Navigation überspringen?
  

trendtours Touristik GmbHals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
trendtours Touristik GmbHtrendtours Touristik GmbHtrendtours Touristik GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 19 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    52.631578947368%
    Gut (5)
    26.315789473684%
    Befriedigend (2)
    10.526315789474%
    Genügend (2)
    10.526315789474%
    3,67
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    25%
    Gut (2)
    25%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (3)
    37.5%
    2,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Firmenübersicht

trendtours – Schöne Reisen schön günstig!

Alles über uns & warum unsere Reisen so einzigartig sind!

Wer ist trendtours?

Wir sind einer der führenden Direktreise-Veranstalter Deutschlands: Von der Flugreise über Busreisen bis zur Schiffsreise, von Kurlaub bis Kreuzfahrt, von der Erlebnisreise bis zum Erholungs-Urlaub und vom Italien-Erlebnis bis zur exklusiven Asienreise finden Sie bei uns viele verschiedene Reise-Kombinationen! Über 100 Experten kümmern sich für trendtours um das Wohl der Gäste und entwickeln Reiseprogramme, die oft einzigartig auf dem Reisemarkt sind und mit unschlagbar günstigem Preis-Leistungsverhältnis sowie vielen Höhepunkten jedes Jahr mehr Gäste begeistern!

Warum sind Reisen mit trendtours so günstig?

Wir bieten unsere Reisen provisionsfrei an:
Sie buchen direkt bei uns als Reise-Veranstalter, Provisionen z. B. für Reisebüros entfallen – diese Ersparnis geben wir an Sie weiter!

Wir kaufen günstig ein:
Als erfolgreicher Reiseveranstalter mit hunderttausenden von zufriedenen Gästen erhalten wir beim Einkauf von Hotelzimmern, Flügen etc. besonders gute Konditionen. Zudem halten unsere Reise-Experten 365 Tage im Jahr nach neuen Reiseideen und tollen Angeboten für Sie Ausschau. Die daraus resultierenden Preisvorteile genießen dann auch Sie!

Unsere Reisen sind fast immer ausgebucht:
Aufgrund der Beliebtheit von trendtours-Reisen sind diese überdurchschnittlich hoch ausgelastet, was die anfallenden Fixkosten wie z. B. für Bus und Reiseleitung pro Person senkt – Sie als Gast zahlen weniger!

Wir haben unsere eigenen Physiotherapeuten & Masseure dabei:
Bei unseren (K)urlauben werden Sie am Urlaubsort fachkundig durch das Personal unserer Medical-Partner verwöhnt. So zahlen wir z. B. für Kuranwendungen nicht die hohen Preise der Hotels, sondern können Kurprogramme für Sie weitaus günstiger realisieren!

Eine schnelle Vermarktung garantiert besonders günstige Preise:
Wir kaufen frühzeitig ein, realisieren die Reisen umgehend und bieten sie Schnellbuchern zum besten Preis an – So können Sie von tollen Rabatten profitieren!

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Was unterscheidet trendtours-Reisen von denen anderer Veranstalter?

Außergewöhnliche Reisekombinationen und Erlebnisse:
Unsere Experten planen und organisieren die Reise für Sie von A bis Z aus einer Hand – und verwirklichen dabei außergewöhnliche Programmpunkte, besondere Erlebnisse und nie dagewesene Reiserouten. So können wir Ihnen immer wieder einzigartige Reisekombinationen anbieten, die Sie so nur bei trendtours finden!

Zusätzliche Ausflüge und Extras:
Da wir unsere Reisen günstig einkaufen, können wir Ihnen bei allen Reisen echte Mehrwerte bieten. Ob ein zusätzlicher Ausflug, ein überraschendes Extra oder ein Plus an Verpflegungsleistungen – beim Vergleichen werden Sie feststellen, dass bei einer trendtours-Reise einfach mehr drin ist!

Hoher Qualitätsanspruch:
Bei trendtours besitzt professionelles Qualitätsmanagement einen außerordentlich hohen Stellenwert, denn wir möchten, dass Sie sich wohlfühlen und wiederkommen. Hunderttausende von Stammkunden schätzen dieses Qualitätsdenken und verreisen immer wieder gerne mit uns!

