Welches Unternehmen suchst du?
ZDF Zweites Deutsches Fernsehen Logo

ZDF Zweites Deutsches 
Fernsehen
Bewertungen

14 von 184 Bewertungen von Mitarbeitern (gefiltert)

Coronavirus
kununu Score: 3,6Weiterempfehlung: 79%
Score-Details

14 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,6 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

11 dieser Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihrer Bewertung weiterempfohlen.

Familienfreundlich, modern

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich IT bei ZDF in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Arbeitsklima gut, direkte Kollegen super, gute interne Kommunikation über Betriebszeitung und Veranstaltungen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gender gap beim Gehalt noch nicht verschwunden. Viele Verfahren dauern noch zu lange.

Verbesserungsvorschläge

Noch mehr weg von Papier Anträgen hin zu digitalem Antragsmanagement.

Arbeitsatmosphäre

Vertrauensvoll, respektvollen Umgang

Image

Überwiegend gut. Durch die jüngsten Vorfälle beim RBB allerdings beschädigt. Betrifft aber den ganzen öffentlich rechtlichen Rundfunk. Sehr schade.

Work-Life-Balance

Seit Corona das mobile Arbeiten vorangebracht hat, super.

Karriere/Weiterbildung

Gut muss aber auch noch besser werden. Gerade weil kaum Nachwuchs in der Technik gewonnen werden kann, muss die Stammbelegschaft regelmäßig geschult werden.

Gehalt/Sozialleistungen

Unterschiedlich. Es gibt schon Probleme mit den aktuellen Gehältern junge neue Kollegen zu werben. Die Einstiegsgehälter sind woanders idR höher. Dafür gibt es im ZDF regelmäßige Steigerungen. Meines Wissens soll dies aber auch reformiert werden.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Gut.

Kollegenzusammenhalt

Hoch, da viele Teammitglieder schon lange dabei sind. Ist aber sicherlich nicht in jedem Team gleich.

Umgang mit älteren Kollegen

Persönlich sind alle älteren Mitarbeiter, die ich kenne, sehr interessierte und engagierte Kollegen. Der Umgang mit Ihnen ist völlig normal, sie gehören ins Team.

Vorgesetztenverhalten

Überwiegend gut. Ist aber individuell verschieden.

Arbeitsbedingungen

Gute technische Ausstattung. Manko: antragswesen macht sehr unflexibel, wenn man kurzfristig neue Software installieren möchte.

Kommunikation

Wird immer besser durch intere Info Veranstaltungen der einzelnen Bereiche.

Gleichberechtigung

Hier muss das Haus noch besser werden und dafür sorgen, dass Frauen das gleiche verdienen, wie ihr männlichen Kollegen. Dies ist noch nicht überall so.

Interessante Aufgaben

Bleibt immer spannend im Umfeld von Technik. Lernen gehört in dem Beruf dauerhaft dazu.

Unausgewogen und Übergriffig

2,7
Nicht empfohlen
Ex-Führungskraft / ManagementHat im Bereich Produktion bei ZDF in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Soziale Leistungen, Sport und Gesundheitsprogramme, wer seinen Job macht wird auch in Ruhe gelassen, Umbruch an vielen Ecken.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Altes Denken, zu wenig Wechsel in der Führung, gerade im mittleren Management müsste man mal ordentlich durchkehren und neue, junge Menschen ran lassen. Wandel findet zu langsam und dogmatisch statt. Viele Chancen wurden verschlafen und jetzt sind zu wenige Menschen da, die den Karren aus dem Dock ziehen können.

Verbesserungsvorschläge

Innovativer, Gesamtstartegie fehlt, jeder Bereich macht was er will bzw. was er für richtig und wichtig hält. Dadurch zuviel Ressourcenverschwendung. Positiverer Umgang mit Personal, mehr Offenheit für Veränderung und NewWork, Arbeit gleichmäßiger verteilen und Backofficebereiche besser und kompetenter Aufstellen. Oft sitzen die die man andernorts nicht mehr einsetzten kann dann im Backoffice und lahmen vor sich hin.

