Workplace insights that matter.

Login
UNICEF Deutschland Logo

UNICEF 
Deutschland
Bewertungen

13 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,9Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

13 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,9 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

9 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von UNICEF Deutschland über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Organisation im Wandel

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei UNICEF Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Inhalte, Kollegen, internationale Organisation, Interessante Aufgaben

Arbeitsatmosphäre

Gut, hochmotiviert und engagiert, sehr professionell, offen, Duz-Kultur und Hierarchie

Image

Sehr gutes Image

Work-Life-Balance

Der Workload ist unfassbar hoch. Die meisten Kolleg*innen haben endlos viele Überstunden. Viele sind dauerhaft überarbeitet.

Karriere/Weiterbildung

Ist eigentlich immer möglich und wird gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Ordentliche Gehälter und Sozialleistungen, allerdings kaum Abweichungen aus den TG möglich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf alles geachtet: fairer Handel, Ökö/Bio, frei von Kinderarbeit Zertifizietungen usw.

Kollegenzusammenhalt

Tolle Teams, super Kollegen

Umgang mit älteren Kollegen

Altersteilzeit wird angeboten, ältere Kolleginnen und Kollegen werden geschätzt

Vorgesetztenverhalten

Oft zu hierarchisch, korrekt, z.T. viel Druck von oben

Arbeitsbedingungen

Mittlerweile viele Großraumbüros, zum Arbeiten oft zu unruhig. Computer, Technik ist alles up to date. Zum Glück ist Homeoffice möglich.

Kommunikation

Regelmäßige MA-Meetings, Teamrunden usw.

Gleichberechtigung

Vorbildlich!

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich, spannend, herausfordernd , modern, sinnvoll

Tolle Stimmung und alles im Aufbruch

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Deutsches Komitee für UNICEF gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Tolles Klima und gute Stimmung

Work-Life-Balance

Flexibles Arbeiten, mobiles Arbeiten, Tarifgebunden und Freizeitausgleich

Kollegenzusammenhalt

Ein gemeinsamer Purpose hinter dem alle stehen

Vorgesetztenverhalten

Viel Raum für eigene Idee und Verantwortung

Interessante Aufgaben

Professionelles Arbeiten mit state-of-the-art Anspruch für einen guten Zweck


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Manfred Richter

Liebe/r Kollege/in,

vielen Dank für Ihre Einschätzung und die Rückmeldung zur Zusammenarbeit.

Viele Grüße
Manfred Richter
Leiter Personal

Veraltete Führungsstruktur

3,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich IT bei UNICEF Deutschland gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Aufbrechen der veralteten Führungsstrukturen.
Gleichstellung der Finanzverwaltung und IT.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe mich wohlgefühlt. Jedoch habe ich zu Beginn festgestellt, dass die Stimmung in meinem Team verhalten war. Im Nachhinein verständlich.

Image

Ich denke weiterhin Unicef ist ein gute NGO. Nur die handelnden Führungskräfte machen das Arbeiten nicht leicht.

Work-Life-Balance

30 Tage Urlaub, Home Office möglich

Kollegenzusammenhalt

Der Großteil der Kollegen sind nett und hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Ich denke gut, viele ältere Kollegen arbeiten dort.

Vorgesetztenverhalten

Die IT ist der Finanzverwaltung untergeordnet statt auf einer Ebene angesiedelt zu sein. Aufgrund dieser Struktur wird Druck nach unten aufgebaut. Das Vorgesetztenverhalten ist fragwürdig und nicht mehr zeitgemäß.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung mit Laptop und 2 Monitoren am Arbeitsplatz.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt nach Tarif liegt im Rahmen.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Manfred Richter

Liebe/r Ex-Kollege/in,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ich werde Ihre Einschätzungen mit dem Fachbereich spiegeln und sie bei künftigen Projekten und Aufgaben berücksichtigen.

Ich wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute.

Viele Grüße
Manfred Richter
Leiter Personal

Bewertung meiner zeit bei UNICEF

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei Deutsches Komitee für UNICEF gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vertrauen zu Mitarbeitern. Freundschaftliches Verhältnis zu Angestellten

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation mit neuen/unerfahrenen Mitarbeitern

Verbesserungsvorschläge

Klare Absprachen was Arbeitszeiten angeht


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Manfred Richter

Liebe/r Ex-Kollege/in,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung und die Zusammenarbeit. Gerne werden wir Ihre Verbesserungsvorschläge in den Fachbereich weitergeben.