Unterwegs mit netten Leuten:
Bei uns sind Sie immer in geselligen Gruppen Gleichgesinnter unterwegs, oftmals entstehen auf unseren Reisen auch lang anhaltende Freundschaften. Deswegen sind viele Gäste schon Dutzende Male mit trendtours verreist – man genießt eben nicht nur Qualitätsreisen zum kleinen Preis sondern auch gute Laune und gemeinsame Momente – ganz nach unserem Motto „Unterwegs mit netten Leuten!“

Perspektiven für die Zukunft

Wir sind Marktführer im auf Gruppenreisen spezialisierten Direktmarketing. Im Direktvertrieb bieten wir erfolgreich günstigste Flug- und Busreisen, Kreuzfahrten sowie kombinierte Rundreisen an. Aufgrund der anhaltend positiven Geschäftsentwicklung wachsen wir überdurchschnittlich weiter.

2 Standorte

Impressum
Verantwortlich für den Inhalt

trendtours Touristik GmbH
Rennbahnstraße 72 - 74
60528 Frankfurt am Main

Handelsregister: HRB 29 054
Amtsgericht Frankfurt am Main
USt.-IdNr.: DE 244 333 083

E-Mail:

info@trendtours.de

Geschäftsführer:

Werner Scheidel

Kundentelefon: +49 (0)1807 23 11 11*

Buchungsfax: +49 (0)1807 23 11 12*

*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 €/Min. aus dem Mobilfunk

Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle

trendtours Touristik ist nicht zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet und nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle auch nicht teil.

Haftungsausschluss 1. Inhalt der Website

Die trendtours Touristik GmbH, im Folgenden kurz trendtours genannt, stellt alle Informationen dieser Website mit größter Sorgfalt zusammen. Dennoch kann keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität übernommen werden. trendtours übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. trendtours behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Websites („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von trendtours liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem trendtours von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. trendtours erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat trendtours keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich trendtours hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von trendtours eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

trendtours ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von trendtours selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehe, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von trendtours selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Quelle: http://www.haftungsausschluss.org / Muster von http://www.haftungsausschluss-vorlage.de / http://www.datenschutzgesetz.de

(Letzter Stand: 06.01.2016)

Für Bewerber

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir wachsen - kontinuierlich und wirtschaftlich gesund. Daher ist es uns besonders wichtig, auch neuen Mitarbeiter*innen Vorteile zu bieten:

- Fundierte Einarbeitung in die Fachabteilung durch kompetente Kolleg*innen
- Ein Unternehmen mit sehr kollegialem Umfeld, flachen Hierarchien und klarer Teamorientierung
- Rahmenbedingungen, die es Ihnen ermöglichen, Beruf und Privatleben optimal in Einklang zu bringen
- Festanstellung in einem Unternehmen mit besten Zukunftsaussichten
- Eine im besten Sinne mittelständisch geprägte Unternehmenskultur, die durch offene Kommunikation, kurze Wege und pragmatisches Handeln genauso geprägt ist wie duch konsequente Ausrichtung an Kundenbedürfnissen und Märkten
- Einen innovationsfreundlichen Arbeitgeber mit einem Betriebsklima zum Wohlfühlen und der Möglichkeit der konsequent kontinuierlichen Weiterbildung
- Parkplätze sind am Haus vorhanden, die S-Bahn nur wenige Gehminuten entfernt

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Offene Türen - mittlerweile fast eine Floskel in vielen Stellenanzeigen, bei uns aber tatsächlich gelebte Unternehmenskultur, die sich auf allen Stockwerken, in jeder Abteilung findet. Es herrscht ein herzlich-familiärer Grundton, der sich auch in Freizeitaktivitäten wie Tippspielen zur Fußball-Weltmeisterschaft oder im wöchentlich stattfindenden Lauftreff wiederfindet. Gleichzeitig zeichnet unsere Mitarbeiter*innen ein kollegiales, loyales und tolerantes Miteinander aus.

Das Thema Reisen ist nicht nur Dreh- und Angelpunkt unserer alltäglichen Aufgaben - die besondere Leidenschaft zu diesem Thema werden durch Bilder von Urlaubszielen und unseren Unternehmensplakaten in den Büros und auf den Fluren verbildlicht. 

