ZWP Ingenieur-AG als Arbeitgeber

ZWP Ingenieur-AG

43 Bewertungen von Mitarbeitern

kununu Score: 3,7Weiterempfehlung: 77%
Score-Details

43 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,7 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet.

23 Mitarbeiter haben den Arbeitgeber in ihren Bewertungen weiterempfohlen. Der Arbeitgeber wurde in 7 Bewertungen nicht weiterempfohlen.

Coronavirus

Finde heraus, was Mitarbeiter von ZWP Ingenieur-AG über den Umgang mit Corona sagen.

Bewertungen anzeigen

Geht leider weiter bergab und das Tal ist noch nicht erreicht.

2,6
Nicht empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Leider von Tag zu Tag weniger...

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Schade ist, dass man einfach nicht aus fehlern lernt, sondern dass man immer so weiter macht, allerdings in einer Abwärtsspirale. Ich hoffe, dass man es schafft, diesen Kreis zu durchbrechen. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass die sich selbst beweihräuchernden Vorgesetzten auch nur irgendwas ändern wollen.

Verbesserungsvorschläge

Nehmt einfach weniger Projekte an und arbeitet diese in einer vernünftigen Qualität ab. Unterm Strich wird das operative Ergebniss das gleiche sein, allerdings mit deutlich weniger Stress. Leider bringt man bei zu vielen Projekten Geld mit, da hier die Planung einfach nur Mangelhaft ist und man dies irgendwie versucht in der LP8 zu richten, koste es, was es wolle...

Arbeitsatmosphäre

Termine, Termine, Termine. Müssen gehalten werden ohne wenn und aber, auch wenn man dabei nur Papier für die Tonnen produziert und der Umfang ist weit davon entfernt, was die geltenden Normen und Regelwerke erwarten. Egal, gibt ja noch eine weitere Leistungsphase, holen wir dann alles nach. Am Ende ist man in der LP8 und natürlich hat man nichts aufholen können. Vielleicht sollte man hier realistische Termine benennen und den Leuten Zeit geben, Ihre Arbeit vernüftig machen zu dürfen. Zudem ist es wenig sinnvoll, mehr Projekte an Land zu ziehen, als man vernünftig abarbeiten kann.

Image

Bei jungen Leuten gefeiert (starke Präsenz an der TH Köln). Bei vielen Bauherren und ausführenden Firmen sieht das dann aber etwas anders aus.

Work-Life-Balance

Es gibt Kollegen, die Wochen bis Monate ,vor Ihrem letzten Arbeitstag, Überstunden und rest Urlaub abfeiern. Immerhin werden hier Überstunden erfasst. Leider nicht sehr selbstverständlich in der Branche

Karriere/Weiterbildung

Bedingt durch die Flachenhierachien gibt es kaum Möglichkeiten. Zudem führt jeder weg über die Projektleitung und dort sind schon genug leute verbrannt worden.

Gehalt/Sozialleistungen

Weniger als die branchenüblichen 30 Urlaubstage, kein Weihnachts- oder Urlaubsgeld und das eigentliche Gehalt liegt teilweise unter dem, was öffentliche Einrichtungen zahlen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Grundsätzlich gegeben ist aber ausbaufähig.

Kollegenzusammenhalt

Oberflächlich super, aber wehe, man verlangt dann doch mal etwas mehr.

Umgang mit älteren Kollegen

Wenn es denn welche gibt...
Das Durchschnittsalter sinkt von Monat zu Monat.

Vorgesetztenverhalten

Zunächst freundlich gesinnt. Aber sollte aber im eigenen Interesse nichts schiefgehen, denn sonst kann die Stimmung auch kippen.

Arbeitsbedingungen

Ist schon sehr beengt und häufig laut. Großraumbüro eben.

Kommunikation

Von den Vorgesetzten gibt es nur wenige Infos zur aktuellen Lage, aber ist wohl so gewünscht. Würden die Zustände offiziell bekannt werden, wäre die Fluktuation wohl noch höher. Aber der Buschfunk regelt das dann schon ;)

Gleichberechtigung

Grundsätzlich gegeben. Ist wohl eher ein gesellschaftliches Problem, dass hier die meisten Frauen als Assistentinnen arbeiten und weniger als Ingenieurinnen. Würde mir wünschen, dass sich Frauen mehr zutrauen. Aber Grundsätzlich ist festzuhalten, dass die Assitentinnen den Laden am laufen halten!

