Navigation überspringen?
  

Verband der Ersatzkassen e. V.als Arbeitgeber

Deutschland Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
Verband der Ersatzkassen e. V.Verband der Ersatzkassen e. V.Verband der Ersatzkassen e. V.
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (2)
    50%
    2,35
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

Arbeitgeber stellen sich vor

Verband der Ersatzkassen e. V. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

2,35 Mitarbeiter
0,00 Bewerber
0,00 Azubis
  • 15.Nov. 2017
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Stark hierarchisch aufgebauter Verband. Führungskräfte haben nur zum Teil Führungskompetenzen.

Vorgesetztenverhalten

Unterirdisch, hat nichts mit modernen Mitarbeiterführung zu tun. Abteilungsleiter bzw. Leiter einer Landesvertretung sind "Kleine Götter" und können mit ihren Mitarbeiter machen was sie wollen. Es gibt keine Kontrolle über diese Fürhungsebene.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der einzelnen Referate zum Teil sehr guter Zusammenhalt. Starkes Konkurenzdenken zwischen den Abteilungen.

Interessante Aufgaben

Mitarbeitermotivation wird nicht besonders groß geschrieben.
Wenig Spielraum für die Umsetzung eigener Ideen. Eigenes geistiges Potential kann weder zur eigenen Zufriedenheit, noch zum Nutzen des Unternehmens optimal ausgeschöpft werden.

Kommunikation

Die Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen läuft schlecht. Informationen werden zum Teil bewußt nur an bestimmten Personen weitergeleitet, auch wenn diese Informationen für die eigene Arbeit notwendig wären.

Gleichberechtigung

Führungsebene (in der Verbandszentrale und auf Landesebene) ist alt und männlich.

Umgang mit älteren Kollegen

Durch unterschiedliche Tarifverträge (Altverträge) gibt es unterschiedliche Gehälter/Ansprüche auf Sonderleistungen, was durchaus zu Neid unter den Kollegen führt.

Karriere / Weiterbildung

Das jährliche Fortbildungsprogramm bietet hautpsächlich Office-Kurse an. Es gibt kaum Aufstiegsmöglichkeiten für Mitarbeiter. Oft werden nicht die qualifizierten, sondern die am längsten im Unternehmen ansässigen Mitarbeiter, hochgestuft bzw. befördert.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifvertrag vorhanden. Unterschiedliche Gehaltzahlungen aufgrund der unterschiedlichen Verträge (Alterszugehörigkeit zählt). Neue Mitarbeiter werden bewusst schlechter in den Tarifvertrag eingestuft. Berufserfahrungen werden nicht anerkannt. Urlaubsgeld kann in Urlaubstagen umgewandelt werden.

Arbeitsbedingungen

Völlig veraltete Technik. Beim normalen Mitarbeiter wird gespart.

Work-Life-Balance

Es gibt diverse Angebote (z. B. Massage), die in der Freizeit (nicht während der Arbeitszeit) angeboten werden. Formal gibt es Gleitzeit. Diese kann jedoch nicht von allen Mitarbeitern in Anspruch genommen werden, da für jede Organisationseinheit strikte Anwesenheitszeiten vorgeschrieben werden. Hauptsächlich Führungskräfte profitieren davon.

Verbesserungsvorschläge

  • Führungskräfte austauschen.
Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Work-Life-Balance
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten
  • Firma
    Verband der Ersatzkassen e. V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter ohne Führungsfunktion werden oft ausgeschlossen. Führung durch Herrschaftswissen.

Kollegenzusammenhalt

Kommt individuell auf die Abteilung an. Grundsätzlich ist jedoch jeder auf sich selbst gestellt.

Interessante Aufgaben

Es kann mal etwas interessantes kommen, jedoch ist die Führungsebene bemüht sich dann damit zu profilieren.

Kommunikation

Herrschaftswissen und kein Vertrauen. Viele Berichtspflichten.

Karriere / Weiterbildung

Viel Glück, keine Leistung entscheidend. Zudem sind Vorgesetzte stets bemüht sich zu profilieren. Untereinander ist der Konkurrenzkampf vorhanden. Nur ein Wechsel anderer Personen ermöglicht einen Aufstieg.

Gehalt / Sozialleistungen

Grundsätzlich ok, jedoch kein/kaum Leistungsbezug vorhanden, so dass dann auch die Ungerechtigkeit untereinander vorhanden ist

Arbeitsbedingungen

Auf dem Papier sieht das ganz gut aus, jedoch wird auf die individuellen Gegebenheiten nicht eingegangen. Kaffee holen oder Toilettengänge sind teilweise auch in die Arbeitsabläufe/zeitliche Erfassung integriert

Work-Life-Balance

Man kann auch nur das Mindestmaß an Zeit "absitzen".

Verbesserungsvorschläge

  • Feedback für Führungskräfte mit Konsequenzen Personelle Veränderungen zügig umsetzen Mitarbeiter als vollwertige Wesen ansehen

Pro

Man kann es sich gemütlich machen, wenn man keine Ziele hat.

Contra

Behördenstrukturen, kaum Raum für Kreativität, neue Aufgaben erfolgen nur durch Zuweisung, viele lange Entscheidungswege und eine Menge an Berichtsarbeit

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
2,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Verband der Ersatzkassen e. V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    k.A.
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 05.Sep. 2016
  • Mitarbeiter
Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten wird geboten
  • Firma
    Verband der Ersatzkassen e. V.
  • Stadt
    Berlin
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Andere Besucher haben sich auch angesehen

Bewertungsdurchschnitte

  • 4 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (1)
    25%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (1)
    25%
    Genügend (2)
    50%
    2,35
  • 0 Bewerber sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00
  • 0 Azubis sagen

    Sehr gut (0)
    0%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    0,00

kununu Scores im Vergleich

Verband der Ersatzkassen e. V.
2,35
4 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,34
35.483 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,28
2.614.000 Bewertungen