Workplace insights that matter.

Login
Zeppelin Konzern Logo

Zeppelin 
Konzern
Bewertung

99% TOP Arbeitgeber ****(*)

4,7
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Vertrieb / Verkauf bei Zeppelin Rental GmbH in Berlin gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Innovativ
Offen für neue Ideen
Offene Kommunikation
Viele Leistungen für Mitarbeiter
Gutes Image
Bezahlung gut

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Entwicklung hat auch seinen Preis = Manchmal zu schnelle Entwicklung in zu vielen Bereichen.
Mehr auf Mitarbeiter hören statt auf Berater oder Leitende

Verbesserungsvorschläge

EDV Support ist ausbaufähig.

Homeoffice auch zb. im europäischen Ausland sollte möglich sein, da es letztendlich zweitrangig ist von wo man telefoniert und Daten eingibt.
Zudem ggf. eine Kostenersparnis sowie zeit - und umweltschonend.

Bei positivem Ertrag und Erfolgt sollte eine regelmäßige prozentuale Gehalterhöhung für alle Bereiche erfolgen.

Arbeitsatmosphäre

Nette Kollegen, guter leitenden Vorgesetzter ( steht hinter einem auch in schweren Situationen ) , Homeoffice möglich, Dienstwagen und viele Vorteile, Gehalt gut ( darf ja immer etwas mehr sein aber klagen auf gutem Niveau )
Zumindest kann ich im Bereich Raumsysteme darüber so urteilen aber auch in anderen Bereichen m.E. gut.

Kommunikation

Kommunikation als Information immer durch Vorgesetze und Mails, Intranet immer zeitnah, darf sogar m.E. etwas weniger sein.

Ansonsten offene faire Kommunikation untereinander

Kollegenzusammenhalt

Bei mir zu 90 Prozent ok.

Wie im wahren Leben gibt es hier und da natürlich immer mal den ein oder anderen mit dem man nicht so gut arbeiten kann aber das ist zum Glück die Ausnahme bei zb 100 Kollegen in der direkten Zusammenarbeit.

Work-Life-Balance

Freie Zeiteinteilung, Homeoffice , Unterstützung bei Familie +Sport +Gesundheit, somit sehr gut.

Vorgesetztenverhalten

Bei dem direkten Vorgesetzten im Bereich Raumsysteme immer fair und unterstützend seit nun weit über 10 Jahren . Wie schon oben aufgeführt stärkt er einem in schwierigen Situationen den Rücken und hat immer ein Ohr und Unterstützung für alle Angelegenheiten privat + beruflich. Auch bei einem Fehler bekommt man nicht den Kopf abgerissen. Wer sich fair, kollegial und loyal verhält der erhält das auch zurück.

Interessante Aufgaben

Immer Abwechslungsreich

Gleichberechtigung

Nun da ich nicht so viel zu sagen, für mich ok.

Evt. sollten die Damen etwas gefördert werden aber aufgrund der Branche sind leider wohl auch nicht so viele Bewerberinnen vorhanden.

Intern = Es erfolgt schon und darf aber auch m.E weiter erfolgen eine sog. Gleichberechtigung einzelner Teilbereiche im Konzern.

Umgang mit älteren Kollegen

Im Unternehmen und bei mir geschätzt durch deren Erfahrung in allen Bereichen. Unterstützung erfolgt auch bei gesundheitlichen Problemen im Alter. Verstellbarer Schreibtisch, ergonomischer Stuhl, hohes Dienstfahrzeug zum besseren Ein- und Aussteigen. Arbeitszeitreduzierung etc.

Altersteilzeit etc. in der Entwicklungsphase !

Arbeitsbedingungen

Man bekommt alles was man benötigt.
EDV aufgrund vieler Umstrukturierungen und rasanter technischer Entwicklung aber ausbaufähig.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Man hat Umwelt und Energiebeauftrage und achtet auf den sorgfältigen Umgang mit Ressourcen.
Auch Dienstfahrrad möglich oder Bahn statt KFZ und Flieger.

Gehalt/Sozialleistungen

Soweit gut aber es darf natürlich immer etwas mehr sein.

Prämien und Beteiligungen sowie Anteil an eignem Ergebnis darf ausgebaut werden.

Es solle aber , sofern es der wirtschaftliche Erfolg zulässt, eine jährliche prozentuale Erhöhung auch im Vertrieb und bei den Führungskräften geben. Bei anderen Bereichen ist das schon der Fall.

Image

Image am Markt bei Kunden und Mitarbeitern gut.

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungsangebote immer ausreichend intern mit Wahlmöglichkeiten + extern vorhanden und möglich.

Bei der Karriere wir m.E. leider zu wenig in den eigenen Reihen geschaut und ggf. ist ein langjähriger Mitarbeiter ohne Studium und Test ( was nur eine Momentaufnahme darstellt ) im Tagesgeschäft besser als ein externer Mitarbeiter. Interne Mitarbeiter kennen die Strukturen +Abläufe + EDV + Kollegen etc.

Man kann das ja zb. 6 -12 Monate auf Probe ( Stellvertreter etc. ) versuchen