Navigation überspringen?
  

Zeppelin Konzernals Arbeitgeber

Deutschland Branche Industrie
Subnavigation überspringen?

Zeppelin Konzern Erfahrungsbericht

  • 26.Feb. 2019
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Nach Außen super - nach innen, Naja, jammern auf hohem Niveau

3,46

Arbeitsatmosphäre

Unzufriedenheit ist an der Tagesordnung, trotz Loben und Danksagungen.

Vorgesetztenverhalten

Mitgefühl und Verständnis ist vorhanden, aber manchmal wird der Weg des geringsten Widerstandes gegangen um bloß keinen Konflikt herauf zu beschwören

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist gut

Interessante Aufgaben

Interessante Aufgaben ja, aber es fehlt teilweise die Manpower um diese Aufgaben zeitgerecht zu erledigen

Kommunikation

Leider nicht gut, der "Buschfunk" funktioniert besser, daher laufen Projekte teilweise parallel

Gleichberechtigung

Es gibt da doch Unterschiede

Umgang mit älteren Kollegen

Das passt soweit

Karriere / Weiterbildung

Hier existieren Parallel-Welten, Angebote ja - Umsetzung ???

Gehalt / Sozialleistungen

Da gibt es nix zu kommentieren

Arbeitsbedingungen

Hier ist Handlungsbedarf angesagt

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Hm, Mülltrennung ist ein Fremdwort, aber man bemüht sich ganz langsam

Work-Life-Balance

Hier werden die Meinungen auseinander gehen, die einen kommen klar, die anderen zerbrechen innerlich

Image

....?!?

Verbesserungsvorschläge

  • An der Kommunikation der GF muss gearbeitet werden, nicht nur auf Versammlungen etwas erzählen oder Mitteilungen schreiben und manche Abteilungen übersehen - frei dem Motto: Holschuld

Pro

Ein Unternehmen mit langer Geschichte, das Krisen gut gemeistert hat, mit der Zeit mitgeht, versucht einiges in Bewegung zu setzen, aber dies nicht immer von den Mitarbeitern so gesehen bzw. angenommen wird

Contra

Die Ungleichheit im Konzern bzgl. Personalaufbau oder nur das finanzielle zu sehen, anstatt mal über den Tellerrand hinaus zu schauen ...

Arbeitsatmosphäre
3,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
3,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
4,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Firmenwagen wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten
  • Firma
    Zeppelin
  • Stadt
    garching
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihre umfangreiche Einschätzung der Arbeitsbedingungen in unserem Unternehmen. Ihre ausführliche Kritik gepaart mit einer durchaus guten Bewertung hat mich veranlasst, als CEO des Unternehmens direkt zu antworten. Viele Ihrer Punkte im Hinblick auf Arbeitsbedingungen und Belastung sind berechtigt und spürbar. Hierzu ist erfreulicher Weise festzustellen, dass unser Unternehmen derzeit den längsten und stärksten Boom in unserer Branche (Baumaschinen) seit Jahren erlebt. Auch wenn wir sehr erfolgreich im Recruiting neuer Mitarbeiter sind, kommen wir den Anforderungen des Marktes kaum nach. Ich persönlich begrüße diese Situation sehr, habe ich doch bereits ganz andere Zeiten erlebt. In Zeiten starken Wachstumes gibt es häufig Reibungsverluste, da die Organisationsstrukturen sich nicht so schnell anpassen wie nötig. Was machen wir bezüglich der Arbeitsbedingungen? Wir bauen an, wir bauen um, wir planen ein neues Gebäude und versuchen die besten Arbeitsplätze in dieser angespannten Situation zu bieten. Da sind wir auf einem guten Weg. Auf die angesprochene Kommunikation seitens der Geschäftsführung möchte ich konkret eingehen. Die „Holschuld“ war in der Tat ein Zitat von mir. Wir haben über 8.000 Mitarbeiter zu informieren. Dazu haben wir auf der einen Seite ein weltweites Intranet eingeführt und dies nun seit bereits einem Jahr mit einer Collaboration-Plattform ergänzt. Auf beiden Plattformen finden Sie nahezu alle relevanten Informationen und es wird fast täglich publiziert. Zusätzlich erscheint vier Mal im Jahr eine Firmenzeitschrift, es werden Betriebsversammlungen durchgeführt und drei bis vier Townhalls im Jahr (die fast weltweit gestreamt werden) sind eine zusätzliche Informationsquelle. Welcome Day, Azubi Day, Spiegelgespräche mit der Geschäftsführung und regelmäßige Rundtouren meiner Kollegen und von mir durch mehr als 200 Standorte sind ein weitere Möglichkeiten, an Informationen zu kommen. Dazu noch Veranstaltungen innerhalb jeder unserer Strategischen Geschäftseinheiten. Ich denke, dies ist ein ansehnlicher Blumenstrauß an Möglichkeiten sich zu informieren und hier komme ich dann eben zu dem Punkt der Holschuld. Wir können zahlreiche Informationen aufbereiten, aber am Ende muss jeder Mitarbeiter selbst entscheiden: Welche dieser Informationen sind für mich relevant? Und woher bekomme ich diese Informationen? Natürlich kann man sich immer noch verbessern, deswegen würde ich mich freuen, mit Ihnen über eventuelle Verbesserungsvorschläge in einen Austausch zu gehen. In einem Punkt gebe ich Ihnen unumwunden Recht. Gejammert wird bei uns oft auf sehr hohem Niveau. Peter Gerstmann Vorsitzender der Geschäftsführung Zeppelin GmbH

Zeppelin HR Team

Zeppelin Konzern