Navigation überspringen?
  

BIPA Parfumerien Gesellschaft m.b.H.als Arbeitgeber

Österreich Branche Handel / Konsum
Subnavigation überspringen?
BIPA Parfumerien Gesellschaft m.b.H.BIPA Parfumerien Gesellschaft m.b.H.BIPA Parfumerien Gesellschaft m.b.H.Video anschauen

Bewertungsdurchschnitte

  • 155 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (55)
    35.483870967742%
    Gut (22)
    14.193548387097%
    Befriedigend (35)
    22.58064516129%
    Genügend (43)
    27.741935483871%
    3,12
  • 30 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    36.666666666667%
    Gut (5)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    10%
    Genügend (11)
    36.666666666667%
    3,03
  • 8 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (7)
    87.5%
    Gut (1)
    12.5%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,58

Firmenübersicht

BIPA Parfümerien GmbH, mit Sitz in Wiener Neudorf, ist Teil der REWE International AG und mit rund 600 Filialen der größte Drogerie-Fachhändler Österreichs.
Das Unternehmen beschäftigt österreichweit über 4.000 MitarbeiterInnen in rund 600 Filialen. Ob Berufs-, Quer- oder WiedereinsteigerInnen: Hochwertige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bilden einen zentralen Bestandteil der Unternehmensstrategie und ermöglichen so individuelle Karrierewege.

Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

4000

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

BIPA bietet seinen KundInnen mit über 15.000 internationalen Markenartikeln sowie Eigenmarken wie bi good, LOOK BY BIPA und BABYWELL alles rund um Make-up, Düfte, Körper-, Babypflege, und Haushalt.

Benefits

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebsarzt
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (Fitnessangebote, Vorsorgeuntersuchungen etc...)
  • REWE Mitarbeiterrabatt
  • Gutscheine und Rabatte bei zahlreichen Geschäften und Freizeitaktivitäten
  • Umfangreiche Aus- und Weiterbildungsangebote

Standort

Für Bewerber

Videos

Was bedeutet es, bei BIPA zu arbeiten?
BIPA Rayonsleiterin - Karin Jahn
BIPA Lehrling - Kristina Bosnjakovic
BIPA Visagistin - Zeneva Vasic
BIPA Verkaufsleiterin -- Evelyn Weber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

  • MitarbeiterInnen in der Zentrale (Einkauf, E-Commerce, Marketing, CRM, etc...),
  • RayonsleiterInnen
  • Shop ManagerInnen
  • MitarbeiterInnen Vollzeit und Teilzeit

Gesuchte Qualifikationen

  • Eigenmotivation
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität

Gesuchte Studiengänge

Betriebswirtschaftliche Ausbildung, idw. mit Schwerpunkt Einkauf / Marketing / Controlling sowie Arbeitserfahrung im Handel

Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Unsere Unternehmenskultur sowie zahlreiche Maßnahmen und Benefits für unsere MitarbeiterInnen machen BIPA zu einem Employer of Choice. Dies wurde uns auch in den Jahren 2018, 2014, 2011 und 2008  vom unabhängigen „Great Place to Work Institut“ bestätigt, das uns zu einem der beliebtesten Arbeitgeber in Österreich wählte. Außerdem trägt BIPA das Staatswappen für ausgezeichnete Lehrlingsausbildung. Seit 2013 stellt sich BIPA im Rahmen des Audits für Familie und Beruf einem kontinuierlichen Prozess, um die Vereinbarkeit von Familie & Beruf weiter zu fördern. Im Jahr 2016 wurde uns das Siegel "Familie und Beruf" erneut verliehen.

Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

Unsere Leitsätze sind: Wir arbeiten leidenschaftlich und unternehmerisch.  Wir ruhen uns nie auf Erreichtem aus und wagen Neues. Wir sind nur gemeinsam erfolgreich. Wir sind ehrlich und verlässlich. Wir kommunizieren direkt und sachlich. Wir sind stolz auf das, was wir tun.

Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wichtig ist uns, dass Bewerber sich mit der ausgeschriebenen Position identifizieren und mit viel Engagement an die Arbeit gehen, sowie entsprechendes Fachwissen und Berufserfahrung mitbringen.

Unser Rat an Bewerber

Zeigen Sie uns bereits in Ihrem Motivationsschreiben, was Sie an den ausgeschriebenen Aufgaben besonders begeistert. Bereiten Sie sich gut auf das Bewerbungsgespräch vor und bleiben Sie authentisch.