 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Besonders zu erwähnen sind auch unsere "tierischen Mitarbeiter": Einige Kolleg*innen bringen ihre Hunde mit zur Arbeit und beeinflussen damit das Arbeitsklima positiv.

trendtours Touristik GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,67 Mitarbeiter
2,80 Bewerber
0,00 Azubis
  • 07.Okt. 2018 (Geändert am 23.Okt. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre innerhalb der Abteilung war nicht zu beanstanden. Der Mitarbeiterzusammenhalt war positiv zu werten. Andere Unternehmensteile sind jedoch (naturgemäß) geprägt von anderen Führungsstilen, anderer Informationsversorgung und anderer Motivation. Mehr als einmal mussten Versäumnisse Dritter korrigiert werden - darauf angesprochen entgegnete man (unabhängig der Position) in erschreckend vielen Fällen mit Unverständnis und/oder Unkenntnis, was beiderseits zu angespannter Stimmung führen konnte. Letztgenannter Punkt fußt mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einem nicht vorhandenen, vereinheitlichten Ein-/Anlernplan für neue Mitarbeiter/Fortbildungen für bestehende Mitarbeiter. Derlei Pläne entwickeln sich erst in den letzten Jahren sukzessive - nahezu jede Abteilung des "Konzerns" ist auf sich alleine gestellt. Diesbzgl. Zusagen der letzten Jahre waren oftmals mit vielen blumigen Worten verpackt - dabei blieb es oft auch. Aus diesem Grunde Licht und Schatten in allen Teilen des Konzerns - vertrauensvolles und konstruktives Arbeiten war jedoch mit Schlüsselpersonen auf jeder Ebene in jeder Abteilung möglich, sofern man die richtigen Personen kontaktierte.

Vorgesetztenverhalten

Direkter Vorgesetzter: tadellos. Fördernd und fordernd, fairer Umgang als auch Anerkennung für gute Leistungen gab es gleichermaßen.
Teile der - positionsdefiniert - mir weiter übergeordneten Vorgesetztenebene hatten bzgl. des Mitarbeiterumgangs mitunter abweichende Ansichten, diese auch untereinander. Hier ist in den letzten drei Jahren eine exorbitante Verschlechterung im Umgang - sowohl zwischenmenschlich als auch auf sachlicher Ebene - festzustellen. Mehr als einmal kam es aus diesem Grunde zu vermeidbaren Eskalationen, die die Stimmung innerhalb der Firma/einer Abteilung nachhaltig beeinträchtigte. Mindestens eine grundlegende Zusage mir gegenüber im Rahmen einer durchgeführten Umstrukturierung in der Abteilung wurde nicht eingehalten. Mehrfach wurde man mit bereits beschlossenen Änderungen konfrontiert, deren Erfolg äußerst überschaubar war und für das Tagesgeschäft lediglich bürokratischen Mehrwert hatten, welcher für die Größe der Firma mE nicht notwendig war und ist. Ein konstruktives "Miteinander" bestand in unzähligen Punkten nicht. Ein Vertrauensverhältnis zu Teilen dieser Ebene bestand leider zu keinem Zeitpunkt.

Kollegenzusammenhalt

Hier muss klar unterschieden werden zwischen der eigenen Abteilung und anderen Abteilungen. Weiterhin zwischen der Sachbearbeiterebene sowie der Führungsebene. Innerhalb der Abteilung wurde der Zusammenhalt stets positiv empfunden, das Verhältnis untereinander erschien vertrauensvoll. Auch die Zusammenarbeit mit dem Gros der Mitarbeiter anderer Abteilungen funktionierte. Auf der Leitungsebene konnte - je nach Person, aktuellem Stand innerhalb der Firma und ausgeübtem Druck das Verhältnis zwischen "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich" über "Hopfen und Malz verloren" bis hin zu echten Lerneffekten variieren. Eine allgemeine Aussage ist bedingt durch die enorme Fluktuation der letzten Jahre kaum zu treffen - durchgängig guten Zusammenhalt gab es jedoch mit Personen der "ersten Stunde" vereinzelt, so dass man das Gefühl haben konnte mit dem ein oder anderen Kollegen auch gemeinsam an einem Strang zu ziehen und nicht ein zufallsgenerierter Haufen von eigenzielgesteuerten Egomanen zu sein.