Interessante Aufgaben

Nach vielen Jahren leider doch "Schema F". Aber ja, ZWP, hat aufgrund der Größe, schon interessante Projekte.

Arbeitgeber-Kommentar

Gaby Breidenbach, Personalreferentin
Gaby BreidenbachPersonalreferentin

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

wir möchten Ihnen danken, dass Sie sich so intensiv mit der Bewertung auseinander gesetzt haben und so viele Punkte beleuchtet haben.
Konstruktive Kritik ist uns sehr wichtig und Ihre Gesamteinschätzung berübt uns doch sehr. Wir nehmen Ihre Bewertung sehr ernst. Gerne möchten wir Sie daher ermuntern und einladen, das direkte und offene Gespräch mit uns zu suchen. Insbesondere möchten wir uns zeitnah darum bemühen, Ihre persönliche Situation zu verbessern, damit Sie Ihre Aufgaben wieder mit Freude und Elan angehen können.

Vielen Dank und beste Grüße

Arbeitgeber mit viel Wertschätzung für den Mitarbeiter. Viel Arbeit , mäßiges Gehalt.

3,7
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Forschung / Entwicklung bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Freie Zeiteinteilung, wenn es das projektgeschäft zulässt. Wertschätzung der Mitarbeiter.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Gehalt ist für den Stress zu niedrig .


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Arbeitgeber-Kommentar

Gaby Breidenbach, Personalreferentin
Gaby BreidenbachPersonalreferentin

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns hier als Arbeitgeber zu bewerten. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns als Arbeitgeber mit viel Wertschätzung für den Mitarbeiter empfinden, möchten Sie aber gleichzeitig ermuntern, mit uns in den Dialog zu treten, wenn sich an anderer Stelle eine Zufriedenheit bei Ihnen einstellt. Auch das gegenseitige offene Feedback im persönlichen Gespräch mit kritischen Themen ist uns wichtig und elementarer Teil unserer Unternehmenskultur.

Wir freuen uns auf den persönlichen Austausch mit Ihnen.

Vielen Dank.

Top Arbeitgeber!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZWP Ingenieur-AG in Berlin gearbeitet.

Arbeitsatmosphäre

Es herrscht immer eine lockere, professionelle Atmosphäre. Es gibt regelmäßig Teamevents und Teambuilding-Maßnahmen.

Work-Life-Balance

Es gibt ein Gleitzeitkonto. Wer länger arbeiten muss, kann Überstunden unproblematisch später als Zeitausgleich freinehmen.

Karriere/Weiterbildung

Es werden firmeninterne Weiterbildungen angeboten. Externe Schulungen werden sehr positiv aufgenommen. Es wird stets versucht, Mitarbeiter bei der Entwicklung zu unterstützen.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Das Umweltbewusstsein hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Es gibt viele Angebote wie z.B. Jobtickets und eine Arbeitsgruppe die an Verbesserungen arbeitet.

Umgang mit älteren Kollegen

Viele ältere Kollegen, die für Ihr Fachwissen geschätzt werden.

Vorgesetztenverhalten

Flache Hierarchien und immer gesprächsbereit.

Arbeitsbedingungen

Es wird neueste Technik zur Verfügung gestellt. Die Arbeitsplätze sind als Großraumbüro angelegt und befinden sich in einem schönen Altbau.

Kommunikation

Neuigkeiten, Jahresbilanzen etc. werden transparent und schnell an die Mitarbeiter weitergegeben.

Gleichberechtigung

Es werden Projekte wie Girls’Day unterstützt. Der Frauenanteil ist für ein Ingenieurbüro relativ hoch.

