Navigation überspringen?
  

Vodafone GmbHals Arbeitgeber

Deutschland,  16 Standorte Branche Telekommunikation
Subnavigation überspringen?
Vodafone GmbHVodafone GmbH: Ausgezeichnet als Top Employer 2018Vodafone GmbHVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 1661 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (830)
    49.969897652017%
    Gut (358)
    21.55328115593%
    Befriedigend (318)
    19.145093317279%
    Genügend (155)
    9.3317278747742%
    3,64
  • 136 Bewerber sagen

    Sehr gut (58)
    42.647058823529%
    Gut (15)
    11.029411764706%
    Befriedigend (30)
    22.058823529412%
    Genügend (33)
    24.264705882353%
    3,22
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    60%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    4,00

Firmenübersicht

ww.vodafone.de/jobs

Vodafone Deutschland mit Hauptsitz in Düsseldorf ist mit 45 Millionen Kunden, 11 Milliarden Euro Umsatz und 14.000 Mitarbeitern das führende integrierte Telekommunikationsunternehmen Deutschlands:

Vodafone liefert den Kunden alle Produkte und Services aus einer Hand:

·         Festnetz

·         Mobilfunk

·         Internet

·         Fernsehen - als einziges Unternehmen sowohl über Mobilfunk-, DSL- als auch Kabeltechnologie


Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer zudem ein breites ICT Portfolio: Vodafone sichert Firmennetzwerke und Kommunikation, vernetzt Maschinen und speichert Daten für Firmen in der deutschen Cloud. 90% aller DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone entschieden.

Vodafone stellt sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vodafone Stiftung Deutschland initiiert und fördert als gesellschaftspolitischer Think-Tank zahlreiche Programme auf den Feldern Bildung, Integration und soziale Mobilität. Das Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation beschäftigt sich mit der Frage, wie digitale und mobile Technologien politische, soziale und ökonomische Teilhabe erhöhen sowie den Zugang zu Bildung eröffnen. Das Institut fördert den Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Hierzu entwickelt es eigene Projekte, initiiert Forschungskooperationen, publiziert Studien und praktische Handlungsempfehlungen.

Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt eigene Mobilfunknetze in 26 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 55 Nationen. In 17 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetzinfrastrukturen. Vodafone hat weltweit rund 446 Millionen Mobilfunk- und 12 Millionen Festnetzkunden.


Unsere aktuellen Stellenangebote findest Du unter: 
http://www.vodafone.de/unternehmen/jobs.html


                                                        16f172806534cc1e160e.jpg

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

11 Mrd. Euro (GJ 2015/2016)

Mitarbeiter

14.000 (31.3.2016)

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Vodafone Deutschland – Willkommen im Netz von morgen!

Als erster voll integrierter Kommunikationskonzern Deutschlands bieten wir unseren Privat- und Geschäftskunden die unterschiedlichsten Produkte und Dienstleistungen aus einer Hand. Ob Mobilfunk, Festnetz, Datendienste, TV oder Breitband-Internet - das Netz von morgen ist bereit. Unser Ziel ist, der beste Kommunikationsanbieter in Deutschland zu werden. Wir möchten, dass aus Kunden Fans werden. Und Du kannst uns helfen, dieses Ziel zu erreichen.Vodafone Deutschland - eine Welt für sich, ...


Perspektiven für die Zukunft

Karrieren bei Vodafone Deutschland sind vielfältig und führen in die verschiedensten Richtungen. Das wird bei Deinem Einstieg nicht anders sein. Wer dabei als Navigator fungiert? Du! Denn egal ob kreativer Kopf, konzeptioneller Denker oder überzeugter Zahlenmensch: Unsere Stärke ist die intensive Vernetzung individueller Talente. Wie, wo und wann Du Dich mit wem vernetzt, bestimmst Du selbst. Das verlangt Eigeninitiative? Ganz genau! Ob Du also im Marketing, Vertrieb oder im Controlling startest - Du entscheidest, wie es weitergeht. Bei Vodafone bewegen wir Dinge gemeinsam. In einer Branche, die sich fast täglich neu erfindet, heißt das für Dich: Wenn Du Deine Zukunft gestaltest, entwirfst Du immer auch die von Vodafone - und vielleicht sogar die Welt der Kommunikation. Denn Vodafone ist genau das, was Du daraus machst!
Vodafone - Power to you


www.vodafone.de/jobs

Benefits

Was wir Dir bieten:

