Navigation überspringen?
  

Wüstenrot & Württembergische Gruppeals Arbeitgeber

Subnavigation überspringen?
Wüstenrot & Württembergische GruppeWüstenrot & Württembergische GruppeWüstenrot & Württembergische GruppeVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 528 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (245)
    46.401515151515%
    Gut (134)
    25.378787878788%
    Befriedigend (86)
    16.287878787879%
    Genügend (63)
    11.931818181818%
    3,54
  • 28 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    50%
    Gut (6)
    21.428571428571%
    Befriedigend (1)
    3.5714285714286%
    Genügend (7)
    25%
    3,54
  • 24 Azubis sagen

    Sehr gut (15)
    62.5%
    Gut (6)
    25%
    Befriedigend (3)
    12.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

Firmenübersicht

Über die W&W-Gruppe

Die W&W-Gruppe ist eine Finanzdienstleistungsgruppe die ursprünglich aus der Fusion der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische hervorgegangen ist. Vorsorge bildet dabei die übergeordnete Klammer der Geschäftstätigkeit. Mittlerweile sind 3 Geschäftsfelder, 9 Marken und 18 Unternehmen Teil dieser Vorsorge-Gruppe. Alle zusammen helfen ihren Kunden, sich den Lebenswunsch nach individueller Entfaltung bei größtmöglicher Sicherheit zu erfüllen – jede mit ihrem Beitrag und alle zusammen.

Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen  die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe der Vorsorge-Gruppe, für die rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.


Unternehmen und Marken der W&W-Gruppe

Adam Riese GmbH ARA Pensionskasse AG Karlsruher Lebensversicherung AG Keleya Digital-Health Solutions UG Kinderheldin GmbH NIST GmbH treefin GmbH W&W Asset Management GmbH W&W brandpool GmbH W&W Informatik GmbH W&W Service GmbH Württembergische Krankenversicherung AG Württembergische Lebensversicherung AG Württembergische Versicherung AG Württembergische Vertriebspartner GmbH Wüstenrot Bausparkasse AG Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH Wüstenrot Immobilien GmbH Wüstenrot & Württembergische AG

Neue Features!

Aus dem Gehalt wird allzu gern ein Geheimnis gemacht. Gemeinsam mit dir und Millionen anderen kununu Usern können wir für notwendige Gehaltstransparenz sorgen. So findest du den Arbeitgeber, der wirklich zu dir und deinen Vorstellungen passt.

Teile dein Gehalt

Kennzahlen

Mitarbeiter

rd. 13.000 im Innen- und Außendienst

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Hier finden Sie Informationen zur W&W-Vorsorge-Welt.

Perspektiven für die Zukunft

Investition in ein modernes Arbeitsumfeld

Mit dem neuen Campus investieren wir in die Zukunft. Wir verbinden mit neuen, modernen Arbeitsplätzen eine intensivere Zusammenarbeit, eine moderne Innovationskultur und zukunftsorientierte Arbeitsweisen. Bis 2023 soll der Umzug der W&W-Gruppe in die neuen Räumlichkeiten vollzogen sein. Die ersten Kollegen haben bereits den ersten Bauabschnitt bezogen.



Benefits

Sie leisten vollen Einsatz in Ihrem Job und bringen sich überdurchschnittlich ein? Dafür bekommen Sie bei uns Respekt, Wertschätzung und vielfältige Angebote. Wie Weiterentwicklung, zeitliche und örtliche Flexibilität, Gesundheitskurse sowie Unterstützung für Eltern und Pflege. Denn ein gutes Arbeitsklima, Ihre Gesundheit sowie die Balance zwischen Arbeit und Privatleben sind uns wichtig.


Entdecken Sie unser Angebot beruf+ zu den Bereichen Entwicklung, Flexibilität, Gesundheit, Familie und Extras unter Was bieten wir?

2 Standorte


  • Gutenbergstr. 30
    70176 Stuttgart

  • Wüstenrotstraße 1
    71638 Ludwigsburg
    Deutschland
Standorte Inland

Hier finden Sie eine Übersicht aller unserer Standorte.

Für Bewerber

Videos

Patrick - Ausbildung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen,...
Lukas - Duales Studium Wirtschaftsinformatik, Wüstenrot AG
Julianna - Bankkauffrau/Finanzassistent (m/w), Wüstenrot...

