Navigation überspringen?
  

Zurich Gruppe Deutschlandals Arbeitgeber

Deutschland,  3 Standorte Branche Versicherung
Subnavigation überspringen?
Zurich Gruppe DeutschlandZurich Gruppe DeutschlandZurich Gruppe DeutschlandVideo anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 225 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    36.888888888889%
    Gut (57)
    25.333333333333%
    Befriedigend (56)
    24.888888888889%
    Genügend (29)
    12.888888888889%
    3,34
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    60%
    Gut (2)
    13.333333333333%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (3)
    20%
    3,71
  • 27 Azubis sagen

    Sehr gut (20)
    74.074074074074%
    Gut (7)
    25.925925925926%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,28

Firmenübersicht

Zurich traut sich was. Wir haben eine lange Tradition. Jetzt stellen wir die Weichen neu. Das Ziel: Veränderung – auf der stabilen Basis eines großen Unternehmens mit Erfolgsgeschichte. Die Grundsteine für eine erfolgreiche Zukunft sind gelegt. Mit modernen Standorten, offenen Arbeitswelten und agiler Kultur. Innovationen bringen wir schnell und bedarfsgerecht an den Start. In unseren inhouse Start-ups, den Zurich Champion Teams arbeiten Mitarbeiter vor allem an neuen Trends und Applikationen der Zukunft.

Sie wollen nicht unter Ihren Möglichkeiten bleiben? Dann starten Sie bei uns in eine "blaue Zukunft". Wir lassen Ihnen die Freiheit, Ihre eigenen Ideen auf den Weg zu bringen. Begeistern Sie uns mit Ihren spannenden Impulsen. Ja fordern Sie uns. So finden wir am besten neue Wege, das Leben unserer Kunden noch besser abzusichern.


 Aktuelle Nachrichten.



Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Umsatz

Zurich Gruppe Deutschland: Beitragseinnahmen (2017) von über 5,5 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von 48 Milliarden EUR

Mitarbeiter

ca. 4.900 Mitarbeiter in Deutschland

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2017) von über 5,5 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 48 Milliarden EUR und rund 4.900 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

Perspektiven für die Zukunft


Talent Management @Zurich

Eine systematische Nachfolgeplanung und Talentidentifikation bildet die nachhaltige Basis für unser lokales und globales Talent-Management. In einem kontinuierlichen Zyklus von Business- und Talentreviews identifizieren wir laufend Potenzialträger und Vakanzen im Unternehmen. Unsere Talente und High Potentials werden durch individuelle Entwicklungsmaßnahmen auf ihre künftigen beruflichen Herausforderungen vorbereitet und bei jedem Karriereschritt begleitet. Zu unseren Entwicklungsmaßnahmen gehören u. a. Standortbestimmungen, Teilnahme an Trainingsmaßnahmen, Projektarbeit und Hospitation in anderen Unternehmenseinheiten, lokaler und internationaler Austausch sowie Coaching und Mentoring.


Benefits

Alle reden von agilem Arbeiten. Wir tun es einfach. Design Thinking, Rapid Prototyping und ein Flex-Work-Programm, das sich sehen lassen kann. Und völlig neue Workspaces, die wir gerade bauen.

Flexwork: Ihr Job macht für Sie Dehnübungen

Vollzeit, Teilzeit, selbst bei Führungskräften? FixOffice, FlexOffice, HomeOffice? Das hängt ganz von Ihnen ab. Sie möchten eine lange Reise machen, ein Herzensprojekt verwirklichen oder brauchen eine Auszeit? Kein Thema mit unseren Kurz- und Langzeit Sabbaticals. Wir finden, unser FlexWork- Programm ist ganz weit vorne. Und wir arbeiten daran, dass es noch besser wird.

Gesundheit: Innerer Schweinehund? Nicht bei uns!

Unser Sportangebot ist  vielfältig: Boxen, Segeln, Motorsport, Klettern, Staffelschwimmen, Bogenschießen und vieles mehr. Moment mal! Sport ist nicht alles, denken Sie jetzt? Stimmt, deshalb unterstützen wir Sie ganz generell dabei, etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Mit unserem GesundheitsExpress, mit Grippeschutz, Entspannungsangeboten und bewegenden Teamevents.

