Workplace insights that matter.

Login
Walbusch-Gruppe Logo

Walbusch-Gruppe
Bewertungen

132 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 4,0Weiterempfehlung: 78%
Score-Details

132 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 4,0 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

88 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 25 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von Walbusch-Gruppe über den Umgang mit Corona sagen.

BEWERTUNGEN ANZEIGEN

Wahlbusch

1,9
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Wahlbusch in Solingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist Mega. Jeder gegen jeden, alle arbeiten nur für sich und wenn die Möglichkeit besteht jemanden anzuschwärzen wird diese selbstverständlich wahrgenommen.

Image

Das Unternehmen hat ein gutes Image. Zumindest für den Kunden gute Qualität und Garantie. Wenn das auch mal für den Umgang mit den Mitarbeitern der Fall wäre.

Work-Life-Balance

Man hat nur ganz selten ein
Komplettes Wochenende frei. Wenn man dann doch mal ein ganzes Wochenende frei hat, ist das schon fast eine Auszeichnung.

Karriere/Weiterbildung

Sind nicht vorhanden.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Bezahlung entspricht dem Durchschnitt. Ich habe aber auch schon wesentlich mehr verdient, in einem identischen Job.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Textilbranche eben, leider habe ich im Geographie Unterricht geschlafen. Aber neuerdings liegt der südliche Teil der Türkei in Europa. Sie treiben es nicht ganz so bunt wie der Rest der Branche, es geht aber bei diesem Preis Leistungs Verhältnis wesentlich besser.

Kollegenzusammenhalt

Was soll ich dazu noch sagen, einfach nur schlecht. Das hängt nicht unbedingt mit den Kollegen zusammen, wenn jeder permanent Druck von oben bekommt, das er seine Vorgaben erfüllen muss, kommt so etwas dabei raus.

Umgang mit älteren Kollegen

Zwischen jüngeren und älteren Kollegen wird im Umgang kein Unterschied gemacht. Solange alle schön ruhig sind und kriechen läuft es.

Vorgesetztenverhalten

Altmodisch sehr autoritär, quasi wie im 19 Jahrhundert.

Arbeitsbedingungen

Es war alles da was man für die Arbeit benötigt.

Kommunikation

Unsachlich, unpräzise und in einem unangebracht Ton. Es gab natürlich auch mal vernünftige Gespräche, aber leider nur sehr selten.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung gibt es nicht. Ja nicht den Mund aufmachen, so wie man unbequemen wird, könnte auch schon die Kündigung kommen.

Interessante Aufgaben

Die Arbeit am Kunden hat mir gut gefallen. Wenn nicht laufend irgendwelche neumodischen Methoden kommen würde, diese habe ich stets umgesetzt nur leider bringen sie nichts. (meine Umsätze waren gut)

Bester Arbeitgeber ever

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei Walbusch Filial GmbH & Co. KG in Solingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ziemlich viel wie man sieht

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gar nichts!!!!

Verbesserungsvorschläge

Point of sale verbesserungsfähig

Arbeitsatmosphäre

Wir sind ein tolles Team! Arbeiten Hand in Hand und haben viel Spaß bei der Arbeit

Image

Teilweise wird manches zu schlecht und kritisch bewertet, was einfach der Realität nicht entspricht

Work-Life-Balance

Funktioniert auch sehr gut! Klar gibt es Monate wo viele Überstunden anfallen, aber die kann man woanders ab bummeln bzw. werden ausgezahlt.

Karriere/Weiterbildung

Schulungen und Coachings werden angeboten und wer fleißig ist kann sich definitiv hoch arbeiten

Kollegenzusammenhalt

Könnte nicht besser in unser Filiale sein!

Umgang mit älteren Kollegen

Absolut fair

Vorgesetztenverhalten

Immer Top!

Arbeitsbedingungen

Meine Filiale wurde vor kurzem umgebaut und jetzt hab ich definitiv den coolsten Laden ever :-)!!!

Kommunikation

Funktioniert mittlerweile sehr gut! Einmal in der Woche gibt es eine gesammelte Mail, mit allen wichtigen Dingen.
Außerdem bekommen wir einmal im Monat eine Email vom Firmeninhaber über den aktuellen Stand bei in der Firma.