Bevorzugte Bewerbungsform

Online auf team.bipa.at

Auswahlverfahren

Gespräche, Tests, Assessment-Center je nach Position unterschiedlich

BIPA Parfumerien Gesellschaft m.b.H. Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,12 Mitarbeiter
3,03 Bewerber
4,58 Lehrlinge
  • 29.Dez. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

War bis vor 2-3 Jahren gut und ist nur mehr respektlos

Vorgesetztenverhalten

Meine vorige Rayonsleiterin war ok (streng aber fair und menschlich), daher noch ein 2. Stern n. Jetzt ist es nur mehr schlimm. Es scheint als würden die Leute mit Anstand das Handtuch werfen.

Kollegenzusammenhalt

Bei uns in der Filiale gut, von der Zentrale herab eine absolute Frechheit

Interessante Aufgaben

Handel ohne ohne echte Perspektive..

Kommunikation

Veränderung und Anpassung sind OK und notwendig aber auf den Filialen wird nur kommentarlos alles abgeladen und wir müssen es den Kunden gegenüber ausbaden.

Gleichberechtigung

Unter den Filialen alle gleichberechtigt. Die Zentrale feiert sich aber ständig selbst und hat den Bezug zur Realität verloren. Dort will man gar nicht wissen wie es draußen wirklich aussieht.

Umgang mit älteren Kollegen

Meine Erfahrung nach sehr fair. Auch erfahrene neue Kollegen werden neu eingestellt (bei uns zB 50+)

Karriere / Weiterbildung

Vom Lehrling zum Rayonsleiter ist möglich, aber nicht die Regel. Shop Manager ist meist das Ende der Karriereleiter. Für mich reicht das aber auch. Es wurde aber in die Ausbildung von Visagisten investiert. Denen wir aber unter dem Missbrauch von "Flexibilität" extrem viel abverlangt.

Gehalt / Sozialleistungen

Bipa zahlt nur nach KV. Keine relevanten Sozialleistungen. Übertrieben hohe Betriebsratsumlage im Vergleich zu anderen UN. REWE allgemein hat eine Mitarbeiterkarte, das ist gut.

Arbeitsbedingungen

Keine eigenen Büros in den Filialen. Lager ist zugleich Büro, Pausenraum, Umkleide,...

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Scheinheilig. Papier und Plastik wird bei der Lieferung getrennt aber es werden Tonnen von unnötigen Werbematerial produziert. Noch dazu wird das dann oft mehrmals wöchentlich mit DPT neu nachgeliefert (wegen Druckfehlern etc). Kassenbons sind ewig lang wegen der Werbung....

Work-Life-Balance

Unbezahlte Überstunden ohne Ende. 2 Stunden "Mittagspause" die man nicht gehen kann. 15min Vor- und Nacharbeitszeit mit der man nie und nimmer auskommt,... Kurzfristige Planänderungen weil kurzfristig von der Zentrale Aktionsänderungen etc kommen. Alles unter den Schlagworten "Wir sind ja flexibel".

Image

Scheint noch gut zu sein. Aktuell sind wir angehalten positive Bewertungen auf Portalen wie kununu zu hinterlassen. Das dürften in der Zentrale auch einige tun. Ich würde eher den Angaben ehemaliger Mitarbeiterinnen glauben.

Verbesserungsvorschläge

  • Man sollte auf uns Mitarbeiterinnen aus der Filiale hören anstatt geschönt Werbefilmchen auf FB zu posten. Zentrale muss aufhören sich selbst zu feiern und soviel Fehler zu machen und uns ausbaden zu lassen

Pro

Die neuen Filialen sind hübsch und modern. Für Kunden und Mitarbeiter

Contra

Mittlerweile leider sehr viel. Ich bin ehrlich gesagt nur nicht mehr bestrebt so kurz vor der möglichen Altersteilzeit zu wechseln. Und unser Team hat noch einen guten Zusammenhalt

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
1,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
3,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Bipa Parfümerien GmbH
  • Stadt
    Wiener Neudorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrung gemacht haben, denn wir legen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter sich im Unternehmen wohl fühlen und nehmen daher Feedback dieser Art sehr ernst. Wir bitten Sie daher, sich persönlich bei uns zu melden unter jobboerse@bipa.at und uns Ihre Kontaktdaten zukommen zu lassen. Wir sind sehr interessiert an einem persönlichen Gespräch, damit wir auf Ihr Feedback konkret reagieren können. Beste Grüße, Ihr BIPA HR-Management

Mitarbeiter von BIPA Parfumerien Gesellschaft m.b.H.

