Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Theo Förch GmbH & Co. KG Logo

Theo Förch GmbH & Co. 
KG
Bewertungen

276 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,0Weiterempfehlung: 49%
Score-Details

276 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

125 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 132 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Theo Förch GmbH & Co. KG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Leider gehaltstechnisch stark unter dem Durchschnitt

3,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Theo Förch GmbH in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Gehälter müssen dem Marktdurchschnitt angepasst werden.

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist gut und man kann sich gegenüber dem Vorgesetzten frei äußern.

Work-Life-Balance

Gleitzeitmodell

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung werden gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Unterdurchschnittlich. Viele sind deshalb sehr demotiviert!

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen sind toll und unterstützen immer, wenn Hilfe benötigt wird.

Vorgesetztenverhalten

Stets ein respektvoller Umgang.

Kommunikation

Vorgesetzten informieren regelmäßig über Veränderungen im Unternehmen.
Teilweise wissen die Vorgesetzten nicht mal was man die letzten Monate geleistet hat, weil die Informationen nicht ganz durchdringen nach oben.

Interessante Aufgaben

Viele verschiedene interessante Aufgaben.
Abwechslungsreich, wenn man neue Projekte bekommt.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Veränderungen sind gut (wenn man sie sinnvoller umsetzt)....

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Wenn man schon seine MA nach Wünschen und Verbesserungsvorschlägen für das neue System fragt, sollte man vielleicht auf diese eingehen.

Arbeitsatmosphäre

Anfangs noch echt in Ordnung. Aber wenn man alles über den Haufen wirft, den MA eine Schulung zu einem neuem ERP-System als 1-wöchige "Vorstellung, was das System alles kann" hinwirft und dann verlangt, dass ab Tag eins, ohne jegliche Testphasen, alles funktionieren soll, dann weiß ich leider auch.
Es gibt zur Zeit wichtigeres als die MA zu kontrollieren, dass diese an ihren Telefonen angemeldet sind und ja nicht zu viele Tickets offen haben.
Aber: "Wir sind kein Callcenter!"

Image

Wenn man sich von der Konkurrenz abheben möchte, sollte man nicht alles nachmachen.

Kollegenzusammenhalt

Abhängig vom Team.

Vorgesetztenverhalten

Teamleitung ist offen und wichtige Infos werden sofort mitgeteilt. Der Vorgesetzte redet sich vieles schön.

Arbeitsbedingungen

Im Stammhaus wird alles sofort bereitgestellt, aber in den Förch Centern muss man teilweise ewig auf seine Arbeitsmaterialien warten (Laptop, zweiter Bildschirm, etc.)

Kommunikation

Im Team funktioniert die Kommunikation. Von weiter oben ausgehend nicht.

Gehalt/Sozialleistungen

Als Neueinsteiger wirklich gut, aber langjährige Angestellte müssen um Gehaltserhöhungen betteln, um wenigstens auf gleiches Niveau zu kommen.


Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Hab mich sehr wohl gefühlt.

4,2
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Habe mich bei der Firma Förch sehr wohl gefühlt. Nettes Team, tolle Kollegialität spannende Tätigkeit, nette Chefs. Nach der Elternzeit wurden wir uns jedoch nicht einig über eine Rückkehr in Teilzeit. Schaue heute gerne auf die Zeit zurück, aber der Wechsel hat mich dahin gebracht, wo ich heute bin.


Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ein Unternehmen auf dem Scheideweg. Wenn man nicht aufpasst, verlassen noch mehr Mitarbeiter das Unternehmen.

3,0
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gehalt kommt überpünktlich

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

In der letzten Zeit vieles.
Kommunikation, Gehalt, teilweise schlechter Umgang mit Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Mehr und ehrlich kommunizieren und nicht nur um Vertrauen betteln. Auch mal eingestehen, dass nicht alle Dinge rund laufen.

Arbeitsatmosphäre

Leider ist das Betriebsklima in den letzten Jahren immer schlechter geworden.

Image

Das Image am Markt wurde durch die hohe Fluktuation immer schlechter.
Viele alteingesessene haben das Unternehmen verlassen.

Work-Life-Balance

Viele Teams-Meetings am späten Nachmittag. Es ging sehr viel Zeit für die administrativen Aufgaben drauf. Nachbearbeitung des Tages. Keine Bürotage im AD.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man sich einbringt und mehr arbeitet, ist vieles möglich.

Gehalt/Sozialleistungen

Für den Aufwand wurde zu wenig bezahlt.
Man verdient woanders mehr Geld.
Die Sozialleistungen sind in Ordnung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Keine E-Autos
Viel Verpackungsmaterial

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Kollegen*innen war gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen war einwandfrei. Es wurde Lösungen für die letzten Jahre angeboten übergaben der Kunden etc.

Vorgesetztenverhalten

Meine Führungskraft war in Ordnung.
Es gab keine Probleme.

Arbeitsbedingungen

Modernes IT-Equipment

Kommunikation

Die Kommunikation ließ zu wünschen übrigen.
Projekte wurden intern verschoben bzw. gestrichen, ohne die betroffenen Personen zu informieren.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht richtig beurteilen.


Interessante Aufgaben

Teilen

Relativ korrekte Arbeitsbedingungen

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Promotion

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation, gehaltliche Anerkennung, Verbesserung von Promotion


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber mit Perspektiven für die Persönlich, Individuelle Entwicklung der Mitarbeiter

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Je Nach Abteilung hervorragend

Image

Leider stimmt das Image mit der Realität nicht überein.

Das Image des Unternehmens ist deutlich höher an zu sehen, wie es durch negativ gestimmte Situations Bewertungen suggeriert wird.

Work-Life-Balance

Im AD liegt dies größtenteils in der Eigenverantwortung der MA

Karriere/Weiterbildung

Persönliches Potential der MA wird Individuell betrachtet und gefördert.

Kollegenzusammenhalt

Individuell zu betrachten

Vorgesetztenverhalten

Personen abhängig

Kommunikation

Ausbaufähig

Interessante Aufgaben

Wem im Vertrieb langweilig wird, hat der falschen Beruf gewählt.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Digitalisierung funktioniert nicht von oben nach unten

1,8
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verbesserungen und Korrekturen von erfahrenen Vertriebsmitarbeitern werden nicht angenommen.

Verbesserungsvorschläge

Entscheidungen müssen getroffen werden. Aber falsche Entscheidungen sollten korrigiert werden. Insbesondere wenn diese auf Kosten der Vertriebsmitarbeiter gehen.

Arbeitsatmosphäre

Im Vertrieb werden die Vorgaben leider von oben gemacht. Ideen und Verbesserungsvorschläge werden zwar angehört, aber am Ende abgetan. Aber: Ideen entstehen vor allem am Arbeitsplatz und nicht am Vorstandstisch.

Kollegenzusammenhalt

Mit meinen Vertriebskollegen stehe ich im ständigen Austausch. Hier wird mir bei Problemen immer geholfen. Wir sind bereit für Veränderungen und Ideen, aber keiner hört auf die Basis. Von daher wundere ich mich nicht mehr über die hohe Fluktuation von langjährigen und erfahrenen Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Mein direkter Ansprechpartner hat immer ein offenes Ohr. Aber auch er verzweifelt an der Ignoranz der Sorgen der einfachen Vertriebsmitarbeiter. Es werden keine Fehler zugegeben und korrigiert.

Kommunikation

Die Leitung kommuniziert regelmäßig die Umsatzzahlen und fordert mehr Einsatz. Aber: Wir müssen Hierarchiedenken hinter uns lassen, mehr miteinander arbeiten.

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich.

4,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Es gibt immer einen Ausweg und auch sehr oft einen Kompromiss. Ich muss nur konstruktiv danach suchen und bereit dazu sein mich selbst zu verändern. Ich bin schon durch viele Täler der Tränen gegangen bei Förch, aber es gab auch immer eine Lösung für mich und somit konnte ich dem Unternehmen erhalten bleiben und werde auch mit dieser Firma in Rente gehen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Firma Förch ist das Ergebnis seiner Mitarbeiter und wenn ich jetzt etwas suche was schlecht ist an der Firma, dann muss ich zu aller erst Mal mich selbst und das auch kritisch hinterfragen. Wenn Jeder das Beste gibt in seiner Verantwortung sind wir schon einen Schritt weiter und wenn ich bei meinen Freunden und Nachbarn anfange über meine Frau zu schimpfen, ist es an der Zeit darüber nachzudenken ob es nicht besser wäre mich von ihr zu trennen. Habe fertig.