Arbeitsatmosphäre

Hektisch, viel zu viele Aufträge, alles wird angenommen, alte Aufgaben bleiben erhalten trotz Neuausrichtung in Bereichen, jeder versucht sich über Wasser zu halten. Dienstleistungsatmosphäre

Image

Von Außen sehr hoch, zumindest bei den älteren Generationen

Work-Life-Balance

schlecht, kaum Vertreterregeln, immer erreichbar sein müssen als Zeichen der Hilflosigkeit. Personal wurde total zusammengespart, daher müssen wenige vieles ausgleichen

Karriere/Weiterbildung

war lange quasi auf Eis, langsam tut sich wieder was. Fachweiterbildungen gehen immer, wichtig sind aber eher die anderen Weiterbildungen zu Führung, Reflexion, Toolsets,

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt wäre bei normalen Arbeitszeiten gut oder besser. Je nach Bereich gut oder schlecht.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ok, je nach Bereich

Kollegenzusammenhalt

hohe Motivation und Zusammenhalt an der Basis

Umgang mit älteren Kollegen

wenn man jemand lahmt, kommt er aufs Abstellgleis. Wenn jemand zu viel beanstandet wird er eher ignoriert.

Vorgesetztenverhalten

Hilflos und uninspiriert. Reaktion erst wenn es wirklich brennt, Kopf in den Sand stecken. Zuviel Leute zu lange auf den gleichen Positionen, wenig Einstellungen aus anderen Branchen oder Firmen.

Arbeitsbedingungen

naja, modern ist anders.

Kommunikation

vor Corona relativ unmotiviert, kaum sinnvoller Kontakt zwischen Führung und Geführten, Austausch eher lästiges Beiwerk.

Gleichberechtigung

Geschlecht ist eher egal, Leistung zählt.

Interessante Aufgaben

Medienproduktionen sind sehr fordernd und abwechslungsreich, hoher Faktor Abenteuer und Spaß.

Viel Licht aber auch Schatten

3,5
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZDF Mainz in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Die vielfältigen Arbeitsbereiche und das man sich beruflich im Unternehmen schon verändern kann, wenn man denn will.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Die manchmal sehr verstaubten hierarchischen Strukturen.

Verbesserungsvorschläge

Den Mitarbeitern auch mal unabhängig vom Lohn etwas zurückgeben. Nicht nur warme Worte sondern auch mal was zum Anfassen ;-)

Arbeitsatmosphäre

Grundsätzlich gute Atmosphäre - schwarze Schafe gibt es wie überall auch hier aber das hält sich in Grenzen.

Work-Life-Balance

Seit Corona hat sich das deutlich verbessert!

Gehalt/Sozialleistungen

In den meisten Fällen ist das Gehalt sicherlich angemessen oder so sogar etwas drüber ;-) - leider gibt es auch viele, die nicht das verdienen, was sie eigentlich verdienen müssten.

Kollegenzusammenhalt

Auch hier funktioniert das häufig sehr gut aber leider eben auch nicht immer.

Vorgesetztenverhalten

Hier gibt es viele gute Vorgesetzte. Das hat sich in einigen Teilen in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Arbeitsbedingungen

Hat sich seit Corona deutlich verbessert! Schade das erst so eine Pandemie kommen muss um da an der ein oder anderen Stelle Augen zu öffnen ;-)

Kommunikation

Wichtige Informationen werden gut verteilt, ab und zu könnte einiges transparenter sein.

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben gibt es genug, ob man immer der Aufgabe entsprechend bezahlt wird, lasse ich mal dahingestellt. Sicher man verdient grundsätzlich gut beim ZDF aber manchmal entsprechen die Aufgaben schon einer höheren Vergütungsgruppe.


Image

Karriere/Weiterbildung

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Teilen

Einst moderner Arbeitgeber, der den Anschluss nicht verpassen sollte

3,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ZDF Mainz in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Unkomplizierte Regelung beim Home-Office (mittlerweile) und auch grundsätzlich familienfreundlicher Arbeitgeber

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Kommunikation und Transparenz der Führungskräfte

Verbesserungsvorschläge

Mehr Transparenz und Offenheit gegenüber den Karriereentwicklungswünschen seiner Mitarbeiter.

