Navigation überspringen?
  

Volksbank Kassel Göttingen eGals Arbeitgeber

Deutschland Branche Banken
Subnavigation überspringen?
Volksbank Kassel Göttingen eGVolksbank Kassel Göttingen eGVolksbank Kassel Göttingen eG
Diese Firma hat leider noch keine Informationen hinterlegt.
Ihr Unternehmen? Jetzt Informationen hinzufügen

Bewertungsdurchschnitte

  • 39 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    48.717948717949%
    Gut (8)
    20.512820512821%
    Befriedigend (8)
    20.512820512821%
    Genügend (4)
    10.25641025641%
    3,56
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,15
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,41

Volksbank Kassel Göttingen eG Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,56 Mitarbeiter
4,15 Bewerber
4,41 Azubis
  • 01.Nov. 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Je nach dem in welcher Abteilung man arbeitet, ist die Stimmung unterschiedlich. Durchschnittlich ist die Stimmung seit der Fusion auf dem Weg der raschen Erholung.

Vorgesetztenverhalten

FAIR

Kollegenzusammenhalt

Herausforderungen schweißen zusammen, das funktioniert toll!

Interessante Aufgaben

Auf jeden Fall

Kommunikation

Grundsätzlich treffen gute Fähigkeiten an unterschiedliche Ausführungen der Kommunikationsteilnehmer. In der Menge wird viel kommuniziert, leider nicht immer mit Inhalt oder Qualität; manches ist überflüssig, manches ist zu wenig.

Gleichberechtigung

Wird gelebt

Karriere / Weiterbildung

Das Wort "Personalentwicklungsplan" haben manche Vorgesetzte leider nicht mal gehört, geschweige denn darüber gesprochen, nachgedacht oder umgesetzt. Schade. Die Weiterbildung muss man schon selbst einfordern. Daher sind die Karrierechancen, meiner Meinung nach, übersichtlich gering. Es werden gute Mitarbeiter dringend gesucht! Siehe unsere Homepage --> www.vobakg.de

Gehalt / Sozialleistungen

na ja, jahrelang gleiche Tarifgruppe fördert nicht die Motivation :-/

Arbeitsbedingungen

Branchenüblich gut

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein könnte besser werden, z. B. drucken Sie nicht jede E-Mail aus, Kollegen, dann klappt es besser mit der Umwelt! Wozu ist die Digitalisierung da? Leider nur 2 Sterne

Das Sozialbewusstsein verdient 5 Sterne an dieser Stelle

Work-Life-Balance

Niemand wird zu Überstunden aufgefordert trotz viel Arbeit; wer abschalten und strukturiert arbeiten kann, verfügt über ausreichenden Work-Life-Balance. Ansonsten gibt es Shiatsu-Massagen am Arbeitsplatz :-)

Verbesserungsvorschläge

  • Bezahlung der Mitarbeiter könnte an heutige Arbeitsaufgaben mal anpasst werden, in den Tarifgruppen sind veraltete Aufgaben.

Pro

Super Klima, Kollegenzusammenhalt, gute Vorgesezte und Spaß, an dem was man tut.

Contra

Zeitdruck, Menge der Aufgaben im Verhältnis zu Arbeitsstunden.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Volksbank Kassel Göttingen eG
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 21.Juli 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

ergibt sich aus den fortfolgend ausgeführten Punkten

Vorgesetztenverhalten

Manchmal gut, manchmal schlecht. Die Vorgesetzten hinterlassen oft einen gehetzten und belasteten Eindruck, sind aber immer für spontane wichtige Abstimmungen offen. Manche sind zu ängstlich, andere besitzen kein ausdifferenziertes Meinungsbild über Entscheidungen, die getroffen werden und versuchen, durch schiefe Vergleiche die Argumente ihrer Mitarbeiter auszuhebeln. Eine Rückbesinnung darauf, nicht alle Mitarbeitereingaben reflexhaft abwehren zu müssen, ist sicher hilfreich.

Kollegenzusammenhalt

Wie überall. Ein gutes Team kennzeichnet sich durch seine Bereitschaft zur Solidarisierung. Schert aber nur einer aus und spritzt zum eigenen Vorteil oder einfach nur auf Grund der eigenen Unreife Gift in das Team, ist es um selbiges dahin. Ich war in meiner Karriere in einige größeren und kleineren Teams. In allen gab es mindestens eine dieser Personen. Im letzten zwar auch, diese Person fiel aber nicht mehr allzu sehr ins Gewicht.
Die Akzeptanz kleiner Fehler, um daraus zu lernen, hilft ungemein, die Kommuniaktion nicht zu vergiften. Dies gilt sowohl für Mitarbeiter als auch Führungskräfte und trägt gleichzeitig dazu bei, die großen Fehler zu vermeiden.

Interessante Aufgaben

Gibt es, wenn man danach fragt. Dazu muss man sich aber außerhalb bekannter Muster bewegen. Kein Mitarbeiter darf erwarten, dass ihm alles mundgerecht vorgelegt wird. Allerdings müssen die Mitarbeiter über die richtigen Arbeitsmittel verfügen, um ihre Arbeit gut erledigen zu können. Diese haben oft gefehlt, was nicht zuletzt an dem fehlenden Investitionswillen lag.
Digitalisierung
Bevor ich in den Genuss komme und eine Arbeitgeberantwort erhalte, dass sehr wohl Investitionstätigkeit vorliegt und soundsoviel Geld in die Mitarbeiterfortbildung gesteckt wird - Schön!
Seit dem Beginn der Industrialisierung weiß man aber, dass einzig die Investition in Technik und die Ausbildung der Mitarbeiter daran dazu führt, dass jeder Mitarbeiter produktiver wird. Es wird dann entweder mehr Ausstoß produziert oder es können dadurch Kosten reduziert werden,so dass Personalaufwand eingespart würde. Heute drückt sich dies in der "CIR"(Cost-Income-Ratio) aus, die für alle Banken ein Problem darstellt.
Der Modebegriff der Digitalisierung stellt im Grunde nichts anderes dar, um dieser Gesetzmäßigeit gerecht zu werden.
Leider hat hier die Textbegrenzung zugeschlagen.

Kommunikation

Viele Mitarbeiter der Bank haben die Sprache und das Vokabular ihres Arbeitgebers verinnerlicht und zum Teil auch deren Haltung zu Mitarbeitermotivation vertreten. Vielen konnte ich es ansehen, dass dies an ihrer offenkundigen Angst lag, vor was auch immer. Schade nur, dass hierdurch der Gesamtdiskurs über Probleme und deren Lösungen zum Erliegen kommt. Es ist nicht unbedingt so, dass alle die Meinung des Vorstandes teilen. Und Kontroversen sind wie in jedem anderen Unternehmen gegenwärtig. Wenn aber von vornherein eine Einschränkung darüber besteht, über welche Probleme diskutiert wird, dann hilft das dem Unternehmen in seinem Fortkommen bestimmt nicht. Bestimmt besteht kein fester Wille hinter diesem Vorgehen. Es ist wahrscheinlich nur die fehlende Wahrnehmung für das, was die Mitarbeiter auf der untersten Ebene wirklich beschäftigt. In jedem Fall würde ein offener Diskurs über alle Probleme viel Schmerz verursachen, den man nur gemeinsam durchstehen kann. Aber es lohnt sich! Vielleicht fallen dann Worthülsen wie "Mehr Nettomarktzeit" oder "Wie müssen die PS auf die Straße bringen" weg.

Gleichberechtigung

Ist gegeben. Die Volksbank hat sich aber bisher nur innerhalb bereits gesellschaftlich akzeptierter Normen bewegt.

Karriere / Weiterbildung

Ich habe für mich alles herausgeholt, was möglich war. Dass mir dies ermöglicht wurde, lag aber eher an einer Fehlannahme, als an einem strukturierten Vorgehen. Bezüglich Karriere hat die Bank sicher gerade bei jungen Leuten aus ihren Fehlern gelernt. Ob es auchreicht, wird sich zeigen. Digital Natives besitzen ganz andere Ansprüche als vorhergehende Generationen. Hat da jemand etwa "Home-Office" gesagt? Und falls das zu eng gedacht sein sollte: Hier geht es nur um die Wahrnehmung einer Option, nicht um das Diktat eines bestimmten Rahmens. "Alles geht, nichts muss!"

Gehalt / Sozialleistungen

Standard. Herausragend sind bestimmt die Hortplätze. Gerade in einem sich vergrößernden Geschäftsgebiet mit Standortwechseln und damit einhergehenden längeren Wegen hat es die Bank versäumt, Home Office einzuführen, was technisch mittlerweile einem Fingerschnippen entsprechen dürfte. Warum nicht einfach mal machen?

Arbeitsbedingungen

Im Sommer trocken und im Winter warm.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt-/Sozialbewusstsein
Nicht besser und nicht schlechter als andere Unternehmen, wobei immer noch zu viel ausgedruckt wird. Das Papier ist aber das geringste Problem. Interessanter wäre zu wissen, wie der Strom für die Rechenpower produziert, die die Bank von ihrem Rechenzentrum erhält.

Work-Life-Balance

Diese hängt enorm von dem eigenen Anspruch an sich selbst ab, die Arbeit sein restliches Leben durchdringen zu lassen. In dieser Hinsicht ist jeder Mitarbeiter der Volksbank frei, sich für seine eigene "Work-Life-Balance" zu entscheiden. Das Finden der richtigen Balance war nach meiner Erfahrung bei den meisten ok.
Bei dem Auskurieren von Folgekrankheiten ist die Volksbank aber ein idealer Begleiter. Sie tut wirklich viel und lässt niemanden im Stich der erkrankt ist. Ein großer Pluspunkt, aber nicht der eigentliche Unternehmenszweck. Vielleicht sollte über den richtigen Zeitpunkt dieser Maßnahmen nachgedacht werden.

