Welches Unternehmen suchst du?
WITTE Automotive Logo

WITTE 
Automotive
Bewertungen

105 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,2Weiterempfehlung: 55%
Score-Details

105 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,2 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

51 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 41 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Ganz ok aber leider auch nicht mehr.

2,8
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei WITTE Automotive in Velbert gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Abmachungen werden eingehalten, Geld kommt immer pünktlich.
Grad jetzt in Krisenzeiten wird versucht an Mitarbeitern festzuhalten und auf Kurzarbeit wird so lange es geht verzichtet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Neue Impulse werden nicht oder nur wiederwillig angenommen, es wird krampfhaft versucht an alten, teilweise festgefahrenen Strukturen festzuhalten.
Teamwork wird nicht gefördert, eher kaputt gemacht, nach dem Motto jeder gegen jeden.

Arbeitsatmosphäre

Dreckig, laut (Stanzerei) viele Sachen defekt und keinen interessiert es.

Image

Nach aussen alles super, intern leider nicht mehr so.

Work-Life-Balance

Arbeit in Contischicht, da gibt es keine Balance, man ist ständig müde und ausgelaugt.

Karriere/Weiterbildung

weiterbildung gibt’s nur für die lieblinge vom Vorgesetzten, auf anfragen wird man vertröstet.
kaum bis keine Aufstiegsmöglichkeiten, auch in Gesprächen hört man dieses raus , nach dem Motto bleib wo du bist und mach bloß nichts anderes.

Gehalt/Sozialleistungen

Top und immer pünktlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

gibt es, wird aber nicht gefördert

Kollegenzusammenhalt

Gibt es leider nicht mehr, keiner gönnt dem anderen etwas.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden geschätzt und man greift gerne auf ihre erfahrungen zurück.
Manche der älteren nutzen dieses aber auch aus und lassen die arbeit schleifen.

Vorgesetztenverhalten

könnte besser sein, man kann gut mit ihm reden, solange es nichts mit der arbeit zutun hat. Entscheidungen werden auf andere verteilt, sehen tut man ihn nur wenn er feierabend macht und durch die Abteilung zu seinem Auto läuft.
Sehr laisser-faire führungseinstellung

Arbeitsbedingungen

kann natürlich nur für meine Abteilung sprechen… Laut und dreckig (was sich aber nicht vermeiden lässt) Mitarbeiter gehen mit Maschinen und Materialien die zum arbeiten benötigt werden sorglos um, es wird nichts gepflegt, reparaturen werden spät bis garnicht erledigt.
Vorgesetzten interessiert es gefühlt nicht.

Kommunikation

teilweise ok

Gleichberechtigung

denke ok

Interessante Aufgaben

auf jedenfall, ziehe einen Stern ab da Arbeitsmittel nicht immer vorhanden oder defekt sind

Toller Job mit schwacher Besetzung in der Führungsetage (Standort Stromberg)

2,5
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei WITTE Automotive in Velbert gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Kommunikation auf Augenhöhe

Arbeitsatmosphäre

Cholerisch, narzistischer Vorgesetzer. Angeschrien und vor Kollegen bloßgestellt werden war an der Tagesordnung. Lob? Von Kollegen ja, von Vorgesetzten nein

Work-Life-Balance

Überstunden sind im Gehalt abgegolten... Mehrarbeit auch über die 10h hinaus sind gern gesehen. "Sie verdienen gut, da können sie auch mehr arbeiten"

Karriere/Weiterbildung

Interne Weiterbildung durch ältere Kollegen, benötigtes Fachwissen musste ich mir am Wochenende/ abends selbst anlernen, Schulungen wurden keine angeboten

Vorgesetztenverhalten

Bei mir eine Katastrophe. So gut der Mann in seinem Job war, so schlecht war als fachlich/disziplinarischer Vorgesetzer


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Sehr guter Arbeitgeber mit Besonderheiten und vielen Möglichkeiten.