Arbeitsatmosphäre

Im redaktionellen Bereich große Motivations- und Leistungsbereitschaft.

Work-Life-Balance

Verbessert seit Corona-Pandemie, gerade durch Möglichkeit des Home-Office

Karriere/Weiterbildung

Karriereentwicklung sehr schwierig. Weiterbildung auch eingeschränkt.

Gehalt/Sozialleistungen

Überdurchschnittlich

Kollegenzusammenhalt

Sehr kollegiales Miteinander, Hilfsbereitschaft und Unterstützung untereinander

Vorgesetztenverhalten

Keine klare Struktur und Ansagen. Ausbaufähige Kommunikation und klare Transparenz bei Karriereentwicklung nötig

Arbeitsbedingungen

Technische Ausstattung schwach, langwierige Prozesse

Kommunikation

Kommunikation der Führungskräfte stark verbesserungswürdig.


Image

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sandra SchulerHauptabteilung Personal

Liebe* Kolleg*in,
vielen Dank für Ihre Bewertung! Auf den Punkt "Weiterbildung" würden wir gern genauer eingehen und Ihnen auch gern eine Beratung anbieten: das ZDF hat einen breiten Fort- und Weiterbildungskatalog und steht auch Initiativen der Mitarbeiter*innen offen gegenüber. Die Entscheidung, ob eine Fort- oder Weiterbildung möglich ist, wird objektiv vom Fort- und Weiterbildungsausschuss auf der Basis sachlicher Informationen getroffen, der/die Vorgesetzte kann Stellung nehmen. Melden Sie sich gern bei den Kolleg*innen der Abt. Ausbildung, Fortbildung und Personalentwicklung,
Liebe Grüße

Gute Ansätze, leider nur bedingt umgesetzt

2,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ZDF in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Wo die Voraussetzungen durch das Aufgabengebiet oder das Umfeld möglich ist, zeigt sich das ZDF in der Tat als sozialer und familienfreundlicher Arbeitgeber. Die Arbeitsumgebung und die technische Ausstattung sind recht gut. Durch das vielseitige Spektrum an Berufszweigen ist das ZDF ein interessanter Arbeitgeber, der die unterschiedlichsten Bereiche für ein "Produkt" zusammenführt. Des Weiteren verfügt das ZDF über viele Standorte in Deutschland und weltweit. Wer genug Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen mitbringt, wird das ZDF als Arbeitgeber schätzen und ist ggf. in der Lage seine Karriere voranzutreiben.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Das Arbeitsklima. Hier fehlt nach meiner Erfahrung die Entscheidungssicherheit der Führungskräfte und damit einhergehend die Verbindlichkeit von Vereinbarungen. Des Weiteren erscheinen die Gehaltseinstufungen, auch bedingt durch die nicht mehr zeitgemäßen Stellenbeschreibungen, willkürlich. Es ist auch nicht erwünscht, die Gehaltseinstufungen unter den Mitarbeitern offenzulegen. Diese Intransparenz fördert den Eindruck, dass Gehälter nicht nach Standards eingestuft werden.

Verbesserungsvorschläge

Aus meiner persönlichen Erfahrung wäre eine Personalentwicklung mit der Perspektive auf eine reale Karriere wünschenswert. Damit sollte nicht nur die Übertragung von weiteren zusätzlichen Aufgaben, meist verbunden mit größerer Verantwortung, einhergehen, sondern auch eine monitäre Anerkennung der erworbenen Fähigkeiten und Übernahme von weiteren Funktionen sowie Aufgaben. Zudem sollten die Führungskräfte auch wieder mehr ihre Fürsorgepflichten warnehmen und dahingehend besser geschult werden.

