Navigation überspringen?
  

Volkswagen Nutzfahrzeugeals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?

Volkswagen Nutzfahrzeuge Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
2,33
Schnelle Antwort
2,33
Erwartbarkeit des Prozesses
1,33

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
2,50
Vollständigkeit der Infos
2,50
Angenehme Atmosphäre
1,50
Wertschätzende Behandlung
2,50
Zufriedenstellende Antworten
2,50
Erklärung der weiteren Schritte
2,00
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

Kommentar

Den Bewerbungsprozess verkürzen, sodass man nicht so lange warten muss. Falls man nicht angenommen werden sollte, hat man keine Chance, sich wo anders zu bewerben, da die Zu- bzw. Absage frühestens kurz vor Weihnachten kommt.

Zufriedenstellende Reaktion
5,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
2,00
Professionalität des Gesprächs
4,00
Vollständigkeit der Infos
4,00
Angenehme Atmosphäre
2,00
Wertschätzende Behandlung
4,00
Zufriedenstellende Antworten
4,00
Erklärung der weiteren Schritte
3,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Stadt
    Hannover
  • Beworben für Position
    KFZ Mechatroniker
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    Zusage
Du hast Fragen zu Volkswagen Nutzfahrzeuge? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 05.Juni 2017
  • Bewerber

Kommentar

Automatische Antwort kam promt. Seit dem habe ich nichts mehr von der Firma gehört. Zumindest eine Absage wäre nett gewesen.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
4,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
  • Firma
    Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Stadt
    Hannover
  • Beworben für Position
    Sachbearbeiter Fahrzeugbau
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden
  • 19.Apr. 2016 (Geändert am 13.Juni 2016)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Ich hatte mich bei VW als Trainee im Personal beworben. Nach etwa 1 Monat kam die Zusage zum AC ohne vorher ein Telefoninterview oder einen Test gemacht zu haben. Insgesamt dauerte das AC 2 Tage. Davon war der erste Tag zum Kennenlernen und als Infoveranstaltung gedacht. Die Mitarbeiter von VW Nutzfahrzeuge vom Standort waren sehr nett und hilfsbereit. Die Mitarbeiter direkt vom VW Konzern jedoch waren sehr schlecht vorbereitet. An diesem Tag fingen auch die Ungereimtheiten schon an. Niemand konnte uns genau sagen für welchen Bereich im Personal gesucht wird bzw. wurden uns ständigen widersprüchliche Informationen gegeben. Am 2. Tag war dann der eigentlich Assessment-Tag. Dieser Begann um 9 Uhr. Die Aufgaben waren eine kurze Selbstpräsentation, eine Gruppendiskussion, eine Selbstreflexion und eine Präsentation. Die Atmosphäre zwischen den Bewerbern war sehr entspannt und kollegial. Die Atmosphäre zwischen die von den Beobachtern ausging war jedoch sehr unterkühlt. Es gab insgesamt 3 Beobachter. Die Beobachter stellten sich in einem Satz kurz vor und das war dann den Rest des ACs alles was von ihrer Seite gesagt wurde. Gleich zu Beginn wurde uns mitgeteilt, dass ein Juror nach der 1. Runde das AC verlässt. Da hätten wir schon stutzig werden müssen. Nachdem alle Aufgaben bearbeitet wurden, bekamen wir die Nachricht, dass keiner in die 2. Runde weitergekommen ist und somit keiner eine Chance hat sich in einem Interview zu präsentieren. Da war es 14:55. Ein Teil der Assesoren waren zu der Zeit schon gegangen ohne sich überhaupt von uns zu verabschieden. Uns wurde ein Feedback angeboten, das wir gerne angenommen haben, da wir alle ziemlich schockiert waren. Die Feedbacks waren jedoch wenig fundiert und widersprachen sich innerhalb der Person von Aufgabe zu Aufgabe und zwischen den Personen. Beispiel: waren bei dem einen 3 Aspekte zur Persönlichkeitsbeschreibung genau richtig, waren bei dem anderen 3 Aspekte zu wenig.
Das ganze war eine Farce. Schlussendlich kam durch interne Kontakte heraus, dass die Stelle bereits intern besetzt wurde und dass das ganze AC nur eine Show war, um den offiziellen Weg der öffentlichen Ausschreibung einzuhalten.

Als Fazit: Ich muss sagen ich bin von VW schwer enttäuscht. VW hat alle Bewerber unglaublich respektlos behandelt. Ich wollte mein skeptisches Bild von VW eigentlich revidieren. Allerdings hat sich für mich das negative öffentliche Bild von VW, das derzeit aufgrund des Abgassskandals und der Boni-Affäre kursiert, nur bestätigt. Bei VW geht es rein um Politik, Geld und Vetternwirtschaft.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Stadt
    Hannover
  • Beworben für Position
    Trainee Personal
  • Jahr der Bewerbung
    2016
  • Ergebnis
    k.A.
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar des Arbeitgebers

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, danke für Ihr Feedback. Wir möchten gerne auf die von Ihnen angesprochenen Punkte eingehen. Grundsätzlich laden wir Bewerberinnen und Bewerber immer dann zu einem Auswahltag oder AC ein, wenn die entsprechende Stelle zur Ausschreibung für externe Kandidaten und Kandidaten freigegeben ist. Im Vordergrund des StartUp Cross Traineeprogramms steht dabei die projektorientierte Bereichsrotation: Wir geben Trainees die Möglichkeit, sich einen umfangreichen Überblick über das Unternehmen zu verschaffen und sich zu vernetzen. Gerade das ist einer der herausragenden Eigenschaften des Programms. Deshalb wird die Zielabteilung bzw. die Zielstelle eben erst im Programmverlauf festgelegt und nicht bereits im Auswahlverfahren. Es tut uns leid, dass Sie Ihr Assessment Center als negativ empfunden haben. Gerne möchten wir darauf hinweisen, dass ein AC ausschließlich von speziell geschulten Mitarbeitern begleitet und durchgeführt wird, die sich gewissenhaft auf die Kennenlerntage vorbereiten – denn hochqualifizierte Personalarbeit, zu der auch die Nachwuchsgewinnung junger Absolventinnen und Absolventen gehört, ist ein wesentliches Element der unternehmerischen Wettbewerbsfähigkeit von Volkswagen. Für Ihre persönliche und berufliche Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute Ihr Karriere-Team

Nils Becker
Personalmarketing