Workplace insights that matter.

Login
WE Communications Logo

WE 
Communications
Bewertungen

16 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 75%
Score-Details

16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

9 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 3 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Mir gef├Ąllts

4,4
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Arbeitsatmosph├Ąre

Die Atmosph├Ąre ist, obwohl ein Open Space B├╝ro, sehr angenehm und ruhig. Man kann konzentriert arbeiten. F├╝r Meetings stehen mehrere Konferenzr├Ąume zur Verf├╝gung. Agenturtypisch gibt es keinen formellen Dresscode.

Work-Life-Balance

Wer auf der Suche nach einem Arbeitszeitmodell a la ├Âffentlicher Dienst ist, ist in einer Agentur grunds├Ątzlich nicht gut aufgehoben. Es kann abends schon mal l├Ąnger werden, v.a. wenn Deadlines anstehen. Daf├╝r k├Ânnen ├ťberstunden z.T. abgebaut / ausbezahlt werden. Der Urlaubsanspruch ist f├╝r eine Agentur ├╝berdurchschnittlich. Ein sp├Ąterer Arbeitsbeginn oder fr├╝herer Feierabend ist nach R├╝cksprache mit dem Vorgesetzten meistens problemlos m├Âglich, es besteht aber nicht die M├Âglichkeit immer erst um 10 Uhr mit der Arbeit zu beginnen.

Karriere/Weiterbildung

Karriere kann man auf jeden Fall machen, es finden regelm├Ą├čige Bef├Ârderungsrunden statt.

Gehalt/Sozialleistungen

Neben dem Gehalt gibt es einen Zuschuss zu den Handykosten und quartalsweise 85ÔéČ.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Fl├╝ge, die sich nicht vermeiden lassen, werden ├╝ber Atmosfair kompensiert.

Kollegenzusammenhalt

Neue Kollegen werden herzlich empfangen und man hilft sich allgemein gegenseitig, wo nur m├Âglich. Es besteht ein gutes Vertrauensverh├Ąltnis, allerdings ist dieses kein Selbstl├Ąufer. Man sollte sich selbst um die Beziehungen bem├╝hen, dann klappt es wunderbar mit den Kollegen.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Es gibt nicht viele ÔÇ×├ĄltereÔÇť Kollegen und die, die etwas ├Ąlter sind, verhalten sich nicht sp├╝rbar anders als der Rest. Daher gibt es aufgrund des Alters keine besonderen Unterschiede.

Vorgesetztenverhalten

Kommt etwas auf die Teams an, dennoch unterm Strich fair und wertsch├Ątzend.

Kommunikation

Es gibt wie in 99% aller Unternehmen noch Luft nach oben, wobei das Management aktiv an einer steten Verbesserung arbeitet, um alle Kollegen abzuholen. Unternehmerische Entscheidungen werden mit dem gesamten Team geteilt und Feedback wird geh├Ârt. Die Abstimmung mit den internationalen Teams kann hin und wieder herausfordernd sein, da andere Kulturkreise anders denken und arbeiten. Es sind aber alle gewillt gemeinsam das Ziel zu erreichen und mit Erkl├Ąrungen, was Deutschland von anderen M├Ąrkten unterscheidet und der eignen Einsicht, dass mehrere Wege nach Rom f├╝hren, kommt man gut zurecht.

Interessante Aufgaben

Wer offen ist f├╝r neue Aufgaben und Bereitschaft mitbringt Verantwortung zu ├╝bernehmen, kann eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben ├╝bernehmen. Bei manchen Kunden gibt es mehr Routineaufgaben, bei anderen ├╝berwiegt das Projektgesch├Ąft.


Image

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Eine gute PR Agentur mit tollem Team

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Tolle Kollegen, gutes Arbeitsklima

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlechte Bezahlung, Druck wird von oben nach unten weitergegeben

Verbesserungsvorschl├Ąge

Mehr Motivation, anstatt Druck weiter zu geben.

