VINCORION Logo

VINCORION
Bewertungen

3 von 33 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 3,3Weiterempfehlung: 33%
Score-Details

3 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,3 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

Einer dieser Mitarbeiter hat den Arbeitgeber in seiner Bewertung weiterempfohlen.

War mal besser

3,3
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VINCORION gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tarifvertrag. Gratis Kaffee und vor Corona den Obstkorb

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Den Umgang mit den Mitarbeitern von den Vorgesetzten. Ist wohl ein Abteilung zu Abteilung unterschiedlich

Verbesserungsvorschläge

Mitarbeiter ihren Fähigkeiten entsprechend einsetzen

Arbeitsatmosphäre

Keinerlei Vertrauen vom Vorgesetzten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Alles wird ausgedruckt

Karriere/Weiterbildung

Es gibt leider nicht nur Aufstiegschancen, sondern auch Abstiegschancen

Kollegenzusammenhalt

Unter den Kollegen sehr gut. Zum Vorgesetzten eher schlecht


Work-Life-Balance

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe*r Kollege*in,
vielen Dank für Ihre Bewertung und das konstruktive Feedback. In unserer aktuellen Situation ist dieses Feedback wichtiger denn je, denn als Organisation aber auch im 1:1 der Mitarbeitenden können wir uns nur verbessern und Dinge ändern, wenn wir sie gemeinsam ansprechen.
Sehr gern würde ich Ihr Feedback persönlich besser verstehen. Melden Sie gern jederzeit bei mir unter melanie.kern@jenoptik.com zur Vereinbarung eines Gespräches.
Viele Grüße,

Toller Arbeitgeber mit guten Konditionen und flexiblen Arbeitszeiten in einer spannenden Branche

4,6
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei VINCORION gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es ist stets ein rücksichtsvolles und angenehmes Miteinander. Probleme werden gerne im Kollektiv gelöst, man wird nicht einfach stehen gelassen. Es gibt allerdings vereinzelt Situationen, in denen nicht komplett offen miteinander umgegangen wird, sodass "dicke Luft" entsteht. Mitarbeiter werden/wurden anfangs an nicht aussagefähigen Kennzahlen gemessen.

Image

Man hört über Ecken Negatives über die Firme / Konditionen, was man als Neuankömmling (vom vorherigen Arbeitgeber) nicht nachvollziehen kann. Nach außen hat man mit Dritten bezügl der Branche mit moralischen Aspekten zu kämpfen, was jeder mit sich selbst ausmachen muss

Work-Life-Balance

Sofern man seine Arbeit erledigt und sich mit Terminen abstimmt, kann man kommen und gehen wann man will. Sehr flexibler Umgang. Überstunden können gesammelt und für Urlaub genutzt werden

Karriere/Weiterbildung

Es wird einem die Chance geboten in der Abteilung selbst aufzusteigen oder sich intern neu zu bewerben.

Gehalt/Sozialleistungen

Meiner Meinung nach überdurchschnittlich gute Bezahlung und top Konditionen

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen gehen offen und ehrlich miteinander um, Probleme werden angesprochen. Lösungsvorschläge werden erbracht

Vorgesetztenverhalten

Die Vorgesetzten gehen auf die Mitarbeiter ein, hören zu und versuchen sofort eine Lösung zu finden, weichen aber bei unangenehmen Themen aus (evtl auch weil sie es müssen) - keine klaren Worte. Es wurden teilweise Maßnahmen ohne Einbezug der Mitarbeiter beschlossen und im Nachhinein erst um die Meinung gebeten. Es lief also teilweise unglücklich ab, wird aber gemeinsam behoben. Teamwork funktioniert sehr gut. Die Vorgesetzten haben eine positive Ausstrahlung und interessieren sich für Ihre Mitarbeiter.

Arbeitsbedingungen

Durch Corona hat jeder einen Laptop bekommen. Man ist nun sehr flexibel, kann den Laptop zu Meetings mitnehmen oder von zuhause aus arbeiten. Durch Headsets und Telefonsoftware auf dem Rechner ist für angenehmes Telefonieren gesorgt. 2 Bildschirme runden die Sache ab

Kommunikation

Kommunikation innerhalb der Abteilung klappt hervorragend. Allerdings dauert es teils seine Zeit Antworten aus anderen Abteilungen zu erhalten oder es wird ohne Rückmeldung erledigt, sodass man selbst darauf angewiesen ist, sich die Vorgänge immer wieder anzuschauen.

Interessante Aufgaben

Die Branche macht die Arbeit um so interessanter. Die Arbeit mit Projekten macht den Job abwechslungsreicher, man ist selbstständig und verantwortlich für sein Gebiet. Man kann seine Arbeit erledigen, mal in der Sollzeit, mal eben nicht. Dafür werden einem die Überstunden angerechnet - sehr fair.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

mehr Schein als sein

2,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei VINCORION gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Aufteilung der Beschäftigten in 2 Schichten,
Kurzarbeitergeldaufstockung

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Handdesifektionsmittel, Mundschutz u evtl. Handschutz

Karriere/Weiterbildung

gering

Kollegenzusammenhalt

nur bedingt

Vorgesetztenverhalten

wenig Kommunikation, egoistisches Verhalten

Arbeitsbedingungen

veraltert Produktionsmittel

Kommunikation

wenig vorhanden

Gleichberechtigung

selten

Interessante Aufgaben

keine


Arbeitsatmosphäre

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Melanie Kern, Talent Acquisition Specialist
Melanie KernTalent Acquisition Specialist

Liebe Kollegin, Lieber Kollege,

vielen Dank für Ihre Bewertung und das offene und ehrliche Feedback.

Ihre Bewertung stimmt uns nachdenklich, da Sie scheinbar viele Potentiale sehen, wie wir uns als Arbeitgeber verbessern können. Insbesondere scheint es, als ob Sie den Eindruck haben, dass bei uns die kommunizierte und gelebte Realität nicht zusammenpassen.

Hierzu würden wir uns auf einen direkten - gern auch vertraulichen - Dialog mit Ihnen freuen. Bitte kontaktieren Sie mich dazu unter melanie.kern@jenoptik.com, dann können wir einen Termin vereinbaren.

Viele Grüße, Melanie Kern