Eine Arbeitswelt, die Mauern einreißt

Ihr neuer Arbeitsplatz wird Sie beflügeln: Hier holen Sie das Beste aus sich raus. Offene Raumkonzepte, Bewegungs- und Entspannungsareale, Coffice-Zonen für lockere Meet-ups, keine Hierarchie-Etagen. Unsere neuen Standorte sind Think Tanks. Befreiend und beschleunigend. Und ökologisch. Das Nachhaltigkeitszertifikat DGNB Gold ist in Planung. Was hier entsteht, ist neu. Unsere Mitarbeitenden haben mit vielen Ideen daran mitgewirkt. Ist das vielleicht der Grund, dass wir dort sogar eigene Baristas haben?

Potenziale erkennen und fördern

Gemeinsam mit Ihrer Führungskraft besprechen Sie mindestens einmal im Jahr ausführlich Ihre persönlichen Karriereziele und legen die weiteren Schritte für Ihre persönliche Weiterentwicklung fest. Ob Sie eine Rolle als Führungskraft anstreben, eine Expertenfunktion übernehmen möchten oder Ihr Know-how in lokalen und internationalen Projekten einsetzen wollen: Wir unterstützen Sie bei Ihrer Karriereplanung von der Potentialanalyse bis hin zur Erstellung Ihres individuellen Entwicklungsplans mit gezielten Qualifizierungs- und Fördermaßnahmen.



3 Standorte

Standorte Inland

Hauptdirektionen in Köln, Bonn und Frankfurt am Main

Standorte Ausland

54.000 Kolleginnen und Kollegen in 210 Ländern und Gebieten

Für Bewerber

Videos

InsurHack 2017 - Best of
InsurHack 2017 by Zurich // Impressionen des Hackathons in...
InsurHack by Zurich // Official Aftermovie
Zurich Sports Team
Zurich Mütze auf der Suche nach wahrer Liebe (reloaded)
2017 Köln Historic

Wen wir suchen

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unser Ziel: Mehr Zutrauen
Wollen Sie unter Ihren Möglichkeiten bleiben? Wir nicht. Das heißt für Sie und uns: Sich und andere inspirieren. Lieber eine falsche Entscheidung treffen als keine. Selbst wirksam werden, den Dialog suchen und über den eigenen Schatten springen. Das trauen wir uns zu. Ihnen auch.





 


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Haltung: Liebe auf den zweiten Blick
Wir bei Zurich schätzen die Liebe auf den zweiten Blick. Nur sexy sein ist uns nicht wichtig. Wir nehmen mehr als eine Perspektive ein und wägen ab. So werden wir den Dingen am besten gerecht – und den Menschen auch. Für uns zählen Beziehungen mit Tiefe. Die kann man nämlich nicht so schnell einreißen. 

Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Unser Weg: Klartext und Augenhöhe
Zurich verändert sich rapide. Deshalb ist uns eines ganz besonders wichtig: Austausch auf Augenhöhe, sich geradeaus begegnen, auch mal ohne Blick auf Rang und Namen. Wenn Sie bei uns weiterkommen wollen, nehmen Sie kein Blatt vor den Mund und reißen Denkmauern ein. 

Berufsbilder

Duales Studium im Versicherungswesen
Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen
Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Mathematisch Technischer Software Entwickler (MATSE)

Lotta de Vries, Duales Studium im Versicherungswesen

Wie war Dein Bewerbungsprozess?


Ich habe mich über azubiyo online bei der Zurich Gruppe Deutschland beworben. Im Anschluss daran erhielt ich einen Online-Test, in dem meine Kenntnisse in Mathematik, Deutsch und weiteren Feldern abgefragt wurden. Nach der erfolgreichen Absolvierung wurde ich zum Assessment Center eingeladen, bei dem ich zusammen mit anderen Bewerbern unterschiedliche Aufgaben lösen musste. Nach einem persönlichen Gespräch wurde mir noch am selben Tag mitgeteilt, dass ich einen Ausbildungsplatz bei Zurich erhalte- das war cool.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?


Für mich ist das duale Studium die perfekte Mischung aus Theorie und Praxis: So kann ich das Gelernte aus dem Studium im Berufsalltag gut anwenden und andersherum. Zudem wollte ich schon immer in der Wirtschaft arbeiten. Mittlerweile bin ich glücklich darüber, dass ich mich für den Studiengang Versicherungswesen entschieden habe, statt BWL zu studieren. Toll an dem Studiengang ist, dass ich das Grundwissen der BWL erhalte, zudem aber noch weiterer Wissen, das deutlich spezifischer und realitätsnäher ist.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?


