Universität zu Köln als Arbeitgeber

Kein Firmenlogo hinterlegt

7 Bewertungen von Bewerbern

kununu Score: 1,8
Score-Details

7 Bewerber haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 1,8 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Vielversprechende, freundliche Einladung (eMail), langes Vorstellungsgespräch inkl. Arbeitsprobe, danach "VAKUUM" !

2,6
Bewerber/inHat sich 2019 bei Uni Köln in Köln als Verwaltungsangestellter (Physik [Didaktik]) beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Schriftl. Entscheidung (Zu- o. Absage) und zeitnah.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Lähmend langsam

2,7
Absage
Bewerber/inHat sich 2019 bei Universität Köln in Köln beworben und eine Absage erhalten.

Verbesserungsvorschläge

Unglaublich langwieriger undurchsichtiger Auswahlprozess


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ganz schwach

2,5
Bewerber/inHat sich 2018 bei Universität zu Köln in Köln als Sachbearbeiter beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Der Bewerbungsprozess ist extrem unprofessionell. Fragen der Gesprächspartner wurden abgelesen. Fragen der Bewerber werden von den Gesprächspartnern nicht einheitlich beantwortet.
Tipp: Holen Sie sich Hilfe von Nebenan, es gibt ja auch Profs an der Uni.

Bewerbungsfragen

Es wurden nur Standardfragen gestellt. Meine Großmutter hätte das Gespräch professioneller führen können.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Sinologische Fakultät: Nach Vorstellungsgespräch keine Antwort mehr - Respektlos

1,6
Bewerber/inHat sich 2018 bei Universität Köln in Köln als Verwaltung beworben.

Verbesserungsvorschläge

Ich hätte nicht gedacht, dass mein schlimmstes Interview ever am sinologischen Institut der Uni Köln stattfinden würde. Beworben habe ich mich um die Stelle eines Verwaltungsangestellten. Während des Gesprächs kam man kaum zu Wort, der Professor machte die eigene Stelle runter und fragte, warum man sich für so eine halbe Stelle bewerben möchte. Auch schien er kaum Interesse an meiner Person zu haben - man kann doch wenigstens Interesse heucheln. Die Krönung ist, dass ich seit zwei Monaten nach dem Vorstellungsgespräch nichts mehr von denen gehört habe. Anscheinend scheinen die es noch nicht mal nötig zu haben, eine Absage zu verfassen. Man fährt aus einer anderen Stadt nach Köln, bezahlt das Fahrtticket aus eigener Tasche und dann sowas. Die Studenten der Sinologie sollten sich mal Gedanken machen, ob sie da gut aufgehoben sind.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Viel Drama für einen Job mit schlechten Konditionen

1,3
Bewerber/inHat sich 2017 bei Universität zu Köln in Köln als EU-Projektmanager beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Assessment Center nicht anzukündigen ist zwar nicht 100% fair, scheint aber mittlerweile bedauerlicherweise üblich zu sein.


Erklärung der weiteren Schritte

Professionalität des Gesprächs

Zufriedenstellende Reaktion

Wertschätzende Behandlung

Vollständigkeit der Infos

Erwartbarkeit des Prozesses

Zufriedenstellende Antworten

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Angenehme Atmosphäre

Schnelle Antwort

Ohne Respekt und Chancengleichheit fraglich

1,0
Bewerber/inHat sich 2012 bei Universität zu Köln in Köln als Persönlicher Referent des Kanzlers beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Verbesserungsvorschläge

Es wird per Post kommuniziert, die aus den Niederlanden verschickt wird und daher viel zu spät eintrifft (mit 3 Wochen Verspätung). Wenn man telefonisch oder per E-Mail anfragt, ob man ein Einladungsschreiben erhalten wird/ob bereits eines abgeschickt wurde, gibt es keine Reaktion und bei telefonischer Anfrage nur die Mitteilung, dass dies nicht mitgeteilt werden darf. Dadurch erfährt man ggf. viel zu spät vom Vorstellungstermin, nämlich dann, wenn dieser vorbei ist (Wochen später)!
Wenn man sodann seine Bewerbung zurückzieht (Mitte März), wird einem die Bewerbungsmappe erst Wochen später (mit Datum von Mitte April) zurückgeschickt und dieser Postweg dauerte auch nochmals annähernd zwei Wochen (Ankunft Ende April), da wieder aus den Niederlanden verschickt wurde (aus Schiedam bei Rotterdam). - Außerdem war mein Lebenslauf nunmehr mit einem Post-it versehen, auf dem mit Buntstift per Hand ein Smiley gezeichnet war, welcher sich auf eine definitiv nicht witzige Stelle im CV bezog (es handelte sich also NICHT um ein Versehen, dass sich dort das Post-it befand!). Wer's also kindisch mag, ist bei der Universität zu Köln an der richtigen Adresse.


Zufriedenstellende Reaktion

Zeitgerechte Zu- oder Absage

Schnelle Antwort

Respektloser geht es nicht mehr.

1,0
Bewerber/inHat sich 2020 bei Universität Köln in Köln als Verwaltungsangestellter Financial Controlling beworben und sich schließlich selbst anders entschieden.

Zufriedenstellende Reaktion

Erwartbarkeit des Prozesses

Schnelle Antwort