thyssenkrupp Gruppe Logo

thyssenkrupp 
Gruppe
Bewertungen

78 von 1.710 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Auszubildende/r
kununu Score: 4,2Weiterempfehlung: 89%
Score-Details

78 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

66 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 8 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ich habe viele Erfahrungen gesammelt, habe die Zeit sehr genossen und wurde immer von allen Mitarbeitern wertgeschätzt.

4,8
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei thyssenkrupp Services GmbH in Essen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-Home-Office
-Gute Betreuung der Azubis
-Wechselnde Abteilungen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

-Blockunterricht in der Berufsschule


Arbeitsatmosphäre

Karrierechancen

Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andre LipskiAusbildungsleiter

Liebe/r Kollege/-in,

herzlichen Dank für Dein Feedback und Deine wertvollen Kommentare! Es freut mich, dass Dir Deine Ausbildung in der tk Services gut gefallen hat und bestätigt, dass wir auf einem guten Weg sind.
Dass der Blockunterricht in der Berufsschule Dir nicht gut gefallen hat, kann ich ganz gut nachvollziehen, da diese 2-wöchigen Unterbrechungen für die Abteilungseinsätze keine gute Lösung sind. Leider haben wir für die IT-Berufe in Essen hinsichtlich der Berufsschule keine wirklich passende Alternative. Das Thema werde ich dort aber gern beim nächsten Ausbilder-Sprechtag platzieren.
Dir wünsche ich für den Start nach der Ausbildung alles Gute und weiterhin viel Erfolg!
Beste Grüße
Andre Lipski

Bewertung für die NL Bremen

3,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei thyssenkrupp Schulte GmbH in Bremen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Man kann offen und ehrlich kommunizieren.

Verbesserungsvorschläge

Strukturen überarbeiten; Zuständigkeit für manche Aufgaben spezifischer gestalten

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sehr gelungen. Nicht zu angespannt und auch nicht zu locker.

Karrierechancen

Bei der Einstellung wird eine Übernahme nicht garantiert. Jedoch kann man durch gute Arbeitsergebnisse die Chance auf eine Übernahme erhöhen.

Die Ausbilder

Die Kollegen sind alle sehr hilfsbereit und offen. Sie unterstützen den Azubi wo sie können.

Variation

Man durchläuft die unterschiedlichen Abteilungen, um möglichst viel Wissen über die unterschiedlichen Bereiche zu erlangen.

Respekt

Es wird respektvoll miteinander umgegangen.


Arbeitszeiten

Ausbildungsvergütung

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

thyssenkrupp Karriere-Team
thyssenkrupp Karriere-Team

Liebe Auszubildende/ Lieber Auszubildender,

vielen Dank für Ihr Feedback.

Wir freuen uns, dass wir Sie als Ausbildungsunternehmen überzeugen können und Sie vieles positiv bewerten.

thyssenkrupp befindet sich zurzeit in einem großen Transformationsprozess, wodurch viele Bereiche und Prozesse neu strukturiert werden. Wichtig ist uns dabei, dass unsere Mitarbeitenden diese Veränderungen mitgestalten können. Sollten Sie Ideen haben, um Strukturen anzupassen und Prozesse flexibler zu gestalten, würden wir uns freuen, wenn Sie diese an Ihre Führungskraft oder im i2d-Kanal, den Sie im we.net unter „New Ways of Working“ finden, weitergeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre private und berufliche Zukunft. Schön, dass Sie ein Teil der #GENERATIONTK sind!

Besser ging es nicht

5,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei ThyssenKrupp AG in Essen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Mobiles Arbeiten wird angeboten und bevorzugt. Gutes IT-Equipment.

Karrierechancen

Mit guter Leistung wird Übernahme fristlos garantiert.

Arbeitszeiten

35 Stunden in der Woche wird man selten irgendwo anders finden.

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung war sehr gut.

Die Ausbilder

Die Ausbilder waren alle nett, freundlich und hilfsbereit. Bei Fragen waren sie immer zu erreichen.

