VR-NetWorld GmbH als Arbeitgeber

VR-NetWorld GmbH

Sehr guter Arbeitgeber mit nur kleinen Schwächen

4,4
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich PR / Kommunikation bei VR-NetWorld GmbH in Bonn gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Der ein oder andere Prozess könnte noch verschlankt werden.

Arbeitsatmosphäre

Super, Türen stehen jederzeit offen, Unterhaltung (beruflich und auch mal privat) immer möglich.

Kommunikation

Direkte Vorgesetzte jederzeit ansprechbar und mit Verständnis bei (beruflichen und auch privaten) Problemen. Mit der GF hat man i.d.R wenig direkten Kontakt, deshalb hier keine finale Aussage möglich.

Kollegenzusammenhalt

Super Team und starker Zusammenhalt, was im Ergebnis dafür sorgt, dass die Stimmung trotz der relativ hohen Fluktuation durchgängig gut war. Auch teamübergreifend viele nette Kollegen/-innen.

Work-Life-Balance

Geregelte Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten von Zuhause aus möglicht und von den Führungskräften gefördert, Überstunden nur relativ selten nötig. Einziger Kritikpunkt: Kernarbeitszeiten in manchen Teams, zu denen man anwesend sein muss, machen die Gestaltung des Arbeitstages teilweise unflexibel.

Vorgesetztenverhalten

Keine Probleme - jederzeit ansprechbar, nach außen immer voll hinter dem Team stehend.

Interessante Aufgaben

Grundsätzlich unterschiedliche Themen und interessante Aufgaben, allerdings mit kleinen Einschränkungen: Prozesse in der VR-Gruppe häufig kompliziert und langwierig, dadurch viel Abstimmung nötig. Einige Partner-Unternehmen sind zudem sehr in ihren Strukturen festgefahren, was dazu führt, dass die Arbeit z.T wenig kreativ ist (sprich: wenige Texte selbst schreiben, dafür viel angelieferte Texte redigieren und über diese mit den Partnern "verhandeln")

Umgang mit älteren Kollegen

Team insgesamt eher jung, ältere Kollegen trotzdem super integriert, kein Unterschied zwischen jung und alt.

Arbeitsbedingungen

Büros und Ausstattung absolut in Ordnung. Einziges Manko: Lösung bei Soft- und/oder Hardwareproblemen zieht sich oft lange und erfordert regelmäßiges Nachhaken bei den jeweils zuständigen Kollegen.

Gehalt/Sozialleistungen

Mehr geht immer, insgesamt aber faire Bezahlung, betriebliche Altersvorsorge etc. vorhanden.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden auf Nachfrage i.d.R ermöglicht, ab und an werden auch Schulungen angeboten, einziges kleines Manko: Aufstiegsmöglichkeiten aufgrund der Firmenstruktur kaum gegeben.


Gleichberechtigung

Image