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Unser Aufgabenspektrum umfasst alle klassischen Aufgabenbereiche eines Finanzdienstleisters. Ideale Voraussetzung für Ihren nächsten Karriereschritt bei der W&W-Gruppe ist eine Qualifikation insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Betriebs- bzw. Wirtschaftswissenschaften
  • (Wirtschafts-)mathmatik bzw. Aktuarswissenschaften
  • (Wirtschafts-)informatik
  • Finanzwirtschaft (Bank- und Versicherung)
  • Immobilienwirtschaft bzw. Architektur
  • Rechtswissenschaften bzw. Jura

Gesuchte Qualifikationen

Ideale Voraussetzung für Ihren nächsten Karriereschritt bei der W&W-Gruppe ist eine Qualifikation insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Betriebs- bzw. Wirtschaftswissenschaften
  • (Wirtschafts-)mathmatik bzw. Aktuarswissenschaften
  • (Wirtschafts-)informatik
  • Finanzwirtschaft (Bank- und Versicherung)
  • Immobilienwirtschaft bzw. Architektur
  • Rechtswissenschaften bzw. Jura

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Bei uns können Sie:

Querdenken
Wir schätzen Persönlichkeiten und meiden Schubladendenken. Wir wissen, dass wir Menschen mit Stärken und Schwächen sind. Wer hier arbeitet, will erfolgreich sein, ohne andere zu blenden: klar, echt und authentisch.

Etwas bewegen
Wir entscheiden und handeln mit großem Spielraum, weil wir uns zu 100 Prozent aufeinander verlassen können. Wir bewegen viel und halten zusammen. Verbindlich und vertrauensvoll - so arbeiten wir.

Sich entwickeln
Wir tragen viel Verantwortung, unsere Aufgaben gehen nicht nach Schema F - und genau daran wachsen wir. Wir wollen uns gegenseitig voran bringen, werden aber auch individuell gefördert. Denn Weiterentwicklung ist uns wichtig.

Große Pläne schmieden
Hinschauen, mitdenken, die Dinge einfacher und besser machen. Unsere Branche verändert sich und dafür brauchen wir Ideen, Mut und Verantwortungsbereitschaft. Das haben Sie? Dann lassen Sie uns Zukunftspläne gemeinsam umsetzen.

Mehr über die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe erfahren Sie hier .

Wüstenrot & Württembergische Gruppe Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,54 Mitarbeiter
3,54 Bewerber
4,11 Azubis
  • 27.Sep. 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Die Atmosphäre ist überwiegend locker. Es macht Spaß hier zu arbeiten. Dennoch ist jedem Mitarbeiter klar, was die teilweise hohen Ziele sind und dass diese erreicht werden müssen. Sollten diese Ziele mal nicht erreicht werden, wird erstmal nach den Gründen gefragt und nicht gleich mit Druck gearbeitet. Allein die sofortigen Gespräche zeigen, dass man sich nicht verstecken sollte. Ich gehe gerne jeden Tag zu diesem Arbeitgeber.

Vorgesetztenverhalten

Klar, deutlich und fair. Auch sie haben Ihre Vorgaben und setzen sie auch durch. Bei Ihnen steht jedoch der Mensch im Vordergrund. Hier wird nicht von oben nach unten stumpf durch delegiert. Entscheidungen werden in der Regel nachvollziehbar begründet. Wenn man bedenkt, dass sie auch nur Unternehmensvorgaben durchzusetzen haben, machen sie im Großen und Ganzen einen guten Job. Keine 5 Sterne, da die Vorgesetzten immer häufiger in übergreifende Projekte müssen und somit nicht vor Ort sind. Dies ist schade, dafür können sie jedoch nichts.

Kollegenzusammenhalt

War schonmal besser. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Insgesamt aber immer noch überdurchschnittlich gut. Ich konnte bisher immer meine Telefonschichten problemlos tauschen. Auch Randschichten sind kein Problem. Das ist toll. Habe ich bei anderen Arbeitgebern anders erlebt. Negativ ist eher, dass man früher auch mal was privat zusammen unternommen hat. Aber die Zeiten und Generationen ändern sich...