Interessante Aufgaben

Langweilig wurde es nie - jeden Tag wurde man mit neuen Aufgaben konfrontiert, das Arbeitsumfeld hat hier gepasst und konnte selbst eingeteilt werden. Manche Störfeuer ausgeklammert war das Arbeitsgebiet interessant, spannend und bot die Möglichkeit Verbesserungen/Optimierungen zu entwickeln. Kreative Lösungen waren oftmals gefragt. Hier haben sich die Wege der Umsetzung in den vergangenen Jahren bedauerlicherweise stark verlängert - dennoch ist mit einem Mehr an Zeitaufwand das Ziel erreichbar.

Kommunikation

Regelmäßige Meetings für Mitarbeiter gab es - wenn überhaupt - abteilungsintern. Jeder Fachvorgesetzte entschied weitestgehend autark inwiefern Informationen weitergegeben wurden oder tat dies auf Anweisung der Geschäftsleitungsebene. Die Kommunikation zwischen Abteilungen in Hinblick auf bspw. die Auswirkungen von Änderungen (Darstellbarkeit von Produkten innerhalb des Konzernsystems, Änderungen des Vertriebsweges für Produkte, Informationen über durchgeführte technische Änderungen, Dauer der Umsetzung vorbenannter etc pp) ist stark verbesserungswürdig, da die Optimierung der einen auch einen Nachteil für die anderen bedeuten kann. Die Zusammenhänge der Arbeitsbereiche und die Abhängigkeiten sind nicht allerorten bekannt. Man versucht diesem Umstand mit einer neuen Meetingkultur Herr zu werden - dies ist ein Fortschritt, wenn die richtigen Personen den Meetings beiwohnen und jeder der Beteiligten zu Wort kommen kann ohne lediglich eine einzige Seite hören zu dürfen.

Gleichberechtigung

Mir ist keine Ungleichbehandlung/geschlechterspezifische Diskriminierung aktuell erinnerlich.
Für Wiedereinsteiger/-innen steht üblicherweise der Platz im gleichen Arbeitsbereich zur Verfügung.

Umgang mit älteren Kollegen

Die Einstellung von älteren, erfahrenen Mitarbeitern stellt kein Problem dar. Langgediente Mitarbeiter wurden nicht grundlegend anders behandelt als neue Mitarbeiter - Betriebszugehörigkeit wurde in einem mir bekannten Fall "feierlich" begangen, ansonsten gibt es keinerlei Schreiben/Anerkennung nach bspw. 5 oder 10 Jahren Zugehörigkeit - schade.

Karriere / Weiterbildung

Weiterbildung: Bis zu meinem Ausscheiden gab es keine vom Arbeitgeber angebotenen Möglichkeiten innerhalb meines Arbeitsbereiches. Zertifikate (interner oder externer Art) o.ä. für spätere Bewerbungen gab es somit gleichermaßen nicht.
Karriere: Abteilungsabhängig. Es wird jedoch aktuell dazu tendiert Fachkräfte extern einzukaufen, anstatt Potentiale innerhalb der Belegschaft ausreichend zu fördern.

Gehalt / Sozialleistungen

Einen Tarifvertrag gibt es nicht, es galt lange Zeit die Devise "Du bekommst was du verhandelst". Neuerdings ändert sich hier die Einstellung offenkundig und es werden Gehälter zum Einstieg bezahlt, die vor 5 Jahren noch nahezu undenkbar gewesen wären. Die Sozialleistungen sind positiv erwähnenswert - so gibt es eine Zusatzversicherung (Vorsorge, zahnärztliche Versorgung, Zweibettzimmer/Chefarztbehandlung etc), die der Arbeitgeber kostenneutral für den Arbeitnehmer anbietet. Auch eine betriebliche Altersvorsorge wird geboten, deren Abschluss freiwillig ist.

