Navigation überspringen?
  

Witt-Gruppeals Arbeitgeber

Deutschland,  5 Standorte Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?

Witt-Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungsfaktoren

Vor dem Bewerbungsgespräch

Zufriedenstellende Reaktion
3,77
Schnelle Antwort
3,54
Erwartbarkeit des Prozesses
3,81

Nach dem Bewerbungsgespräch

Zeitgerechte Ab- / Zusage
3,70

Während des Bewerbungsgesprächs

Professionalität des Gesprächs
4,18
Vollständigkeit der Infos
4,16
Angenehme Atmosphäre
4,47
Wertschätzende Behandlung
4,45
Zufriedenstellende Antworten
4,15
Erklärung der weiteren Schritte
4,30
Bewertungen filtern

Filter

Bewertungen

  • 15.Feb. 2018
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar
Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
1,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
1,00
Vollständigkeit der Infos
1,00
Angenehme Atmosphäre
1,00
Wertschätzende Behandlung
1,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
Mit Arbeitgeber-Kommentar
Du hast Fragen zu Witt-Gruppe? Stell sie hier und erhalte Antworten von Unternehmenskennern!
  • 24.Aug. 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Nach kurzer Vorstellung seitens meiner Gesprächspartner ging das Gespräch ganz normal los, ich sollte kurz meine Person und meine wichtigsten Stationen vorstellen und es gab kurze Rückfragen zu den einzelnen Abschnitten in meinem Lebenslauf, sowie Projekten die ich in vorangegangen Praktika hatte.
  • Es gab noch einige Fragen zu fachlichen Thema, zum Beispiel welche Kennzahlen im Vertriebscontrolling wichtig sind.

Kommentar

Sehr schneller und transparenter Bewerbungsprozess. Bis zur endgültigen Antwort hat es nicht mal 3 Wochen gedauert.
Jeder Kontakt mit der Firma und besonders das Gespräch, waren sehr wertschätzend, interessiert und professionell.
Das Gespräch fand in sehr angenehmer Atmosphäre statt und ich habe auch nicht als Monolog meinerseits empfunden, sondern es war eher ein Dialog.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 31.Mai 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Zwischen analytisch und kreativ - teile 100% gemäß deiner Persönlichkeit auf (z.B. 50% kreativ, 50% analytisch)
  • Welche Excel-Funktionen hast du schon benutzt?
  • Welche Rolle nimmst du in Gruppenarbeiten ein (Führen oder Folgen...)?
  • Welche Funktion übernimmst du in Gruppenarbeiten (Recherchieren oder Präsentieren...)?
  • Wie reagierst du in Stresssituationen?
  • Wie bereitest du dich auf Klausuren vor?
  • Warum hast du für dein Auslandssemester Land X gewählt?
  • Warum hast du Sprache X erlernt?

Kommentar

Nachdem ich bei meiner ersten Bewerbung eine Absage erhalten habe, hat man mir auf Nachfrage sogar ein Feedback gegeben, woran es scheiterte. Daraufhin habe ich mich noch einmal beworben, diesmal lagen zwischen Bewerbung und Vorstellungsgespräch sogar nur wenige Tage. Das Gespräch war geprägt von Freundlichkeit und Professionalität, allerdings war es für ein Praktikum meiner Meinung nach übertrieben. Ich hatte vier (!) Gesprächspartner gegenüber sitzen und während des 45-minütigen Gesprächs wurden diverse Persönlichkeitsfragen gestellt, die eher für eine Festanstellung mit Personalverantwortung angemessen wären. Schade fand ich, dass in der Ausschreibung suggeriert wird, man könne zwischen 3-6 Monaten Praktikumsdauer frei wählen, eigentlich werden aber mindestens 5 Monate erwartet. Kürzere Dauer werden in der Regel nur vergeben, wenn es die Studienordnung erfordert und auch hier schien man dann eher Praktikanten zu bevorzugen, die sich länger Zeit nehmen wollen.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 10.Apr. 2017
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Wie gehe ich mit neuen Situationen um?
  • Wie ist meine Vorgehensweise bei verschiedenen Herausforderungen?
  • Was ist der Grund für den Wechsel?
  • Warum bleibe ich nicht beim vorherigen Arbeitgeber?
Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Nach 3 Monaten kam endlich mal eine Antwort per Mail, dass mein Profil für einen anderen Bereich geprüft wird. Nach weiteren 4 Wochen dann die endgültige Absage.