Verbesserungsvorschläge

Mir steht es nicht zu die Unternehmensziele zu kommentieren, aber ich würde mir manchmal wünschen bei den Wachstumszielen uns nicht immer nach den bekannten Wettbewerbern zu richten. Förch ist in den letzten 20 Jahren enorm gewachsen. Dazu kommt noch so eine gewisse Eigendynamik, die kaum zu kalkulieren ist. Höhere Ziel, dadurch mehr Kunden, deshalb ein weiteres Lager und eine Erweiterung des Sortiments, noch mehr Personal, noch ein Verwaltungsgebäude dadurch mehr Umsatz und die Spirale dreht sich unaufhörlich im Kreise.
Dann brauche ich auch mehr Personal bei den Führungskräften für den Vertrieb.
Das steht wie anderes Personal auch leider qualitativ und quantitativ nicht zur Verfügung.
Aus der Not heraus werden dann halt auch mal mittelmäßige Schauspieler und auch Sportskanonen die nicht mal in der Lage sind einen Eimer Wasser auszuleeren zur Führungskraft.
Das geht besser.
Erfreulicherweise kommen nicht alle Fehlbesetzungen durch und werden irgendwann entlarvt.

Arbeitsatmosphäre

Ist bei mir sehr gut, aber es kommt natürlich darauf an in welcher Struktur oder Abteilung man arbeitet. Ich hatte auch schon andere Zeiten in denen das nicht so gut war weil da die falschen Köpfe waren. Viele Vertriebler können mit einer Beförderung oder mit „Macht“ nicht umgehen und mutieren dann zur Wildsau. Vielleicht ist das dann aber auch ihr wahres Gesicht, ich will hier aber nicht spekulieren.

Image

Leider im Moment etwas beschädigt wenn man andere Beurteilungen liest.
Festzuhalten ist, dass es auch andere große Firmen gibt die ein schlechtes Image haben aber dabei sehr erfolgreich sind. Wenn der Umbauprozess abgeschlossen ist, wird sich das auch wieder verbessern.

Work-Life-Balance

Es gibt immer und überall Phasen in denen man mehr Gas geben muss um gute Ergebnisse zu erzielen und um ein höheres Level zu erreichen.
Im Großen und ganzen passt das bei mir Heute.

Karriere/Weiterbildung

Völlig normal bei einer Firma dieser Größe Karriere zu machen in dem man sich durch Leistung empfiehlt. Es gibt interne und externe Möglichkeiten der Weiterbildung für Jeden Mitarbeiter.

Gehalt/Sozialleistungen

Ich kann mich über mein Gehalt grundsätzlich nicht beschweren, musste aber auch immer darum kämpfen. Von alleine gibts da nichts und dass es weder Weihnachtsgeld noch Urlaubsgeld gibt wusste ich vor meinem Eintritt in die Firma bei Vertragsunterzeichnung.
Eine Gewerkschaft würde der Firma gut tun und den Schwachen in der Firma einen guten Nutzen bringen. Ich selbst brauche sie nicht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Vertreib so wie wir ihn interpretieren heißt viel Auto zu fahren. Im Moment sind wir angehalten verschiedene Kanäle zu nutzen und auch mal Home Office zu machen um Treibstoffkosten einzusparen und somit Betriebskosten zu sparen und die Umwelt zu entlasten.

Kollegenzusammenhalt

Würde ich als normal bezeichnen.

Umgang mit älteren Kollegen

Gibt es bei mir nicht.

Vorgesetztenverhalten

Ich mach meine Arbeit gut und steh im ständigen Austausch mit meinen Vorgesetzten. Wenn ich meine Vorgesetzten brauche, dann sind sie auch für mich da. Leider war das nicht immer so.