  • 30.Okt. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Sehr mies.
Ich war die einzige mit deutscher Muttersprache und auch in meiner Anwesenheit wurde überwiegend serbisch gesprochen.
Gelobt wurde man selten, die Kritik stand im Vordergrund. Sowohl vor Kunden als auch in der Pause, wenn man bis ins Büro, das einer Lagerhalle glich, "verfolgt" wurde, um sich Fehler vorwerfen lassen zu müssen, die nicht einmal begangen wurden.
Meine Arbeit (Regalumbau) wurde im Intranet als die der Filalleitung vermerkt, die währenddessen in einer anderen Filiale war, um ihren einst vergessenen Regenschirm zu holen.
Mir wurde unterstellt 4€ aus der Kasse gestohlen zu haben.
Ständiger Druck, v.a. beim aktiven Verkauf - mir wurden Konsequenzen angedroht, würde ich den Verkauf nicht steigern (allerdings wehrte ich mich den Kunden Produkte, die sie nicht wollten/brauchten aufzuzwingen).
Die Liste wäre noch ewig weiterzuführen...

Vorgesetztenverhalten

Ich hab mit vielem gerechnet, aber nicht damit. Beim Punkt "Arbeitsatmosphäre" kann man sich da schon ein recht gutes Bild machen, denke ich.
Die FL sollte meiner Meinung nach ein Vorbild sein, motivieren, kollegial sein und eben auch darauf achten, dass das Betriebsklima passt. Nichts davon war der Fall - im Gegenteil, in jedem einzelnen dieser Punkte wurde falsch gehandelt.

Ebenfalls erwähnenswert: Der Rayonsleiter war ja kein Stück besser. 2 Cent zu viel in der Kasse waren ein Weltuntergang, ernst genommen wurde ich nicht (auch da interessiert mich der Auslöser) und der Testeinkauf war nicht nur unfair und lächerlich, sondern auch schlecht inszeniert - der Verkaufsleiter, der diesen durchgeführt hat war außerdem unfreundlich und anscheinend der Meinung er müsste sich etwas auf seine Position einbilden.

Kollegenzusammenhalt

Wenig Kollegialität in Folge des Handelns der FL - irgendwann ist der Punkt erreicht an dem jeder egoistisch wird (meiner Meinung nach verständlich, aber schade).
Abgesehen davon ist ein Zusammenhalten unter Kollegen schwierig, wenn hinterrücks unwahre Geschichten durch die FL verbreitet werden und niemand weiß, wem er denn jetzt noch glauben soll.

Interessante Aufgaben

Zwischen den zwei Glasscheiben der Schiebetüren zu wischen, "weil ich so dünne Ärmchen hab" war genauso interessant wie den Männern beim aktiven Verkauf viel anzudrehen, "weil ich ja so hübsch bin und nur mit den Augen zwinkern muss".

Kommunikation

Kommunikation gab es keine. Unterhaltungen bestanden größtenteils aus Kritik, Vorwürfen und Unterstellungen.

Gleichberechtigung

...nicht vorhanden. Mir kommt vor, dass überwiegend junge Menschen in die Filiale aufgenommen werden sollten, da davon ausgegangen wurde, dass sich eben diese am meisten gefallen lassen würden.

Umgang mit älteren Kollegen

Ebenfalls nicht vorhanden. Der wahrscheinliche Grund steht eh oben.

Karriere / Weiterbildung

Hängt von den Vortragenden ab und natürlich auch von der Unterstützung der Kollegen bzw. FL.

Gehalt / Sozialleistungen

Das System versteh ich bis heute nicht; mittlerweile warte ich gespannt auf meine Endabrechnung, und ob die ihre Richtigkeit hat.
Provision für jedes Stück des aktiven Verkaufs geht an die FL - finde ich nicht fair, da sich diese am wenigsten daran beteiligt hat (noch ein Grund mehr, der mich dazu getrieben hat mich nicht zu bemühen).
Seltene Geschenke aus der Zentrale wurden mir nur wegen dem Einsatz einer Kollegin überreicht, da ich diese laut FL nicht verdient hätte.

Arbeitsbedingungen

Die Klimaanlage hat eher weniger funktioniert.
Das Büro war eher ein Lager, also hatte man auch in der Pause keine Ruhe.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Sehr viel Müll, keine Trennung.