Spaßfaktor

Als Auszubildender bei der thyssenkrupp AG hat man die Chance viele unterschiedliche Bereiche kennenzulernen. Viele spannende und interessante Themen sind dabei gewesen. Man ist viel eingebunden worden.

Aufgaben/Tätigkeiten

Selbstständiges Bearbeiten der Aufgaben fand ich super und man wurde nicht mit Aufgaben überworfen. Das mobile Arbeiten wurde gut umgesetzt.

Respekt

Sowohl meine Mit-Azubis als auch die Kollegen/-innen aus den verschiedenen Bereichen waren alle sehr freundlich. Ich wurde nie ignoriert oder schlecht behandelt.


Arbeitsatmosphäre

Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andre LipskiAusbildungsleiter

Liebe Kollegin, lieber Kollege
ganz, ganz herzlichen Dank für Dein großartiges Feedback! Das zeigt, dass wir hier mit unserer Ausbildung auf einem guten Weg sind.
Deiner Überschrift stimme ich nicht so ganz zu, denn ich bin überzeugt, dass wir als Ausbilder auch weiterhin Dinge verbessern können. Umso wichtiger sind uns Eure Rückmeldungen, denn aus Eurer Kritik können wir lernen. Und klar: Über Dein 5-Sterne-Feedback freue mich riesig! Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit dafür genommen hast. Dir weiterhin alles Gute!
Liebe Grüße
Andre Lipski

Bislang ein Super Arbeitgeber, für den die Arbeitssicherheit an oberster Stelle steht.

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Personal / Aus- und Weiterbildung bei ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg absolviert.

Karrierechancen

Sehr gute Weiterbildungschancen

Ausbildungsvergütung

Tarif-Lohn mit etlichen Zuschüssen

Die Ausbilder

Es gibt verschiedene Arten von Ausbildern, der eine, der jemanden ständig Zeit druck macht und bei dem man viel Lernt, aber wenig Spaß hat. Dann gibt es Ausbilder, wie meinem, die jemanden etwas Sorgfältig beibringen wollen, ohne etlichen Zeit Druck und Humorvoll sind.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Spaßfaktor

Aufgaben/Tätigkeiten

Variation

Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

thyssenkrupp Karriere-Team
thyssenkrupp Karriere-Team

Liebe Auszubildende/ Lieber Auszubildender,

vielen Dank, dass Sie uns eine positive Bewertung hinterlassen haben.

Wir freuen uns, dass wir Sie in Ihrer Ausbildungszeit von uns als Arbeitgeber überzeugen können und Sie so viele positive Erfahrungen bei uns sammeln können.

Für Ihre private und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute. Schön, dass Sie Teil der #GENERATIONTK sind.

Die beste Entscheidung

4,8
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei ThyssenKrupp Industrial Solutions in Neubeckum abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gute Ausbildung

Verbesserungsvorschläge

Keine

Arbeitsatmosphäre

Ich habe mich stehts wohl gefühlt. Es gab sehr viele Angebote für Azubis und Mitarbeiter. Wir durften nehmen dem normalen Büroalltag bei vielen Projekten mitmachen. Am Anfang fahren alle Azubis gemeinsam in ein Landhotel. Das hat besonders Spaß gemacht. Abends wurde gemeinsam mit den Ausbildern "gefeiert".

Karrierechancen

Nach der Ausbildung bekommt man einen Jahresvertrag. Das gibt einem erstmal eine Sicherheit und die Möglichkeit, einen Platz im Unternehmen zu finden. Die meisten Azubis werden aber längerfristig übernommen.

Ausbildungsvergütung

Durch die Tarifverträge der Metallbranche war die Vergütung seht hoch. Im ersten Ausbildungsjahr sind wir mit ca. 800 € Netto gestartet. Im 3. Jahr waren es dann knapp 1000€ Netto.

Die Ausbilder

Immer ein offenes Ohr, sehr freundlich und verständnisvoll

Spaßfaktor

Hängt teilweise auch immer von der Abteilung ab, zu 90 % war der Spaßfaktor jedoch immer gegeben.