Gehalt/Sozialleistungen

F├╝r eine Agentur gute Geh├Ąlter, dennoch im Vergleich wenig


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Kommunikationsagentur mit Herz und Verstand!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Sehr gutes, kollegiales Arbeitsklima, flache Hierarchien, Vertrauen der Vorgesetzen in die Eigenverantwortung der Mitarbeiter. Man wird hier nicht nur als Arbeitskraft sondern auch als Mensch mit seinen pers├Ânlichen Bed├╝rfnissen wahr- und erst genommen. Soziales Engagement der Firma.


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Karriere/Weiterbildung

Kollegenzusammenhalt

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gehalt/Sozialleistungen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

#WeareWE wird gelebt

4,7
Empfohlen
Werkstudent/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Arbeitsatmosph├Ąre

Auch wenn es mal stressig wird, immer top!

Work-Life-Balance

Wird Urlaub gebraucht, wird er in der Regel genehmigt. Auf Familienangelegenheiten wird immer R├╝cksicht genommen.

Karriere/Weiterbildung

Interne und externe Weiterbildung m├Âglich

Kollegenzusammenhalt

Auch au├čerhalb des B├╝ros

Vorgesetztenverhalten

Realistische Ziele werden gesteckt + immer erreichbar

Arbeitsbedingungen

Gro├čraumb├╝ro mit R├╝ckzugsm├Âglichkeiten

Kommunikation

Immer ein offenes Ohr

Interessante Aufgaben

Nicht alle Aufgaben sind "interessant" im ersten Moment - aber es kommt auch darauf an, was man selbst daraus macht


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Gleichberechtigung

Gelebte People-Philosophie

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Gut am Arbeitgeber finde ich

, dass pers├Ânliche Ver├Ąnderungen und W├╝nsche ber├╝cksichtigt werden. Sei es Ver├Ąnderung der Arbeitszeit (Aufstockung) oder ein neues Aufgabengebiet.

Arbeitsatmosph├Ąre

Super Betriebsklima, Anerkennung u.a. ├╝ber globales Rockstar-Programm, es wird gerne gelobt!

Image

Innerhalb des Teams herrscht eine gro├če Zufriedenheit und tragen diese auch nach au├čen.

Work-Life-Balance

Klar gibt es ├ťberstunden - wie in jeder Agentur. Aber das ist halt so.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildung und Trainings werden laufend angeboten. Nicht nur von Global auch explizit f├╝r das deutsche Team.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Mutteragentur sitzt in USA, demzufolge gibt es das Jahresgehalt auf 12 Monate verteilt. Es gelten die ├╝blichen Sozialleistungen, eigene Direktversicherungen werden ├╝bernommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird auf Nachhaltigkeit und Sozialvertr├Ąglichkeit geachtet. So gibt es Bio-Obst f├╝r alle MItarbeiter, ebenso Bio-Milch. Die globale Philosophie entspricht der gelebten.

Kollegenzusammenhalt

Die j├╝ngsten Wechsel im Team haben sich mehr als positiv auf den Zusammenhalt untereinander ausgewirkt.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Das Team ist im Durchschnitt jung, gleichwohl gibt es Kollegen/Innen 45+. Und die f├╝hlen sich sehr wohl. Auch weil junge Kollegen jung halten.

Vorgesetztenverhalten

Insbesondere die seit 2015 neue Gesch├Ąftsf├╝hrung sorgt f├╝r Entscheidungssicherheit innerhalb des Teams

Arbeitsbedingungen

In hellen, innovativ gestalteten R├Ąumen arbeitet es sich gern. Die Laptops/Computer werden in Abst├Ąnden den aktuellen Bedingungen angepasst und ausgetauscht. Wer im Gro├čraumb├╝ro ungest├Ârte Calls erledigen will, kann sich in einen freien der vier zur Verf├╝gung stehenden Konfis zur├╝ckziehen.

Kommunikation

In zweiw├Âchentlichen Agenturfr├╝hst├╝ck-Meetings wird alles Teamrelevante besprochen.

Gleichberechtigung

Es herrscht absolute, gelebte Gleichberechtigung. In allen Bereichen, ob das die Geschlechter betrifft, Genderfragen oder religi├Âse Zugeh├Ârigkeit.