Eine Attraktive Vergütung und überdurchschnittliche Zusatzleistungen Betriebliche Altersvorsorge Weiterbildung für alle Umfangreiche Talentförderung und Entwicklungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitmodelle, z.B. Home Office Aktive Unterstützung bei Kinderbetreuung und Pflege von Familienangehörigen Vielfältige Gesundheitsangebote und -programme Internationale Karriere- und Austauschmöglichkeiten

16 Standorte

Standorte Inland

17 Standorte im Inland

Für Bewerber

Videos

We’re at our best when you’re at yours – Martin gibt sein Bestes
We’re at our best when you’re at yours – Discover Trainees in Bestform
We’re at our best when you’re at yours – Power to Nga
We’re at our best when you’re at yours – Beste Voraussetzungen für...
We’re at our best when you’re at yours – Beste Chancen für Henning
We’re at our best when you’re at yours – Beste Aussichten für Deborah
We’re at our best when you’re at yours – Anja gibt ihr Bestes
We're at our best when you're at yours - Vincenzo zeigt vollen Einsatz
We're at our best when you're at yours - Sascha gibt Alles
We’re at our best when you’re at yours – Maggie ergreift die...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Als Praktikant, Trainee oder Professional - für welchen Aufgabenbereich Du Dich interessierst, mit welchem Hintergrund Du auch zu uns kommst: Unser internationales Karriere-Netzwerk bietet Dir große Freiräume.

Gesuchte Qualifikationen

Erforderliche Qualifikationen hängen sehr vom Stellenprofil ab. In der jeweiligen Ausschreibung werden die wichtigsten Kriterien aufgeführt. Alle aktuellen Stellenausschreibungen findest Du unter www.vodafone.de/jobs

Gesuchte Studiengänge

Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieure, positionsabhängig auch gerne andere Studienrichtungen.

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Netzwerk!

Wir sind das Zuhause individueller Talente und Fähigkeiten. Das macht Vodafone zu einem professionellen Netzwerk von Persönlichkeiten. 

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Willkommen im Karriere-Netzwerk von Vodafone! Bei uns erlebst Du offene Strukturen und übergreifende Zusammenarbeit. Teil Deinen Wissensschatz und profitiere vom Wissen und Können Deiner Kollegen. Das ist Deine Chance, neue Ideen gemeinsam zu verwirklichen. Deine Expertise und Eigeninitiative werden bei uns geschätzt. 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Zwar wissen wir heute noch nicht, welche spezifischen Herausforderungen uns morgen erwarten. Doch eins ist sicher: Wir bringen Dich Deinen Zielen näher. Denn wenn Du mit uns der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus bist und unsere Kunden zu Fans machst, dann unterstützen wir Dich aktiv bei Deiner Fach- oder Führungslaufbahn. Ob durch Management-Seminare, fachspezifische Workshops oder spezielle Arbeitgeberleistungen. Denn auch das ist Vodafone: ein Arbeitgeber, der für einen gesunden Ausgleich von Arbeits- und Privatleben steht und in vielen Situationen an Deiner Seite ist.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Je nachdem, ob Du Berufseinsteiger bist oder schon Berufserfahrung hast, sind studienbegleitende Praktika, sehr gute Abschlussnoten und sehr gute Englischkenntnisse wichtige Voraussetzungen. Aber auch Auslandserfahrung, unternehmerisches Denken und Handeln, sowie die Flexibilität, sich auf eine Branche im steten Wandel einzustellen, können Dein Profil sinnvoll ergänzen.

