Workplace insights that matter.

Login
Wüstenrot & Württembergische Gruppe Logo

Wüstenrot & Württembergische 
Gruppe
Bewertung

Keine Empfehlung für diesen Konzernteil der W&W-Gruppe

2,5
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei W&W Service GmbH in Ludwigsburg gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Der Fokus sollte definitiv mehr auf der Mitarbeiterzufriedenheit und Motivation liegen, als dem Prestige.

Arbeitsatmosphäre

Leistung vor Wertschätzung ist hier das Motto und das wird vom obersten Management bis nach unten gelebt. Die Unzufriedenheit der Mitarbeiter stellt daher keine Motivierende Arbeitsatmosphäre dar.

Kommunikation

Es wird nicht laufend über Themen informiert sondern meist dann, wenn diese bereits entschieden wurden, sodass die Mitarbeiter nicht mehr zur Entscheidung beitragen können. Außerdem wird oft nicht klar kommuniziert, was von den Vorgesetzten gefordert wird, das erschwert das arbeiten enorm.

Kollegenzusammenhalt

Kollegial ist es natürlich Abteilungsabhängig, jedoch wird einander immer soweit es geht geholfen um die besten Arbeitsergebnisse zu generieren.

Work-Life-Balance

Homeoffice ist im ganzen Konzern gegeben, bei der WWS erfolgt dies über einen Antrag mit Genehmigung durch den Vorgesetzten. Je nach dem welche Position man inne hat muss man sich nach den Terminen des Vorgesetzen richten, jedoch kann man sich seine Freizeit und den Feierabend weitestgehend freihalten.

Vorgesetztenverhalten

Es herrscht das klassisches Top-Down-Prinzip in der WWS und dies wird auch sehr Hierarchisch gelebt. Bei Personalentscheidungen welche die Mitarbeiter betreffen werden diese oft nicht mit einbezogen sondern nur informiert.

Interessante Aufgaben

Die Aufgaben sind natürlich Abteilungsabhängig, jedoch merkt man eigentlich fast immer, dass man eben der Dienstleistungskonzernteil der W&W-Gruppe ist.

Gehalt/Sozialleistungen

Für die WWS Mitarbeiter gibt es einen Haustarifvertrag, damit diese weniger verdienen können wir die Kollegen der Versicherung und der Bausparkassen Konzernteile. Auch gibt es kein Urlaubs- oder Weihnachtsgeld, jedoch im Rest des Konzernes.

Image

Wer die WWS mit einer hohen Mitarbeiterunzufriedenheit verbindet liegt wohl nicht ganz falsch.

Karriere/Weiterbildung

Es sollten die selben Weiterbildungsmöglichkeiten wie in der restlichen W&W-Gruppe gelten, ob und wie weit das dann gefördert und genehmigt wird ist aber Vorgesetzten abhängig.


Gleichberechtigung

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Johanna Amon, Employer Branding-Team
Johanna AmonEmployer Branding-Team

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

vielen Dank für Ihr Feedback. Um einen Überblick über die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu haben, führen wir regelmäßig Mitarbeiterbefragungen im gesamten Konzern und auch in der WWS durch. Somit haben wir die Möglichkeit, in Bereichen mit „Nachholbedarf“ entsprechende Maßnahmen umzusetzen. Ich hoffe, dass Sie bei der letzten Mitarbeiterbefragung im Juli teilgenommen haben. Gerade das Thema Unterstützung durch die Führungskraft wird in diesem Jahr erfreulicherweise sehr positiv bewertet. Dennoch nehmen wir Ihre Kritikpunkte sehr ernst und ich habe diese intern weitergegeben, denn nur mit Feedback können wir besser werden – daher vielen Dank für Ihre Ausführungen.

Ich hoffe, dass Sie bald wieder zufriedener mit uns sind und wünsche Ihnen einen schönen Sommer.

Viele Grüße
Johanna Amon