4,6
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Marketing / Produktmanagement bei WITTE-Velbert GmbH & Co.KG in Velbert gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Netter Vorgesetzter und freundliche, kompetente Kollegen

Vorgesetztenverhalten

PM Bereich


Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht zu empfehlen!!!

1,0
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Logistik / Materialwirtschaft bei Witte Bitburg GmbH in Bitburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

ab und an hat man mal einen Parkplatz im Firmenparkplatz XD

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

ich fand dort alles GUUUUUT *Sarkasmus aus*

Verbesserungsvorschläge

Hopfen und Malz verloren...

Arbeitsatmosphäre

Führungsrollen werden schamlos ausgenutzt

Image

für mich keines mehr

Work-Life-Balance

nach work kein balance, man ist fertig...

Karriere/Weiterbildung

existiert nicht

Gehalt/Sozialleistungen

fand ich unterdurchschnittlich

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ein Möchtegernbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

einige gehen während der Schicht zum Fussballtraining, zum Joggen, ins Fitnesscenter, naja..

Umgang mit älteren Kollegen

sind Feindbilder bezüglich Leistungsfähigkeit

Vorgesetztenverhalten

unverschämt

Arbeitsbedingungen

wenn man den Treibern folgt, ist es erträglich

Kommunikation

Infos werden nicht mitgeteilt, sondern gegen den Kritiker verwendet

Gleichberechtigung

alle werden gleich nur ausgenutzt, m/w/d/undwasessonst noch gibt, objektophil.. egal

Interessante Aufgaben

keine

Große Fortschritte gemacht: Mobiles Arbeiten, Arbeitsumfeld, Kommunikation

4,1
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WITTE Automotive in Velbert gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich arbeite mit sehr engagierten und freundlichen Menschen zusammen - auf allen Ebenen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber die sind glücklicherweise selten ;-)

Work-Life-Balance

Seit der neuen Betriebsvereinbarung sind wir noch flexibler, was unsere Arbeitszeitgestaltung angeht. Ich kann bis 50% mobil von zu Hause aus arbeiten, ich habe Gleitzeit und bin auch sonst sehr frei in der Planung. Klar, meine Aufgaben muss ich schon erledigen. Und hier der einzige Kritikpunkt: Es sind einfach zu viele Aufgaben...

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Da ist sicherlich noch Luft nach oben - aber auch zu diesem Thema wurden Initiativen gestartet. Diese werden sicher auch in den nächsten 2 Jahren deutliche Verbesserungen mit sich bringen

Kollegenzusammenhalt

Wie schon erwähnt: Zu den allermeisten Kollegen besteht ein sehr gutes Verhältnis und der Zusammenhalt untereinander ist prima.

Vorgesetztenverhalten

Meine Führungskraft verhält sich mir gegenüber sehr gut und ich fühle mich in meiner Aufgabe wichtig genommen. Ab und zu ein Lob mehr würde ich mir wünschen. Und mehr Unterstützung durch Aufstockung von Personal für meinen Bereich wäre ebenfalls angebracht.

Arbeitsbedingungen

Es ist schon alles ein wenig in die Jahre gekommen - aber für die nächsten zwei Jahre stehen umfassende Modernisierungen an. Darauf freue ich mich schon

Kommunikation

Seit der Einführung des neuen Intranets hat sich die Kommunikation deutlich verbessert. Mit meiner Führungskraft stehe ich in sehr gutem Kontakt.

Gehalt/Sozialleistungen

Die Gehälter werden IMMER pünktlich gezahlt. Die Sozialleistungen sind auch gut. Einziges Manko: Für eine höhere Gehaltseinstufung muss man selbst aktiv werden und hartnäckig sein

Gleichberechtigung

Ich für meinen Teil fühle mich wertgeschätzt - unabhängig von meinem Geschlecht

Interessante Aufgaben

Bei mir wird es nie langweilig! Ich habe immer spannende Aufgaben und bin in wichtige Projekte eingebunden.