Unser Rat an Bewerber

Bleib in Deiner Bewerbung einfach authentisch und überzeug uns durch Deine Persönlichkeit. Das Bewerbungsgespräch bietet dann später die Chance abzuklären, ob Deine und unsere Vorstellungen zueinander passen. Wenn Du für eine Stelle brennst und Dich von Vodafone begeistern lassen willst, bist Du genau richtig bei uns. Übernimm Verantwortung und gestalte gemeinsam mit uns die Zukunft von Vodafone.

Bevorzugte Bewerbungsform

Bewirb Dich online über unsere Karriereseiten www.vodafone.de/jobs
Nach Deiner Registrierung erhältst Du Deine persönliche Bestätigung per Email. Danach geht alles ganz schnell, denn wir möchten Dir die Bewerbung so einfach wie möglich machen. Daher verzichten wir auf die Eingabe Deiner Ausbildung oder beruflicher Stationen in ein Bewerbungsformular. 

Um Deine Bewerbung so schnell wie möglich zu bearbeiten, benötigen wir folgende Unterlagen: ein Anschreiben, Deinen aussagekräftigen Lebenslauf und vollständige Zeugnisse (schulische/universitäre Ausbildung/Arbeitgeber). Die Übermittlung Deiner Daten wird mit dem HTTPS-Verfahren verschlüsselt und ist so vor Zugriffen Dritter geschützt. Alle Angaben in Deinem persönlichen Bewerbungsportal stehen Dir auch für zukünftige, weitere Bewerbungen zur Verfügung. 
Du kannst Dich auch für den Vodafone Career Alert registrieren: Per SMS und Email informieren wir Dich dann über Stellenangebote. Wir erinnern Dich auch an unsere Recruiting-Events sowie die kommenden Bewerbungsrunden für Auszubildende. Zu jeder Zeit. Überall. 
www.vodafone.de/careeralert

Auswahlverfahren

Am Anfang unserer Auswahlprozesse steht meist ein Telefoninterview mit Deinem zuständigen Recruiter. Um Dich besser kennenzulernen und erste wichtige Details zur Position zu klären. So kannst Du offene Fragen abklären oder den weiteren Ablauf mit uns besprechen. Der nächste Schritt ist - abhängig von der Position - ein persönliches Gespräch mit dem Fachbereich. Hier gehen wir näher ins Detail. Du lernst zukünftige Vorgesetzte kennen und machst Dir ein umfassendes Bild von Vodafone als Arbeitgeber. Bei einigen Positionen folgt dann noch ein Zweitgespräch oder ein Assessment Center. Eventuell werden kognitive Tests und ein Persönlichkeitsinventar durchgeführt.

Vodafone GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,64 Mitarbeiter
3,22 Bewerber
4,00 Azubis
  • 05.Sep. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite in einem Bereich, der bei den regelmäßigen "People-Surveys" (Mitarbeiterzufriedenheitsumfragen) regelmäßig "Sektenstatus" hat: Vermutlich nicht repräsentativ, aber in meinem Bereich schützt der Gruppenleiter die Mitarbeiter, und die Mitarbeiter unterstützen einander.

Vorgesetztenverhalten

Für mich: Einwandfrei.

Kollegenzusammenhalt

Jein. Angesichts der Größe und einer fehlenden einpeitschenden Einheitsgewerkschaft französischen Stils, ist es irgendwie schade, wenn z.B. an der Hotline abgebaut wird, verursacht aber keinen Aufstand. Es gibt aber viele Kollegen, die gegenüber jedermann offen und hilfsbereit sind, und teilweise U-Boot-Netzwerke von Leuten, die sich verabreden, durch ein bißchen freiwillige Arbeit etwas Gutes für die Firma zu erreichen.

Interessante Aufgaben

Ja. In der Technik auf jeden Fall.

Kommunikation

Die Geschäftsleitung ist stets bemüht... Es klingt in anderen Kommentaren an: Wechselnde Geschäftsführer, unstete Strategie des globalen Konzerns: Man muss nicht Koks nehmen, um zur Meinung zu kommen: Hier gibt es Fehler, die zumindest im Nachhinein ins Auge stechen. Aber man versucht, daran zu arbeiten.