Interessante Aufgaben

Wenn man sich zeigen will und interessante Aufgaben übernehmen möchte, kann man... Ausbildung, Projekte, ALMA, Fachbetreuer, stellv. GL usw. Toll finde ich im Moment das Projekt, in dem wir Mitarbeiter unseren Servicebereich verschönern/verbessern. Leichte Abzüge gibt es, da wir nicht in der Direktion arbeiten. Hier gibt allein schon wegen der Größe viel mehr Möglichkeiten.

Kommunikation

Manchmal so, manchmal so. Das liegt aber wohl eher an dem Kommunikationsverhalten der Direktion. Interne Angelegenheiten werden jedoch stets sofort (spätestens bei den regelmäßigen Gruppenrunden) sowie klar und deutlich kommuniziert. Nachfragen ist erlaubt und gewünscht. Die Fragen werden in der Regel kurzfristig und genügend beantwortet.

Gleichberechtigung

Absolut gegeben. Sei es bei den Geschlechtern oder Schwerbehinderten.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn ich die älteren Kollegen befragen, würde ist dieser schlecht. Das kann ich aber nicht teilen. Es wird natürlich auch von Ihnen Leistung gefordert. Das kennen sie aus alten Zeiten nicht. Auch die enge Taktung ist neu und schwer für sie. Aber ich glaube, dass die jungen Mitarbeiter mehr leisten müssen, sei es die normale Arbeit, aber auch bei Sonderaufgaben.

Karriere / Weiterbildung

Siehe die Ausführungen bei interessanten Aufgaben. Wenn man will, kann man. Wenn man dann noch Orts ungebunden ist, dann kann man in der Direktion Karriere machen. Im Servicebereich werden Mitarbeiter mit Willen und Potenzial auf jeden Fall gefördert und nicht hängen gelassen.
Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind weitreichend. Man muss nur im Trainingsportal ernsthaft suchen. Sollte etwas nicht dabei sein, hat man die Möglichkeit externe Seminare zu besuchen. Ich selbst durfte dies auch schon.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt vier Sterne, Sozialleistungen 5 Sterne. Bei Umgruppierungen tut sich das Unternehmen schwer. Da ist es schwer sich weiterzuentwickeln. ABER: Wenn man sich engagiert, gute Leistungen bringt, Sonderaufgaben übernimmt, wird man in der jährlichen Gehaltsrunde berücksichtigt. Klar ist auch: Mehr kann es immer sein.
Sozialleistungen sind top. Zwar wurden einige eingestampft. Aber wenn man sich den Rest anschaut ist der immer noch nicht zu verachten. Allein die Sonderurlaubstage sind überdurchschnittlich. Pflegeurlaub usw. man muss sich nur mal mit den Betriebsvereinbarungen beschäftigen.

Arbeitsbedingungen

Mein größter Kritikpunkt. Träumt man in der Direktion von der vollen Digitalisierung, so lässt die Technik zu wünschen übrig. Irgendetwas ist immer. Performanceprobleme, Fehler in der nächtlichen Verarbeitung, das originäre Bearbeitungsprogramm ist gefühlt aus den 60ern. Das ist manchmal echt grenzwertig. Der Kunde soll und darf davon ja nichts mitbekommen. Die Bedingungen im Standort dagegen sind gut. Büroausstattung ist gut. In den letzten heißen Wochen gab es Mineralwasser umsonst. Im Gegensatz zur Direktion werden Reparaturen ziemlich zügig ausgeführt und das Gebäude vergammelt nicht.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Schwer zu bewerten. Mülltrennung gibt es nicht. Dies soll aber am Vermieter liegen. Das Unternehmen an sich engagiert sich aber.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, Telearbeit, mobiles fallweises Arbeiten.... Alles möglich bei uns. Mich wundert, dass Telearbeit kaum einer annimmt und die Führungskräfte regelmässig Mitarbeiter darauf ansprechen. Benötigt man kurzfristig Urlaub bemühen sich die Gruppenleiter, dies zu genehmigen und sagen nicht sofort Nein. Manchmal geht es aber wegen anderweitigem Urlaubern oder kranken Mitarbeitern nicht. Dies wird dann auch klar kommuniziert und der Urlaub verständlicherweise nicht genehmigt.

Image

Im Süden sehr gut. Im Norden eher unbekannt als Arbeitgeber.

Verbesserungsvorschläge

  • Entscheidungen aus der Direktion sollten transparenter werden. Technik, Technik, Technik. Die dezentralen Standorte sollten ernster genommen werden. Manchmal hat man das Gefühl, dass wir nur das 5.Rad am Wagen sind. Obwohl wir laut Vorgesetztem uns bzgl. der Leistungen keinesfalls verstecken müssen.