Da es bei Zurich Gleitzeit gibt, kann ich meinen Arbeitstag flexibel gestalten: Ich persönlich beginne gerne so früh wie möglich, um dann noch viel Freizeit am Nachmittag zu haben. Dabei ist kein Tag genauso wie der andere. Viel mehr arbeite ich an Aufgaben, die täglich neu aufkommen. Natürlich gibt es aber auch Langzeitprojekte und kontinuierliche Aufgaben, so dass es für mich eine gute Mischung ergibt.
Während meiner Zeit im Kundenservice gab es jeden Morgen unsere kurze Teambesprechung, bevor ich mich mit der Tagesarbeit beschäftigt habe. Dabei durfte ich schon einige Vorfälle alleine bearbeiten, andere habe ich mit meiner Ausbilderin in Rücksprache bearbeitet.


Was ist das Tolle an Deinem Job?


Das Tolle an meinem Job ist, dass er viele unterschiedliche Möglichkeiten mit sich bringt: Je nach Interessen und Stärken kann man sich im Unternehmen orientieren. Von HR, Finanzen und Marketing über Vertrieb bis hin zur Produktentwicklung und IT, da ist für jeden etwas dabei.

Eine sehr spannende Aufgabe, die ich erhalten habe, war eine Veranstaltung für die Führungskräfte aus unserem Bereich zu planen und durchzuführen. Es war auf jeden Fall eine Herausforderung, aber am Ende habe ich dadurch sehr viel gelernt.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?


Das duale Studium kann oftmals Stress mit sich bringen. Da muss man auch mal die Zähne zusammenbeißen und sich vor Augen halten, wofür man eigentlich angefangen hat. Wenn man das jedoch tut, wird man die Tiefs überkommen können und wieder Spaß an der Sache haben.


Was macht Dein Team aus?

-

Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?


Zurich unterstützt mich dabei, herauszufinden wo meine Stärken und Interessen liegen. Ich habe direkt nach dem Abitur mit dem dualen Studium bei der Zurich Gruppe Deutschland angefangen. Natürlich weiß man zu dem Zeitpunkt schon eine grobe Richtung, in die man gehen möchte. Durch die Möglichkeiten, die einem hier zur Verwirklichung geboten werden, kann man jedoch auch noch ungeahnte Stärken feststellen und diese weiter ausbauen. Die Förderung ist wirklich toll.


Beschreibung des Berufsbildes

Das duale Studium im Bereich Versicherungswesen besteht zum einen aus der Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen und zum anderen aus dem Bachelor of Science im Studiengang „Versicherungswesen“. Insgesamt geht das duale Studium über 3 Jahre. Zurich bietet einem zusätzlich Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Seminaren und Trainings, die nicht nur der fachlichen sondern auch der persönlichen Entwicklung helfen.

Lea Wolf, Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Wie war Dein Bewerbungsprozess?


Zunächst habe ich mir Gedanken darüber gemacht in welche Richtung mein Berufsfeld gehen soll. Hierzu habe die Seite Azubiyo besucht und einen Test gemacht. Durch diesen kam ich erstmals auf den Beruf „Kauffrau für Versicherungen und Finanzen“. Das Berufsbild hat mich angesprochen, weshalb ich mich auf die Suche nach Unternehmen begeben habe, die eine Ausbildung in dem Bereich anbieten. Zurich war eins davon. Nach meiner Bewerbung wurde ich zum Assessmentcenter eingeladen, wo ich mich auf Anhieb wohlgefühlt habe.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?


Ich wusste schon immer, dass ich einen Bürojob ausüben will. Außerdem interessiert mich das Themengebiet „Versicherungen“. Dass ich diesen Ausbildungsberuf bei Zurich gewählt habe, hat mein Bauchgefühl entschieden.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Ich arbeite momentan im Kundenservice. Hier bearbeite ich die Anliegen der Kunden. Das ist sehr vielfältig, da man weiß welche Anliegen einem begegnen.


Was ist das Tolle an Deinem Job?

Die Abwechslung macht’s! Ich liebe die vielfältigen Aufgaben im meiner Ausbildung und der Kontakt zu meinen Kollegen. Jeder Tag bringt etwas Neues mit sich und genau das finde ich so interessant und toll an meinem Job.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

-

Was macht Dein Team aus?