Image

Karriere/Weiterbildung

Teilen

In allen Abteilungen eine positive Herausforderung

5,0
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Beschaffung / Einkauf bei WITTE-Velbert GmbH & Co.KG in Velbert gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Vielfältigkeit und den sicheren Arbeitsplatz

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Nichts

Verbesserungsvorschläge

Keine Vorschläge

Arbeitsatmosphäre

Top

Image

Sehr gut

Work-Life-Balance

Sehr Family Freundlich

Karriere/Weiterbildung

Leistungen werden gesehen und gefördert

Gehalt/Sozialleistungen

Zufrieden

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ja vorhanden

Kollegenzusammenhalt

Bereichsübergreifend

Umgang mit älteren Kollegen

Bin akzeptiert.

Vorgesetztenverhalten

Könnte besser nicht sein.

Arbeitsbedingungen

Sehr gut

Kommunikation

Sehr gut

Gleichberechtigung

Keine Einschränkungen

Interessante Aufgaben

Umfangreich

Ein anspruchsvoller Arbeitgeber bei dem es nie langweilig wird

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei WITTE Automotive in Velbert gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Ich habe tolle Kollegen und ein gutes Verhältnis zu meiner Führungskraft

Image

Ich finde Witte gut!

Work-Life-Balance

Gleitzeit, generell hohes Arbeitspensum, aber zunehmend Home-Office möglich. Urlaubswünsche wurden bislang immer genehmigt. Auf private Sondersituationen wird Rücksicht genommen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Engagiert in einigen Organisationen, die soziale Projekte unterstützt. Umweltbewusstsein gewinnt an Bedeutung

Karriere/Weiterbildung

Hier könnte mehr getan werden

Kollegenzusammenhalt

Bis auf ein paar wenige Ausnahmen (die man wohl überall findet) ist der Zusammenhalt der Kollegen toll. Es kommt eben auch darauf an, wie man sich selbst seinen Kollegen gegenüber verhält

Vorgesetztenverhalten

Sehr hohe Ansprüche aber fair. Führungskräfte werden geschult was durchaus Wirkung zeigt

Arbeitsbedingungen

Die Büroausstattung/Mobiliar ist eher veraltet, das Gebäude benötigt dringend die ein oder andere Sanierung. Die Technik aber top

Kommunikation

Hier hat sich sehr viel verbessert. Es wird viel Wert auf eine möglichst offene und zeitnahe Kommunikation gelegt

Gehalt/Sozialleistungen

Gehaltsanpassungen sehr schwierig durchzusetzen. Gehalt wird immer pünktlich bezahlt. Eher hohes Einkommensniveau

Gleichberechtigung

Ich kann keine Ungleichbehandlung feststellen

Interessante Aufgaben

Hier kommt keine Langeweile auf. Ich habe ständig neue, spannende Aufgaben

Guter Arbeitgeber und nettes Kollegium.

4,5
Empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Forschung / Entwicklung bei Witte Automotive GmbH in Velbert gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

die faire Bezahlung, das gute Arbeitsklima, die Motivation gemeinsam an unterschiedlichen Laufveranstaltungen teilzunehmen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schlecht ist nichts. Verbesserungsvorschläge sind genannt.

Verbesserungsvorschläge

- Mehr Teambuilding Events in den Abteilungen veranstalten.
- Evtl. unentdeckte Fähigkeiten von einzelnen Mitarbeitern identifizieren.
- Mehr Ressourcen in das Thema Innovation investieren.

Arbeitsatmosphäre

Ausgenommen von der aktuellen Corona Pandemie herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen ist immer respektvoll untereinander und sehr humorvoll.

Work-Life-Balance

Die Work-Life-Balance ist durch die Gleitzeit gegeben. Auf die Urlaubswünsche werden eingegangen. Dies ist in vielen Unternehmen nicht selbstverständlich.

Kollegenzusammenhalt

Von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Jedoch ist der Zusammenhalt unter Kollegen überwiegend gut.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere Kollegen werden mit Respekt behandelt.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gut und stets respektvoll.

Arbeitsbedingungen

Der Arbeitsplatz ist groß und geräumig. Durch die verschiedenen Trennwänden zwischen den Kollegen bietet sich viel platz, um Notizen und Ideen an die Wand anzubringen. Ein Wasserspender, Snack- und Kaffeeautomat ist auch vorhanden.