Gleichberechtigung

Ist definitiv gegeben, was auch völlig richtig ist!

Interessante Aufgaben

Man hat mit vielen Menschen zu tun, allein das macht es schon interessant.


Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Schlechtes Arbeitsklima, mangelnde Wertschätzung und fehlende Hardware

1,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei Walbusch in Solingen gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Sehr schlechtes Arbeitsklima in der Abteilung Werbung. Man hat Angst, etwas zu sagen, weil man zu 90% dafür unsachliche Kommentare erhält. Keine Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber. Konstruktive Meinungen werden unterbunden und sind nicht erwünscht.

Image

Image ist gut, da in anderen Abteilungen viele Dinge auch gelebt werden, wie es vom Unternehmen eigentlich angedacht ist.

Work-Life-Balance

Wenn man in dieser Abteilung im Homeoffice arbeiten dürfte, wäre es super und man könnte Privates und Beruf gut miteinander kombinieren und vereinbaren. Da es von den Vorgesetzten nicht gewünscht ist, muss man sich für private Erledigungen meistens einen Tag Urlaub nehmen. Das mobile Arbeiten, welches einem bei Einstellung zugesichert wurde, kann nicht genutzt werden, da keine mobile Hardware zur Verfügung steht. Die Gleitzeitregelung im Unternehmen ist gut in der Theorie. Doch auch hier ist es abteilungsabhängig, ob man Gleittage nehmen darf/kann.

Karriere/Weiterbildung

Kein Angebot für Weiterbildung vorhanden. Bei Nachfrage beim Vorgesetzten, erhält man keine Antwort.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist im gesunden Mittelmaß, man hat aber keine Möglichkeit irgendwie weiterzukommen oder eine Gehaltserhöhung zu erlangen. Prämien werden nur an auserwählte und immer die gleichen Mitarbeiter gezahlt. Die üblichen Sozialleistungen werden gezahlt, aber nichts darüber hinaus.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Soziales Engagement in Form von Stiftungen. Die internen Mitarbeiter gehen etwas unter, weil ihnen kein Gehör geschenkt wird. Das Thema Umwelt spielt eher eine untergeordnete Rolle.

Kollegenzusammenhalt

Jeder gegen jeden und jeder Einzelne kämpft nur für sich. Keiner steht für den anderen ein. Sehr unkollegial.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen bleiben oft auf der Strecke, da es keine wirkliche Unterstützung bei Problemen gibt, wie z.B. neue Systeme einrichten, Software installieren.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind unfreundlich, unsachlich und teilweise mit Sprüchen unter der Gürtellinie. Leider herrschen keine flachen Hierarchien. Es wird alles auf die Mitarbeiter runtergebrochen, aber es kommt nichts an. Bei Problemen wird man nicht ernst genommen. Die Vorgesetzten sind völlig überfordert und von ihren sozialen Kompetenzen leider als Führungskraft nicht so gut geeignet. Willkürverhalten von Abteilungsleitern in einem sehr harten Ton, was leider nicht mehr zeitgemäß ist.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung mit Mobiliar, aber leider immer noch Großraumbüros mit einer hohen Geräuschkulisse und sehr viel Unruhe.

Kommunikation

Von den Vorgesetzten werden keine Infos kommuniziert. Wichtige Dinge erfährt man nur über den Flurfunk oder gar nicht.

Gleichberechtigung

Es wird mit zweierlei Maß gemessen. Manche Kollegen werden z.B. mit mobiler Hardware ausgestattet, andere wiederum nicht. Männer erhalten immer noch mehr Gehalt als Frauen.

Interessante Aufgaben

Es herrscht ein reines Abarbeiten in einer sehr engen Taktung mit sehr viel Druck. Aufgaben, die einem versprochen und zugesagt wurden, bekommt man nicht. An internen und externen Terminen darf man nicht teilnehmen, weil man sonst die vorgegebene Arbeit nicht schafft. Mit Kreativität hat das leider nichts mehr zu tun. Und mit eigenverantwortlichem Arbeiten auch nicht.

Das beste was mir passieren konnte!