Verbesserungsvorschläge

  • Digitaliserung ist kein Projekt für eine Spezialabteilung, sondern für die Gesamtbank

Pro

Die meisten meiner ehemaligen Kollegen

Contra

Übrigens: Mitarbeiterfrust lässt sich nicht durch "After-Work-Partys" heilen!
und übrigens: Durchgängig und undifferenziert "5.00" Punkte zu geben ist genauso undifferenziert wie bei einem Punkt! Das wurde aber nicht gewürdigt. Seltsam...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
1,00
Interessante Aufgaben
4,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
3,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Volksbank Kassel Göttingen eG
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige
  • 23.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Bei uns arbeitet jeder einzelne Mitarbeiter, ganz egal welcher Bereich, in einem Team. Die Arbeitsatmosphäre ist sehr angenehm und auch in Krisenzeiten macht es mit den Kollegen Spaß, den Berg zu besteigen.

Vorgesetztenverhalten

Hier kann ich leider nur drei Sterne vergeben. Wir haben im Haus sehr gute Vorgesetzte, allerdings auch Vorgesetzte, welche in meinen Augen nicht als Führungskraft geeignet sind.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen halten in der Regel zusammen. Natürlich gibt es hin und wieder auch Kollegen, welche man nicht sehr nett findet. Dazu werden von Arbeitgeber Teambildungsmaßnahmen angeboten.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit ist abwechslungsreich und macht Spaß. Bei uns wird die Option geboten, andere Abteilungen kennenzulernen, obwohl man dort vielleicht in der täglichen Arbeit gar keine Berührungspunkte zu hat. So hat jeder einzelne Mitarbeiter die Möglichkeit in andere Bereiche reinzuschnuppern.

Kommunikation

Der Kommunikationsfluss ist immer gegeben. Es gibt verschiedene Kanäle, über die jeder Mitarbeiter erreichbar ist. Vorgesetzte informieren oft über einen kurzen und direkten Weg.

Gleichberechtigung

Egal ob Mann oder Frau, homosexuell oder heterosexuell, körperlich eingeschränkt oder nicht, bei uns ist jede Persönlichkeit vertreten und wird nicht benachteiligt oder bevorzugt behandelt.

Umgang mit älteren Kollegen

Auch ältere Kollegen haben die Möglichkeit an Weiterbildungen teilzunehmen. Es werden Interessante Altersteilzeitmodelle geboten.

Karriere / Weiterbildung

Jeder einzelne Mitarbeiter hat die Möglichkekt sich durch das Unternehmen weiterzuentwickeln.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist immer Ansichtssache. Sozialleistungen werden geboten. Zum Beispiel Vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersvorsorge etc

Arbeitsbedingungen

Schreibtische sind höhenverstellbar, Lärmquellen stehen nicht direkt neben einem, verschiedene Lichtquellen, Wasserspender... etc.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Leider müssen einige Verträge noch Papierhaft erstellt werden. Wir engagieren uns aber in sozialen Projekten und versuchen solche Dinge wie Papier bewusst zu verwenden.

Work-Life-Balance

Wir bekommen Mitarbeiterrabatte und Seminare, wie zum Beispiel Rückenschule, angeboten. Auch regelmäßige Besuche beim Betriebsarzt werden angeboten. Massage von Physiotherapeuten werden angeboten, damit der Rücken nicht geschädigt wird. Viele dieser Angebote zählen sogar zur Arbeitszeit.

Image

Kundenimage ist zur Zeit eher negativ, da wir vor kurzem Fusioniert haben. Eine Veränderung ist für viele Menschen leider immer erstmal negativ. Mitarbeiterimage ist eher positiv. Es gibt keine Fusionsbedingten Kündigungen und wir legen im allgemeinen sehr viel Wert auf Qualität, was das Positive beeinflusst.

Verbesserungsvorschläge

  • Für mich persönlich gibt es keine Verbesserungsvorschläge. Ich kann mir keinen besseren Arbeitgeber vorstellen.

Pro

Es wird flexible Arbeitszeit geboten, Betriebskindergarten, Gesundheitsmanagement etc. Ich kann einfach nur sagen, weiter so.

Contra

Eigentlich ist das meckern auf hohem Nievau, aber schlecht finde ich, dass Parkgebühren nicht übernommen werden.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
3,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
5,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
5,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Volksbank Kassel Göttingen eG
  • Stadt
    Kassel
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Bewertungsdurchschnitte

  • 39 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (19)
    48.717948717949%
    Gut (8)
    20.512820512821%
    Befriedigend (8)
    20.512820512821%
    Genügend (4)
    10.25641025641%
    3,56
  • 2 Bewerber sagen

    Sehr gut (1)
    50%
    Gut (1)
    50%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,15
  • 7 Azubis sagen

    Sehr gut (7)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,41

kununu Scores im Vergleich

Volksbank Kassel Göttingen eG
3,71
48 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Banken)
3,43
58.260 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.948.000 Bewertungen