Viele Grüße und schöne Weihnachtstage,

Manfred Richter
Leiter Personal

Im Großen und Ganzen ein gutes Unternehmen, jedoch mit altertümlichen Strukturen.

3,1
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Deutsches Komitee für UNICEF gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Leitende Positionen mit jüngeren Arbeitnehmern besetzten, um damit etwas mehr "frischen Wind" in das Unternehmen zu bringen.
Flachere Hierarchien.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe mich meistens sehr wohl gefühlt.

Image

Gut.

Work-Life-Balance

Homeoffice wurde wurde nach Absprache und der Nennung eventueller Gründe genehmigt. Allerdings wurde dies nicht allzu gerne gesehen. 30 Tage Urlaub im Jahr sind überdurchschnittlich gut.

Karriere/Weiterbildung

Für mich gab es keine Möglichkeit auf Weiterentwicklung innerhalb des Unternehmens. Auch hatte ich nicht allzu oft die Möglichkeit, an Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bezahlung nach Tarif. Keine großen Sprünge möglich, dafür regelmäßige Gehaltserhöhungen, alle zwei Jahre.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gut, denke ich.

Kollegenzusammenhalt

Der Großteil der Kollegen ist sehr hilfsbereit.

Umgang mit älteren Kollegen

Soviel ich mitbekommen habe, durchweg positiv.

Vorgesetztenverhalten

Dieses Unternehmen hat leider sehr starre und lineare Hierarchien. Dies ist nicht wirklich zeitgemäß. Das Verhalten der Vorgesetzten in den "oberen Rängen" war vorwiegend autoritär.

Arbeitsbedingungen

Gute Büroausstattung.

Kommunikation

Vieles wird hinter verschlossenen Türen besprochen. Entscheidungen von Vorgesetzten werden für gewöhnlich mit enormer Verzögerung bekannt gegeben. Auch dann wird nur so viel kommuniziert, wie nötig.

Gleichberechtigung

Es werden Kollegen, mit denen sich Vorgesetzte gut verstehen, schnell bevorzugt. Da wird dann prompt aus einem "einfachen" Angestellten ein Abteilungsleiter.

Interessante Aufgaben

Wiederkehrende Aufgaben, daher nicht besonders aufregend. Aber das variiert selbstverständlich von Position zu Position.

Arbeitgeber-Kommentar

Manfred Richter

Liebe/r Ex-Kollege/in,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. UNICEF Deutschland ist stetig bestrebt interne Prozesse und Informationswege zu verbessern und schafft z.B. durch regelmäßige Mitarbeiter-, Bereichs- und Teamrunden Foren für Austausch und Kommunikation.

Über ein persönliches Gespräch für einen weiteren Austausch mit Ihnen würde ich mich sehr freuen - denn eine offene und respektvolle Kommunikation bietet die Grundlage für Lernen und Weiterentwicklung.

Viele Grüße

Manfred Richter
Leiter Personal

Arbeiten mit Wirkung und Freude

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei UNICEF Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Möglichkeiten für Teilzeit und Jobsharing in Führungspositionen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sinnvoll, spannend, vielseitig und super Atmosphäre

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Deutsches Komitee für UNICEF gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Viel Freiheit, vielfältige Themen, hohe Professionalität und absolut sinnvolle Aufgabe


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Durchwachsen, nicht empfehlenswert für ambitionierte Bewerber.

2,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei UNICEF Deutschland gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Starke Fokussierung auf das Onlinemarketing.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Alle anderen Abteilungen sind auch notwendig, denen wird oft aber weniger Aufmerksamkeit geschenkt. Hier bezugnehmend auf Mitarbeiter, nicht auf die Führungsebene.

Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge wurden zu genüge intern in großen und kleinen Meetings besprochen aber nur geringfügig umgesetzt. Daran sollte man dringend weiterhin arbeiten.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht abgängig von der Abteilung entweder eine genügsame Zufriedenheit oder eben nicht. An dieser hat sich in der letzten Jahren auch nicht viel getan. Es ist eben eine NGO und kein Unternehmen, als Mitarbeiter hat man viele operative Aufgaben zu erledigen, selten die Möglichkeit mitzugestalten und Entscheidungen zu treffen.

Flache Hierarchie ist nicht vorhanden. Vertrauen in die Mitarbeiter ist begrenzt.

Flurfunk funktioniert ausgezeichnet! Und es gibt generell zwei Lager die in sich zusammenhalten und durch ein Metalimnion getrennt sind: die Mitarbeiterebene und die Führungsebene.