4,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Walbusch Filial GmbH & Co. KG in Solingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Dass ihm das Wohlergehen der Mitarbeiter sehr wichtig ist. Persönliche Mails jeden Monat vom Firmeninhaber.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Arbeitsatmosphäre

Das gute Arbeitsklima zeichnet sich aus auf dem Einfluss der Motivation, Leistungsfähigkeit und Kreativität. Förderung durch Vorgesetzte und harmonische Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Work-Life-Balance

Arbeits und Privatleben stehen absolut miteinander im Einklang. Es wird auf private Belange Rücksicht genommen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Verpackungsmaterial könnt weniger sein.

Kollegenzusammenhalt

Mein Team stärkt mir den Rücken, gerade jetzt in der schwierigen Zeit. Alle sind für einander da, besser geht es nicht. Das gleiche gilt für die Filialleiter Kolleginnen und Kollegen in der Region

Umgang mit älteren Kollegen

Die Erfahrungen der älteren Kolleginnen und Kollegen werden absolut geschätzt.

Vorgesetztenverhalten

Hört einem zu, begegnet einem mit Respekt und nimmt die Dinge ernst. Ich kann mit meiner Vorgesetzten über alles reden

Arbeitsbedingungen

Die besten Arbeitsbedingungen die ich je hatte.

Kommunikation

Sehr guter Austausch untereinander, sei es im Team, mit der Vorgesetzten oder der Firmenzentrale

Gleichberechtigung

Jeder hat die gleichen Rechte

Interessante Aufgaben

Sehr vielfältige Aufgaben, die alle Spaß machen


Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe:r Kolleg:in,

vielen dank für Ihr ausführliches und tolles Feedback! Es freut uns sehr, dass Sie sich bei der Walbusch-Gruppe so wohl fühlen. Besonders schön ist es, dass Sie so zufrieden mit der Arbeitsatmosphäre, dem Vorgesetztenverhalten und dem Kolleg:innenzusammenhalt sind. Hoffentlich öffnen die Filialen bald wieder, damit Sie all das wieder erleben können.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund!
Viele Grüße

Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung.

Fantastischer Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei Mey & Edlich in Solingen gearbeitet.

Image

Man wirkt nach aussen hin oftmals altbacken, aber ist als toller Arbeitgeber bekannt. Intern passiert positiv viel - empfehlenswert!

Work-Life-Balance

Zeitkonto mit allen Vor- und Nachteilen. Fair für alle!

Kommunikation

Corona-bedingt manchmal etwas unübersichtlich, aber alle geben sich Mühe.

Interessante Aufgaben

Jede Woche ist anders :)


Arbeitsatmosphäre

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe:r Kolleg:in,

vielen Dank für Ihre tolle Bewertung! Es freut uns sehr, dass Sie bei der Walbusch-Gruppe so zufrieden sind. Durch regelmäßige E-Mails der Geschäftsführung und des Krisenstabs versuchen wir alle Mitarbeiter:innen immer wieder abzuholen. Aber Sie haben recht: wir können unser Kommunikation sicherlich an einigen Stellen weiterhin verbessern. Vielen Dank für Ihr Feedback!

Viele Grüße & bleiben Sie gesund!

Sprichwörtlich der Fels in der Brandung

4,3
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r im Bereich Administration / Verwaltung bei WALBUSCH Walter Busch GmbH & Co.KG in Solingen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Da muss ganz vorne eins genannt werden: die absolut krisensichere Unternehmensführung. Trotz Pandemie und Umsatzschwankungen wurde am Anfang von 2020 eine Prämie gezahlt, am Ende von 2020 folgte nochmal eine starke "Corona-Prämie". Den Mitarbeitern in Kurzarbeit wurde freiwillig das Gehalt auf 100% aufgestockt.

DAS sind Punkte, die einem zeigen: ich habe mich mit diesem Unternehmen richtig entschieden. Auch in zwanzig Jahren wird hier ein sicherer Arbeitsplatz sein. Die Punkte, die ich oben unter "Verbesserungsvorschlägen" genannt habe und die für mich wichtige Themen für die Zukunft darstellen, lassen sich kurz- oder langfristig einführen. Aber eine solche Sicherheit im Unternehmen ist ein Prädikat, das sich mithilfe langfristiger Unternehmensführung erarbeitet werden muss.