Pro

Am Servicebereich finde ich die Klarheit und Fairness toll. Hier ist es anspruchsvoll. Dies passt aber genau in meine Erwartung. Ich benötige Herausforderungen. Auch die Weiterbildungsangebote sind gut.
Großartig ist, dass bei aller Ernsthaftigkeit, der Humor und Spaß nicht zu kurz Es gibt kaum Tage, wo ich missmutig die Firma verlasse. Dies war bei anderen Arbeitgebern anders.
Die zentrale Lage. Nah am HBF
Keine Großraumbüros.

Contra

Tja, die Technik.
Manchmal wollen wir als Unternehmen den zweiten Schritt vor dem Ersten machen. Gerade im Blick auf die Digitalisierung.
Eine HVV ProfiCard wäre nicht schlecht.
Viel zu viele parallele Projekte. Ich selbst konnte erleben, dass unsere ganze Arbeit ein paralleles Projekt in einem anderen Unternehmensteil bereits erledigt hatte. Das ist frustrierend.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Wüstenrot & Württembergische Gruppe
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung
  • 07.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Der Druck und die Forderungen werden ungefiltert von oben nach unten weitergegeben. Grundsätzlich und oberflächlich betrachtet ist die Arbeitsatmosphäre gut, aber schaut man genauer hin...
Es gibt Zahlen, die erreicht werden müssen und keiner weiß woher die kommen und wie das gemacht werden soll. Kommunikation der einzelnen Unternehmensbereiche (Leitung>Stab>Arbeitnehmer) findet kaum oder nur einseitig statt.

Vorgesetztenverhalten

Leider fehlt auch in diesem Bereich eine moderne Anspruchstellung an die Vorgesetzten. Veraltete Strukturen und Führungsstile lassen die Mitarbeiter oft an letzter Stelle stehen und dies spüren sie leider sehr oft auch. Direkte Vorgesetzte sind nicht mehr produktiv tätig, sondern füllen Listen für die Direktion aus oder melden Zahlen etc. oder besprechen oder sind auf Dienstreise...Direktes Führen/Lenken/Motivieren der eigenen "Mannschaft" ist so fast nicht mehr möglich. Man fühlt sich nur noch Stuttgart unterstellt und nicht mehr den eigenen Mitarbeitern verantwortlich gegenüber.

Kollegenzusammenhalt

Innerhalb der Abteilungen und Gruppen kann ich keine großen Probleme feststellen. Im Gegenteil: Fast alle sind sich einig, dass sich etwas ändern muss im Führungsstil, der Mitarbeitermotivation und Arbeitsplatzgestaltung. Das schweißt zusammen, wenn man mit eigenen Ideen und Engagement immer wieder gegen Wände läuft.

Interessante Aufgaben

Im Rahmen des Arbeitsfeldes ergeben sich immer abwechslungsreiche und auch lehrreiche Vorgänge. Sobald man jedoch bereichsübergreifend tätig werden will/muss, ist man stark eingebremst, da Zusammenarbeit durch starre Strukturen und strikte Handlungsfelder behindert wird.

Kommunikation

Man möchte sich gerade aktuell als aufmerksamer und interessierter AG präsentieren. Leider fällt das schwer ernst zu nehmen, wenn Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik von den direkten Vorgesetzten niedergeschmettert und abgewehrt wird. Die Konzernführung scheint sich hier nur auf ausgefüllte Fragebögen zu stützen, statt mit Angestellten ins Gespräch zu gehen. Man will nur die Außenwirkung beeinflussen, aber dass dafür auch wirklich was geändert werden muss will man gar nicht hören.

Gleichberechtigung

Männer und Frauen sind gleichermaßen eine Nummer auf der Personalliste. Zu Gehältern ist schwer etwas zu sagen. Es ist jedoch ein offenen Geheimnis, dass die Dezentralität im Gehaltsgefüge eine große Rolle spielt.

Umgang mit älteren Kollegen

Natürlich ist es im Alter so, dass man gewisse Leistungsanforderungen nicht mehr erfüllen kann und evtl. auch technische Vorgaben nur noch schwer erlernt werden. Darauf wird oft wenig Rücksicht genommen. Sehr positiv ist hier die Möglichkeit auf Altersteilzeit anzumerken.