Die Ausstattung ist auf dem aktuellen Stand der Technik. Es werden ergonomisch Arbeitsstühle, Computermäuse und Handauflagen in der IT-Werkstatt angeboten.

Die IT Unterstützung ist sehr gut.

Kommunikation

Die Kommunikation im Team ist sehr gut. Gerade in der aktuellen Corona Pandemie hat das Unternehmen sehr gute Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter getroffen und diese über das Intranet kommuniziert.

Gehalt/Sozialleistungen

Gute und faire Bezahlung. IG-Metalle
Bei der Altersvorsorge werden Zuschüsse gezahlt.

Gleichberechtigung

Die Anzahl von Frauen in Führungspositionen nimmt zu.


Image

Teilen

Leider / oder Gottseidank wurde ich gekündigt...

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Produktion bei Witte Automotive GmbH in Bitburg gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Das ich dort meine Frau kennengelernt habe, und das meine fette Abfindung rechtzeitig gezahlt wurde.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Führungspositionen, insbesondere in der Produktion, sind mit zu viel Inkompetenz belegt.
Mangelndes Fachwissen, Interesse und Ignoranz von Führungskräften führt letztendlich immer tiefer ins Chaos.
Engagiertes und effektives Arbeiten hat Witte Bitburg groß und stark gemacht, ist aber ein Relikt vergangener Jahre!

Arbeitsatmosphäre

Aufgrund der Entlassungen der letzten Wochen und Monate sind die Mitarbeiter und Kollegen sehr eingeschüchtert.

Image

Das Image hat die letzten Jahre stark gelitten.
Die Führungsverantwortlichen tun alles dafür, dass das Image immer weiter sinkt.
Vorgesetzte und Mitarbeiter sind größtenteils negativ eingestellt und verhalten sich auch so.

Work-Life-Balance

Je nach Abteilung unterschiedlich.
In der Produktion macht das jeder so wie er will oder wie er gelassen wird. Zur Not wird halt „krank gemacht“

Karriere/Weiterbildung

Es wird wenig angeboten...

Gehalt/Sozialleistungen

Mein Gehalt war immer (sehr)gut.
Leistung und Einsatz wurde erkannt und entlohnt..!
Sozialleistungen sind aber nicht unbedingt erwähnenswert.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Es wird sich an die gesetzlichen Vorgaben gehalten!
Dann war es das aber schon.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt war mal ganz gut.
Das Klima war so gut, das auch der ein oder andere „Arschkriecher“ im gewissen Maß akzeptiert war.

Umgang mit älteren Kollegen

Ältere und behinderte Mitarbeiter werden rücksichtslos betriebsbedingt gekündigt.
Bevorzugt werden Mitarbeiter mit 20 und mehr Jahren Betriebszugehörigkeit gekündigt.

Vorgesetztenverhalten

Je nach Abteilung mit großen Unterschieden.
In der Produktion sind die meisten Entscheidungen oder Beschlüsse nicht unbedingt nachvollziehbar.
Meist werden diese Entscheidungen von den Mitarbeitern belächelt und in Frage gestellt und dementsprechend schlecht umgesetzt.

Arbeitsbedingungen

Es ist alles so, wie es die gesetzlichen Vorgaben verlangen.
Mehr aber nicht.!

Kommunikation

Informationen gab es und gibt’s nur aus zweiter und dritter Hand.
Als Raucher ist man besser informiert.
Information ist grundsätzlich eine „Holschuld“

Gleichberechtigung

Die Gleichberechtigung ist durchaus gegeben, wenn das Verhältnis mit dem Vorgesetzten paßt.
Ansonsten gilt „Pech gehabt“

Interessante Aufgaben

Je nach Abteilung sehr interessante Tätigkeiten und Aufgaben..!

Es war einmal und ist nicht mehr…..