Mein Team besteht aus verschiedenen Charaktertypen. Zu jedem dieser Charaktere passt eine andere Aufgabe und genau so können wir uns ergänzen. Jeder leistet seinen Teil und man kann sich aber genauso gut auf jeden anderen verlassen.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?

-

Marc Hannappel, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Wie war Dein Bewerbungsprozess?


Zurich nahm Kontakt über ein bekanntes Ausbildungsportal zu mir auf. Ich wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen und war direkt von der herzlichen Atmosphäre bei Zurich begeistert.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?


Mir gefallen die Vielseitigkeit und logischen Herausforderungen, die dieses Berufsbild mit sich bringt.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?


Morgens beginnt mein Arbeitstag mit der strukturierten Durchplanung des Tages zusammen mit meinem Ausbilder. Die festgelegten Aufgaben werden von mir bearbeitet, nebenbei bilde ich mich durch Gespräche mit meinen Kollegen weiter.


Was ist das Tolle an Deinem Job?


Viel Abwechslung, viele Herausforderungen, Spaß und nette Kollegen.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?

-

Was macht Dein Team aus?


Ich habe nette, offene und sehr freundliche Kollegen.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?


Zurich setzt auf Teamplay. In diesem Umfeld arbeite ich gerne und gut.


Julian Floric, Mathematisch Technischer Software Entwickler (MATSE)

Wie war Dein Bewerbungsprozess?


Ich war bei einem Tag der offenen Tür bei Zurich, um mich über eine Ausbildung zum Fachinformatiker informieren. Als ich meine Unterlagen abgegeben habe wurde ich gefragt, ob ich auch Interesse an einem Dualem Studium hätte. Daraufhin erhielt ich eine Einladung zu einem Online Test. Nach dem Absolvieren des Tests, wurde ich zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen. Am gleichen Tag erhielt ich die Zusage. Danach musste ich nur noch einen mathematischen Einstiegstest für die Fachhochschule absolvieren.


Warum hast Du Dich für diesen Job entschieden?


Ich finde den Job toll, weil er eine Verknüpfung zwischen der IT, einem innovativen Berufsfeld und der Mathematik, einer elementaren Wissenschaft, bildet.


Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?


Ich bin eine Woche in der Fachhochschule und die darauf folgende Woche in der mir zugeteilten Station bei Zurich.


Was ist das Tolle an Deinem Job?


Ein hoch innovatives Umfeld mit gut ausgebildeten und professionellen Kollegen. Das Unternehmen schätzt und unterstützt die Mitarbeiter bei ihrem individuellen Werdegang.


Welche Herausforderungen bringt Dein Job mit sich?


Der Arbeitstag ist abwechslungsreich dadurch, dass man sich mit jedem Problem oder mit jeder Aufgabe individuell beschäftigen muss.


Was macht Dein Team aus?


Eine offene Kommunikationskultur, in der Fragen und Kritik erwünscht sind.


Warum passt Dein Arbeitgeber zu Dir?


Weil Zurich auf Teamarbeit und ergebnisorientiertes Arbeiten setzt.


Zurich Gruppe Deutschland Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,34 Mitarbeiter
3,71 Bewerber
4,28 Azubis
  • 23.Mai 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Die Kultur ist derzeit im Wandel! Mitarbeiter sollen und dürfen eigenständiger werden. Vorgesetzter lobt und gibt Verantwortung an Mitarbeiter! Man kommt gern zur Arbeit! Work-Life-Balance ist super (Home-Office ist möglich und durch die Gleitzeit kann man seinen Tag selbst planen)!

Vorgesetztenverhalten

Man möchte nicht vom eigenen Vorgesetzten auf alle schließen, aber ich bin zufrieden. 'Ich erhalte Lob und Kritik sowie neue Herausforderungen, aber auch Hilfestellungen bei Themen. Die Entwicklung des Mitarbeiters wird bei uns oft in Gesprächen thematisiert. Im Grundsatz sollten alle Führungskräfte eine größere Empathie an den Tag legen. Wie geht es meinen Mitarbeitern und was passiert mit ihnen, in welchen Situationen. Und auch die frühzeitige Entwicklung von Mitarbeitern auf neue bzw. andere Position sollte verbessert werden.

Kollegenzusammenhalt

Obwohl es viel Umstrukturierungen gibt, halten wir zusammen. Ich kann es nur für mein Ressort beschreiben, aber man versucht zusammen alles zu meistern!