Arbeitsatmosphäre

In den Breichen, in denen ich innerhalb des Unternehmens gearbeitet habe, erhalten die Mitarbeiter regelmäßig Lob. Daran schätze ich besonders, dass es nicht pauschal ausgesprochen, sondern immer konkret benannt und begründet wird. Des Weiteren erlebe ich, dass man Vorschläge einbringen und so die Arbeitsabläufe, Aufgabengebiete und Zielsetzungen mitgestalten kann. Dies birgt aber auch die Gefahr, dass Absprachen mit einzelnen Mitarbeitern duch das Team wieder revidiert werden. Dadurch wird meiner Meinung nach das Vertrauen vor allem in die Vorgesetzten und ggf. auch gleichgestellten Kolleginnen und Kollegen verwirkt. Auf den ersten Blick erscheint die Einbeziehung des ganzen Teams als eine faire und wünschenswerte Vorgehensweise. Ich erlebe es aber so, dass dies eine über das normale Maß hinausgehende ständige Anpassungsfähigkeit fordert, Verbindlichkeiten nahezu unmöglich macht und das Betriebsklima eher schädigt als stärkt.

Image

Wie bereits aus den anderen Beurteilungen hervorgeht, steigt das Ansehen des ZDF als Arbeitgeber bei den Mitarbeitern mit aufsteigender Zugehörigkeit in der Unternehmenshierarchie. Das ZDF wird als sozialer, familienfreundlicher Arbeitgeber angesehen. Dies trifft auch zu, wenn Vorgesetzte sowie Kolleginnen und Kollegen dies mittragen.

Work-Life-Balance

Ja, es gibt (eigentlich) Regeln, Bedingungen und gute Vorsätze. Aber auch ich habe erlebt, dass ich außerhalb meiner Arbeitszeit kontaktiert wurde. Ohne Überstunden ist das Arbeitspensum kaum zu schaffen. Bedingt durch das "Produkt" ist man schließlich an Fristen gebunden. Allerdings muss man dazu auch wissen, dass das Budget für Personal als öffentlich-rechtliches Unternehmen äußeren Zwängen unterliegt und trotz höherem Arbeitsaufkommen die Führungskräfte kaum Möglichkeiten haben, das Personal aufzustocken. Dank "Corona" stellt das ZDF jetzt auch vermehrt auf Homeoffice um und hat hier bezüglich der Toleranz für Homoffice eine Kehrtwende eingeleitet. Wenn man als Mitarbeiter oder Mitarbeiterin in Homeoffice arbeiten möchte, ist man allerdings darauf angewiesen, ob dies von den Vorgesetzten und den Kolleginnen und Kollegen mitgetragen wird. Auch wenn es hierfür Regeln gibt, überlegt man es sich als Mitarbeiter gut, ob man sich durch eine solche Anfrage unbeliebt macht. Nach meinem Eindruck ist es für Führungskräfte ohne großen Aufwand möglich. Für den "einfachen" Mitarbeiter nur mit Hürden.

Karriere/Weiterbildung

Mit genug Selbstbewusstsein und Durchsetzungskraft fühlt man sich im ZDF gut aufgehoben und kann dort seine Karriere zumindest in den Führungsebenen vorantreiben. Um als "einfacher" Mitarbeiter Karriere zu machen, muss man seine Anstellung aufgeben und wieder als Trainee oder Azubi "neu" anfangen. Das kann man sich auch nur in einem bestimmten Alter und ohne weitere Verpflichtungen leisten. Ich finde es bedauerlich, dass das ZDF in diesem Fall nicht seine Mitarbeiter als eigene Ressource stärkt und so weitere Perspektiven zur Personalentwicklung schafft. Diese Ansätze gab es im ZDF mal...
Weiterbildungen sind möglich, dienen aber kaum dazu Karriere zu machen.

Gehalt/Sozialleistungen

Das ZDF bietet einige Sozialleistungen. Das Gehalt steigt mit der Betriebszugehörigkeit. Allerdings hat man als "einfacher" Mitarbeiter kaum Auftiegsmöglichkeiten und daher auch nur beschränkt die Möglichkeit, sein Gehalt zu steigern.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das ZDF bemüht sich zunehmend um Umwelt- und Sozialbewusstsein. Dafür schafft es nach und nach die Voraussetzungen und unterstütz naturnahe Projekte z. B. auf dem Gelände des Sendezentrums in Mainz. Natürlich liegt es auch an den Fürhungskräften und den einzelnen Mitarbeitern ihr Verhalten in diesen Punkten vorbildhaft umzusetzen.

