Workplace insights that matter.

Login
Vonovia SE Logo

Vonovia 
SE
Bewertungen

860 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,4Weiterempfehlung: 63%
Score-Details

860 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,4 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

511 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 300 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Vonovia SE über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Standort München

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei vonovia technischer service süd in Nürnberg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

selbstständiges Arbeiten.

Verbesserungsvorschläge

Besseres Miteinander zwischen den Abteilungen.

Arbeitsatmosphäre

Unkollegiales Verhalten. Gegenseitiges Misstrauen

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeit besteht bedingt.

Vorgesetztenverhalten

Ich will , du musst.

Kommunikation

Befehlshafter Umgangston.

Gleichberechtigung

Fremdwort

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreich.


Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Teilen

Mein Arbeitgeber

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vonovia Immobilien Treuhand GmbH in Gelsenkirchen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wenn Not am Mann ist, packen auch alle mal mit an.

Arbeitsatmosphäre

Das ganze Team ist sehr nett und hat mich schnell aufgenommen.


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeiten in Hannover

2,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Vonovia (Hannover) in Hannover gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fehlender Umweltschutzgedanke

Verbesserungsvorschläge

Die Umweltbelastung durch die Objektbetreuer verringern.
Es könnte zum Beispiel mit den Dienstfahrrädern zu den den Objekten gefahren werden.
In der Winterzeit könnte der ÖPNV für die Fahrten genutzt werden.
Das schont die Umwelt und spart Fahrkosten für das Unternehmen.
Anstatt jeden Brief einzeln zu versenden, könnten die Objektbetreuer die Briefe an die Mieter und Mieterinnen mitnehmen und verteilen.

Es lässt sich nicht sicher nachweisen, ob die Objektbetreuer auch wirklich in den Objekten waren, oder ob sie einfach von zuhause die Punkte im System abhaken.
Hier könnte man in den Häusern Kontrollpunkte (z.B. auf dem Dachboden, im Elt-Raum, Keller und Wasserversorgungsraum) anbringen, die jedes Mal abgegangen werden müssten.
So stellt man sicher, daß wirklich Kontrollrunden gemacht wurden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es könnte viel auf den Umweltschutz geachtet werden.
So könnte zum Beispiel Recycling Toilettenpapier eingekauft werden, und auch bei den Objektbetreuern könnte noch das Umweltbewußtsein nachgeschärft werden.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Immense Überstunden, inakzeptabler Leistungsdruck, inhumane Führungskraft

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Finanzen / Controlling bei Vonovia SE in Bochum/Duisburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das (noch) sichere Geschäftsmodell.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Fragwürdige Führungskräfte, Großraumbüro, Ausgabe von nachteiligen AT Verträgen, Überstundenvolumen, teure Kantine (4-5 € je Mahlzeit)

Verbesserungsvorschläge

Führungskräfte sind teilweise nicht einmal 30 Jahre alt. Die entsprechende Reife fehlt vollends. Es sollten gestandene und moralisch intakte Führungskräfte angestellt werden und keine Turbo-Karrieristen, die zum Führen von Menschen (!) überhaupt nicht befähigt sind.

Arbeitsatmosphäre

Unangenehm - keinerlei Menschlichkeit. Roboterartiges Führungsverhalten ohne jede Weitsicht oder Empathie.

Image

Der Ruf der Vonovia ist schlecht. Zum Teil ist dies sicherlich berechtigt.

Work-Life-Balance

Private und familiäre Belange wurden gänzlich ignoriert. Regelmäßige Überstunden am späten Abend waren die Regel.

Gehalt/Sozialleistungen

Es werden primär AT Verträge, die monetär aber nur marginal über Tarifverträgen liegen, ausgegeben. Anschließend kommen etliche Überstunden.

Kollegenzusammenhalt

Der Umgang der Kollegen untereinander war gut bis sehr gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Keine gänzlich valide Aussage möglich.

Vorgesetztenverhalten

Sowohl die Art des Führens (herabwürdigende Wortwahl), als auch die fachliche Erwartungshaltung sowie der Umgang mit Kritik waren inakzeptabel.

