Navigation überspringen?
  

Vodafone GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  17 Standorte Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?

Vodafone GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,74
Schnelle Antwort
3,60
Erwartbarkeit des Prozesses
3,28

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,11

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
3,54
Vollständigkeit der Infos
3,32
Angenehme Atmosphäre
3,53
Wertschätzende Behandlung
3,39
Zufriedenstellende Antworten
3,37
Erklärung der weiteren Schritte
3,50
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 08.Mai 2017
  • Bewerber

Kommentar

Naja, sicher war ich nicht optimal vorbereitet auf ein AC. Im Vorfeld bekommt man unangekündigt einen online "Persönlichkeitstest" zugeschickt. Klar ist, wer hier versucht konsistent zu antworten ist hoffnungslos verloren ;-). Die Atmosphäre beim AC war für mich persönlich ohne Wohlfühlfaktor und die Gespräche eher künstlich. Liegt aber vielleicht auch daran dass ich ACs als Auswahlbasis im allgemeinen nicht schätze. Zusätzlich ist man / war ich stark beeinflusst durch den schlechten Ruf des Unternehmens/der Niederlassung. Das am wenigsten Wertschätzende ist aber, das aus meiner Sicht bereits im AC klar war dass es nicht passt. Nun ist die Branche klein und man kennt sich, so dass ich wenige Wochen danach erfahren habe auf wen die Entscheidung gefallen ist. Das soweit nicht ungewöhnlich. Statt aber einer sauberen Absage bekam ich einen Anruf mit der Bitte um noch etwas Geduld, die Entscheidung sei noch nicht gefallen. Danach habe ich von VF nie wieder etwas gehört. Und professionellen Auftreten, welches bei einem Konzern dieser Aufstellung zu erwarten waere, verstehe ich etwas anderes. Schade, bestätigte aber leider das Bild welches ich mir vorschnell gemacht hatte.

  • 04.Mai 2017
  • Bewerber

Kommentar

Das war mein aller erstes Bewerbungsgespräch und ich bin begeistert.
Der Umgang mit den Mitarbeitern und mit einem als Bewerber selbst ist einfach extrem angenehm.
Man vergisst, dass man sich in einem Vorstellungsgespräch befindet. Das Gespräch war extrem locker und humorvoll man kann sich das nicht vorstellen.
Was mich auch noch sehr überrascht hat ist, dass man sofort die Rückmeldung erhält.
Der gesamte Bewerbungs Prozess läuft auch sehr professionell ab.
Ich bin immer noch von Vodafone sehr beeindruckt und kann jedem nur ans Herz legen sich hier zu bewerben.
Mein Vorstellungsgespräch war in Düsseldorf.

  • 26.Apr. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Was zeichnet mich aus?
  • Warum Vodafone?
  • Wie sind Sie auf die Stellenausschreibung aufmerksam geworden?
  • Allgemeine Fragen, was ich beim früheren Arbeitgeber gemacht hab

Kommentar

Es wurde zwei Tage nach Absenden der Bewerbung geantwortet, dass ich zu einer Bewerberrunde eingeladen bin. Gleich danach folgte ein kurzes telefonisches Interview. Diese fand in Ratingen in der Hauptzentrale von Vodafone West statt. Die Atmosphäre unter den Bewerbern und dem Vorgesetzten war sehr angenehm und es wurde unter anderem genau beschrieben, was Vodafone genau bei einem zukünftigen Verkäufer/Berater haben will. Auf gegenseitige Fragen wurde eingegangen.
Circa zwei Wochen nach dem Ausflug in Ratingen wurde ich zum Vorstellungsgespräch nach Hückelhoven eingeladen. Die ursprüngliche Stellenausschreibung besagte den Arbeitsort Aachen an, jedoch seien alle Stellen in Raum Aachen besetzt.
Nach zwei Probearbeitstagen wurde mir gesagt, dass sie, wenn sie mich tatsächlich nehmen würden, die Stelle in Erftstadt für mich eventuell hätten.
Ich hatte einen (sehr) guten Eindruck hinterlassen und sie würden sich zeitnah melden... nur es passierte nichts.
Da die Stelle(n) fast jede Woche neu ausgeschrieben werden, ist schon fast eine kleine Frechheit.

Da ich die Absicht hatte im Raum Aachen arbeiten zu wollen und mir Erftstadt etwas zu weit entfernt ist, ist es im Prinzip nicht schlimm bei Vodafone kein Arbeitsverhältnis zu haben. Ich finde es dennoch schade, dass es trotz Versprechen keine Rückmeldung gab.

Und die Bezahlung ist auch nicht grade sehr hoch, sollte aber bekannt sein. Nur wer gut verkauft, kann sich auch mal einen Apfel gönnen.