Kollegenzusammenhalt

"Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen." Ehrliche, direkte vor allem konstruktive Kritik habe ich bisher von den Kolleginnen und Kollegen selten erhalten, obwohl ich dies immer wieder anspreche oder nachfrage, ob es etwas zu klären gäbe. Die Zusammenarbeit gelingt zumindest meist für die Sache. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die eigenen Stärken hierfür gerne ausgenutzt, gleichzeitig leider auch als Bedrohung betrachtet werden. Unterstützung erfährt man dann, wenn man signalisiert, dass man "unterlegen/hilflos" ist.

Umgang mit älteren Kollegen

Bedingt durch die turnusmäßigen Gehaltssteigerungen mit zunehmdender Betriebsangehörigkeit wird man als ältere/r Kollege oder Kollegin monitär gewürdigt. Tatsächlich wurde mir in einem Bereich die für das Aufgabengebiet dotierte Gehaltsstufe vorenthalten, weil ich eigentlich "zu jung" oder "unerfahren" war.

Vorgesetztenverhalten

Die Ziele und Entscheidungen werden nach meiner Erfahrung in Absprache und unter Einbeziehung der Mitarbeiter besprochen. Allerdings nehmen die Vorgesetzen ihre Verantwortung gerade in Konfliktsituationen kaum wahr. Ich habe erlebt, dass Entscheidungen dann verschleppt oder entgegen vorherigen Absprachen wieder gekippt werden.

Arbeitsbedingungen

Insbesondere das Sendezentrum in Mainz verfügt über ein weitläufiges, parkähnliches Außengelände zudem auch der ZDF-Fernsehgarten gehört. Dieses wird von den Mitarbeitern gerne in den Pausen genutz. Die Gebäude sind teilweise in die Jahre gekommen und werden immer wieder durch Renovierungsarbeiten erneuert. Bedingt durch "Corona" werden derzeit weitesgehend alle Abreitsplätze auf Laptops umgerüstet, so dass auch mobiles Arbeiten und Homeoffice technisch möglich werden. Die Ausstattung der PCs ist meist sehr aktuell und kann für das jeweilige Aufgabengebiet nach Bedarf aufgerüstet werden.

Kommunikation

Bisher habe ich in Bereichen gearbeitet, in denen regelmäßige Gespräche mit dem gesamten Team fest etabliert waren. Des Weiteren werden hierbei auch die Zielvereinbarungen für das Unternehmen und den betreffenen Bereich erörtert. Leider mangelt es teilweise an der Informationsverbreitung innerhalb des Teams.

Gleichberechtigung

Als einfache Angestellte ohne Führungsfunktion wird man nach meiner Erfahrung gleichberechtigt behandelt. Als Wiedereinsteiger kann man zumeist wieder in seinem Bereich anfangen. In Absprache mit den Vorgesetzten wird das Aufgabengebiet für eine Teilzeitstelle nach Möglichkeit umgestaltet. Allerdings muss man bereit sein, Überstunden zu machen und in kauf nehmen, dass man sich bei den Kolleginnen und Kollegen unbeliebt macht.

Interessante Aufgaben

Hier hätte ich die volle Punktzahl gegeben, wenn es nur darum ginge, dass das ZDF ein ausgesprochen breites Spektrum an unterschiedlichsten interessanten Berufszweigen bietet.
Wie bereits erwähnt, ist die Arbeitsbelastung sehr hoch. Besonders wenn man aufgrund von familieren Verpflichtugen nur bedingt Überstunden machen kann. Spricht man das hohe Arbeitsaufkommen an, habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Engagement gesehen wird, die Vorgesetzen aber keine Abhilfe schaffen können. Die Beschreibung der Aufgabengebiete, nach denen sich ja auch das Gehalt richtet, ist nicht mehr zeitgemäß. Das lässt damit auch einen großen Spielraum, was zur jeweiligen Stellenbeschreibung gehört. Dadurch habe ich auch mehr Verantwortung übertragen bekommen, was natürlich sehr schmeichelhaft ist, aber letzendlich nicht honoriert wird.