Arbeitsbedingungen

Es handelt sich (außer bei manchen FK) ausschließlich um Großraumbüros. Störende Telefonate und Gespräche.

Kommunikation

In Ordnung.

Gleichberechtigung

Keine gänzlich valide Aussage möglich.

Interessante Aufgaben

Deutlich von der Stellenbeschreibung abweichend. Ausschließlich sehr technische Inhalte und keinerlei ökonomische Analysen.


Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Nie mehr woanders!

4,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vonovia SE in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Probleme werden nicht bewundert, sondern gelöst. Man wird als Mensch und nicht als Arbeitskraft behandelt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Wie er in der Presse dargestellt wird. Am Arbeitgeber ist nichts schlecht.
Wie gesagt besser werden kann man immer, jedoch ist Vonovia ein wirklich klasse AG.

Verbesserungsvorschläge

Gehälter angleichen.

Image

Man kann immer besser werden, das ist klar. Aber in den Medien wird das Unternehmen komplett falsch dargestellt.

Work-Life-Balance

In den Hochphasen etwas schwieriger. Übers Jahr gleicht es sich aber wieder aus.

Karriere/Weiterbildung

Möglichkeiten werden geschaffen.

Gehalt/Sozialleistungen

Leider keine Gleichberechtigung

Kollegenzusammenhalt

In meinem Team perfekt. Übergreifend manchmal schwierig.

Arbeitsbedingungen

Großraum ist nicht so meins, aber das ist Geschmackssache. Material wird alles gestellt. Es fehlt nichts, was fehlt wird bestellt.

Gleichberechtigung

Leider nicht alle mit bzw. Ohne Tarif.


Arbeitsatmosphäre

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Kommunikation

Interessante Aufgaben

Teilen

ein DAX30 Konzern der sich wie ein kleines Familienunternehmen anfühlt

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vonovia SE in Dresden gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

bis her, so platt es auch klingen mag fast alles XD - es gibt minimale Verbesserungspotentiale, welche man auf verschiedene Wege kommunizieren kann und auch gehört werden

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

nichts! - ein paar Prozesse sind etwas zu festgefahren und einzelne Softwareprogramme könnten besser funktionieren, jedoch ist es hier nur jammern auf allerhöchstem Niveau

Verbesserungsvorschläge

gern im Karriere-Bereich auch weiterführende Qualifikationen wie Fachwirte, Betriebswirte bis zur Promotion anbieten für die ganz ambitionierten :)

Arbeitsatmosphäre

Wertschätzung von der eigenen Führungskraft, von den Kollegen auf gleicher Stufe und auch von den Mitarbeitern - Unterstützung egal welche Frage man hat, egal wen man Fragt, ein Azubi ist genau soviel Wert wie ein Abteilungsleiter, egal ob Quereinsteiger oder "alter Hase" - hier ist jeder Willkommen der will

Image

medial schlecht gemacht, die positiven Taten werden leider nicht "gesehen" - sie sind da und das zählt für mich :)

Work-Life-Balance

der erste Arbeitgeber der einen nach 8 Stunden "rauswirft" und auf Einhaltung von den Pausen achtet, im Urlaub wird nicht gestört, falls es mal Mehrarbeit gibt, ist diese immer auf freiwilligen Basis und immer mit einem netten Goody versehen

Karriere/Weiterbildung

die Möglichkeiten sind vielseitig - abteilungsübergreifend - Grenzen gibt es nur die die sich jeder selber setzt - man muss natürlich auch was leisten, allerdings werden Leistungen auch bemerkt und belohnt auf verschiedenste Weisen

Gehalt/Sozialleistungen

Sozialleistungen sind sehr gut! Gehalt darf gern immer mehr sein ;) jedoch für die Tätigkeit im regionalen Vergleich überdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

es gibt vieles was Vonovia macht, was nie in den Medien berichtet wird, leider, jedoch wichtiger ist das Vonovia immer auf die Umwelt achtet und das Sozialbewusstsein ist bei allen Mitarbeitern da und wird gestärkt

Kollegenzusammenhalt

von Azubi bis hin kurz vor Renteneintritt, jeder ist für jeden da, einer für alle und alle für einen - obwohl wir keine Musketiere sind ;)

Umgang mit älteren Kollegen

ich habe bisher kein Unternehmen gefunden was sich besser um ältere Kollegen kümmert, es werden auch "ältere" Kollegen eingestellt - es gibt keine Grenze, aus der die sich jeder selber setzt :)

Vorgesetztenverhalten

das Verhalten ist wie es im Schulbuch für modernes Unternehmertum steht, wertschätzend, ehrlich, motivierend und zielführend - egal von welcher Ebene kommuniziert wird

Arbeitsbedingungen

auch in Coronazeiten wird das Beste geboten was möglich ist!

Kommunikation

wertschätzende, offene, kultivierte, warme und freundliche Kommunikation auf jeder Ebene, zu jeder Zeit

Gleichberechtigung

wird mehr als nur Großgeschrieben, hier ziehen alle mit, von der Führungskraft über den Betriebsrat sind alle dabei und achten proaktiv, dass es allen gut geht und niemand benachteiligt wird

Interessante Aufgaben

abwechslungsreich und ausgewogen - ich bin sehr zufrieden! Jeder sollte sich natürlich im klaren sein was er/sie haben will und was ihn/sie dann erwartet ;)

Schlechte Bezahlung und schlechte Behandlung von Studenten

1,9
Nicht empfohlen
Ex-Werkstudent/inHat bei Vonovia S.E. in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Homeoffice
Ausstattung am Arbeitsplatz
Kantine

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Bezahlung (nur 10€ die Stunde)
Verhalten der Vorgesetzten
Enormer Zeitdruck und kein Verständnis in Prüfungsphasen

Verbesserungsvorschläge

Bessere Bezahlung für Studenten
Größere Wertschätzung der Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Phasenweise sehr stressig, selbst bei Werkstudenten kommt der ständige Druck von oben.

Image

Man merkt schon, dass das Verlangen nach Profit die Bedürfnisse der Mieter übersteigt. Mit Freunden kann man auch nur schwer über seinen Arbeitgeber sprechen ohne in Diskussionen verwickelt zu werden

Work-Life-Balance

Als Student bekommt man gerne mal zeitaufwändige Aufgaben, die dann am besten sofort bearbeitet werden müssen. Dass man nebenbei noch studiert und die Arbeit nur eine Nebentätigkeit ist, wird gerne vergessen und das bei schlappen 10€ die Stunde

Gehalt/Sozialleistungen

Absolut unter dem Marktwert für Studenten. Jeder steigt bei 10€ die Stunde ein (ob Bachelorabschluss oder nicht) und auf Gehaltserhöhungen kann man mind. 6-8 Monate warten

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Jegliche Unterlagen werden gerne ausgedruckt, um dann ein paar Tage später ungenutzt im Papierkorb zu landen

Kollegenzusammenhalt

Trotz aller Umstände tolles Team

Vorgesetztenverhalten

Die Abteilungsleitung behandelte mich wie einen Mitarbeiter 2. Klasse. Überhaupt keine Wertschätzung für Studenten.

Arbeitsbedingungen

Die Großraumbüros in der neuen Zentrale sind zwar schön eingerichtet und die Schreibtische können individuell angepasst werden. Es ist aber extrem laut mit 10 anderen in einem Raum. Die Möglichkeit Homeoffice zu machen als Student ist lobenswert

Kommunikation

Enttäuschend schlecht! Als Werkstudent wird man häufig bei wichtigen Mails übergangen und erfährt einiges erst zu spät oder über andere Mitarbeiter. Die Abteilungsleitung ignorierte oft Mails oder Anrufe und behandelte Studenten arrogant

Gleichberechtigung

Jegliche Boni und Prämien gelten nicht für „alle Mitarbeiter“. Werkstudenten werden immer ausgeschlossen. Man fühlt sich also wieder wie ein Mitarbeiter 2. Klasse

Interessante Aufgaben

Anfangs sehr spannende Aufgabenbereiche, aber nach knapp 2 Monaten wird’s monoton und man lernt nichts mehr dazu. Es gibt keine Angebote für Fortbildungen für Werkstudenten


Karriere/Weiterbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Teilen

Sehr guter Arbeitgeber

3,5
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Deutsche TGS GmbH in Bochum gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Er sollte den kleinen Mann ernster nehmen, einfach mal hinhören.