Karriere / Weiterbildung

Innerhalb des Unternehmens bieten sich viele Karrieremöglichkeiten und Weiterbildungsangebote. Das ist sehr individuell und bedarfsgerecht möglich.

Gehalt / Sozialleistungen

Tarifbindung, Weihnachtsgeld, Gratifikation und VWL sind wirklich bemerkenswert. Leider fehlt mir hier die Transparenz. Gratifikation ist gedeckelt, somit kann nie überdurchschnittlich ausgezahlt werden. Wird dann wenigstens für die Mitarbeitet (nicht nur zentral!) investiert oder nur für Aktionäre der Gewinn erhöht? Wie werden denn Gewinne etc. erwirtschaftet-wohin fließen Gelder und warum?

Arbeitsbedingungen

Vorschriften an Arbeitsplatzgestaltung etc. gibt es eine unüberschaubare Menge. Sofern man einen festen Platz hat und nicht einen wechselnden Schreibtisch, kann man sich soweit auch gut einrichten. Der Trend zu Großraumbüros ist zum Glück gestoppt. Leider sind Mobiliar, Teppiche etc. etwas veraltet und somit nicht mehr zeitgemäß.
Dass ergonomische Arbeitsmittel nicht zur Grundausstattung gehören, kann ich jedoch nicht verstehen. Der AG steht hier in der Pflicht und sollte auch gewillt sein die Arbeitskraft seiner Mitarbeiter zu erhalten. Statt zentrale Mitarbeiterangebote auszubauen, sollte hier dezentral eine Vereinheitlichung erreicht werden.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Ein "Bewusstsein" ist hier gar nicht zu erkennen. Papierlose Bearbeitung existiert hier nur auf dem Papier;-)
Mülltrennung wird wohl vorgegeben, aber nur begrenzt Mülleimer am Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt. Zur Müllentsorgung von einzelnen Müllstücken in zentrale Räumlichkeiten zu gehen macht wenig Sinn.

Work-Life-Balance

Hier ist man leider nicht up to date. Dieses Thema wiegt für Arbeitnehmer schwer und muss sehr individuell behandelt werden. Hier fehlt es enorm an moderner Ausrichtung und Flexibilität. Home-Office nur eingeschränkt möglich.

Image

Das Image steht immer im Vordergrund-leider. Hier wird zu sehr auf die Außenwirkung geachtet, statt wirklich etwas zu verbessern.

Verbesserungsvorschläge

  • -ergonomische Arbeitsplatzgestaltung als Standard -engere Zusammenarbeit mit Betriebsräten

Pro

-Tarifbindung, Sonderzahlungen
-Gleitzeit
-Dezentrale Ausrichtung

Contra

-veraltete Führungsstrukturen
-immerwährende technische Probleme (IT-Konzept fragwürdig)

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
3,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
4,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Württembergische
  • Stadt
    Stuttgart
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Produktion
  • 03.Mai 2019
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

sehr angenehm

Vorgesetztenverhalten

Bisher immer gut, ehrlich und direkt.

Kollegenzusammenhalt

Abteilung ist eine Einheit. Jeder hilft jedem

Interessante Aufgaben

Die "Stammaufgaben" sind immer die gleichen, jedoch kommt immer wieder eine neue Herausforderung dazu, die man bisher noch nicht hatte.

Kommunikation

Funktioniert im Grunde gut, ein paar Verbesserungsvorschläge Abteilungsintern gäbe es

Gleichberechtigung

Die Führungskräfte sind größtenteils männlich, was den Einstieg der Frauen immer etwas erschwert jedoch nicht behindert. Die Frauen die es wirklich möchten, schaffen es auch.

Umgang mit älteren Kollegen

Langjährige Betriebsangehörige werden mit Jubiläen gewertschätzt. Zusätzliche Anerkennung ist von Abteilung zu Abteilung unterschiedlich. Die "alten Hasen" helfen gerne weiter, sind manchmal jedoch etwas festgefahren in ihrer Arbeitsweise und wenig flexibel was Erneuerungen betrifft - schade.