Interessante Aufgaben

Viele namhafte Großprojekte mit interessanten und vielseitigen Aufgabenstellungen.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Kollegenzusammenhalt

Arbeitgeber-Kommentar

Gaby Breidenbach, Personalreferentin
Gaby BreidenbachPersonalreferentin

Sehr geehrte Kollegin, sehr geehrter Kollege,

wir freuen uns sehr über Ihre positive Bewertung. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, die einzelnen Punkte so aussagekräftig und transparent zu kommentieren. Dies ist ein wertvoller Beitrag für unsere Feedbackkultur und zeigt uns, dass wir den richtigen Weg gehen.

Wir sind motiviert, noch besser zu werden!

Vielen Dank!

not a job only

3,2
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Administration / Verwaltung bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

flache Strukturen, offene Türen, wenig Bürokratie

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

keine einheitliche Vergütung/Leistungen in gleichen Positionen
keine regelmäßige bzw. seltene Kommunikation aus dem Management an die Mitarbeiter, wer leistungsgerecht bezahlt werden möchte sollte ab und zu kündigen

Verbesserungsvorschläge

mehr Weiterbildungsangebote
mehr Freiraum/Zeit für kreative Innovationen


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Köln: Guter Arbeigeber mit geringen Hierarchien und offenen Türen

4,4
Empfohlen
Führungskraft / ManagementHat zum Zeitpunkt der Bewertung im Bereich Produktion bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Entwicklungsmöglichkeiten
Gute Kollegen
Flache Hierarchien

Verbesserungsvorschläge

Mehr Unterstützung für Führungskräfte

Arbeitsatmosphäre

Guter Zusammenhalt in den Teams, Kickerrunden, Teamevents, 1-2x pro Jahr ein Event mit der kompletten NL, Führung ist grundlegend Wertschätzend gegenüber den Mitarbeitern

Work-Life-Balance

Es wird viel gearbeitet. Insbesondere im Bereich der Projektleitung. Zeitausgleich für Überstunden möglich.

Karriere/Weiterbildung

Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten. Entwicklung des Mitarbeiters wird proaktiv unterstützt, aber auch Vorschläge zu Fortbildungen werden berücksichtigt.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Ist vorhanden, steht aber nicht im Mittelpunkt

Kollegenzusammenhalt

Guter Zusammenhalt, hilfsbereite Atmosphäre

Vorgesetztenverhalten

Es werden viele Freiheiten gegeben. Nur in Ausnahmefällen werden Anweisungen gegeben.

Arbeitsbedingungen

Gute Ausstattung des Arbeitsplatzes. Feedback zu besseren Arbeitsbedingungen wird angenommen und umgesetzt. Kaffeemaschine, Obst und Wasser wird gestellt.

Kommunikation

Kommunikation ist abhängig von den PL in den Teams, überwiegend gut

Interessante Aufgaben

Unterschiedliche herausfordernde Projekte. Gute Möglichkeiten sich als junger Mitarbeiter zu entwickeln.


Image

Gehalt/Sozialleistungen

Umgang mit älteren Kollegen

Gleichberechtigung

Mit hohen Erwartungen gekommen - ernüchternd wieder gegangen.

3,6
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat im Bereich Design / Gestaltung bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Verbesserungsvorschläge

Bei der Auswahl der Mitarbeiter auf Qualität statt auf Quantität

Arbeitsatmosphäre

Hohes Arbeitsaufkommen bei zu geringer Personaldecke und fehlenden Fachkräften in der Niederlassung.

Image

Das Image schätze ich in Deutschland als gut ein. Der 3.Platz im Competitionline Ranking bestätigt dies. Jedoch schätze ich dass das regionale Image der Niederlassung München in den letzten Jahren stark gelitten hat.

Work-Life-Balance

Eine Überstundenpauschale im Vertrag ist das gegenteil von einer Work-Life-Balance.

Karriere/Weiterbildung

In den meisten Niederlassungen ist nach dem Posten als Projektleiter Schluss. Denn dann kommt schon die Niederlassungsleitung.

Gehalt/Sozialleistungen

Das Gehalt war angemessen. Zuschüsse zur BAV werden nach Abhängigkeit der Betriebszugehörigkeit gezahlt.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt in der Niederlassung war stets gut.

Vorgesetztenverhalten

Das Vorgesetztenverhalten war stehts respektvoll und wertschätzend.