  • 20.Apr. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Der Bewerbungseingang und das erste Gespräch war innerhalb von 10 Tagen.
Danach gab es zum Teil eine komische Reihenfolge.
1. Gespräch
dann Online Eignungstest
Dann 2. Gespräch
dann EMail Absage
eine Woche später Info per Telefon warum

  • 08.Feb. 2017
  • Bewerber

Kommentar

Alles war bis "zur Zielgeraden" sehr angenehm und vielversprechend.
Leider hat letztendlich eine strategische Firmenentscheidung zu einer Absage geführt.

  • 24.Jan. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Was würde Ihre Frau über Sie sagen? Wieso passen gerade Sie zu uns? Welche Hobbys? Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? Was sind Ihre Ziele? Etc.
  • Wieso zu Vodafone Kabel Deutschland? Wieso haben Sie Ihren bisherigen Arbeitgeber gewechselt?

Kommentar

Dies war ein Bewerbungsverfahren, wie man es sich wünscht. Ich fasse es kurz zusammen:

1. Bewerbung Anfang Dezember
2. Einladung für Mitte Dezember
3. Zusage Ende Dezember.

Zwischen Bewerbung und Zusage lag nicht mal 1 Monat. Gutes Zeitmanagement und gute Organisation.

Da mein eigentlicher Gesprächspartner nicht da war, wurde die ein oder andere spezielle Frage leider erst nachträglich beantwortet - dafür aber zügig und vollumfänglich.

Ebenfalls war die Kommunikation auch nach der Zusage vorhanden und wurde nicht unterbrochen. Es wurde sich viel Zeit genommen und immer eine Zwischenmeldung gegeben. Top!

  • 20.Jan. 2017
  • Bewerber

Bewerbungsfragen

  • Haben Sie interesse an einer Tätigkeit im Außendienst?

Kommentar

Vor 3 Jahren war ich auf einer Absolventenmesse, auf der auch Vodafone vertreten war. Die Damen an dem Stand haben sehr unnahbar getan und die ausgerufenen Anforderungen an die Absolventen waren mehr als ambitioniert. Natürlich ein einser Abschluss, Auslandsaufenthalte, mehrere Sprachen fließend usw. Das Beste ist für Vodafone gerade gut genug. Ok. Ich habe mich auf jeden Fall nicht mal getraut mich zu bewerben, da ich einen zweier Abschluss und keinen Auslandaufenthalt vorzuweisen hatte.
Nach 3 Jahren Berufserfahrung als Führungskraft im Handel habe ich nun eine Stellenanzeige von Vodafone als Vertriebsbeauftragter von Filialen entdeckt! Wow hab ich gedacht! Die Stelle passt zu mir und die Anforderungen endlich auch! Ich versuchs! Also habe ich mir DIE ZEIT GENOMMEN UM EINE BEWERBUNG EXTRA FÜR VODAFONE zu erstellen. Nach zwei Tagen kam auch schon eine Nachricht von Vodafone mit der Bitte um Rückruf. Ich habe mich rießig gefreut und habe zurück gerufen!!! Erwartet habe ich ein Telefoninterview oder eine Einladung zum Vorstellungsgespräch für die Stelle, auf die ich mich beworben habe. Was kam war nichts dergleichen und zerstörte mein Bild von Vodafone vollends. Das Gespräch war nur dazu da heraus zu finden, ob ich an einer Tätigkeit im Außendienst (d. h. Kundenaquise) interessiert bin! Als ich nein gesagt habe, wusste ich schon was kommen wird. Und so kam am zweiten Tag auch schon die Absage. Das ganze hat System bei Vodafone, also bewerbt euch nicht auf diese Stellen. Dabei ist es egal, ob es Vodafone selbst ist oder die Vodafone Jobacademy. Das ganze geschieht im Namen von Vodafone! Das ärgerliche dabei ist, dass man sich eben die Zeit nimmt und dem Unternehmen mit Respekt begegnet! Was zurück kommt ist aber nur Geringschätzung. Und das von einem globalen Kommunikationskonzern, welcher sich als erstrebenswerter Arbeitgeber darstellt. Ich finde so ein Verhalten muss verboten und geahndet werden, denn schließlich hat man was besseres zu tun als sich auf Stellen zu bewerben, die es gar nicht gibt! Es ist einfach nur peinlich für Vodafone

  • 20.Dez. 2016
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
4,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • 05.Dez. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Zuerst kam sehr schnell eine Rückmeldung per Mail. Dann folgte ein kurzes Telefonat in welchem zugesagt wurde, dass man sich in ca. 2 Wochen meldet, um einen Termin für ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren. Dieser Termin erfolgte nie und eine Antwort auf eine Anfrage meinerseits, wie es denn nun weitergehe, erfolgte nicht.

  • 25.Nov. 2016
  • Bewerber
Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
5,00
Erwartbarkeit des Prozesses
4,00
Professionalität des Gesprächs
5,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
5,00
Wertschätzende Behandlung
5,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
4,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
0,00