Arbeitsbedingungen

Sieht man über die romantischen Zeiten hinweg, als man die Fenster noch mit Pappen abkleben musste, um der Sonneneinstrahlung zu trotzen, so muss man anerkennen, dass hier nunmehr in die Infrastruktur stark investiert wurde. Durch die neu geschaffene Personalabteilung und den Betriebsrat werden zudem Themen wie Arbeitsplatzsicherheit, Ausstattung der Arbeitsplätze etc. intensiver angegangen. Bis zu meinem Ausscheiden war jedoch - insbesondere bei der einheitlichen Ausstattung der EDV - noch einiges an Arbeit aussstehend, einige it-seitige Optimierungen ziehen sich über Monate oder Jahre ab Start des Projekts, nur um anschließend ad acta gelegt zu werden. Leider gab es auch nur für vereinzelte Teile des Konzerns Leistungen wie bspw. Klimaanlagen, höhenverstellbare Tische oder Fitnessgerätschaften (zumindest wurde nie darüber informiert, dass diese allgemein genutzt werden könnten). "Neiddebatten" auf Grund der gefühlten und tatsächlichen Ungleichbehandlung kamen aus nahezu allen "benachteiligten" Abteilungen in steter Regelmäßigkeit auf.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ist mir nicht bekannt. Weder wird bei der Konzeption/Gestaltung der Produkte ein Umweltgedanke/ein Hang zu fairtrade herausgestellt noch habe ich in den 7 Jahren im Unternehmen jemals eine nachhaltige Mülltrennung wahrnehmen können. Für Papier, Verpackungen, Restmüll etc pp stand ein Mülleimer in der jeweiligen Küche der Etage zur Verfügung und ein Mülleimer pro Schreibtisch. Einige Mitarbeiter haben den produzierten Papiermüll nach der Arbeit in heimischen Gefilden entsorgt. Lichter brennen teilweise den gesamten Tag über in (leeren) Büros, Subventionen für die Nutzung des ÖPNV anstatt des eigenen Autos werden nicht angeboten etc pp. . In der kälteren Jahreszeit finden - gebäudebedingt, da vorhanden - Nachtspeicheröfen/Heizstrahler Anwendung. Umweltbewusstsein hat hier viel Entwicklungspotential.

Work-Life-Balance

Die Arbeitszeiten bewegen sich im normalen Rahmen und waren bis zu meinem Ausscheiden weitestgehend starr modelliert. Ein allgemeines Gleitzeitmodell existierte nicht, wurde jedoch in einzelnen Konzernteilen offenbar bereits eingeführt. Sperrzeiten für Urlaub gab es in den letzten Jahren meiner Kenntnis nach nicht. Ein Teil des Jahresurlaubes wird zur besseren Planung bis zu einem Stichtag X eingereicht - der Rest ist, je nach Arbeitsaufkommen, Abwesenheiten anderer Mitarbeiter weitestgehend variabel zu nehmen. Das Leisten von angewiesenen Überstunden wurde bis zum vergangenen Jahr im Arbeitsbereich nicht notwendig.

Image

Nicht alle Mitarbeiter würden eine Reise des Unternehmens mitmachen, es wurde jedoch auch nie aktiv unterstützt oder gefördert Mitarbeiter auf diese Weise von den eigenen Produkten zu überzeugen. Meinungen über die Firma sind abhängig von der Behandlung des jeweiligen Mitarbeiters. Schnell sind auch neue Mitarbeiter "geimpft" worden, dass man eben ein "Billigheimer" sei und das ein oder andere "Manko in Relation zu den gezahlten Preisen" zu erwarten wäre. Durch diese Einstellung steigt vereinzelt die Toleranzgrenze, so dass Fehler als "typisch trendtours" abgetan werden. Seit einigen Monaten wird jedoch auf die Außendarstellung mehr geachtet, so dass unzutreffende Negativkommentare gelöscht werden, sowie der Bereich social media weiter ausgebaut wird, um ein sympathischeres Bild für Mitarbeiter und Kunden zu vermitteln. Durch die vielen Änderungen, die aktuell durch einen renommierten neuen Investor anstehen wird sich mit Sicherheit auch das Bild der Firma innerhalb der Belegschaft ändern.

Verbesserungsvorschläge

  • Für die kommende finanzinvestorbedingte Umstrukturierung und den Generationenwechsel in der Geschäftsleitung wünsche ich viel Erfolg und freue mich, wenn ich positiv von den kommenden und erhofften Entwicklungen überrascht würde. Dies wird meiner Meinung nach nur mit einem Mehr an kooperativer Arbeitsweise, Empathie sowie der Einhaltung von Zusagen an relevanten Stellen funktionieren. Letztendlich geht es in der Firma um kein "ersetzbares Produkt", sondern - wie der aktuelle Geschäftsführer zu sagen pflegt - um das "Anbieten von Träumen". Ein emotionsloses Konzept nach dem binären 1/0-Prinzip wird hier nicht funktionieren. Ich gehe jedoch davon aus, dass der erfahrene Investor strukturelle und personelle Problematiken erkennen und schnellstmöglich lösen wird, damit das Unternehmen erfolgstechnisch an vergangene Zeiten anknüpfen kann.

Pro

In den ersten Jahren gab es stets eine sehr familiäre Atmosphäre von Sachbearbeiter bis Geschäftsleitung, die das Arbeiten sehr vereinfacht hat. Die Firma lebt von einem erfolgreichen Geschäftsmodell aus alten Zeiten und befindet sich im Umbruch - gegebenenfalls eine Chance für Mitarbeiter sich neu zu empfehlen.

Contra

Die Seele des Unternehmens ist durch den Weggang langjähriger Mitarbeiter in einigen Punkten verlorengegangen. Neue Mitarbeiter können diese Lücke nicht umgehend füllen. Oftmals fehlte es an ordentlichen Übergaben und Nachfolgern für das entstehende Vakuum.

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Trendtours Touristik GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Ex-Job seit 2018
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • 23.Apr. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Gut

Kollegenzusammenhalt

Passt.

Karriere / Weiterbildung

Viel Eigeninitiative notwendig, aber erwünscht und wird gefördert.

Work-Life-Balance

Sehr entgegen kommend...

Pro

Hier kann man sich technisch noch verwirklichen und im Team neue technologien erproben und die vorhandenen weiterentwickeln, ohne an starren Unternehmensstrukturen zu ersticken. Einblicke über den eigenen Tellerrand hinaus, gibt es ausreichend. Flexibel arbeiten ist hier möglich...

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    Trendtours Touristik GmbH
  • Stadt
    Frankfurt am Main
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT
  • 01.Dez. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Teams sind klasse und die Geschäftsführung macht was sie soll. Führen. Das gefällt natürlich nicht allen

Vorgesetztenverhalten

Fair. Mehr kann man sich doch nicht wünschen

Kollegenzusammenhalt

Passt. Macht Spaß hier zu arbeiten. Auch Kolleg/innen /en übergreifend in andere Teams

Interessante Aufgaben

Nicht monoton

Kommunikation

Geht immer ein bisschen besser. Aber viele verstehen nicht, das sie nicht alles angeht. Leider

Gleichberechtigung

Da wird nicht unterschieden

Umgang mit älteren Kollegen

Hier haben alle eine Chance

Karriere / Weiterbildung

Leistung wird belohnt. Deswegen verstehe ich die Kritik ausgeschiedener nicht wirklich. Muss ich aber auch nicht. Gearbeitet werden muss überall

Gehalt / Sozialleistungen

Zahlen Arbeitgeberleistung. Voll. Das müssen andere sich mal überlegen was das in € ausmacht. Alleine deswegen würde ich mir schwer tun, hier zu gehen. Und Krankenversicherungen zahlen sie auch noch. Also? Perfekt

Arbeitsbedingungen

Könnte mal hier und mal da aufgepeppt werden

Work-Life-Balance

Gleitzeit. Mal ehrlich. Gehts besser ?

Image

Super Preis-Leitungsverhältnis für die Kunden. Viele Stammkunden

Verbesserungsvorschläge

  • Gehalt anheben

Pro

Kritikfähig

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Internetnutzung wird geboten Hunde geduldet wird geboten
  • Firma
    trendtours Touristik GmbH
  • Stadt
    Kriftel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 19 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (10)
    52.631578947368%
    Gut (5)
    26.315789473684%
    Befriedigend (2)
    10.526315789474%
    Genügend (2)
    10.526315789474%
    3,67
  • 8 Bewerber sagen

    Sehr gut (2)
    25%
    Gut (2)
    25%
    Befriedigend (1)
    12.5%
    Genügend (3)
    37.5%
    2,80
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

trendtours Touristik GmbH
3,41
27 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Tourismus / Hotel / Gastronomie)
3,27
49.334 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.966.000 Bewertungen