Interessante Aufgaben

Meine Aufgabe konnte ich selbst mitgestalten. Es gibt zwar feste Dinge, die zu tun sind, aber selbst diese kann ich neu gestalten bzw. verbessern. Darüberhinaus erhalte ich abwechslungsreiche Themen, die ich verantworte bzw. bei denen ich unterstützen darf. Ich habe sehr viel gelernt und weiß auch, dass in anderen Unternehmen so ein hohes Maß an Eigenständigkeit in der Aufgabenplanung/-Umsetzung nicht normal ist. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Aufgaben.

Kommunikation

Das Intranet informiert täglich über neue Ereignisse (Quartalergebnisse, strukturelle Veränderungen, aber auch Sportevents und soziales Engagement). Wir müssen noch etwas besser werden in der transparenten Kommunikation.

Gleichberechtigung

Hier gibt es in jedem Fall Gleichberechtigung!

Umgang mit älteren Kollegen

Ich darf viel von älteren Kollegen lernen. Durch eine eigene Expertenlaufbahn können besonders Menschen gefördert werden, die ein hohes Maß an Wissen zu einem Thema haben. Das sollte noch viel stärker ausgebaut werden, da wir sehr viele Mitarbeiter haben, die eine hohe Betriebszugehörigkeit haben!

Karriere / Weiterbildung

Ich habe selbst hier dual/-berufsbegleitend studiert. Es gibt so viele verschiedene Modelle, die die Mitarbeiter dazu befähigen, nebenbei zu studieren. Natürlich werden hierdurch auch viele junge Talente gefördert! Das Thema sollte weiterhin so stabil angeboten werden! Auch die eigenen Online-Trainings sind immer gut konzipiert!

Gehalt / Sozialleistungen

Nach dem Studium erhält man hier wirklich eine sehr gute Bezahlung. Grundsätzlich kann man mit dem Versicherungstarifvertrag bei der Bezahlung zufrieden sein. Auch die hohe vermögenswirksamen Leistungen sowie die Mitarbeiterrabatte bei Versicherungstarifen ist ausgezeichnet!

Arbeitsbedingungen

Gebäude ist nicht mehr das neuste, aber wir bekommen ja einen Neubau in Deutz, der moderner und schöner wird. Technische Hardware ist gegeben. Mehr neue Stühle werden toll!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Soziales Engagement wird groß geschrieben. Es gibt in jedem Ressort verschiedenste Aktionen im CSR-Bereich. Ich war selbst in verschiedensten Aktionen dabei und es macht super viel Spaß, gemeinsam etwas zu schaffen! So ein Engagement ist für mich einmalig.

Work-Life-Balance

Super!! Ich konnte mein berufsbegleitendes Studium mit dem Job kombinieren. Hierauf wurde Rücksicht genommen. Ich habe die Möglichkeitoft im HomeOffice zu arbeiten, um gewisse Dinge abzuarbeiten bzw. konzeptionell Dinge weiterzuentwickeln. Ich fange zum Beispiel gern früher an, um den Stau zu umgehen. Mittags kann ich hierdurch auch vor dem Stau wieder losfahren, um im HomeOffice weiterzuarbeiten. Für mich ist es wirklich super! Auch die Möglichkeit ein Sabbatical zu planen, gibt es hier! Und mit genügend Vorbereitung im Team hat das bei mir sehr gut geklappt!

Image

Versicherung hat generell ein sehr konservatives Image. Aber ich denke, dass Zurich wirklich ein gutes Image hat. Besonders fällt bei Zurich die Partnerschaft bei Olympia auf, die nochmal das Image verbessert!

Pro

Work-Life-Balance und hohes Maß an Eigenständigkeit des Mitarbeiters!

Arbeitsatmosphäre
4
Vorgesetztenverhalten
4
Kollegenzusammenhalt
4
Interessante Aufgaben
5
Kommunikation
3
Gleichberechtigung
5
Umgang mit älteren Kollegen
4
Karriere / Weiterbildung
4
Gehalt / Sozialleistungen
5
Arbeitsbedingungen
3
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5
Work-Life-Balance
5
Image
4

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Zurich Gruppe Deutschland
  • Stadt
    Deutschland
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Sonstige

Kommentar des Arbeitgebers

Lieber Kollege/liebe Kollegin, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben einen so ausführlichen und wertschätzenden Kommentar zu verfassen. Uns als Arbeitsgeber freut es sehr, wenn die Mitarbeiter mit unserem Unternehmen so zufrieden sind. Ihre Anmerkungen nehmen wir gerne auf, denn wir wollen uns auch weiterhin stetig verbessern. Freundliche Grüße, Ihr Zurich Team