Arbeitsatmosphäre

Angenehm

Work-Life-Balance

Könnte besser sein

Gehalt/Sozialleistungen

Sollte angepasst werden

Kollegenzusammenhalt

Hervorragend

Umgang mit älteren Kollegen

Könnte in manchen Fällen besser sein

Vorgesetztenverhalten

Ausbaufähig, aber besser geht immer .

Arbeitsbedingungen

Auch dieser Punkt könnte noch besser sein

Kommunikation

Zufriedenstellend


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Ruf passt sich den Arbeitsverhältnisses an

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Vonovia Wohnumfeld-Service GmbH in Bochum gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Nichts bestimmtes

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu viele Aufträge wenig bearbeitungszeit
Urlaub und Gehalt.

Verbesserungsvorschläge

Mehr auf Mitarbeiter hören
Löhne anpassen und Gute Mitarbeiter wenigstens versuchen zu halten.

Arbeitsatmosphäre

Es wird zu viel Leistung verlangt
Faule Mitarbeiter werden bevorzugt.

Image

Sehr schlecht.

Work-Life-Balance

Keine Freizeit da die Arbeit einen zuhause verfolgt.

Karriere/Weiterbildung

Keine Chance, man wird in der Position gehalten in der man sich beworben hat.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt entspricht nicht der Leistung.
Sozialleistungen sind eigentlich gut

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Anlagen sind zugemüllt

Kollegenzusammenhalt

Gruppenbildung

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter ist recht gleich.

Vorgesetztenverhalten

Lässt sich nichts sagen und geht auf keine Kompromisse ein.

Arbeitsbedingungen

Im freien

Kommunikation

Angeblich kann aber wird nicht vernünftig gesprochen.

Gleichberechtigung

Kann ich nicht unterschreiben.
Gute Mitarbeiter werden mit noch mehr Arbeit zugebomt.

Interessante Aufgaben

Immer das selbe.

Gute Kollegen, der Rest egoistisch und stellenweise fehl am Platz.

3,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei vonovia technischer service süd gmbh (mannheim) in Mannheim gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freies arbeiten, keiner nervt einen übermäßig mit anrufen etc., firmenwagen

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kaum Struktur, ordentliche Führung,
Viele Probleme könnten einfacher und im Nachhinein billiger gelöst werden bzw. vorgebeugt werden.

Verbesserungsvorschläge

Mehr Urlaub, mehr Vertrauen in die Mitarbeiter, mehr Lohn und auch den Willen personal zu halten.

Arbeitsatmosphäre

Super nette Kollegen im Innen- und Außendienst. Standortleitung m. E. keine Führungskraft für solch eine Position.

Image

Klingt besser als es ist. Man hört viel über das Image der Firma und innen ist es noch viel chaotischer.

Work-Life-Balance

Beschränkte selbsteinteilung, manchen Zeiten muss man hinterher rennen damit sie gebucht werden.

Karriere/Weiterbildung

Lehrgänge angemeldet, keine Benachrichtigung erhalten.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist OK, kann aber nich erhöht werden. Gehaltserhöhungen werden immer wieder verdrängt. Aktienprogramm und vergünstigungen sind aber enthalten.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Mülltrennung ist naja

Kollegenzusammenhalt

Bis auf ein paar Ausnahmen (die es überall gibt) ein sehr gutes Kollegium, wo auch die ein oder andere Freundschaft entstanden ist.

Vorgesetztenverhalten

Standortleitung katastrophal. Selten zu erreichen, vermittelt keinerlei führungsqualität und sorgt unter anderem für durcheinander.

Arbeitsbedingungen

Es gibt kaum Vertrauen seitens der Verantwortlichen und gerade die Vorbereitung der Projekte ist eine Katastrophe.

Kommunikation

Man wird oft vor vollendete Tatsachen gestellt, hat aber hier und da Personen, die einem auch zuhören.

Interessante Aufgaben

Durchweg interessante Aufträge. Manchmal einseitig aber unterm Strich immer etwas neues.


Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen
MEHR BEWERTUNGEN LESEN