Aufgaben/Tätigkeiten

Schon in der Ausbildung wurde einem viel zugetraut. Man durfte wichtige Aufgaben übernehmen und wurde als gleichwertiger Mitarbeiter behandelt. Es wurde einem auch Zeit für die Schule eingeräumt um z.B. Lernzettel zu schreiben ( wenn nicht viel im Büro zutun war). Man hatte stehts seinen eigenen Arbeitsplatz. Alle Büros waren modern.

Variation

Die Abteilung wurde ca. alle 3 Monate gewechselt wodurch es nie langweilig wurde. Man hatte seine festen Aufgaben. Meistens war aber jeder Tag anders (je nach Abteilung).

Respekt

Es war stehts respektvoll, selbst wenn man sich nicht immer mit jedem sympathisch war.

Arbeitgeber-Kommentar

thyssenkrupp Karriere-Team
thyssenkrupp Karriere-Team

Liebe (ehemalige) Kollegin/ Lieber (ehemalige) Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, thyssenkrupp als Arbeitgeber ausführlich zu bewerten.

Wir freuen uns, dass wir Sie in Ihrer Zeit als Auszubildende/r von uns als Arbeitgeber überzeugen und Sie viele positive Erfahrungen bei uns sammeln konnten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Rate dringend davon ab eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei Thyssenkrupp in Neubeckum anzufangen!

1,6
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei ThyssenKrupp Industrial Solutions AG in Beckum gemacht.

Gut am Arbeitgeber finde ich

-

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Einiges (siehe oben)

Verbesserungsvorschläge

Den Auszubildenden eine Chance zugeben, den Beruf vernünftig zu erlernen. Oder nicht den Beruf des Industriemechanikers auszubilden.

Karrierechancen

Dadurch das man den Beruf nicht richtig erlernen kann und praktisch keine guten Noten dadurch erzielen kann hat man keine Chancen in dem Beruf durchzustarten.

Ausbildungsvergütung

Das einzig gute.

Die Ausbilder

Zeigen keinerlei Interesse den Auszubildenden gegenüber und sind absolut nicht dazu in der Lage den Auszubildenden die Ausbildungsinhalte zu vermitteln.

Spaßfaktor

Keine vernünftigen Ausgaben in der Ausbildungswerkstatt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Haben meist garnichts mit dem Beruf des Industriemechanikers zu tun.

Respekt

Ausbilder zeigen keinerlei Respekt und sagen dir vor der Prüfung, dass es ihnen ganz egal ist wie man abschneidet.


Arbeitsatmosphäre

Arbeitszeiten

Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

thyssenkrupp Karriere-Team
thyssenkrupp Karriere-Team

Liebe Auszubildende / Lieber Auszubildender,

vielen Dank für Deine sehr ausführliche Bewertung, die Du uns hinterlassen hast.

Wir bedauern sehr, dass Du bisher sehr negative Erfahrungen während deiner Ausbildung gesammelt hast. Insbesondere im Hinblick auf die Aufgaben und die Kommunikation mit dem/der Ausbilder(in), wäre es vielleicht hilfreich ein Gespräch mit dem/der Ausbilder(in) zu suchen, um auf die Kommunikation innerhalb der Ausbildung hinzuweisen. Konntest du hier bereits ein Gespräch führen? Falls dies nicht möglich ist oder zu keinem Ergebnis führt, kannst du dich auch gerne an die Personalabteilung oder aber die Jugend- und Auszubildendenvertretung werden.

Wir hoffen, dass du die Situation klären kannst und bald wieder mehr Freude an deiner Ausbildung hast. Für Deine weitere Zukunft wünschen wir Dir alles Gute und viel Erfolg!