Außerdem noch im Zuge der Pandemie wichtig: der vorsitzende Geschäftsführer hat sich fast wöchentlich in persönlich geschriebenen Emails an alle Mitarbeiter gewandt; das zeigt noch einmal auf eine besondere Art und Weise: wir sind für euch da! Dafür an dieser Stelle: vielen Dank für die hervorragende Krisenkommunikation. (Jetzt muss das nur noch außerhalb der Pandemie klappen :) )

Verbesserungsvorschläge

Allgemein kann an der Unternehmenskultur noch gearbeitet werden. Im Marketing soll der Kunde eine "Love Brand" in Walbusch sehen - ähnliche Bestrebungen in diese Richtung wären auch für Mitarbeiter wichtig. Walbusch hat ein hervorragendes Image - darüber bin ich persönlich auch sehr froh. Es gibt extra für dieses Thema "Unternehmenskultur" einen Arbeitskreis, von dem kam bisher aber nur eine Umfrage und sonst nicht viel.

- Regelmäßige Befragungen der Mitarbeiter
- Einführung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
- Aufmerksamkeiten wie aktuell die Brötchen, frisches Wasser und Obst
... wären Beispiele für Möglichkeiten, die die Mitarbeiteridentifikation sicherlich stark ansteigen ließen.

Im Haus hört man manchmal "Home Office hätten wir in 10 Jahren nicht eingeführt, wenn die Pandemie nicht wäre". Das liegt noch nicht einmal an einem etwaigen Misstrauen ggü. dem Mitarbeiter, sondern vielmehr daran, dass vieles erst vielfach überdacht, geplant und dann doch wieder zurückgestellt wird. Sich Gedanken um Veränderungen der Arbeit und die Zukunft zu machen, muss nicht in einem Gegensatz zu Sicherheit stehen!

Arbeitsatmosphäre

Die Teamarbeit unter uns Azubis/dualen Studenten läuft eigentlich echt super - es wird zusammen an etwas gearbeitet und auch unbürokratisch etwas umgesetzt. Die Atmosphäre allgemein ist eigentlich: herzlich und locker. Daher kann man auch mit fremden Kollegen unkompliziert zusammenarbeiten - man versteht sich schnell.

Social Benefits gibt es auch, das sind z.B. ein kleiner Kuchen zum Geburtstag von der Firma und Branding wie bspw. einen Thermobecher zum Berufsstart. Während der Corona-Pandemie gab es bei geschlossener Kantine belegte Brötchen für alle - das ist definitiv ein Lob wert, insbesondere für die schnelle Reaktion! Solche Benefits werden eigentlich von allen gerne angenommen und die Motivation bzw. Dankbarkeit ggü. dem Arbeitgeber steigt deutlich.

So etwas könnte auch außerhalb der Krisenzeit beibehalten werden. Besonders kostenfreies Mineralwasser, Obst usw. kennt man als Benefits von modernen und fortschrittlichen Unternehmen. So etwas würde der Walbusch Gruppe sicherlich auch gut stehen.

Arbeitszeiten

Eine normale 37,5h-Woche im Gleitzeitmodell - dadurch kann man flexibel planen. Diese Flexibilität ist ein wichtiger Pluspunkt und definitiv ein Argument für viele!

Ausbildungsvergütung

Bezahlung erfolgt für Azubis nach Tarif, für duale Studenten liegt das Gehalt im Mittelfeld. Die Hälfte der Studiengebühren wird übernommen, die andere Hälfte vom Gehalt bezahlt. Das führt aber z.B. dazu, dass man unter der Steuerfreigrenze bleibt, was im Endeffekt ein guter Faktor ist, um das Gehalt höher zu halten.

Die Ausbilder

Die Ausbildungsleitung ist immer für einen da, eigentlich egal bei welchem Thema. Wenn einem etwas auf dem Herzen liegt, weiß man dass man sich an die Ausbildungsleitung wenden kann. Und wenn man mit der Frage doch mal bei ihr nicht an der richtigen Stelle sein sollte, gibt es zumindest einen Hinweis, wen man denn fragen könnte.

