Navigation überspringen?
  

Yaskawa Europe GmbHals Arbeitgeber

Deutschland Branche Maschinen / Anlagenbau
Subnavigation überspringen?

Yaskawa Europe GmbH Erfahrungsbericht

  • 18.Mai 2017 (Geändert am 28.Aug. 2017)
  • Bewerber
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Online Redakteur - Schwierige Kommunikation

1,70

Bewerbungsfragen

  • Fragen zu Stärken, Schwächen und Interessen, ohne dabei gegen das AGG zu verstoßen.
  • Der Grund für meinen beabsichtigten Wohnortwechsel wurde erfragt.
  • Aufgabenstellung: Wie könnte eine Beitragsserie für Yaskawa/Motoman zur CeBIT aussehen? English please: Where did you spend your last holiday?

Kommentar

Die Yaskawa Europe GmbH suchte einen "Online Redakteur / Social Media Specialist (m/w)" in Eschborn. Auf meine Bewerbung hin wurde ich zu zwei Vorstellungsgesprächen eingeladen. Das erste Vorstellungsgespräch bei Yaskawa erfolgte mit 5 Gastgebern. Letzteres in Form einer Präsentation mit 3 Zuhörern (bekannt aus der ersten Vorstellungsrunde). Die Gesprächsatmosphäre war, soweit dies mit fünf Gesprächspartnern möglich ist, als angenehm zu bezeichnen; dennoch handelte es sich hierbei um ein klassisches Frontalinterview, in dem sich der potenzielle Arbeitnehmer dem zukünftigen Arbeitgeber präsentieren durfte (und weniger umgekehrt).

Von Anfang an war der Bewerbungsprozess von teils erfolglosen Rückrufversuchen meinerseits geprägt. Es konnte praktisch nichts per E-Mail geklärt werden.

Yaskawa bot nach zwei Vorstellungsrunden einen Arbeitsvertag an. Der Entwurf - verspätet zum Monatsende übersandt - unterbot mein aktuelles, zuvor aber kommuniziertes Gehalt. Das lehnte ich ab.

Das Unternehmen bat um eine erneute Kontaktaufnahme, der ich telefonisch folgte. Statt eines neuen Gehaltsangebotes teilte man mir mit, dass der Bewerbungsprozess "damit ja" abgeschlossen sei. Wozu der Wunsch nach Rückruf?

Telefonisch erfolgte überraschend - nach einer eigentlich abschließenden E-Mail meinerseits - das Angebot, einen neuen Gehaltswunsch zu nennen. Man habe meine vorige Ablehnung missinterpretiert.

Ich bin diesem - aufgrund der bis dahin sehr konfusen, indirekten Kommunikation - nicht mehr nachgekommen. Ein ernsthafter Rekrutierungsversuch und ein realistisches Gehaltsangebot seitens Yaskawa blieb bis heute aus. Ebenso erfolgte keine abschließende Nachricht. Möglicherweise war ein anderer Kandidat im Spiel.

Fazit: Insgesamt ein sehr enttäuschender Kontakt mit Yaskawa nach einem für beide Seiten sehr aussichtsreichen Interview. Dass ich zwei anderen Unternehmen im fortgeschrittenen Bewerbungsprozess bis dahin fairerweise abgesagt und für Yaskawa eine Präsentation (ein eher unübliches Gebaren im schwierigen Rekrutierungsfeld Online-Marketing) vorbereitet hatte, ist besonders ärgerlich.

Yaskawa sollte sich bewusst sein, dass sich im Online-Marketing - wo man sich täglich in irgendeiner Form mit Reputationsmanagement beschäftigen - solche Negativ-Beispiele herumsprechen. Gerade im Online-Marketing - und mit Sicherheit auch in anderen, noch begehrteren Fachbereichen - kann man sich die holprige Kommunikaton mit Yaskawa bedenkenlos ersparen.

Zufriedenstellende Reaktion
1,00
Schnelle Antwort
2,00
Erwartbarkeit des Prozesses
1,00
Professionalität des Gesprächs
3,00
Vollständigkeit der Infos
2,00
Angenehme Atmosphäre
3,00
Wertschätzende Behandlung
2,00
Zufriedenstellende Antworten
1,00
Erklärung der weiteren Schritte
1,00
Zeitgerechte Ab- / Zusage
1,00
  • Firma
    YASKAWA Europe GmbH
  • Stadt
    Eschborn
  • Beworben für Position
    Online Redakteur / Social Media Specialist
  • Jahr der Bewerbung
    2017
  • Ergebnis
    selbst anders entschieden

Kommentar des Arbeitgebers

Sehr geehrter Bewerber, wir bedanken uns für Ihr Feedback zu dem Bewerbungsprozess. Wir bedauern, dass die Kommunikation nicht zu Ihrer Zufriedenheit stattgefunden hat. Aus unserer Sicht hatten wir eine angenehme Atmosphäre bei den Gesprächen. Dass Sie sich mehrfach intensiv um die Stelle bemüht haben zeigt, dass YASKAWA ein attraktiver Arbeitgeber ist. Wir wünschen ihnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg für Ihre Karriere.

Katharina Bender
HR Assistant