Mitarbeiter von Zurich Gruppe Deutschland
HR Consultant (Employer Branding & Sourcing// Recruiting)
Zurich Gruppe Deutschland

  • 22.Mai 2018
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Leider spürt man keine einheitliche Arbeitsatmosphäre bei Zurich. Die Arbeitsatmosphäre ist nicht Bereichs-, auch nicht Abteilungs-, sondern Teamweit unterschiedlich. Von Team zu Team herrscht eine andere Art der Führung und der Arbeitsatmosphäre. Sehr traurig.

Vorgesetztenverhalten

Vorgesetzte sind lediglich hinter der Erfüllung Ihrer Vorgaben her. Dementsprechend läuft der Umgang stark rationalisiert ab.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter Kollegen ist stets zunächst einmal ein Zusammenhalt unter Menschen zu bezeichnen. Dieser ist von Mensch zu Mensch natürlich mal stark und mal weniger stark ausgeprägt. Doch leider schafft es die Zurich auch hier mit Verantwortungsbeladungen und einer Hierarchieschöpfung im Team, zwietracht zwischen langjährigen Kollegen zu säen. Einfach unmenschlich.

Interessante Aufgaben

Ich liebe meine Arbeit. Doch nicht meinen Job.

Kommunikation

Von einer „offenen und ehrlichen“ Kommunikation ist stets die Rede. „Transparenz“ ist das neue Stichwort. Leider bloß die Theorie. Dauernd werden Entscheidungen und Informationen bis kurz vor zurückgehalten. Damit kontrolliert und manipuliert man das Arbeitsklima. Der Vorstand tritt zurück? Die Information erhält man dann 7 Tage vorher. Eine neue Strategie, ein neuer Bereich, neue Führungskräfte, Mitarbeiterschwund? Bekommt man lediglich in der Praxis mit, wenn es dann bereits geschieht.

Gleichberechtigung

Subjektivität wird hier ganz groß geschrieben. Persönliche Beziehungen fallen hier ganz stark ins Gewicht.

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt keine rollte, lediglich die Arbeitsweise. Unmenschlichkeit ist zugange und niemand wird da ausgenommen. Ich habe leider sehr abschätzige Gespräche mit älteren Kollegen führen sehen.

Work-Life-Balance

Dafür soll die gute alte Gleitzeit sorgen. Das Vertrauen des Arbeitgebers in den Arbeitnehmer. Ne, falsch gedacht. Die Gleitzeit erlaubt es dem Arbeitgeber Teams klein zu halten. Somit darf dann jeder Mitarbeiter dank der Gleitzeit nicht 8 sondern 10 Stunden am Tag arbeiten. Persönliche Belange stehen immer hinten an. Zuerst kommt die Arbeit, dann das Privatleben. Leider wird das hier gelebt.

Verbesserungsvorschläge

  • Das Potenzial eines jeden ist das Fundament. Die Zurich muss Ihr Fundament stärken und den Mensch in den Vordergrund stellen. Denn glückliche Mitarbeiter arbeiten gerne und verbreiten nur Gutes, haben weniger Krankheitstage und sorgen für eine schöne Atmosphäre.

Pro

Das Entgelt.

Arbeitsatmosphäre
1
Vorgesetztenverhalten
1
Kollegenzusammenhalt
1
Interessante Aufgaben
5
Kommunikation
1
Gleichberechtigung
1
Umgang mit älteren Kollegen
1
Karriere / Weiterbildung
3
Gehalt / Sozialleistungen
3
Arbeitsbedingungen
2
Umwelt- / Sozialbewusstsein
2
Work-Life-Balance
1
Image
3

Folgende Benefits wurden mir geboten

Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten
  • Firma
    Zurich
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    IT

Arbeitsatmosphäre

Angespannt.

Vorgesetztenverhalten

Aus eigener Erfahrung leider vorwiegend mies. Allerdings habe ich auch einige hervorragende Führungskräfte in anderen Einheiten erlebt. Alle Führungsebenen stehen unter immensen Druck jeweils „von Oben“, der nun mal meistens „ganz unten“ landet.

Kollegenzusammenhalt

Da, wo (noch) gewachsene Strukturen und/oder gute Vorgesetzte vorhanden sind, klappt es ganz gut. Von Oben wird es nicht gefördert, aber zumindest wenig behindert.

