgesetzte hat Scheuklappen auf, weil man privat befreundet ist.
Lügerei, unverschämtes Verhalten, Mobbing wird einfach ignoriert
Die Kommunikation ist einfach unrealistisch, unehrlich und unproduktiv.

Kollegenzusammenhalt

In meiner Abteilung gab es die die weg sehen im nicht selbst Opfer zu werden
Die die zwar für einen einstehen aber nicht angehört werden
Naja und die die schneiden...

Work-Life-Balance

Druck, zu enge Arbeitsplätze, im alten Gebäude eine Klima die nur Krank macht, Kollegen die mobben
Da helfen auch keine Gesundheitstage...

Vorgesetztenverhalten

Scheuklappenverhalten

Interessante Aufgaben

Meine Arbeit an sich war abwechslungsreich und ich hab sie wirklich gerne gemacht!

Gleichberechtigung

Männliche, jüngere Kollegen bekommen immer mehr

Umgang mit älteren Kollegen

Bei uns in der Abteilung: einfach nur bösartig, hinterhältig, herablassend

Arbeitsbedingungen

Zu eng aufeinander, zu kleine Tische, Geräte wie Drucker stehen zwar zentral, aber der Lärmpegel ist kaum auszuhalten

Gehalt/Sozialleistungen

Viel Arbeit für wenig Gehalt

Karriere/Weiterbildung

Man muss schon betteln und bekommt trotzdem nichts

Arbeitgeber-Kommentar

Linda Pfäfflin, HR / Strategische Personalentwicklung Innendienst
Linda PfäfflinHR / Strategische Personalentwicklung Innendienst

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

danke, dass Sie sich die Zeit für ein ausführliches Feedback genommen haben.

Wir würden uns sehr über ein direktes und vertrauliches Gespräch mit Ihnen freuen, damit wir Ihre Erfahrungen gemeinsam reflektieren können. Gerne stehen dazu Frau Wendt oder Herr Burster als Ansprechpartner zur Verfügung.

Auf Ihrem weiteren beruflichen und persönlichen Weg wünschen wir Ihnen alles Gute.

Viele Grüße
Linda Pfäfflin