Arbeitgeber-Kommentar

Sandra SchulerHauptabteilung Personal

Vielen herzlichen Dank für diese ausführliche Bewertung. So ist es uns möglich, konkrete Anregungen abzuleiten und bei den entsprechenden Stellen des Hauses anzusprechen; was wir auch tun. Viele Grüße!

Es braucht harte Bandagen

2,2
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Finanzen / Controlling bei ZDF Mainz in Mainz gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

?

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Es wird ernsthaft verlangt, dass man erreichbar bleibt und e-Mails (vom Vorgesetzten) liest, während man Krank geschrieben ist !
Homeoffice wurde erlaubt bzw. nach Jahrzehnten aussichtslosen Kampf um Homeoffice überhaupt erstmalig zugelassen, weil man keine Corona kranke im Haus wollte und nicht um Mitarbeitern die Kinderbetreuung zu ermöglichen bzw. zu erleichtern. Wehe, man hat mit Kind auf dem Schoss nicht die erwartete Produktivität erreicht!
Man hat jahrelang Hunde geduldet und dann kürzlich praktisch grundlos verboten
Kantine ist teuer, Essenszuschuss gerade mal 0,77 €

Verbesserungsvorschläge

Der Laden ist schrecklich. Aber man muss die Arbeit und den Umgang mieinander aushalten, z.B. den eigenen Kindern wegen, des Geldes wegen.... Wehe, man äußert tatsächlich einen Verbesserungsvorschlag.... Dieser Arbeitgeber ist ein Dauergast beim Arbeitsgericht, wie kommst? Man muss ständig auf der Hut sein, um bloß nichts falsch zu machen!

Work-Life-Balance

Flexibilität bei Arbeitsbeginn und Ende und wochenweise Kinderbetreuung in den Ferien, sofern man das Losglück hatte. Das wars. Traurig eigentlich wie wenig bis nichts möglich ist. Homeoffice können Vor-Gesetzte willkürlich ablehnen und dann wars das auch schon, da kann man nichts machen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man glaubt, dass wenn man für die Austragung von internen Post elektrofahrzeuge anschafft, dass man damit das maximal Mögliche in Sachen Umweltschutz bereits erreicht hat. Riesen großes Areal aber immer mehr Schotter, Ziergräser und gnadenlos niedergemähter Rasen. Keine Maßnahmen wie jobfahrrad, keine unterstützung für Fahrradfahrer. Busanbindung sehr schlecht.


Arbeitsatmosphäre

Image

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sandra SchulerHauptabteilung Personal

Liebe*r Kolleg*in,
vielen Dank für Ihre Mühe, eine Bewertung abzugeben. Einige der aufgeführten Punkte kann man sicher diskutieren, aber auch gänzlich anders sehen.
Für die Arbeit im Homeoffice gibt es Regelungen, die klar festgehalten sind. Auch was die Erreichbarkeit (Lesen von E-Mails etc.) betrifft, wenn Sie z. B. krankgeschrieben sind.
Kinderbetreuung ist ein großes Pfund: so gibt es eine ZDF-eigene Kita und die von Ihnen ebenfalls angesprochene Ferienbetreuung. Da bei 3500 Festangestellten nicht alle Kinder einen Platz bekommen können, ist ein Losentscheid aus unserer Sicht die fairste Methode.
Wir haben eine Kantine, die ein gutes Speisenangebot vorhält und Mitarbeiter*innen bekommen einen Essenszuschuss.
Und die Förderung der Work-Life-Balance hört auch nicht bei den großzügig flexiblen Arbeitszeiten auf: es gibt zudem ein breites Sportangebot, ein ZDF-eigenes Herz-Kreislauf-Zentrum sowie diverse Workshop-Angebote, die Sie flexibel nutzen können.
Die Vorteile des ZDF als Arbeitgeber können Sie auch hier noch einmal gebündelt einsehen: www.karriere.zdf.de.
Mit freundlichen Grüßen

Flexibilität, Familie und Beruf ... alles ist möglich

4,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ZDF in Mainz gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Flexibel, schnell, technische Ausstattung top, Service sehr gut, es läuft einfach.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

.....? Nix

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Er hat mich schon mit allem unterstützt. Das Arbeiten ist von zu Hause sehr gut.

Arbeitsatmosphäre

Bin seit Jahren total zufrieden.

Image

Sehr gut, obwohl Betriebsfremde oft schimpfen. Aber eine tolle Firma

Work-Life-Balance

Ich fühle mich sehr wohl.

Karriere/Weiterbildung

Wenn man will kann man alles erreichen.

Gehalt/Sozialleistungen

Bin sehr zu Frieden.

Kollegenzusammenhalt

Sehr gut, kommunikativ, lieb, verantwortungsbewust ...... einfach super.

Umgang mit älteren Kollegen

Sehr gut und fair.

Vorgesetztenverhalten

Top top top

Arbeitsbedingungen

Ich kenne nichts besseres.

Kommunikation

Meine Chefs sind immer da.

Gleichberechtigung

Auf jeden Fall. Auf Augenhöhe.

Interessante Aufgaben

Verantwortungsbewusster Job mit viel Spielraum.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sandra SchulerHauptabteilung Personal

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
wir freuen uns sehr über diese positive Bewertung und wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer Tätigkeit.
Viele Grüße!

Luft nach oben

3,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Design / Gestaltung bei zdf 3sat in Mainz gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Schnelle Umsetzung von Alternativen, technische Ausstattung

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Kommunikation könnte verbessert werden

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Problemlos und flexibel: homeoffice or not ...


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Nicht Familienfreundlich!

1,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZDF in Mainz gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

——

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

Holt die Leute wieder ins Haus, obwohl Homeoffice möglich wäre, trotz corona. Reine Schikane und Kontrolle. Familiäre und soziale Lage der Mitarbeiter wird nicht berücksichtigt.schlimm!

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Homeoffice ermöglichen .

Karriere/Weiterbildung

Keine Möglichkeit aufzusteigen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Nach außen.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sandra SchulerHauptabteilung Personal

Lieber Kollege, liebe Kollegin,
Ihre Bewertung können wir leider nicht nachvollziehen. Die Rückmeldungen der Kolleginnen und Kollegen sind flächendeckend sehr positiv, wie das ZDF mit der Corona-Krise umgeht. Daher: Bitte wenden Sie sich an Ihren Vorgesetzten, den Betriebsarzt (der Ihnen für vertrauliche, persönliche Gespräche zur Verfügung steht) oder den Pandemie-Stab, um Ihre Situation zu betrachten. Unserer Erfahrung nach wird in allen Bereichen nach individuellen Lösungen gesucht, sicher auch bei Ihnen, wenn Sie sie ansprechen.
Mit freundlichen Grüßen

Bester Arbeitgeber ever

4,9
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich PR / Kommunikation bei ZDF in Mainz gearbeitet.

Wofür möchtest du deinen Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation loben?

Es wird mir alles zur Verfügung gestellt, was ich zum Arbeiten brauche.

Was macht dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation nicht gut?

./.

Wie kann dich dein Arbeitgeber im Umgang mit der Corona-Situation noch besser unterstützen?

Ich kann nichts hinzufügen, was mir zur Verfügung gestellt wird, da ich zur Risikogruppe gehöre.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Teilen

Arbeitgeber-Kommentar

Sandra SchulerHauptabteilung Personal

Liebe Kollegin, lieber Kollege,
wir freuen uns sehr über Ihre positive Bewertung und bemühen uns sehr, in der aktuellen Situation das bestmögliche zu tun.
Bleiben Sie gesund!

MEHR BEWERTUNGEN LESEN