Interessante Aufgaben

Unternehmensweit viele Projekte, Initiativen und Ideen. Das Gros findet zwar nur als Show statt, aber für „junge Talente“ immerhin eine Möglichkeit, sich zu zeigen und Erfahrungen zu sammeln. Ältere Mitarbeiter haben kaum Chancen, da der Konzern sehr stark „zukunftsorientiert“ ist.

Kommunikation

Viel Lärm um Nichts. Um um den heißen Brei wird nur herumgeredet.

Gleichberechtigung

Versicherungen sind nun mal eine sehr... sagen wir „traditionelle“... Branche. Es gibt ein paar offizielle und einige inoffizielle Bemühungen, die Strukturen aufzuweichen. Allerdings spricht die Zusammensetzung des Vorstandes seit Jahren für sich...

Umgang mit älteren Kollegen

Die Branche und auch die Zurich versuchen gerade, sich komplett neu aufzustellen. Da ist Respekt vor dem Wissen und Können älterer KollegInnen nicht angesagt. Immerhin werden die Leute sozialverträglich „entsorgt“.

Karriere / Weiterbildung

Gerade in „bewegten Zeiten“ sind Karrieren durchaus möglich. Die klassische Weiterbildung wurde in den letzten Jshren zurückgeschraubt. Dennoch sind Fördermöglichkeiten vorhanden, man muss sie als MA nur sehr aktiv einfordern.

Gehalt / Sozialleistungen

Das Gehalt ist, zumindest in Non-Service-Bereichen, recht gut.

Arbeitsbedingungen

Kommt sehr stark auf den Unternehmesbereich an. In den Vorstandsbereichen ist Vieles Möglich. Die Service-Einheiten sind eine Zumutung.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Außen hui, innen pfui.

Work-Life-Balance

Wer selbstgesteuertes Arbeiten mag, kann sich (in einigen Unternehmensbereichen) Freiräume schaffen.

Image

Das Unternehmen genießt, den massiven Veränderungen der letzten Jahre zum Trotz, immer noch ein recht hohes Ansehen auf dem Markt und teilweise auch bei langjährigen Kunden.

Verbesserungsvorschläge

  • Mehr Ruhe bzw. eine klare, langfristige (oder zumindest mittelfristige) Unternehmensführung wäre hilfreich. In Anbetracht von Marktsituation und Unternehmensstruktur ist das aber Wunschdenken.

Pro

Recht gute Bezahlung. Flexible Arbeitszeiten und Einsatzgebiete prinzipiell möglich. Der Konzern hat „einen Ruf zu verlieren“ (auch auf dem Finanzmarkt), weshalb die Arbeits- und Kündigungsbedingungen recht „sozial“ sind.

Contra

Komplett „zerfasert“ und von internen Machtkämpfen (national wie international) geprägt. Das ist zum Teil der derzeitigen Marktsituation geschuldet. Zu einem beträchtlichen Teil aber auch jahrelangem (und leider anhaltenden) Missmanagement.

Arbeitsatmosphäre
2
Vorgesetztenverhalten
2
Kollegenzusammenhalt
3
Interessante Aufgaben
4
Kommunikation
2
Gleichberechtigung
3
Umgang mit älteren Kollegen
2
Karriere / Weiterbildung
2
Gehalt / Sozialleistungen
3
Arbeitsbedingungen
3
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1
Work-Life-Balance
3
Image
4

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Homeoffice wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Gesundheitsmaßnahmen wird geboten Coaching wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterbeteiligung wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Zurich
  • Stadt
    Bonn
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Personal / Aus- und Weiterbildung

Bewertungsdurchschnitte

  • 225 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (83)
    36.888888888889%
    Gut (57)
    25.333333333333%
    Befriedigend (56)
    24.888888888889%
    Genügend (29)
    12.888888888889%
    3,34
  • 15 Bewerber sagen

    Sehr gut (9)
    60%
    Gut (2)
    13.333333333333%
    Befriedigend (1)
    6.6666666666667%
    Genügend (3)
    20%
    3,71
  • 27 Azubis sagen

    Sehr gut (20)
    74.074074074074%
    Gut (7)
    25.925925925926%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,28

kununu Scores im Vergleich

Zurich Gruppe Deutschland
3,46
267 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Versicherung)
3,39
43.528 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,33
3.032.000 Bewertungen