Ich kann bisher nicht sagen; dass ich irgendeinen Profit aus dem Programm Talents@Witt gezogen habe. Obwohl ich ein 1a Zeugnis nach dem Praktikum bekommen habe, wurde ich bisher weder zur Veranstaltungen eingeladen noch habe ich die Chance bekommen, das Unternehmen wieder tatkräftig zu unterstützen. Da zweifelt man schon ein bisschen an der Glaubwürdigkeit - sorry.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 16.Nov. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Bewerbungsfragen

  • Welche Rolle in Projekten? Wie ist mein Führungsstil?

Kommentar

Sowohl Vorbereitung als auch Ablauf meiner zwei Vorstellungsgespräche bei Witt waren gut organisiert. Fahrtkosten wurden erstattet und ein Hotelzimmer zur Verfügung gestellt. Umso enttäuschender war das respektlose Verhalten des Unternehmens am Ende des Bewerbungsprozesses. Es kam keine zeitnahe Rückmeldung per Telefon wie angekündigt. Nach Nachhaken und leeren Rückrufversprechungen, kam schließlich eine Absage per E-Mail.

Mit Arbeitgeber-Kommentar
  • 26.Sep. 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Insgesamt gesehen hatte ich den Eindruck, dass es sich um einen Arbeitgeber handelt, der die einzelnen Kandidaten wertschätzt. Die Einladung zum Vorstellungsgespräch kam zeitnah durch einen Anruf, Fahrtkosten wurden einem sofort erstattet und auch das Bewerbungsgespräch war angenehm und sehr fair. Mit der Absage kam sogar der Hinweis, dass überprüft wird, ob ich eventuell für eine andere Stelle geeignet bin.
Als Kritikpunkt muss ich jedoch anführen, dass etwas über 1 Monat zwischen dem Bewerbungsgespräch und der Absage verging. Das ist meiner Meinung nach deutlich zu lange und ist auch dem Bewerber gegenüber nicht sehr fair. Auf Rückfrage wann mit einer Antwort zu rechnen sei, wurde ich mit einem Einzeiler abgefertigt. Dies hat leider mein sonst wirklich sehr positives Bild von dem Unternehmen etwas getrübt.

Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Sehr zügiges Bewerbungsverfahren durch telefonische Kontaktaufnahme. Die Atmosphäre war stets sehr wertschätzend und entspannt. Es wurden keine fiesen Fragen gestellt oder ein Stresstest durchgeführt. Die Aufgaben und Erwartungen an die Position wurde sehr ausführlich erläutert und mit Beispielen anschaulich dargestellt. Die Gesprächsteilnehmer führten das Gespräch auf Augenhöhe und gingen auf jede Frage ein.

  • 01.Aug. 2016
  • Bewerber

Kommentar

Nach einem erfolgreichen Skypeinterview folgte die Einladung nach Weiden (leider mit einem zeitlichen Abstand von 3 Wochen). Aufgrund der langen Anreise wurde mir ein Hotelzimmer zur Verfügung gestellt. Es waren 3 Gespräche: mit der Fachabteilung, mit der Personalabteilung sowie mit der Geschäftsführung. Alle Gespräche waren sehr angenehm und wertschätzend. Auch zur Fahrtkostenerstattung wurde direkt ein Formular zur Verfügung gestellt.
Mein Fazit: Witt nimmt sich viel Zeit für die Personalauswahl und bietet gute Rahmenbedingungen (Gleitzeit, Weiterbildungen etc.).

  • 01.Juni 2016
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Kommentar

Der Bewerbungsprozess verlief sehr professionell. Ich erhielt immer zeitnahe Rückmeldung zu evtl. fehlenden Unterlagen, Terminabsprachen und sonstigen Informationen. Auch das Bewerbungsgespräch war professionell. Teilweise wurden etwas kritischere Fragen gestellt (z.B. über schulische Leistungen), aber die Atmosphäre war durchweg angenehm. Einziges kleines Manko: Nach der Zusage für das Praktikum wurde die Kommunikation etwas schlechter. Erst auf mehrmalige Nachfrage ob noch Unterlagen fehlen, wurde mir mitgeteilt, dass dies der Fall ist. Es wäre wünschenswert, wenn auch nach dem Bewerbungsprozess der Kontakt zwischen HR und Praktikant bestehen bleibt.
(Die schlechtere Kommunikation kann auch am damals stattfindenden Personalwechsel liegen und die Übergabe meiner Akte an die HR-Praktikanten).

Mit Arbeitgeber-Kommentar