Wüstenrot & Württembergische Gruppe Logo

Wüstenrot & Württembergische 
Gruppe
Bewertung

Nur auf ein stabiles Fundament kann langfristig aufgebaut werden

1,7
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei Wüstenrot & Württembergische in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Bis zum Umzug die Bekanntheit und Assoziation mit Stuttgart und dem Feuersee. Betriebsarzt, betriebliche Altersvorsorge, Homeofficemöglichkeit, die Linsen mit Spätzle in der Kantine.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Siehe oben

Verbesserungsvorschläge

Baut Kultur und Zusammenhalt wieder auf. Schafft klare Linien, einheitliche Sichtweisen und gebt Sicherheit. Zeigt Perspektiven auf und hebt hervor wofür die W&W steht. Nur auf ein stabiles Fundament kann langfristig gebaut werden.

Arbeitsatmosphäre

Viel zu viel Arbeit für zu wenig Mitarbeiter. Die Aufgaben sind spannend aber man kommt kaum hinterher, diese zu erledigen. Man weiß nicht wo man anfangen soll und wohin mit der Arbeitslast, macht viel zu viel nebenher und sehr viele Überstunden und bekommt leider auch keine notwendigen Weiterbildungen entsprechend des erweiterten Aufgabengebiets und des erhöhten Verantwortungsbereichs. Man wird einfach alleine gelassen und wenn sich dann aufgrund von Überlastung Fehler einschleichen oder man nicht mehr rechtzeitig liefern kann wird es für die Mitarbeiter sehr eng…. In Meetings ist man nur noch physisch oder mit Skypebild anwesend. Nebenher werden mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigt-dies macht die Arbeit und das Ergebnis leider nicht besser.

Kommunikation

Flurfunk ist gut, die offene, rechtzeitige Kommunikation über die direkten Führungskräfte leider total ausbaufähig

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut. Trotz Überlastung wird an einem Strang gezogen, gemeinsam Nachtschichten eingelegt und die Aufgaben versucht gemeinsam zu erledigen.

Work-Life-Balance

Über die großzügige Homeoffice-Regelung auch im Hinblick des Umzugs nach Kornwestheim waren viele Mitarbeiter froh. Das Interesse sich wieder vor Ort zu treffen geht gegen 0. Auch, da bewusst ist, dass aufgrund der wieder anfallenden Fahrtzeiten/Wegstrecke noch mehr und länger gearbeitet werden müsste.

Vorgesetztenverhalten

Keine Entwicklungsaussichten, kein Aufzeigen von Perspektiven. Keine offenen und ehrliche Kommunikation und leider auch zu wenig Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber. Dafür ganz viel Unsicherheit und Angst und Rivalität auf der Führungsebene.

Interessante Aufgaben

Spannende Themen, welche angepackt werden müssen- gibt es zu genüge.

Gleichberechtigung

Nicht beim Gehalt

Umgang mit älteren Kollegen

Kommt auf das Fügungsverhalten der älteren Kollegen an

Arbeitsbedingungen

Seit dem Umzug in den Campus deutlich besser, davor eine Zumutung.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kann nicht beurteilt werden. Daher nur ein Stern. Falls sich hier engagiert wird, wird deutlich zu wenig darüber gesprochen.

Gehalt/Sozialleistungen

Im Marktvergleich viel zu wenig.

Image

Mittlerweile ziemlich schlecht.

Karriere/Weiterbildung

Keine

Arbeitgeber-Kommentar

Céline Baumgarten, Employer Branding-Team
Céline BaumgartenEmployer Branding-Team

Liebe Bewerterin, lieber Bewerter,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben eine ausführliche Bewertung zu verfassen und Verbesserungsvorschläge einzubringen. Diese helfen uns Potenziale aufzudecken und uns weiterzuentwickeln. Es tut uns leid, dass Sie offenbar unter einer hohen Arbeitsbelastung gelitten und sich damit alleine gelassen gefühlt haben. Außerdem verstehen wir gut Ihren Punkt, nur noch in virtuellen Meetings eingebunden zu sein, ohne dass die Aufgaben in Ruhe abgearbeitet werden können. Doch wir sind überzeugt davon, dass durch unser neu eingeführtes Konzept mit bis zu 60 % Anwesenheitsquote, wieder ein vernetztes Arbeiten mit face-to-face-Meetings und viel Austausch möglich ist. Weiterhin bedauern wir, dass Sie so einen negativen Eindruck von dem Verhalten Ihrer Führungskräfte und der Kommunikation haben. Gerne würden wir mehr über Ihre Kritikpunkte erfahren und freuen uns Sie zu einem persönlichen Gespräch einladen zu dürfen. Melden Sie sich bei Interesse dafür gerne jederzeit bei mir.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und viel Erfolg!

Viele Grüße
Céline Baumgarten