Interessante Aufgaben

Mein Aufgabengebiet hat sich immer wieder extrem ge├Ąndert. Auf meinen eigenen Wunsch wurde ich in verschiedensten Bereichen eingesetzt, die sich f├╝r mich immer gelohnt haben. Nicht nur finanziell.

Als Praktikant ein Teil vom Team - von Anfang an

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2016 im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die Arbeit wird wertgesch├Ątzt, Meinungen und Vorschl├Ąge ernstgenommen; direktes, hilfreiches Feedback; als Praktikant wird man mit anspruchsvollen Aufgaben betraut und f├╝hlt sich schnell als ein Teil vom Team

Umwelt-/Sozialbewusstsein

pro bono Workshops, ehrenamtliche T├Ątigkeiten

Karriere/Weiterbildung

Workshops, ├ťbernahme nach Praktikum

Vorgesetztenverhalten

flache Hierarchie

Gehalt/Sozialleistungen

450-Euro-Praktikum

Interessante Aufgaben

Als Praktikant erh├Ąlt man Einblick in alle Projekte


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Kollegenzusammenhalt

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Blo├č nicht!

1,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Der Arbeitgeber kalkuliert mit dem Verschlei├č seiner Mitarbeiter. Wer nach sp├Ątestens zwei Jahren k├╝ndigt (l├Ąnger bleiben Mitarbeiter f├╝r gew├Âhnlich nicht), wird durch einen (billigen!) Praktikanten ersetzt, der dann wieder genau so lange bleibt, bis er das Spiel durchschaut hat.

Verbesserungsvorschl├Ąge

F├╝hrung ist mehr als das Verbreiten von Angst. Mitarbeiter sind keine Zitrusfr├╝chte, die man so lange auspresst, bis nur noch der (ver)bitter(t)e Kern ├╝brig ist.

Arbeitsatmosph├Ąre

Nach au├čen betont locker, nach innen extrem angespannt. Angst und st├Ąndiger Druck herrschen vor.

Image

Diese Agentur ist in Deutschland g├Ąnzlich unbekannt.

Work-Life-Balance

Entweder Work oder Life. Beides geht hier leider nicht.

Karriere/Weiterbildung

Es existiert eine Unzahl an Phantasiekarrierestufen, die einen konstanten Aufstieg vorgaukeln sollen, aber weder mit mehr Geld noch mit anspruchsvolleren Aufgaben einhergehen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt ist extrem niedrig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die ├╝blichen CSR-Projekte...

Kollegenzusammenhalt

Schicksalsgemeinschaft. Wir da unten gegen die da oben. Offene Kommunikation und flache Hierarchien werden gepredigt, aber in keinster Weise gelebt.

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Wer bis 45 den Absprung nicht geschafft hat, ist offenbar sehr leidensf├Ąhig.

Vorgesetztenverhalten

Eine F├╝hrungskultur existiert quasi nicht. Vorgesetzte kaschieren ihre Ahnungslosigkeit in Sachen Mitarbeiterf├╝hrung durch Druck oder einen unzeitgem├Ą├čen Top-Down-Stil.

Arbeitsbedingungen

Extrem viel Arbeit bei extrem wenig Geld zu allenfalls auf dem Papier vorhandenen Aufstiegsm├Âglichkeiten.

Kommunikation

Es findet keine offene Kommunikation statt. Entscheidungen werden in Hinterzimmern gef├Ąllt, die Betroffenen anschlie├čend vor vollendete Tatsachen gestellt.

Gleichberechtigung

Eine Agentur mit einer derart hohen Personalfluktuation kann sich eine Ungleichbehandlung ihrer Mitarbeiter schlicht nicht erlauben.

Interessante Aufgaben

Wer das best├Ąndige Wiederk├Ąuen ewig gleicher "key messages" in austauschbaren Pressemitteilungen, die ohnehin niemand liest, erf├╝llend findet...

Arbeitgeber-Kommentar

Bianca EichnerGeneral Manager & Vice President

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,

Danke f├╝r Deine Bewertung. Durch den regen pers├Ânlichen Austausch mit Mitarbeitern, R├╝ckmeldungen in Austrittsinterviews, durch Kununu-Bewertungen und Mitarbeiterbefragungen bekommen wir stetig Feedback dar├╝ber, wo wir gut sind und aber auch dazu, an welchen Stellen wir uns noch entwickeln k├Ânnen.

Die Grundidee von Kununu ist, Au├čenstehenden anschaulich und differenziert anhand von Bewertungen einen realistischen Einblick in den Arbeitsalltag von Unternehmen zu erm├Âglichen. Wir bedauern, dass Du Dich damals unwohl, nicht gemanaged, nicht gefordert und auch nicht gef├Ârdert gef├╝hlt hast. Und wir bedauern sehr, dass dies auch nach so langer Zeit noch zu starken Emotionen f├╝hrt. F├╝r mich als neue Gesch├Ąftsf├╝hrerin und auch f├╝r das neue F├╝hrungsteam ist es nat├╝rlich schwierig, zu alten Situationen Stellung zu beziehen.

Unser heutiges WE Communications M├╝nchen hat nur noch wenig gemein mit dem Waggener Edstrom, von dem Du in Deiner Bewertung zu sprechen scheinst. Wir schlie├čen aus Deiner R├╝ckmeldung, dass Du die Agentur verlassen hast, als noch eine Atmosph├Ąre vorgeherrscht hat, wie sie auch in vorigen Bewertungen kritisiert wurde.

F├╝r das heutige Team bei WE Communications ist eine offene und klare Kommunikation zwischen Kollegen und Vorgesetzten sehr wichtig: Es gibt seit mehr als 18 Monaten ein zweiw├Âchentlich stattfindendes Team-Fr├╝hst├╝ck mit Austausch zum Tagesgesch├Ąft und ├ťbergeordnetem und neu strukturierte w├Âchentliche Practice-Meetings. Es gibt seitdem kontinuierlich Updates von der Gesch├Ąftsf├╝hrung und regelm├Ą├čig Besuch aus dem Netzwerk, um mit den Teams zu sprechen. Um einen st├Ąrkeren Austausch zwischen den Practises zu erm├Âglichen, haben wir ├╝bergreifende Interpractice-Teams f├╝r Brainstormings, Fortbildungen, Marketing, Social Media und New Business etabliert. Es gab ein hohes Investment f├╝r Gehaltsanpassung, mehr Kapazit├Ąten in den Teams f├╝r eine bessere Work-Life-Balance, externe Trainings und vieles mehr.

Schau auf unserer Facebook-Seite vorbei: Hier kannst Du vieles davon entdecken!
Oder komm vorbei: Wir laden Dich herzlich zum Gespr├Ąch ein!

Viele Gr├╝├če Dein WE Communications Team M├╝nchen

Als langfristiger Arbeitgeber nicht geeignet

1,4
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/in

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Insgesamt ist die Stimmung verkrampft und angespannt.

Verbesserungsvorschl├Ąge

Bei Bef├Ârderungen nicht nur den Titel ├Ąndern, sondern auch mal das Gehalt erh├Âhen
Launen in der F├╝hrungsebene z├╝geln und restliche Mitarbeiter nicht durch Gr├╝ppchenbildung ausgrenzen
Negatives nicht st├Ąndig unter den Teppich kehren und ignorieren
Admin-Prozesse vereinfachen


Arbeitsatmosph├Ąre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Abwechslungsreiches/r Praktikum/Werksstudentenjob in dynamischer Agentur

4,8
Empfohlen
Ex-Praktikant/inHat bis 2015 im Bereich IT gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die dynamische, famili├Ąre Atmosph├Ąre. Auch Praktikanten k├Ânnen sich aktiv an Brainstromingprozessen beteiligen und werden stets gleichwertig behandelt.