Gleichberechtigung

Vodafone fördert z.Zt. gefühlt Frauen sehr stark, ganz vorsichtig formuliert: Auch etwas über die Qualifikation hinaus. Das kann trotzdem sinnvoll sein - auf jeden Fall ist Vodafone sehr modern.

Umgang mit älteren Kollegen

Das ist unterschiedlich. Im Marketing wimmelt es von jungen Menschen, die für wenig Geld ihre Karriere bei einem Konzern beginnen wollen. In der Technik weiß man, was man an Älteren hat.

Karriere / Weiterbildung

Ich fürchte, ich muss Sterne anklicken - bitte ignoriert das: Ich bin Externer.

Gehalt / Sozialleistungen

Ich bin Externer. Da verdient man anderswo mehr, und es gibt das völlig verständliche Bemühen der Firma, von Externen unabhängiger zu werden. Ich habe vor 15 Jahren mit Begeisterung hier 14 Stunden am Tag (freiwillig, damals unverheiratet!!) gearbeitet, inzwischen arbeite ich 8 Stunden - wenn die Vorgabe ist, dass man weniger Geld bekommen soll, kann man halt die Arbeitsleistung anpassen. Das kommt mir fast gelegen, auch wenn mein Tagessatz ohne Inflation in 15 Jahren um 30% gesunken ist.

Arbeitsbedingungen

Der Campus ist schon nett. Dort wurde auch endlich die Policy "Kaffee for free" etabliert (jahrelang davor ein Spielplatz der Erbsenzähler), es fehlen ein wenig Alternativen zum Einheitskantinenanbieter im unmittelbaren Umfeld.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Keine Ahnung als Externer. Wenn ich es richtig mitbekomme, ist vermutlich in manchem klassischen DAX-Konzern das Sozialbewusstsein ausgeprägter, aber der Betriebskindergarten, der Betriebsarzt und Co. sind wohl auf hohem Niveau.
Ein Mitarbeiter meiner kleinen Firma ist als Rollstuhlfahrer auf eine interne Stelle gekommen. Er hatte nie Anlass zu Beschwerden.

Work-Life-Balance

Ich arbeite als Externer bei Vodafone. Die Tagessätze sind kontinuierlich gesunken, aber das Gefühl, irgendwo nach spätestens 9 oder 10 Stunden sagen zu können: "Da mache ich morgen weiter" (und die Überstunden auch ausgleichen zu können): Da lebt man bei Vodafone als Externer wie in einer Festanstellung.

Image

Zu sagen, dass man für Vodafone (oder die Telekom, ePlus) etc. arbeitet, ist auf der Party nicht ganz das Gleiche wie "Ich arbeitete für Google". Viele Menschen haben negative Erfahrungen mit ihrem TK-Anbieter. Positiv ist, dass das Management genau das aktiv anspricht: "Wir möchten dafür sorgen, dass Ihr bei Euren Freunden nicht mehr schief angesehen werdet, weil Ihr bei Vodafone arbeitet". Eigentlich ist m.E. wirklich die ernsthaft vom Management verfolgte Linie, tunlichst keinen Kunden mit einem "Ätsch, reingelegt - Vertrag verlängert etc." zu verärgern. Das scheitert dann eher an den Zielen der Einzelnen.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Management wirkt erratisch / hektisch. Mehr Kontinuität wäre sinnvoll. Zudem bietet sich Vodafone immer wieder externen Vendoren als Melkkuh an - das frustriert auch intern die (internen wie externen) Mitarbeiter.

Pro

Ich habe einige Nächte aus Ärger nicht geschlafen. Aber ich habe es bei 3 Arbeitgebern vorher nur maximal 3 Jahre ausgehalten, und bin bei Vodafone nun 15 Jahre. Als ich anfing, waren da in einigen Ecken noch die Bundeswehrausgedienten: "Täuschen und Tarnen plus Einschüchterung". Heutzutage ist nicht alles Gold, aber Vodafone ist eine "offene Gesellschaft" mit modernem Management.