Arbeitsbedingungen

Mit dem Voranschreiten der Digitalisierung die dringend nötig ist und die damit verbundene Einführung von SAP ist es im Moment sehr holprig.
Ich bin kein Spezialist und weiß daher nicht, ob man das besser machen kann. Das wird zusätzlich erschwert, dass an den wichtigen Stellen auch adäquates Personal fehlt. Das alles zu kritisieren ist sehr einfach.
Ich vergleiche das mal mit einem Fußballspiel. Jeder weiß wie wie man einen Pass spielt, oder ein Tor schießt, aber selbst reicht es nur bis zum Kühlschrank.

Kommunikation

Könnte nachhaltiger sein. Mann sollte darauf achten, was beim Mitarbeiter ankommt und dabei die richtigen Kanäle benutzen. Manchmal ist ein Anruf besser als seitenlange Mails mit einem großen Verteiler. Mit meinen direkten Vorgesetzten funktioniert das aber sehr gut.

Gleichberechtigung

Die gibt es nirgendwo. Wo Menschen am Werk sind die verschiedene Ergebnisse liefern und der Leistungsgedanke zählt, werden Mitarbeiter individuell behandelt und das ist auch gut so.

Interessante Aufgaben

Ich empfehle mich durch gute Ergebnisse und habe dadurch immer mal wieder Spezialaufträge die auch Spaß machen.

Bei FÖRCH ist es nicht einfach!

1,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Theo Förch GmbH & Co. KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man wird von den neuen Kollegen unterstützt, falls es Fragen gibt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Systeme für den Vertrieb sind nur eingeschränkt und verursachen viel Bearbeitungsaufwand.

Arbeitsatmosphäre

Keiner hat wirklich Zeit für Neuverkäufer. Alle müssen um Ihren Umsatz schauen. Die Vertriebsmannschaft kämpft mit neuen Systemen, die fertig sind. Viele Baustellen. Riesiger Mehraufwand statt Erleichterungen.

Work-Life-Balance

Wegen der Schulungen und Systemen, die noch nicht fertig sind, ist alles sehr zeitintensiv.

Kollegenzusammenhalt

Alle der Neuverkäufer sind angekommen. Die Schulungen sind aber nicht einfach.

Kommunikation

Die Regioleiter haben viel zu erklären. Sind aber davon selbst nicht überzeugt. Wie fühlt sich in diesem Umfeld ein Neuverkäufer?

Einzelkämpfer im Team

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Förch GmbH & Co.KG in Neuenstadt am Kocher gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

zu viel Neuerungen auf ein mal. Daher sehr viele Baustellen und Mehraufwand.

Image

Bei uns ganz OK.

Work-Life-Balance

seit langen durch ständige Neuerungen sehr aufwendig . Durch Sales App
kein Zeitgewinn , eher längere Bearbeitungszeiten.

Karriere/Weiterbildung

seit Monaten keine Produktschulungen .

Gehalt/Sozialleistungen

Pünktlich . Aber kein Urlaubs-und Weihnachtsgeld. Lohnniveau könnte besser sein . Bei Inflation von 7% wird es noch enger.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

viel Verpackungsmüll und Luftfolie . z.T. zu große Kartons.

Kollegenzusammenhalt

einige neue Kollegen , die man Dank Corona nicht kennt. Vielleicht jetzt wieder möglich. Mit dem "alten" Kollegen alles gut.

Umgang mit älteren Kollegen

jeder kämpft für sich......

Vorgesetztenverhalten

Bei mir ganz OK.

Arbeitsbedingungen

wer einen 8 Stunden Tag sucht , hat es hier schwer . Ansonsten I Pad und
I Phone auf guten Stand .

Kommunikation

Teams-Sitzungen die zum Teil mehr verwirren als Klarheit bringen .
Viele Versprechungen , die nur zum Teil eingehalten werden.

Gleichberechtigung

habe nichts schlimmes gehört.

Interessante Aufgaben

Kundenkontakt ist immer Interessant und spannet , so wie der Beschafungs-
markt zur Zeit.

MEHR BEWERTUNGEN LESEN