Karriere / Weiterbildung

Persönlichkeitsentwicklung wird geboten. Wenn die Führungskraft potential sieht im Mitarbeiter oder er von selbst "mehr" lernen bzw. tun möchte wird dieses Grundsätzlich immer gefördert und unterstützt. Sei es ein internes Führungskräfte Workshop oder außerbetriebliche Schule/Studium.

Gehalt / Sozialleistungen

Pünktliche & mehr oder weniger angemessene Bezahlung. (Luft nach oben gibt es immer :) ) Bonuszahlungen im April und Dezember des Jahres + Gewinnausschüttung + je nach Arbeitsqualität/Arbeitsweise auch eine Bonuszahlung im Juli - "verteilt" durch die Führungskraft.

Arbeitsbedingungen

Alles sehr gut. Die Digitalisierung schreitet auch bei uns voran. Zäh aber es tut sich was. Material dazu wird nach Absprache mit der Führungskraft meistens genehmigt. Im neuen Areal dem Campus, der aktuell weiter ausgebaut wird ist es bereits richtig digital und modern. Die älteren Gebäude sind OK.

Work-Life-Balance

Durch die Gleitzeit, kann man sich den Arbeitsalltag selbst einteilen (je nach Arbeitsanfall). Mal etwas länger und manchmal dafür wieder etwas kürzer. Außerdem gibt es Freizeit-Sport-Angebote wie z.B. Zumba, Aqua Fitness, Yoga, ... Finde ich super! Urlaub nehmen ist nach Absprache meist möglich wie gewünscht. Es gibt Kernarbeitszeiten, nach diesen muss man sich orientieren. Familie und Beruf ist hier sehr gut vereinbar durch die Gleitzeit/Mobiles Arbeiten.

Image

Gibt einige/viele Nörgler, die immer was finden. Ich dagegen finde wir haben's hier richtig gut im Gegensatz zu manch anderen Firmen in der Umgebung. Freunde haben ein durchaus positives Bild von uns, was ich nur bestätigen kann. Vielleicht noch nicht so modern und frisch wie Start-Ups (außer unser Campus) aber dafür beständig, positiv & anerkannt

Verbesserungsvorschläge

  • Ein durchweg einheitliche Telefonie - Skype for Buisness ->Grundlegend für alle als Pflicht. Vielleicht jährlich ein Sommerfest für alle? Änderung der Beauftragung von Hausmeisterleistungen/Reperaturleistungen intern. Eine direkte Anlaufstelle wie früher wäre besser.

Pro

Mittagessen mit Foodtrucks im Campusgelände - finde ich super! und auch die AfterNetwork oder Weihnachtsmarkt auf unserem Gelände- bitte dieses Jahr wieder,
Gleitzeit, Mobiles Arbeiten möglich nach Absprache, Kantine (mit guten Essen und fairen Preisen) + Cafeteria, Sonderzahlungen, größtenteils positives Arbeitsumfeld, Betriebsrat, mehr oder weniger selbstständige Arbeitszeiteinteilung (Orientierung an Kernarbeitszeit), Gleitzeitnahme gegen Freizeit, Shuttle vom Parkhaus am Campus hoch zur Wüstenrotstraße, Sport-Kurs-Angebote sind echt Top, Mitarbeiterkonditionen/Rabatte bei ausgewählten Marken/Freizeitangeboten/Fahrzeughändlern/Werkstätten etc.

Contra

Aktuelle Arbeiten zum Parkplatz hin, was die Anfahrt etwas erschwert.

Arbeitsatmosphäre
4,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
4,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
4,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
4,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Wüstenrot & Württembergische Versicherung AG
  • Stadt
    Ludwigsburg
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Administration / Verwaltung

Bewertungsdurchschnitte

  • 528 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (245)
    46.401515151515%
    Gut (134)
    25.378787878788%
    Befriedigend (86)
    16.287878787879%
    Genügend (63)
    11.931818181818%
    3,54
  • 28 Bewerber sagen

    Sehr gut (14)
    50%
    Gut (6)
    21.428571428571%
    Befriedigend (1)
    3.5714285714286%
    Genügend (7)
    25%
    3,54
  • 24 Azubis sagen

    Sehr gut (15)
    62.5%
    Gut (6)
    25%
    Befriedigend (3)
    12.5%
    Genügend (0)
    0%
    4,11

kununu Scores im Vergleich

Wüstenrot & Württembergische Gruppe
3,57
580 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Finanz)
3,51
50.966 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.811.000 Bewertungen