Contra

Die Gründe liegen 10 Jahre zurück, aber Vodafone hatte damals keine Compliance-Abteilung - zumindest keine, die man im Intranet gefunden hätte.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
5,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Vodafone AG & Co. KG (vormals Arcor AG & Co KG)
  • Stadt
    Eschborn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Freelance/Freiberuflich
  • Unternehmensbereich
    IT

Arbeitsatmosphäre

Der Campus ist toll. Offene Atmosphäre, sehr modern, tolle Kantine, Café etc.

Vorgesetztenverhalten

Hier kommt es auf den Bereich an. Aber während man noch vor einigen Jahren noch regelrecht Angst vor einigen Führungskräften hatte, ist es wesentlich offener und lockerer geworden. Man kann auch Probleme offen ansprechen.

Kollegenzusammenhalt

Kommt auf den Bereich an. Ich habe Glück. Es gibt aber auch Bereiche, da hasst man sich regelrecht.

Interessante Aufgaben

Auch hier kommt es auf den Bereich an.

Kommunikation

Das Unternehmen tut viel für die interne Kommunikation. Auch die Führungskräfte legen Wert auf Transparenz (Quartalszahlen, Strategie, Ziele etc).
Aber der Flurfunk ist doch oft besser. Die Führungskräfte müssen noch sensibler werden.

Gleichberechtigung

Mittlerweile wird Wert darauf gelegt, dass Frauen in Führungsetagen kommen. Das ist auch gut so. Wiedereinsteigerinnen werden jedoch ziemlich mies behandelt. Einfach in eine neue "gleichwertige" Stelle geschoben, die nicht unbedingt was mit den Aufgaben von damals zu tun hat.

Und wie sieht es mit Menschen mit Migrationshintergrund und Karriere aus? Eher schlecht würde ich sagen.

Auf Arbeitsebene ist es aber egal, ob man Frau, Mann, jung, alt, Migrationshintergrund hat, etc. Hauptsache man hilft sich auch über Bereiche hinweg. Dann hat man gewonnen.

Umgang mit älteren Kollegen

Man könnte den Eindruck bekommen, dass vor allem jüngere "gefördert" werden. Dem ist aber nicht so. Ich kenne Kolleginnen und Kollegen im "fortgeschrittenen" Alter, die dennoch interessante Projekte bekommen oder sich austoben können. Ich denke es hängt sehr viel von der inneren Einstellung ab. Wenn man Lust hat, neues zu erkunden, stehen einem Tür und Tor offen. Einfach machen! Man kann aber auch einfach in der Komfortzone bleiben und sich darüber beschweren, dass mit "Älteren " so schlecht umgangen wird...

Karriere / Weiterbildung

"Entwicklung" ist gleichbedeutend mit "Führung".. Das Unternehmen wächst nicht mehr (bezogen auf Mitarbeiterzahl), daher ist es unwahrscheinlich, in eine höhere Position zu kommen.
Auch zählt oft der Nasenfaktor: Ich habe den Eindruck, dass viele Leute Karriere machen nicht weil sie es können oder gut sind, sondern weil sie einen guten Draht zum Management haben und sich gut verkaufen können. Da bleibt enorm viel Potenzial auf der Strecke.

Und: Warum gibt es nicht Entwicklungsmöglichkeiten in eine fachliche Laufbahn? Sehr viel Nachholbedarf durch den Personalbereich!

Work-Life-Balance

Homeoffice, Kita, gute Kantine, flexible Arbeitszeiten, Fitnessstudio, Infoveranstaltungen, ein toller Betriebsarzt, dem das Wohl der Mitarbeiter am Herzen liegt (viele kostenfreie Untersuchungen wie Darmkrebsvorsorge etc).
In meinem Umfeld gibt es kaum ein Unternehmen, der so viel für Work-Life-Balance tut.

Verbesserungsvorschläge

  • Entwicklungsmöglichkeiten in eine fachliche Laufbahn

Pro

Offenheit & Work-Life-balance

Contra

Karriere nur nach Nasenfaktor

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
2,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vodafone
  • Stadt
    40549 Düsseldorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Marketing / Produktmanagement

Arbeitsatmosphäre

Alle Bereiche, welche ich kennengelernt haben, hacken sich gegenseitig die Augen aus. Wird vom Management so auch vorgelebt. Man sollte sich darauf einstellen, im "Einzelstreitermodus" unterwegs zu sein.
Viele sind schon lange dort und hinter vorgehaltener Hand sagen die meisten von diesen "alten" Mitarbeitern: "Ich möchte eine adequate Abfinden. Nur aus diesem Grund bin ich noch hier. Ohne bekommt man mich hier nicht raus."
Extrem viele "externe Mitarbeiter", welche darauf fokussiert sind, ihre Position zu sichern oder gleich die nächsten Budgettöpfe aufzutun.

Vorgesetztenverhalten

Formal korrekt. Führungskräfte haben allerdings primär ihre Karriere im Blick, von daher sollte man nicht viel Unterstützung erwarten. Gefordert wird gerne.

Kollegenzusammenhalt

Hat man viel Budget, hat man viele Freunde. Ich denke, das sagt alles, oder?
Kein Budget = Es finden sich immer Gründe, warum man etwas nicht tun kann (Prozesse, Ressourcen etc.)

Interessante Aufgaben

Steht man auf "Paperwork", vielleicht. Für mich definitiv nicht spannend und auch nicht interessant.

Kommunikation

Großes Unternehmen. Was erwartet man?

Karriere / Weiterbildung

Wenn man über Leichen geht und keinerlei Freizeit mehr haben möchte - vielleicht. Ansonsten sollte man in diesem Unternehmen überhaupt nicht darüber nachdenken.

Gehalt / Sozialleistungen

Wenn nicht Karrieregeil, bietet ein solch großer Laden alle Möglichkeiten, um sich nicht zu überarbeiten.
Karrieregeil - nicht mein Ding
Da ansonsten eher abgehangen wird, dies aber auch nicht mein Ding ist, sehe ich diesen Punkt insgesamt eher negativ.

Arbeitsbedingungen

Keine Festen Sitzplätze. Großraumbüros. Kampf um Sitz- und Parkplätze, wenn man kein Early-Bird ist.

Verbesserungsvorschläge

  • Fokus auf Mitarbeiterfähigkeiten und Verteilung basierend darauf auf die passenden Rollen und nicht nur Organisationskästchendenken
  • Zügelung der nur auf die eigene Karriere bedachten Führungskräfte
  • Weg mit den Mitarbeitern, welche nur dort sitzen, weil sie ohne Abfindung niemals gehen (zu lange im Unternehmen / kaum Motivation)
  • Mehr Do-er, weniger Laberer und Selbstdarsteller

Pro

- Nelson Müller Gerichte in der Kantine (ein wenig teurer, aber qualitativ sehr gut)
- Sehr gute Bezahlung
- Flexible Arbeitszeiten

Contra

- Keine Personalabteilung als direkter Ansprechpartner. Mit Personalfragen landet man in irgendeinem Ticketsystem
- Man bekommt nichts bewegt, da immer 100 andere Mitarbeiter zuerst einbezogen werden müssen
- Zu wenig Parkplätze im Parkhaus (wenn man nach 9.00 Uhr kommt / man hat nette rote Zettel am Wagen und wird aus dem Parkhaus ausgesperrt, parkt man im Parkhaus auf nicht markierten Parkflächen)

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Vodafone
  • Stadt
    Düsseldorf
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Bewertungsdurchschnitte

  • 1661 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (830)
    49.969897652017%
    Gut (358)
    21.55328115593%
    Befriedigend (318)
    19.145093317279%
    Genügend (155)
    9.3317278747742%
    3,64
  • 136 Bewerber sagen

    Sehr gut (58)
    42.647058823529%
    Gut (15)
    11.029411764706%
    Befriedigend (30)
    22.058823529412%
    Genügend (33)
    24.264705882353%
    3,22
  • 5 Azubis sagen

    Sehr gut (3)
    60%
    Gut (1)
    20%
    Befriedigend (1)
    20%
    Genügend (0)
    0%
    4,00

kununu Scores im Vergleich

Vodafone GmbH
3,61
1.802 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Telekommunikation)
3,27
32.793 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
2.866.000 Bewertungen