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsumgebung ist aufgrund von sehr hoher Fluktuation der auf Planer- und Management-Ebene stehts angespannt gewesen. Die dadurch unterbesetzten Projekte wurde auf die übrigen Schultern verteilt und führten zu einer unbefriedigenden Arbeitsumgebung.

Kommunikation

Die Kommunikation ist in der Niederlassung in Ordnung. Standortübergreifend im Projektgeschäft funktioniert diese nur mittelmäßig

Gleichberechtigung

Jeder verhandelt seinen Vertrag selbst.

Interessante Aufgaben

Es gibt hier durchaus Interessante Projekte für namenhafte Kunden


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Gute Entscheidung, dort zu kündigen

2,3
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Verkehrsgünstiger Standort in Köln, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Zu geringe Personaldecke für die zu bewältigenden Aufgaben.

Verbesserungsvorschläge

Durch eine angemessene Personaldecke kann der Stress und die Arbeitsüberlastung von Mitarbeitern reduziert werden.

Arbeitsatmosphäre

Stress ohne Ende in der Abteilung, der ich zugeordnet war, durch Termindruck. Hauptsache die Termine werden gehalten.

Image

Ich empfand doch eine Diskrepanz zwischen "Schein" und "Sein".

Work-Life-Balance

Die ist völlig egal, Hauptsache die Termine werden gehalten. "Flexible Arbeitszeit" mit Vertrauensarbeitszeit, Hauptsache die Termine werden gehalten. "Homeoffice", Hauptsache die Termine werden gehalten.

Karriere/Weiterbildung

Kaum Aufstiegschancen, Weiterbildungen möglichst intern, Messebesuche in der Freizeit...

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt ist Verhandlungssache, ob es angemessen ist, muss ja jeder für sich entscheiden, jedoch ist es pünklich.

Umwelt-/Sozialbewusstsein

ist o.k., das Sozialbewusstsein bezieht sich jedoch nicht auf Mitarbeiter.

Kollegenzusammenhalt

Insgesamt o.k., aber wenn`s drauf ankommt, steht man doch alleine da...

Umgang mit älteren Kollegen

Das Alter spielt keine Rolle, die Anforderungen sind für alle gleich, ausnahmslos, auch für ältere Kollegen.

Vorgesetztenverhalten

Vordergründig immer ein offenes Ohr, aber ohne Tiefgang.

Arbeitsbedingungen

Großraumbüro halt, wer es mag.....

Kommunikation

Ja, regelmäßige Meetings über Ergebnisse, Erfolge/Misserfolge und Gewinne/Verluste.
Informationen für die Arbeit, welche Termine anstehen.

Gleichberechtigung

Ich habe keine entsprechenden Diskreminierungen feststellen können.

Interessante Aufgaben

Ja, die Projekte waren schon interessant, jedoch immer getrieben von Fertigstellungsterminen.

Sehr guter Arbeitgeber, macht einfach Spaß!

4,8
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Stimmung ist grundsätzlich sehr gut. Auch wenn es Stress gibt. In einem Großraumbüro nicht der Standard.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Projekte die über mehrere Standorte verteilt bearbeitet werden. Führt zwangsläufig zu Problemen. Sollte eher vermieden werden.

Arbeitsatmosphäre

Korrekte Kollegen, Ton prima. Bis zur Niederlassungsleitung "per Du".

Image

Ruf ist sehr gut in der Branche.

Work-Life-Balance

Gleitzeit, Homeoffice = hohe Eigenverantwortung - was will man mehr?

Karriere/Weiterbildung

Weiterbildungen werden geboten, Karriereschritte aufgezeigt.

Gehalt/Sozialleistungen

Gehalt passt und kommt immer pünktlich. Altersvorsorge wird oberhalb des Durchschnitts geboten.

Kollegenzusammenhalt

Ist unterschiedlich in den Teams/Standorten aber insgesamt sehr gut. Ständig gibt es Mitarbeiterevents, das Unternehmen investiert immer in diese. Grillen, Sport, alles ist dabei.

Vorgesetztenverhalten

Der Ton und die Art passt. Einwandfrei.

Kommunikation

Zwischen den Standorten ist es manchmal anstrengend. Aufgrund der Größe eher ein hausgemachtes Problem.