Work-Life-Balance

Es wurde ersucht den Urlaub an einen späteren Zeitpunkt zu verlegen, da Kollegen zu viel Urlaub offen hatten, aufgrund von gezwungenem Zeitausgleich wegen abnormal vielen Überstunden.
In den 10 Monaten dort hatte ich zweimal die Ehre vor 19.45 Uhr das Geschäft zu verlassen - mir wurde erklärt es wäre mir nicht möglich als 20-Stunden-Kraft halbtags (bis Mittag) zu arbeiten, da sich dies mit den 30-/ und 40-Stunden-Kräften nicht ausgehen würde (die Rechnung würde ich mir bis heute gerne erklären lassen, da es doch irrelevant ist, ob ich vormittags oder nachmittags meine 6-10 Stunden arbeite). Während ich also jedes Mal bis 19.45 Uhr arbeiten musste, wechselten sich meine Kollegen mit Halbtagen ab.
Abgesehen davon sollte ich in meiner Pause Wechselgeld von der Bank holen.
Ich wurde zudem gezwungen einen Kurzurlaub inkl. Familienfeier in einem anderen Bundesland einen Tag vorher abzusagen, da sich keiner meiner Kollegen bereit erklärt hat kurzfristig für eine ausgefallene Kraft einzuspringen - ich hingegen wurde nicht gefragt, sondern eben gezwungen.
Arbeiten musste ich als Teilzeitkraft mehr als 20 Stunden und Zeitausgleich bekam ich nur dann, wenn ich ihn nicht brauchte/wollte.

Image

Definitiv zu gut. Ich beziehe mich hier auf die Auszeichnung des "greatest place to work". Lächerlich - also spätestens jetzt rate ich niemandem dazu diese Auszeichnung auch nur ansatzweise ernst zu nehmen.

Verbesserungsvorschläge

  • Bessere Kontrolle der Vorgesetzten und nicht einfach nur Schulungen, denn diese bringen ja anscheinend nichts.

Pro

...im Moment leider nix.

Contra

...im Moment leider zu viel.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
2,00
Interessante Aufgaben
1,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
1,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
2,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00
  • Firma
    Bipa
  • Stadt
    Wien
  • Jobstatus
    Ex-Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrung gemacht haben, denn wir legen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter sich im Unternehmen wohl fühlen und nehmen daher Feedback dieser Art sehr ernst. Wir bitten Sie daher, sich persönlich bei uns zu melden unter jobboerse@bipa.at und uns Ihre Kontaktdaten zukommen zu lassen. Wir sind sehr interessiert an einem persönlichen Gespräch, damit wir auf Ihr Feedback konkret reagieren können. Beste Grüße, Ihr BIPA HR-Management

Hester Schriefer
HR Generalistin

  • 05.Sep. 2018
  • Mitarbeiter
  • Mit Arbeitgeber-Kommentar

Arbeitsatmosphäre

Bei der Atmosphäre gibt‘s 2 Sterne, aber NUR weil ich meine Filialleitung und Kolleginnen wirklich gerne habe.

Vorgesetztenverhalten

5 Sterne für meine Filialleitung! Keinen Stern für jeden weiter oben!!

Kollegenzusammenhalt

Wir haben zum Glück ein TOP Team!

Interessante Aufgaben

Arbeit ist abwechslungsreich, jedoch für neue Teammitglieder SEHR! schwierig, da laufend Änderungen gemacht werden, ohne uns ganz unten in der Nahrungskette, eigentlich diejenigen mit dem Kundenkontakt zu fragen, ob es sinnvoll ist.

Kommunikation

Eigentlich ist ein Stern schon zu viel. Aber da unsere Filialleitung sehr offen mit uns kommuniziert und auch alles weitergibt ok..

Umgang mit älteren Kollegen

Anfangs gut, wird jedoch immer schlimmer, da die älteren Kollegen teurer werden versucht man sie aus dem Unternehmen zu verjagen.

Karriere / Weiterbildung

Schulungen sind das einzig Positive, wenn es die Zeit und den Personaleinsatz den überhaupt zulässt, dass man gehen kann.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist vieeeel zu wenig für die harte Arbeit die die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Verkauf täglich ausüben müssen!

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umwelt geht uns alle an? Schreibt Bipa vielleicht groß in die Presse, wird aber definitiv nicht eingehalten. Lieferungen von DPD wegen zwei Plakaten obwohl am nächsten Tag Ware geliefert wird, ständige Papierverschwendung usw.

Work-Life-Balance

Defintiv keine vorhanden. Wenn man samstags abends schon daran denkt, dass man am Montag wieder arbeiten muss & es einem das ganze Wochenende versaut, ist es definitiv Zeit den Job zu wechseln. (hab bereits gekündigt).