1,4
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Beschaffung / Einkauf bei WITTE Automotive in Velbert gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Zusammenhalt der Kollegen weiter fördern, Das Team stärken.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Vorgesetztenverhalten und Auswahl, besseren Umgang und Ansehen bei Frauen (besonders schwangeren Frauen), etwas für die Diversität im Unternehmen machen, das Georg Orwell Animal Farm Verhalten abschaffen, in die Zukunft investieren, neue Innovationen und Ideen fördern!

Verbesserungsvorschläge

Innovationen kreieren, Mitarbeiter fördern und auch mal loben. Vorgesetzte nach sozialen Kriterien auswählen. Den Druck etwas besser verteilen. Nicht jedes Jahr die gleichen Programme abfahren, Mitarbeiter wertschätzen. Mehr Wirgefühl erzeugen. An dem Betriebsklima arbeiten! Nicht alle 6 Monate wieder einen neuen Weg und eine neue Strategie präsentieren.

Arbeitsatmosphäre

Es besteht permanent die Stimmung ich bin der nächste auf der Abschussliste, es wird mehr verlangt, es wird Druck ausgeübt, aber keine Unterstützung bewährt!

Image

Es war einmal und ist nicht mehr…..ein wesentlich besseres, aber dies besteht nicht mehr und gerade auf Kundenseite sinkt es weiter ab. Da haben die Marktbegleiter mittlerweile eine wesentlich besseres!

Work-Life-Balance

Gibt es nicht, bitte immer mehr und mehr und bitte als Frau nicht schwanger werden, kommst du wieder war es das, für dich und deine Laufbahn.

Karriere/Weiterbildung

Wenn derjenige bereit ist viel zu kriegen und zu schleimen dann ja aber ehrliche harte Arbeit wird hier nicht belohnt. Aufstiegsmöglichkeiten gibt es kaum, deswegen gehen viele jüngere Mitarbeiter! Weiterbildungen gibt es ausschließlich die welche der Vorgesetzte wünscht, nicht aus eigenem Wunsch. Es wird auch keine andere externe Ausbildung unterstützt!

Gehalt/Sozialleistungen

Im Vergleich zum den Marktbegleitern unteres bis mittleres Level!

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Viel Show aber es gibt nichts, es wird alles gestrichen und wenn nur das gewährt was es standartmäßig gibt, Benefits gibt es garnicht!

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in den Abteilungen ist gut der übergreifende ist nicht vorhanden es wir ein jeder gegen Jeden gefördert was die Abteilungen angeht und es wir jetzt auch innerhalb der Abteilungen ausgeweitet!

Umgang mit älteren Kollegen

Die werden als langsam und unfähig beschimpft, bedroht und wenn möglich gekündigt! Sind nicht mehr leistungsfähig!

Vorgesetztenverhalten

Grauenhaft, oft sind es Vorgesetzte, die keine Produktion oder Industrieerfahrung haben, gerne direkt von der Uni oder industriefemden Organisationen! Dann wird künstlich Druck aufgebaut, den Mitarbeitern wird offen gedroht und beschämt.

Arbeitsbedingungen

Alles Alt, die Schreibtische fallen auseinander, die IT Landschaft ist mittelmäßig und es gibt wenige moderne Räume! Es sollte was kommen, aber gucken wann, aktuell ist alles gestrichen es muss gespart werden, besonders am Personal!

Kommunikation

Vorgesetzte kommunizieren nie offen, es wird verheimlich und vorenthalten. Man hat kein Mitspracherecht, es gibt nur vollendete Tatsachen von Vorgesetzte die sich nicht mit der Materie auskennen!

Gleichberechtigung

Gibt es nicht, besser du bist nicht zu alt, aber auch nicht zu Jung auch am besten keine Frau und ganz wichtig nicht LGBTQ! Diversität gibt es hier nicht und wenn wird es abgeschafft!

Interessante Aufgaben

Hier wird Standard gearbeitet ohne Abwechselung und ohne jegliche Herausforderung. Durch vorgesetzte verursachte Probleme werden dann aus Abwechselung und Herausforderung verkauft! Jedes Jahr wird der gleiche Esel durch das Dorf getrieben!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN