Welches Unternehmen suchst du?

Workplace insights that matter.

Login
Volkswagen Group IT Solutions GmbH Logo

Volkswagen Group IT Solutions 
GmbH
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,1
kununu Score72 Bewertungen
89%89
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 4,0Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,7Image
    • 3,8Karriere/Weiterbildung
    • 4,1Arbeitsatmosphäre
    • 3,6Kommunikation
    • 4,5Kollegenzusammenhalt
    • 4,6Work-Life-Balance
    • 4,0Vorgesetztenverhalten
    • 3,9Interessante Aufgaben
    • 4,3Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,4Gleichberechtigung
    • 4,5Umgang mit älteren Kollegen

Gehälter

77%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 61 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Requirements Engineer20 Gehaltsangaben
Ø57.800 €
Systemanalytiker9 Gehaltsangaben
Ø63.700 €
Teamleiter:in8 Gehaltsangaben
Ø82.600 €
Gehälter für 12 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Volkswagen Group IT Solutions
Branchendurchschnitt: IT

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Für sein Team arbeiten und Kundenorientiert handeln.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Volkswagen Group IT Solutions
Branchendurchschnitt: IT
Unternehmenskultur entdecken

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 63 Mitarbeitern bestätigt.

  • HomeofficeHomeoffice
    95%95
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    94%94
  • DiensthandyDiensthandy
    86%86
  • Mitarbeiter-RabattMitarbeiter-Rabatt
    83%83
  • ParkplatzParkplatz
    79%79
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    78%78
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    75%75
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    71%71
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    67%67
  • KantineKantine
    63%63
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    57%57
  • InternetnutzungInternetnutzung
    54%54
  • EssenszulageEssenszulage
    51%51
  • CoachingCoaching
    41%41
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    33%33
  • BarrierefreiBarrierefrei
    30%30
  • FirmenwagenFirmenwagen
    13%13
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    6%6
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    5%5

Standorte

Awards

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Sehr gutes Arbeitsklima, hochinteressante Projekte mit modernsten Methoden.
Bewertung lesen
- tolle & angenehme Arbeitsatmosphäre
- Kommunikation mit Partnern, Werken, IT ist gut
- Gute Rahmenbedingungen um seinen Job vollständig zu erfüllen
Bewertung lesen
Super Kollegen und Atmosphäre, das Arbeiten ist meist sehr flexibel möglich und es gibt teils interessante Aufgaben.
Bewertung lesen
Alles andere, sonst wäre ich nicht mehr da.
Bewertung lesen
Die Vielfalt der verschiedenen Aufgaben / Abteilungen / Kollegen. Einfach nur toll wie alle Hand in Hand arbeiten und gemeinsam viel bewirken können.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch gut finden? 26 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Volkswagen im Namen mehr auch nicht.
Bewertung lesen
Intern sowie extern gibt es Imageprobleme, suboptimaler Tarifvertrag und Weiterbildung samt Karriere innerhalb der GIS sind noch etwas eingeschränkt.
Bewertung lesen
Dass er am Tropf von Volkswagen hängt und dadurch zu einem reinen Dienstleister für ein einziges Unternehmen degradiert.
Bewertung lesen
Tochter der AutoVision - externer Dienstleister für Volkswagen mit Haustarif der AutoVision. Es wird das Märchen vom "geschätzten Kollegen" der VWler geprädigt. Behandelt wird man als gewöhnlicher, externer Dienstleister. Verzögerungstaktik der Geschäftsführung und der Personalleitung wird damit gerechtfertigt man sei ein junges Start-up, für beide ist die GIS jedoch nur ein Nebenjob.
Das viele Personal Wege über die Volkswagen Group Services GmbH laufen. Wäre besser wenn sie die VWGIS langsam aber sicher vom anderen Unternehmen auch in dieser Hinsicht trennen könnte. Dadurch wäre es auch einfacher Personalwege als Azubi durchzuführen.
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 17 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Um längerfristig erfolgreich zu bestehen muss die GIS sich klarwerden was sie eigentlich sein möchte. Möchte man weiterhin als ein Teil der Konzern-IT angesehen werden, dann muss die Integration der GIS in eben diese auch verbessert werden. Dafür müssen Tarif und Arbeitsbedingungen auch dem des Mutterkonzerns einigermaßen angeglichen werden, andernfalls ist Kompetenzschwund durch Fluktuation der Fachkräfte in der GIS unvermeidbar.
Möchte man die GIS als eigenständige Firma stärken, dann muss man auch bereit sein seine eigenen Wege zu gehen und ...
Bewertung lesen
Endlich Entwicklungspfade anbieten, die nach Logik aufgebaut sind und nicht nach VW-Willen
Endlich von Volkswagen emanzipieren und nicht jede hingehalten Kröte einfach schlucken.
"Oben" ausschließlich mit Mitarbeitern besetzen, die nicht von Volkswagen bezahlt werden und das heiße Eisen nicht nach wenigen Jahren fallen lassen, um zu Volkswagen zurück zu kehren.
Endlich Tarife bieten, die nicht zum Wechsel in Richtung VW motivieren.
Bewertung lesen
Mehr Tarifentgeltstufen. Man ist zum Wechsel gezwungen, wenn man nicht FK werden möchte oder in den AT gehen will.
Bewertung lesen
Die Geschäftsleitung sollte ihre VW Kultur abschaffen und endlich eine eigene, moderne Kultur einführen.
Bewertung lesen
1) Gleichstellung zu anderen Volkswagen Einheiten erreichen.
2) sich mit moderne Personalarbeit auseinander setzen und einführen
3) Führungskräfte einstellen, die sich um die Mitarbeiter und nicht nur um ihre Außenwirkung kümmern
4) wer sich als DevOps Company bezeichnet, sollte zumindest wissen, was das bedeutet.
5) wer sich als agil bezeichnet, sollte zumindest wissen, was Agilität bedeutet.
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 23 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Work-Life-Balance