Die Ausbilder in den Abteilungen selbst sind meist engagiert und interessieren sich auch für die Ausbildung. Das ist aber leider nicht in allen Bereichen der Fall, es kann auch schon einmal vorkommen, dass man am ersten Tag in die Abteilung kommt und dort nichts (kein Schreibtisch etc.) vorbereitet ist.

Spaßfaktor

In letzter Zeit gab es ein bis zwei Projekte, an denen man als Azubi/dualer Student zur Mitwirkung eingeladen wurde. So etwas sorgt nicht nur für Abwechslung, sondern besonders dafür, dass man mit anderen Kollegen/Azubis/etc. zusammenarbeitet und sich kennenlernt.

Aufgaben/Tätigkeiten

Da beim dualen Studium quasi das ganze Unternehmen durchlaufen wird, gibt es jedes Praxissemester neue Aufgaben und Tätigkeiten. Natürlich ist nicht jeder neue Bereich direkt der Lieblingsarbeitsplatz, aber immerhin weiß man das dann. Aber: das Unternehmen in all seinen Facetten kennenzulernen kann nie schaden, ganz im Gegenteil: in Abteilung B gibt es ein Problem und schon weiß man, wen man in Abteilung A ansprechen muss, da man dort schon war.

Variation

Quasi jeder Unternehmensbereich wird mal durchlaufen, das ist nicht nur von der Abwechslung her super, sondern führt auch zu einem viel besseren Verständnis der Abläufe. Dieses Durchlaufen des Unternehmens kennt man nicht in jeder Firma, daher ist das definitiv ein Pluspunkt, der unbedingt beibehalten werden sollte!

Respekt

Die Kollegen und Mitarbeiter behandeln sich eigentlich alle gegenseitig mit Respekt. Allgemein ist die Stimmung auch zwischen fremden Kollegen aber immer relativ locker und nicht hochgestochen.
Einzig der Respekt vor Ideen und Weiterentwicklungsideen der Mitarbeiter mangelt manchmal - Ideen werden belächelt oder mit der "Das machen wir schon seit Jahren so, das bleibt auch so"-Mentalität abgetan. Das könnte durch eine Feedback- und Weiterbildungskultur definitiv verbessert werden.
Da ich schon einige Abteilungen im Unternehmen durchlaufen habe, kann ich sagen: häufig hört man "Ich hätte da ja eine Idee, aber das lohnt sich eh nicht, die zu äußern".

Ausbildung bei Walbusch

4,9
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei WALBUSCH Walter Busch GmbH & Co.KG in Solingen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Ich finde es toll, wie sehr man hier betreut wird, gerade auch in dieser Zeit.

Arbeitsatmosphäre

Alle Kolleg*innen sind super hilfsbereit und aufgeschlossen, so hat man hier echt eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Zurzeit sieht man die ganzen Azubis jedoch persönlich sehr selten, was natürlich sehr schade ist, aber nunmal der aktuellen Situation geschuldet ist.

Karrierechancen

Wie es nach der Ausbildung aussieht kann ich leider nicht sagen...

Arbeitszeiten

Durch die Gleitzeit ist man super flexibel und kommt theoretisch nicht zu spät, falls mal die Bahn oder der Bus ausfallen sollte.

Ausbildungsvergütung

Bin ich zufrieden mit!

Die Ausbilder

Man wird super betreut und hat immer einen Ansprechpartner.

Spaßfaktor

Die Mitarbeiter*innen in den Abteilungen sind super freundlich und aufgeschlossen. Durch die verschiedenen Aufgaben und die Kolleg*innen macht es super viel Spaß zu arbeiten.

Aufgaben/Tätigkeiten

Ich habe jeden Tag mit vielen verschiedenen Aufgaben zu tun und werde mit eigenen Projekten betreut, so lernt man schnell viele Aufgabenfelder kennen und kann selbständig arbeiten.

Variation

Da man regelmäßig die Abteilungen wechselt, erhält man viele Einblicke und lernt die Hintergründe der gesamten Walbusch-Gruppe kennen. Super finde ich auch, dass man auch einen Einblick in den Verkauf und das Hauptgeschäft bekommt, obwohl man im "Büro" ausgebildet wird.