Spannender und abwechslungsreicher Start in das Berufsleben

4,7
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei ThyssenKrupp in Essen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Alle Mitarbeitenden sind sehr aufgeschlossen und hilfsbereit gegenüber Auszubildenden. Es besteht generell ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl und eine sehr gute Arbeitsatmosphäre. Persönliche Interessen werden berücksichtigt, sodass die Ausbildung so individuell wie möglich ist.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist sowohl zwischen den Kolleg/innen in den Abteilungen als auch zwischen des Auszubildenden sehr gut. Etwas beeinträchtigt wird sie allerdings durch die seit längerer Zeit andauernden schlechten wirtschaftlichen Lage des Konzerns.

Arbeitszeiten

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35h und kann sehr flexibel eingeteilt werden, d.h. es gibt keine fest definierten Uhrzeiten für Arbeitsbeginn und -ende, was für die Freizeitgestaltung sehr vorteilhaft ist.

Ausbildungsvergütung

Das Gehalt ist per Tarifvertrag geregelt und im Vergleich zu anderen Unternehmen sehr fair. Das monatliche Gehalt wird zusätzlich durch Urlaubs- und Weihnachtsgeld ergänzt.

Die Ausbilder

Die Ausbildungsleitung, die den gesamten Ausbildungsprozess koordiniert, ist jederzeit erreichbar, hilfsbereit und verständnisvoll. Dasselbe gilt auch für die Ausbildungsbeauftragten, die die direkten Ansprechpartner in den verschiedenen Abteilungen sind, die jede/r Auszubildende während der Ausbildung durchläuft.

Spaßfaktor

Die Ausbildung im Unternehmen macht insgesamt sehr viel Spaß.
Einen Stern Abzug gibt es wegen des schulischen Teils der Ausbildung: Die Organisation der Berufsschule ist nicht besonders gut und der Unterricht ist häufig nicht sehr interessant gestaltet – das kann thyssenkrupp allerdings nicht direkt beeinflussen!

Aufgaben/Tätigkeiten

Die Aufgaben sind sehr abwechslungsreich gestaltet. Häufig kann man sehr selbständig und eigenverantwortlich arbeiten und dabei viele neue Einblicke gewinnen, Langeweile kommt dabei nie auf.
Zu Beginn der Ausbildung erhält man zudem einen Laptop, der neben der Arbeit auch zum Lernen usw. genutzt werden kann.

Variation

Während der Ausbildung durchläuft man verschiedene Abteilungen, z.B. klassischerweise die Personalabteilung oder das Controlling. Dabei wird stets versucht, persönliche Wünsche umzusetzen und die Abteilungseinsätze möglichst vielfältig zu gestalten.

Respekt

Als Auszubildender wird man durchgehend respektvoll, auf Augenhöhe
und als vollwertiges Teammitglied behandelt.


Karrierechancen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Andre LipskiAusbildungsleiter

Lieber Kollege,
herzlichen Dank für Deine großartige Bewertung! Das zeigt uns, dass wir am thyssenkrupp-Standort in Essen mit der Ausbildung auf einem guten Weg sind. Wir freuen uns, dass Du Spaß an Deiner Ausbildung hattest und die Zeit als wertvoll beurteilst.
Dass die wirtschaftliche Lage des Unternehmens die Stimmung in den letzten Jahren durchaus getrübt hat, können wir nachvollziehen. Umso erfreulicher, dass unsere Zahlen aus den letzten rund 6 Monaten nun deutlich besser sind und wir auch hinsichtlich unserer Wettbewerbsfähigkeit deutlich zulegen konnten. Mit Mitarbeitern wie Dir werden wir es schaffen, auch langfristig ein erfolgreicher und attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg für Deine weiteren Aufgaben!

Andre Lipski

Verschwendete Lebenszeit

2,4
Nicht empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich IT bei ThyssenKrupp Steel AG in Duisburg absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Hier kann ich wirklich nichts finden. Hätte ich vorher gewusst wie die Ausbildung hier läuft, dann wäre ich nicht hier.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die Unterscheidung zwischen Azubis mit und ohne Studium, zumindest was die Ausstattung betrifft. Wir sind Azubis im IT-Bereich und bekommen nicht mal das nötige Gerät an die Hand? Das ist selbst in der Berufsschule zu anderen Unternehmen ein Alleinstellungsmerkmal für Azubis von tkse ohne Studium. Ohne eigene Hardware wären wir jetzt über Pandemie und Homeoffice Zeiten wirklich aufgeschmissen.