Image

Image ist nach außen hin leider sehr gut (geschobene Sache) doch jeder der dort arbeitet weiß wies wirklich ist. (Zumindest jeder den ich kennenlernen durfte - nicht nur aus meiner Filiale)

Verbesserungsvorschläge

  • Bitte überdenkt euer komplettes System! Lügt die Mitarbeiterinnen im Verkauf nicht an! Erzählt euren Mitarbeitern als erstes, dass Filialen geschlossen werden und nicht erst nachdem sie es sowieso schon aus der Presse erfahren haben! Schließt kleinere und gewinnlose Filialen und erhöht das Personal bei den guten Filialen, so dass auch mal Krankenstände und Urlaube überlebt werden! Ändert nicht ständig immer alles, die Stammkunden, die wir haben, werden uns auch bald verlassen, denn sie jammern nur noch, weil keine Mitarbeiterin mehr Zeit für sie hat (wegen Unterbesetzung) und weil ständig alles an einem anderen Ort steht! Wie sollen wir verkaufen, wenn wir keine Zeit haben Gespräche mit den Kunden zu führen? Wie könnt ihr euch familienfreundlich nennen, wenn 15h Kräfte ständig 25-30h arbeiten müssen trotz kleinen Kindern zu Hause? Ist euch eigentlich bewusst, dass wir bei 8 Mitarbeiterinnen zu je 5 Wochen Urlaub 40 Wochen von 52 im Jahr unterbesetzt sind? Wir brauchen mehr Personal! Vorallem mehr Springer!

Pro

Habe bzw hatte ein super Filialteam & eine tolle Filialleitung. Zahltag kam immer pünktlich. Leider überwiegen die negativen Erfahrungen.

Contra

Es bringt rein garnichts, wenn bei euch oben die Büros aus allen Nähten platzen, weil ständig neue Projektteams gegründet werden, die „tolle“ neue Änderungen vornehmen, wenn wir hier unten durch Unterbesetzung keine Zeit und Kraft mehr haben um diese umsetzen! Hört endlich auf mit dieser 1er Besetzung und am Personal zu sparen! Spart lieber indem ihr euch die ständigen Umbauten und Face Lifts spart!! Und verdammt nochmal hört auf Leute aus dem Unternehmen zu jagen, die euch nicht in den Popo kriechen, sondern euch offen und ehrlich konstruktive Kritik geben & nehmt diese verdammtnochmal endlich an! Wenn sich nicht bald etwas ändert, wird Bipa bald auch keine guten Mitarbeiterinnen mehr finden!

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
5,00
Interessante Aufgaben
3,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
3,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
1,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
1,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Parkplatz wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten
  • Firma
    Bipa Parfümerien GmbH
  • Stadt
    Wiener Neudorf
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf

Kommentar des Arbeitgebers

Vielen Dank für Ihr Feedback! Ihre Bewertung hat uns sehr betroffen gemacht und wir bedauern sehr, dass Sie diese Erfahrung gemacht haben. Wir legen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter sich im Unternehmen wohl fühlen und nehmen daher Feedback dieser Art sehr ernst. Wir bitten Sie daher, sich persönlich bei uns zu melden unter jobboerse@bipa.at und uns Ihre Kontaktdaten zukommen zu lassen. Wir sind sehr interessiert an einem persönlichen Gespräch, damit wir auf Ihr Feedback konkret reagieren können. Herzlichen Dank, dass Sie trotz Ihrer Erfahrungen angemerkt haben, dass Sie mit ihrer Filialleitung und Ihren Kolleginnen sehr gut zusammen gearbeitet haben. Beste Grüße, Ihr BIPA HR-Management

Hester Schriefer
HR Generalistin


Bewertungsdurchschnitte

  • 155 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (55)
    35.483870967742%
    Gut (22)
    14.193548387097%
    Befriedigend (35)
    22.58064516129%
    Genügend (43)
    27.741935483871%
    3,12
  • 30 Bewerber sagen

    Sehr gut (11)
    36.666666666667%
    Gut (5)
    16.666666666667%
    Befriedigend (3)
    10%
    Genügend (11)
    36.666666666667%
    3,03
  • 8 Lehrlinge sagen

    Sehr gut (7)
    87.5%
    Gut (1)
    12.5%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,58

kununu Scores im Vergleich

BIPA Parfumerien Gesellschaft m.b.H.
3,17
192 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Handel / Konsum)
3,25
180.123 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,39
3.488.000 Bewertungen