Respekt

Ich werde hier in jeder Abteilung mit viel Respekt behandelt. Die Tatsache, dass man in der Ausbildung mit vielen eigenständigen Aufgaben und Projekten beauftragt wird, zeigt mir, dass man den Respekt und auch großes Vertrauen der Kolleg*innen hat.

Bewertung der Ausbildung bei Walbusch.

4,7
Empfohlen
Auszubildende/rHat zum Zeitpunkt der Bewertung eine Ausbildung zum/zur Auszubildende/r bei Wahlbusch in Solingen absolviert.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das er sich jetzt in der schweren Zeit so gut um uns kümmert und das wir noch unsere Arbeit haben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das man erst Informationen sehr spät bekommt.

Verbesserungsvorschläge

Ich würde die Kommunikation verbessern weil Sachen nicht weiter gegeben werden oder man muss erst mit drei verschiedenen Personen sprechen bevor man ein Ergebnis hat oder eine Meinung.

Arbeitsatmosphäre

Die Arbeitsatmosphäre ist bei Walbusch und Avena gut.

Karrierechancen

Also so kann ich es nicht sagen aber durfte mein drittes Lehrjahr machen. Und wie es nach der Ausbildung ist das weiß ich noch nicht.

Arbeitszeiten

Man hat super Arbeitszeiten.

Ausbildungsvergütung

Super!

Die Ausbilder

Die kümmern sich gut um einen und wenn was ist dann kann man zu denen auch kommen. Und die unterstützen einen sehr gut.

Spaßfaktor

Man hat Spaß bei der Ausbildung aber manchmal hat man Tage wo es nicht spaß macht weil man eine Aufgabe nicht so hin bekommt wie man möchte.

Aufgaben/Tätigkeiten

Bekomme immer aufgaben egal wo ich bin. Meine Tätigkeit ist immer wieder unterschiedlich und das finde ich sehr toll.

Respekt

Ich werde mit Respekt behandelt.


Variation

Teilen

Solide im Grund

4,0
Empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat bei Wahlbusch in Solingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Gewachsenes Unternehmen. Jüngeren Menschen werden Chancen gegeben. Know How wird in jedem Alter geschätzt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Positionen werden zugeschanzt. Vetternwirtschaft anstelle der besten Entscheidung für das gesamte Unternehmen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,

es freut uns wirklich sehr, dass sie Walbusch so positiv bewerten! Schade, dass Sie die Besetzung der offenen Positionen nicht als transparent erlebt haben, denn bis zu einer bestimmten Hierarchiestufe gilt die Regelung, dass alle Stellen der Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG intern ausgeschrieben und entsprechende Gespräche geführt werden.

Herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Eindruck hier zu teilen!

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und viele Grüße!

Menschlichkeit bleibt auf der Strecke

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Walbusch in Solingen gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitszeitwünsche wurden berücksichtigt.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Verkaufsdruck, unmenschlicher Umgang !

Verbesserungsvorschläge

Menschlichkeit und Emphatie fehlen total ! Wir sind aber nunmal Menschen und keine Maschinen. Sobald man nicht funktioniert, wird man verachtend behandelt.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man weiterkommen möchte, wird man trotzdem klein gehalten.

Vorgesetztenverhalten

Ganz ganz schlimm !

Arbeitsbedingungen

Verkaufsdruck ist ganz groß geschrieben.

Kommunikation

Hinterm Rücken wird mehr kommuniziert anstatt sich gegenseitig anzuhören um sich mal in die gegenüberliegende Seite reinzuversetzen....Emphatie gleich null ....


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Liebe*r ehemalige*r Kolleg*in,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir finden es sehr schade, dass Sie Ihre Zeit bei Walbusch so negativ empfunden haben. Was Sie beschreiben entspricht nicht unserer Unternehmenskultur und sollte so nicht vorkommen. Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie sich dazu nochmal bei uns melden würden, gerne per Mail an julia.althammer@walbusch.de, damit wir die Punkte besser nachvollziehen können.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und viele Grüße!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN