Workplace insights that matter.

Login
UDO BÄR GmbH Logo

UDO BÄR 
GmbH
Bewertung

Der Einpeitscher und seine Drohgebärden

1,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich da weg bin.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe Vorgesetztenverhalten und Arbeitsatmosphäre.

Arbeitsatmosphäre

Gäbe es diesen Einpeitscher nicht, der latente Drohgebärden zu seinem "Führungsstil" erklärt hat, so wäre diese auf jeden Fall angenehmer.

Kommunikation

Überbordene Kommunikation! So gibt es Dailys und Weeklys und teilweise auch noch mehr. Das -tägliche Daily- geht oft fast eine Stunde. Dazu kommt das Weekly und dergleichen. Das sind in Summe pro Woche somit etwa 6 Stunden Arbeitszeit (oder gerne mehr), die einem von der eigentlichen Arbeit abhalten. Also fast einen gesamten Arbeitstag. Statt das zu sehen, und das als eine Ursache für die ihn unzureichende Ergebnisse zu begreifen, wird einem vom Erfinder dieser Dinge mangelnder Einsatz, mangelnde Produktivität und Ehrlichkeit vorgeworfen.

Kollegenzusammenhalt

Der ist gut. Man unterstützt sich und beißt gemeinsam die Zähne zusammen.

Work-Life-Balance

Den Druck nimmt man mit in den Feierabend. Und man hat automatisch Bauchschmerzen, wenn man an den nächsten Arbeitstag denkt mit diesem Daily = Rechtfertigungsdruck. Dieser wird durch penetrante Kontrolle und das anzweifeln von Ehrlichkeit auch noch verstärkt.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch! Besonders von der Person, die ständig mit den Zahlen über Kreuz liegt. Diese Person gefällt sich scheinbar in der Rolle des Einpeitschers und seines polternen sowie schmerzbefreiten Umgang mit seinen untergebenen Mitarbeitern. Offensichtlich gefällt sich diese Person auch im austeilen von Drohgebärden. Die von der Person vorgelebte Rolle hat nichts mit anständiger und respektvoller Unternehmenskultur zu tun. Und somit ist diese Person mitverantwortlich für die hohe Fluktuationsrate.

Interessante Aufgaben

Das ist subjektiv. Ich fand es öde, dem Kunden ein Angebot über 50 Mülltüten zu schreiben. Früh verkauft man Mülltüten oder Bürostühle, Mittags eine Lagerausstattung und am Abend dann Masken oder Desinfektionsmittel.

Gleichberechtigung

Scheint soweit zu passen.

Umgang mit älteren Kollegen

Ist in Ordnung.

Arbeitsbedingungen

Man bekommt was man unbedingt braucht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umweltbewußtsein ist schwer zu beurteilen. Sozialbewußtsein scheint hier hingegen ein Fremdwort zu sein.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist eher bescheiden. Die Vorgaben für die Zielerreichung und damit für weitere Zulagen zum Gehalt sind absurd hoch. Von Sozialleistungen habe ich nichts bemerkt.

Image

Selbstbewußtsein wie ein Global Player - gelebte Wirklichkeit ist davon unerreichbar weit entfernt.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung begrenzt sich auf Produktschulungen. Karriere scheint hier jedoch eindeutig von anderen Faktoren als von Befähigung abhängig zu sein.