Verbesserungsvorschläge

Vielleicht könnte man die Azubis geschlossener Ausbilden, nicht nur für Seminare ins Bildungszentrum schicken. Ich glaube die technischen Azubis bekommen eine deutlich bessere Ausbildung durch Lehrwerkstätten etc. wieso kann das bei uns nicht auch so gemacht werden? Ich kenne keinen Azubi der sich wirklich Ausgebildet fühlt bis dato.

Arbeitsatmosphäre

siehe Respekt.

Karrierechancen

Wer sich hier mit dem Wind dreht kann bestimmt was werden und ein ruhiges Leben führen. Erfüllung kann man hier vermutlich nicht finden

Arbeitszeiten

Sind i.O.

Ausbildungsvergütung

Tariflich geregelt

Die Ausbilder

Die Ausbilder sind stehts bemüht

Spaßfaktor

Also die Kennenlernwoche war das spaßigste in der Ausbildung, ansonsten finde ich hier keinen Spaß

Aufgaben/Tätigkeiten

Gibt es bestimmt

Variation

Den größten Vorteil in einem Unternehmen dieser Größe verschiedene Betriebe und Abteilungen kennenzulernen kehrt man hier leider ins negative um. Bei jedem Betriebseinsatz lernt man zwar evtl. etwas neues kennen, muss sich aber dann auch alleine damit beschäftigen. Ob es richtig oder falsch ist was man sich aneignet stellt man gar nicht erst fest und in die Tiefe einer Thematik dringt man auch nicht vor

Respekt

Mir gegenüber waren alle Kollegen bisher nett und respektvoll, wie es unter den Kollegen im allgemeinen aussieht kann ich nicht beurteilen.

Arbeitgeber-Kommentar

thyssenkrupp Karriere-Team
thyssenkrupp Karriere-Team

Liebe Auszubildende / Lieber Auszubildender,

vielen Dank für Deine sehr ausführliche Bewertung, die Du uns hinterlassen hast.

Es ist sehr schade, dass Du bisher sehr negative Erfahrungen während deiner Ausbildung gesammelt hast. Insbesondere im Hinblick auf die Abwechslung, wäre es vielleicht hilfreich, dass Gespräch mit dem/der Ausbilder(in) zu suchen, um auf die fehlende Unterstützung in der Abteilung hinzuweisen. Auch in Bezug auf die fehlende Ausstattung oder aber auch in Bezug auf das Bildungszentrum. Alternativ kannst Du dich vielleicht mit deinen Kollegen kurzschließen und ein gemeinsames Meeting vorschlagen, wo diese Punkte angesprochen werden können. Zudem kannst du dich auch an die JAV wenden.

Für Deine weitere Zukunft wünschen wir Dir alles Gute und viel Erfolg!

Im Vergleich zu anderen Betrieben top

4,0
Empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei thyssenkrupp Schulte GmbH in Ratingen abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Englischunterricht, Ausflüge, der erste Tag, die Einbindung aller Azubi-Jahrgänge

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Man bekommt bei einem großen Konzern wie ThyssenKrupp leider am Ende doch zu spüren, dass man nur eine "Nummer" ist.

Arbeitsatmosphäre

Die Kluft zwischen Lager und Büro war sehr groß. Sowas finde ich generell nicht schön in einem Unternehmen, kommt aber oft vor. Im Büro war die Stimmung (natürlich) auch abhängig von Büro zu Büro aber im Großen und Ganzen gut.