Interessante Aufgaben

Projekte in allen Größenordnungen werden bearbeitet.


Umwelt-/Sozialbewusstsein

Umgang mit älteren Kollegen

Arbeitsbedingungen

Gleichberechtigung

Könnte mehr für die Mitarbeiter tun, wenn Sie wollten.

1,8
Nicht empfohlen
Ex-Angestellte/r oder Arbeiter/inHat bei ZWP-Ingenieuer AG in Wiesbaden gearbeitet.

Schlecht am Arbeitgeber finde ich

Umgang mit den MA ist teilweise sehr mies. Hier wird differenziert zwischen, wer bringt Geld rein (Projektleiter o.ä.) und wer kostet nur Geld (Assistenz). Frauen stehen in der Regel schlechter dar, als die Männer.

Verbesserungsvorschläge

Nicht immer nur darauf achten, was die MA fürs Unternehmen leisten könnten.


Arbeitsatmosphäre

Image

Work-Life-Balance

Karriere/Weiterbildung

Gehalt/Sozialleistungen

Umwelt-/Sozialbewusstsein

Kollegenzusammenhalt

Umgang mit älteren Kollegen

Vorgesetztenverhalten

Arbeitsbedingungen

Kommunikation

Gleichberechtigung

Interessante Aufgaben

Ein tolles Unternehmen

4,3
Empfohlen
Angestellte/r oder Arbeiter/inHat zum Zeitpunkt der Bewertung bei ZWP Ingenieur-AG in Köln gearbeitet.

Gut am Arbeitgeber finde ich

Klasse Firma.

Verbesserungsvorschläge

Zentralbereichen etwas mehr Raum und Wertschätzung entgegenbringen. Ist zwar vorhanden, aber kommt nicht immer bei den Kollegen an.

Arbeitsatmosphäre

Wenn ich durch die Firma gehe, spüre ich durchweg ein tolles Klima, das auch externe Besucher sofort wahrnehmen.

Image

Top Image. ZWP gehört zu den fuehrenden Planungsbüros, was die Projekte eindrucksvoll unterstreichen.

Work-Life-Balance

100 % flexible Arbeitszeit, alle Möglichkeiten von Teilzeitarbeit, teilweise auch Homeoffice. Es wird auf nahezu alle Wünsche der Mitarbeiter eingegangen. Die Arbeitsauslastung ist naturgemäß in einem Planungsbuero in Spitzen hoch, kann aber durch die flexible Arbeitszeit sehr gut ausgeglichen werden.

Karriere/Weiterbildung

Bei ZWP sind alle Wege offen. Wer gut ist, kommt schnell weiter. Sehr viele fest implementierte Schulungen und Seminare und alle Möglichkeiten, weitere externe Schulungen zu besuchen.

Kollegenzusammenhalt

Die Kollegen und deren Zusammenhalt ist ausgezeichnet.

Vorgesetztenverhalten

Sehr gute Fuehrungskultur, die sich aber manchmal in den Strukturen verliert. Die Haltung der Unternehmensleitung stimmt.

Arbeitsbedingungen

Top EDV und herausragende IT Abteilung. Top Hilfsmittel und sehr angenehme Arbeitsbedingungen.

Kommunikation

Die Kommunikation ist durch die 8 Standorte und die Struktur nicht immer ganz einfach, aber dessen ist man sich bewusst und es wird aktiv an der Verbesserung gearbeitet.

Gehalt/Sozialleistungen

Betriebliche Altersvorsorge wird je nach Dauer der Betriebszugehoerigkeit großzügig bezuschusst. Sehr selten bei der Unternehmensgroesse in der freien Wirtschaft.

Gleichberechtigung

Höherer Anteil an männlichen Kollegen, liegt aber daran, dass sich ueberwiegend Männer bewerben. Bewerbungen von Frauen würden sehr gerne gesehen, sind aber leider Mangelware.

Interessante Aufgaben

Die Projekte im Kerngeschaeft sind top und die Abwicklung unterliegt hoechsten Qualitaetsanspruechen. In der Zentrale sind alle Generalisten und haben dadurch auch ein sehr weites Aktionsfeld.


Umgang mit älteren Kollegen

Mehr Bewertungen lesen