Arbeitsatmosph├Ąre

Gro├čer Wohlf├╝hlfaktor

Image

International anerkannte PR-Agentur. Die mehr ist als nur Microsofts PR-Berater. Viele spannende, innovative Kunden

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance / Arbeitszeiten typisch PR (Praktikanten davon ausgenommen - werden eher von Kollegen gezwungen nach Hause zu gehen bevor sie auch nur eine ├ťberstunde machen k├Ânnten)

Karriere/Weiterbildung

PraktikantInnen stehen diverse Weiterbildungsma├čnahmen und Trainings zu unterschiedlichsten Themen offen

Gehalt/Sozialleistungen

Ausreichend (man macht ja keine Praktikum um reicht zu werden)

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gro├č! Mitarbeiter haben bspw. die M├Âglichkeit gewissen Arbeitsstunden f├╝r soziale Projekte zu verwenden

Kollegenzusammenhalt

Auch im Stress des B├╝roalltags ist mal Zeit um zu Lachen

Vorgesetztenverhalten

Sehr flache Hierarchien - bei Problemen kann man sich bspw. auch an die Vorgesetzten wenden.

Arbeitsbedingungen

Gro├čes, helles, Loftartiges B├╝ro - kreative Atmosph├Ąre

Kommunikation

Auch als Praktikant ist man - durch regul├Ąre Teilnahme an Meetings st├Ąndig auf dem neuesten Stand; Au├čerdem werden immer gerne Tipps und Feedbacks zu den anfallenden Aufgaben gegeben

Interessante Aufgaben

PraktikantInnen die lieber Kaffee kochen und kopieren sind hier falsch - abwechslungsreich & fordernd.
Nat├╝rlich ist das erstellen von monatlichen Reports nicht die spannendste Aufgabe der Welt, aber auch das geh├Ârt zu einem Praktikum. Gl├╝cklicherweise machen Aufgaben dieser Art nur einen Bruchteil der T├Ątigkeit aus.
Generell wird einem als Praktikanten viel zugetraut, was dazu f├╝hrt das sehr viel eigenverantwortlich arbeiten kann und darf. Dazu geh├Âren bspw. Entw├╝rfe f├╝r Pressemitteilungen oder Blog Posts


Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina ErtlOffice Manager

Liebe/r ehemalige/r Kollege/in,

vielen Dank f├╝r das tolle Feedback. Es freut uns alle sehr, dass Dir die Zeit bei WE so gut gefallen hat und dass Du gerne an das Agenturleben zur├╝ckdenkst. ├ťbrigens gibt es ein bekanntes uraltes Agenturgesetz: ÔÇ×Man sieht sich immer zweimal im LebenÔÇť. Vielleicht schon demn├Ąchst an einem Freitagnachmittag? Du wei├čt ja, bei uns gibt es die Happy Hour ab 17:30 und Du bist herzlich eingeladen.

Hier lernt man wie F├╝hrung nicht geht

1,7
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation gearbeitet.

Arbeitsatmosph├Ąre

Wem ein Gro├čraumb├╝ro zusagt, ist hier richtig. Jedoch verstehen manche dies als B├╝hne, um ihre Meinung mit einem Publikum zu teilen, das diese Meinungen gar nicht h├Âren will.

Work-Life-Balance

Auch hier unterscheidet sich die Agentur nicht von anderen. Nacht- und Wochenendschichten werden erwartet.

Karriere/Weiterbildung

Feedbackgespr├Ąche gibt es j├Ąhrlich, damit es angeblich keine b├Âsen ├ťberraschungen gibt.

Gehalt/Sozialleistungen

Viel darf man nicht erwarten. Eine Agentur eben.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Die Agentur wendet viel M├╝he auf, um sich sozial zu engagieren.

Kollegenzusammenhalt

Der gute Kollegenzusammenhalt ist wichtig, sonst k├Ânnte man das Verhalten der F├╝hrung nicht ertragen.

Vorgesetztenverhalten

Insgesamt gibt sich die Firma freundlich, offen und harmonisch. Die Realit├Ąt sieht leider sehr anders aus. F├╝hrung bedeutet hier, dass man angeschrien wird, Emails in einem respektlosen Ton geschrieben werden und Launen an den Mitarbeitern ausgelassen werden. Anstatt Konflikte sachlich und objektiv zu besprechen reagiert die F├╝hrung pampig und beleidigt. Insgesamt kein konstruktiver Weg, um Meinungen auszutauschen.