Karrierechancen

Azubis wurden in meinem Jahrgang leider nicht übernommen. Generell ist der Ansporn da, dass eigene Personal auszubilden und zu fördern. Liegt aber (vermutlich) auch im Interesse des Einzelnen weiter zu kommen und dafür die richtigen Ansprechpartner zu haben/ zu finden.

Arbeitszeiten

Alles super. Es wurde darauf geachtet, dass man nicht zu viele bis keine Überstunden macht.

Ausbildungsvergütung

Damals im Vergleich mit anderen Azubis aus der Berufsschule sehr gut.

Die Ausbilder

Wir hatten verschiedene Ausbilder, somit auch ganz unterschiedliche Charaktere und mehrere Ansprechpartner. Das finde ich immer noch positiv. Die Ausbilder haben Ihre Arbeit ernst genommen, man hat aber auch gespürt, dass Ihnen die Arbeit mit den jungen Menschen sehr viel Spaß macht.

Spaßfaktor

Uns Azubis wurden unterschiedliche Möglichkeiten geboten und grundsätzlich war man in jeder Abteilung sehr willkommen!

Aufgaben/Tätigkeiten

Sehr gute Ausbildung der grundsätzlichen Arbeiten eines Händlers.

Variation

Man hat regelmäßig die Abteilungen gewechselt und immer wieder neue Produkte, Kollegen und Arbeitsstile kennen gelernt.


Respekt

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

thyssenkrupp Karriere-Team
thyssenkrupp Karriere-Team

Liebe ehemalige Auszubildende / Lieber ehemalige Auszubildender,

vielen Dank für Deine sehr ausführliche Bewertung, die Du uns hinterlassen hast.

Es freut uns sehr, dass Du insgesamt sehr positive Erfahrungen während Deiner Ausbildung bei thyssenkrupp sammeln konntest. Vor allem ist es schön zu hören, dass das Zusammenspiel zwischen Ausbilder(in) und Azubi(ne) so gut funktioniert hat und eine sehr gute Ausbildung gewährleistet werden konnte. Auch freut es uns, dass Du die Rahmenbedingungen wie Ausflüge, Englischunterricht und Co. als äußerst positiv empfunden haben.

Für Deine weitere Zukunft wünschen wir Dir alles Gute & viel Erfolg!

Unternehmen gesamt 3/10

2,2
Nicht empfohlen
Ex-Auszubildende/rHat eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Thyssenkrupp plastics in Köln abgeschlossen.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Pünktliche Zahlung

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die hochnäsige Art vieler Kollegen und Kolleginnen, dass gilt sowohl für einen Abteilungsleiter als auch für den normalen Angestellten!

Verbesserungsvorschläge

Mehr Zeit in die Ausbildungskoordination stecke und für höhere Aufgaben Flexibilität sorgen

Arbeitsatmosphäre

Oft angespannt, viele Lästern hinter dem Rücken des anderen

Karrierechancen

Viele Leute verlassen das Unternehmen aufgrund fehlender Karrierechancen

Arbeitszeiten

Keine Flexzeiten für Azubis

Spaßfaktor

Langweilige Aufgaben gepaart mit hochnäsigen Leuten

Aufgaben/Tätigkeiten

Immer dieselben Aufgaben, die einem oft nur zum Teil erklärt werden

Respekt

Gut bis auf öfters einzelne kritische Aussagen


Ausbildungsvergütung

Die Ausbilder

Variation

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe Auszubildende / Lieber Auszubildender,

vielen Dank für Deine offene und ausführliche Bewertung, die Du uns hinterlassen hast.

Wir bedauern sehr, dass Du Deine jetzige Arbeitssituation nicht als angenehm empfindest. Denn es sollte das Ziel jedes Einzelnen – egal ob Führungskraft, Mitarbeitende oder Azubi – sein, wertschätzend, respektvoll und transparent auf Augenhöhe zu kommunizieren.

An dieser Stelle kann es hilfreich sein, das Gespräch mit der Führungskraft zu suchen oder sich an die Jugend- und Auszubildendenvertretung zu wenden.

Wir bedanken uns für deine Verbesserungsvorschläge und wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN