Wüstenrot & Württembergische Gruppe Logo

Wüstenrot & Württembergische 
Gruppe
Bewertung

Gutes Unternehmen, mit noch viel Potenzial

3,0
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei Württembergische Versicherung AG in Stuttgart gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Den Kollegenzusammenhalt

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Immer mehr Arbeit auf die selben Schultern zu verteilen ist nicht moderne Unternehmensführung. Und immer alles schön zureden ebenso nicht.

Verbesserungsvorschläge

Mehr in die Mitarbeiter investieren indem man neue, innovative Benefitprogramme aufsetzt. Home Office, Tarifgehalt und betriebl. Altervorsorge sollte nicht das Argument sein, um Mitarbeiter zu halten und zu binden. Das machen viele andere Versicherer auch. Das höchste Gut eines Unternehmens sind die Mitarbeiter, die die anfallende Arbeit machen.

Arbeitsatmosphäre

Die Stimmung ist immer weiter am kippen. Stark getrieben durch die immer anspruchsvolleren Aufgaben und die Menge an Aufgaben, die die gleiche Belegschaft zu stemmen hat. Wenn dann noch Kollegen-innen das Haus verlassen, ist es so gut wie nicht mehr machbar.

Kommunikation

So weit in Ordnung, das wichtigste wird einem mitgeteilt.

Kollegenzusammenhalt

TOP, man hilft sich und unterstützt wo man kann.

Work-Life-Balance

Das Unternehmen legt viel Wert drauf. Ist auch wichtig, denn bei der Arbeitslast können die Mitarbeiter mehr "balance" gebrauchen.

Vorgesetztenverhalten

Das ist so ein Thema, welches hier nicht weiter kommentiert werden sollte.

Interessante Aufgaben

Ein sehr konservatives Unternehmen mit konservativer Denkweise... Kein Mut für Neues, keine Innovationen.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung sollte den Fokus nicht nur auf das Geschlecht haben.

Umgang mit älteren Kollegen

Der Umgang mit älteren Kollegen ist sehr gut.

Arbeitsbedingungen

Konservatives, schwäbisches Unternehmen. Die Bedingungen am neuen Unternehmensstandort werden besser sein.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

kann ich nicht beurteilen.

Gehalt/Sozialleistungen

Tarifgehalt.

Image

In BW bekannt, bundesweit ein Versicherer wie viele.

Karriere/Weiterbildung

Es gibt gute Programme. Weiterbildung ist marktgerecht, sollte aber nichts kosten.