Arbeitsbedingungen

Das B├╝ro ist sehr hell und luftig. Im Sommer w├╝nscht man sich jedoch eine Klimaanlage.

Kommunikation

Obwohl es sich hier um eine Kommunikationsagentur handelt, ist Kommunikation hier oftmals Mangelware. Oft ist der Flurfunk akurater und auf dem aktuellsten Stand als die Informationen aus einem Team-Meeting.

Interessante Aufgaben

Wie es im Agenturalltag so ist, wei├č man nie, was der n├Ąchste Tag bringt. Flexibilit├Ąt und Organisationstalent sind gefragt, um den immer wechselnden Alltag gut zu managen.


Image

Umgang mit ├Ąlteren Kollegen

Gleichberechtigung

Arbeitgeber-Kommentar

Katharina ErtlOffice Manager

Liebe Ex-Kollegin, lieber Ex-Kollege,
Deine Meinung ist uns sehr wichtig. Deshalb vielen Dank f├╝r Deine ehrliche Bewertung! Leider hast Du nicht angegeben, wann Du WE Communications verlassen hast, da aber Deine Zeit bei WE Communications vermutlich ein bisschen her ist, m├Âchten wir die Chance nutzen, Dir aufzuzeigen, was sich seitdem bei uns getan hat.

Es tut uns leid, dass Du schlechte Erfahrung mit der Agenturf├╝hrung bei uns gemacht hast. Das heutige Management nimmt deine Bewertung zum Anlass, diese noch einmal mit allen F├╝hrungsfunktionen zu besprechen. Die Gesch├Ąftsf├╝hrung lebt die von WE Communications kommunizierten flachen Hierarchien und den respektvollen Umgang mit allen Kollegen. Kommt es dann doch leider zu schlechten Erfahrungen, hat unsere HR-Abteilung bzw. je nachdem der oder die Vorgesetzte auf n├Ąchst h├Âherer Ebene stets ein offenes Ohr, um eventuell aufgetretene Missverst├Ąndnisse, Unstimmigkeiten und Diskrepanzen aus dem Weg zu r├Ąumen.

Wir schlie├čen aus Deiner R├╝ckmeldung, dass Du die Agentur verlassen hast, als noch eine Atmosph├Ąre vorgeherrscht hat, wie sie auch in vorigen Bewertungen kritisiert wurde. WE Communications befindet sich in einem umfassenden Transformationsprozess. Eine offene und klare Kommunikation zwischen Kollegen und Vorgesetzten ist f├╝r uns das A und O, an dem wir t├Ąglich weiter arbeiten. Es gibt heute ein zweiw├Âchentlich stattfindendes Team-Fr├╝hst├╝ck und neu strukturierte w├Âchentliche Practice-Meetings. Um einen st├Ąrkeren Austausch zwischen den Teams (Tech & HC) zu erm├Âglichen, haben wir ├╝bergreifende Kreativ-Jour-Fixes und Interpractice-Teams f├╝r Fortbildung, Marketing und nat├╝rlich unsere Transformation selbst etabliert.

Wir bedauern, dass Du Dich damals unwohl, nicht gemanaged und nicht informiert gef├╝hlt hast. Wir arbeiten heute t├Ąglich daran, konstruktives Feedback rund um den Arbeitsalltag schnell, ehrlich und offen an alle Mitarbeiter auf allen Levels zu kommunizieren. Danke also noch einmal f├╝r Deine R├╝ckmeldung, die wir ernst nehmen. Unser Anspruch an uns ist es, jeden Tag unser Bestes zu geben und uns auch weiterzuentwickeln.

Wir laden Dich herzlich zum Gespr├Ąch ein, damit Du Dir selber ein Bild von unseren Fortschritten machen kannst.

Viele Gr├╝├če
Dein WE Communications Team M├╝nchen

MEHR BEWERTUNGEN LESEN