4,6

Der am besten bewertete Faktor von Volkswagen Group IT Solutions ist Work-Life-Balance mit 4,6 Punkten (basierend auf 15 Bewertungen).


35-Stunden-Woche und eine selbst zu verantwortende Kernarbeitszeit zeigen Verantwortung und Vertrauen.
5
Bewertung lesen
100% Homeoffice oder 100% Büro und alles dazwischen möglich bei 35 Std. Besser geht es kaum.
5
Bewertung lesen
Momentan durch den Einsatz von 100% Homeoffice logischerweise sehr gut. Durch die Gleitzeitregelung im Projekt ist das Vereinbaren von persönlichen Terminen und Arbeit zu dem sehr flexibel gestaltbar.
5
Bewertung lesen
Man hat eine 35 Std Woche und max 2 Home-Office Tage, zusätzlich hat man Gleitzeit.
Gut. Mit der Menge der Arbeit macht man sich nicht kaputt.
Was Mitarbeiter noch über Work-Life-Balance sagen? 15 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,6

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Volkswagen Group IT Solutions ist Kommunikation mit 3,6 Punkten (basierend auf 18 Bewertungen).


Es gibt viele Kommunikationswege und wiederkehrende Updates des Geschäftsführung. Gerade in den letzten Monaten hat man sich hier stark verbessert. Dennoch hat man vereinzelt das Gefühl über aktuelle Themen nicht rechtzeitig informiert worden zu sein bzw. manche Gebiete werden nicht transparent genug behandelt.
Es wird auch noch zu oft auf VW gewartet und geguckt was dort gemacht/gesagt wird. Hier bitte mehr Mut haben seinen eigenen Weg zu gehen.
3
Bewertung lesen
Kommunikation? Entscheidungen des Managements sind nicht transparent und kommen höchstens über Flurfunk an. Die Verantwortlichen für die Kommunikation scheinen mit der Aufgabe überfordert.
Großer Nachholbedarf.
3
Bewertung lesen
Viel Mundpropaganda
3
Bewertung lesen
I.d.R. Hinhaltetaktik: kommuniziert wird viel, jedoch weichen kommuniziertes Soll und späteres Ist fundamental ab.
1
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 18 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

3,8

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 3,8 Punkten bewertet (basierend auf 14 Bewertungen).


Jährliches Weiterbildungsbudget - es sollen allerdings VW interne Schulungen gebucht werden…
3
Bewertung lesen
Es gibt feste Weiterbildungsbudgets und in Kombination mit einem engagierten Vorgesetzten ist dort sehr viel möglich. Einen wirklichen Entwicklungspfad für eine Fachkarriere gibt es leider nicht. Auch der Tarifvertrag wirkt hier als limitierender Faktor. Das Fundament um einen Experten auszubilden und zu halten ist meiner Meinung nach dadurch nicht gegeben. Daher bleibst meist nur die vertikale Entwicklung in der Karriere übrig.
3
Bewertung lesen
Entwicklungspfade mehr als DREI JAHRE nach Ankündigung immer noch in der Analyse.
4
Bewertung lesen
Weiterbildungen werden, so gut es im Arbeitsalltag geht, gefördert.
4
Bewertung lesen
Man kann schon was machen, wenn der Vorgesetzte sich kümmert und nicht nur mit seiner eigenen Karriere beschäftigt ist.
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 14 Bewertungen lesen