Work-Life-Balance

Man kann/muss Stempeln und die Überstunden werden festgehalten = man hat Zeit für "Life" und kann nach der Arbeit abschalten und wird nicht kontaktiert. Aus der anderen Perspektive bedeutet das aber auch, dass man am Arbeitsplatz sitzt und wartet, bevor man in den Feierabend geht.
Ob man glücklich mit einem Job ist, der selten herausfordernd ist und man sehr oft nur Aufgaben vom Vorgesetzten abarbeitet, das ist eine andere Frage der Balance...

Die Anzahl an Urlaubstagen ist fair, jedoch kann man sich nicht immer die gewünschten Tage freinehmen, da es davon abhängt, wann sich die Kollegen Urlaub nehmen. 3 Wochen am Stück (trotz Tarifvertrag) sind oft nicht selbstverständlich.

Home Office ist zwar möglich, man sollte sich dennoch nicht darauf verlassen, dass man dies auch zugebilligt bekommt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es gibt Fairtrade-Kaffee und Bio-Milch.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt keine Weiterbildungsmöglichkeiten, zumindest werden diese einem nicht angeboten. Dies mag anders in der Führungsebene sein! Ob eine interne UNICEF-Konferenz als Weiterbildung zählt wage ich zu bezweifeln.

Ein Karriere ist von der Führungsebene für die Mitarbeiter auch nur selten vorgesehen, man verharrt auf seinem Posten, es gibt zwar einige sehr sehr wenige Ausnahmen... denn neue externe Mitarbeiter werden gerne vorgezogen, anstatt seine eigenen Mitarbeiter in der Karriere zu fördern.

Kollegenzusammenhalt

Zusammenhalt ist gut, oft eben durch das Metalimnion und das wars dann aber auch.

Umgang mit älteren Kollegen

Hier ist alles gut.

Vorgesetztenverhalten

- klare und nachvollziehbare Entscheidung: schwer zu sagen da Entscheidungen nicht immer nachvollziehbar und/oder transparent sind
- Umgang mit Konfliktfällen: das Umfeld ist sehr harmoniebedürftig, es gibt selten/nie eine Eskalation, damit verharrt man und hält Konfliktfälle aus.

Arbeitsbedingungen

Die Computer und Screens könnten teilweise gegen neue und leistungsstärkere ausgetauscht werden!
Oft stehen Meetingräume nicht zu Verfügung bzw. sind ausgebucht. Es herrscht generell an vielen Stellen Raum- und Platzmangel.

Kommunikation

Es gibt regelmäßig Meetings, der Inhalt ist oft leer, festgelegt und nur als Info zu verstehen. Einmal im Jahr wird Abteilungsübergreifend vorgestellt was erreicht wurde, damit auch andere Mitarbeiter aus anderen Teams einen Einblick erhalten. Solche Meetings gehören vielleicht zum must-have dazu aber sie ändern nichts.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist an einen Tarifvertrag gebunden und okay, dennoch gibt es die Möglichkeit ein bisschen mehr auszuhandeln oder man kann auch mit weniger als die Kollegen aus der Verhandlung kommen. Auch hier sind es Einzelfälle, dies zeigt ein geringes Interesse an dem Mitarbeiter und dessen Zufriedenheit, wenn eine gleiche Position unterschiedlich vergütet wird.

Gleichberechtigung

Nicht jeder hat die gleichen Chancen und Möglichkeiten, dies ist aber unabhängig vom Geschlecht, Alter etc. Es ist mehr eine Frage der Sympathie.

Interessante Aufgaben

Sehr selten der Fall, da man selten bis oft gar keine Verantwortung bekommt.

Arbeitgeber-Kommentar

Manfred Richter

Sehr geehrte/r Mitarbeiter/in,

vielen Dank für das ausführliche und auch kritische Feedback. Die angesprochen Themen werden wir intern aufnehmen und besprechen. Unser gemeinsames Ziel ist immer, dass wir Strukturen und Aufgabenbereiche schaffen, dass alle Kolleginnen und Kollegen bei ihren verantwortungsvollen Tätigkeiten für die wichtige UNICEF-Arbeit gestärkt werden. In unseren z.B. regelmäßigen Mitarbeiterrunden, Mitarbeitergesprächen und Befragungen werden dabei aktuelle Themenstellungen erörtert.

Viele Grüße

Manfred Richter
Leiter Personal

Anliegen motiviert!

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Deutsches Komitee für UNICEF gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Individuelle Fortbildungen, positives Betriebsklima, motivierendes Anliegen,...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr nette Stimmung, erfüllende Arbeit. Rundum zufrieden

4,9
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Marketing / Produktmanagement bei UNICEF Deutschland gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN