Navigation überspringen?
  

Fronius International GmbHals Arbeitgeber

Österreich,  4 Standorte Branche Industrie
Subnavigation überspringen?
Fronius International GmbHFronius International GmbHFronius International GmbH

Bewertungsdurchschnitte

  • 133 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (76)
    57.142857142857%
    Gut (25)
    18.796992481203%
    Befriedigend (26)
    19.548872180451%
    Genügend (6)
    4.5112781954887%
    3,79
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    50%
    Gut (2)
    14.285714285714%
    Befriedigend (2)
    14.285714285714%
    Genügend (3)
    21.428571428571%
    3,43
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

Firmenübersicht

Wir bündeln Energie, um geniale Zukunft zu gestalten. Egal, ob es um effizienten Solarstrom geht, um smarte Wege Batterien zu laden oder um die perfekte Schweißnaht. Fronius steht für intensive Forschungsarbeit und stete Suche nach innovativen Lösungen zur Steuerung von Energie.

Wir sind ein stark wachsendes Unternehmen mit absolutem Technologie-Fokus. Wir forschen, entwickeln und produzieren selbst. Gemeinsam wollen wir eine bessere Welt mitgestalten und verbinden die Herzlichkeit eines Familienunternehmens mit der Vielfalt einer weltumspannenden Organisation mit 28 Niederlassungen. Von der Enkelin des Gründers geführt, haben Werte wie Menschlichkeit und Gemeinschaft immer noch einen zentralen Stellenwert in unserer Unternehmenskultur. Dies wird bei Veranstaltungen wie dem Fronius Sommerfest für Mitarbeiter/innen und deren Familien oder der großen Jahresabschlussfeier besonders bewusst, aber auch in der Art der täglichen Zusammenarbeit.


Unser neues Feature

Stelle deine individuelle Frage – oder hilf anderen mit deiner Antwort.

Fragen & Antworten sehen

Kennzahlen

Mitarbeiter

4.550 weltweit

Unternehmensinfo

Wer wir sind

Produkte, Services, Leistungen

Elektrizität ist der Kraftstoff der Zukunft. Sie zu erforschen und zu kontrollieren ist seit über 70 Jahren unsere Mission.

Wir sind in
3 Business Units organisiert:

Perfect Welding
Solar Energy
Perfect Charging


So unterschiedlich diese Anwendungsbereiche auf den ersten Blick auch erscheinen mögen, die gemeinsame Aufgabe bleibt gleich: Energie hocheffizient sowie intelligent umzuwandeln und zu steuern. Ob maßgeschneiderte Ladesysteme, revolutionäre Schweißprozesse oder Gesamtlösungen für Solarenergie – im Mittelpunkt steht eine Aufgabe: mit unserer Energie Besseres bewirken.


Perspektiven für die Zukunft

Als großes, internationales Unternehmen bieten wir nicht nur Arbeitsplatzsicherheit, sondern auch die Chance, sich innerhalb des Unternehmens zu verändern. Eine Fachkarriere ist bei uns genauso möglich wie eine Weiterentwicklung in Richtung Projektverantwortung und Mitarbeiterführung. Im Zuge dieser persönlichen Entwicklung wird man firmenseitig natürlich unterstützt und kann externe und interne Trainings sowie diverse Coachingangebote nutzen.
Auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein echtes Anliegen. Deshalb bieten wir flexible Arbeitszeitmodelle und führen auch einen betriebseigenen Kindergarten mit angeschlossener Krabbelstube.

Benefits

Wie viele große Unternehmen bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Reihe von nützlichen Einrichtungen und Sozialleistungen. Was uns dabei besonders wichtig ist: die Qualität dieser Angebote.  

Ein gutes Beispiel dafür ist das Fronius Kinderland, unser Betriebskindergarten in Sattledt. Er ist ganzjährig werktags von 6 bis 15.30 Uhr geöffnet und bietet den Kindern offene Spielinseln und kindergerechte Räume mit viel Bewegungsfreiheit. Schwerpunktthemen und Gesundheitsvorsorgetage bringen Abwechslung und bereiten die Kinder gut auf den Schuleintritt vor. Und auch für die Kleinsten ab 15 Monaten ist in unserer Krabbelstube gesorgt.  

Ein weiteres Beispiel sind unsere Betriebsrestaurants, die wir in Eigenregie führen:
Wir kochen mit regionalen, frischen Lebensmitteln, verbannen Energieräuber aus unserer Küche und sorgen für ein ausgewogenes Speisenangebot. Gesundes Essen ist uns wirklich wichtig, es soll aber auch gut schmecken. Und natürlich unserem Nachhaltigkeits-Anspruch gerecht werden.

Oder unsere nachhaltigen Standorte: Denn nicht jede Firma hat eine der größten Photovoltaik-Anlagen am Dach wie unser Standort Sattledt. Oder wird durch ein Biomasseheizkraftwerk mit Wärme versorgt. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in hellen Räumen mit angenehmem Raumklima. Teile unserer Fassaden sind als Vertical Gardens ausgeführt, auch indoor.


4 Standorte

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:
Fronius International GmbH

Unternehmensgegenstand:
Produktion und Vertrieb von Schweißtechnik, Solarelektronik und Batterieladesystemen

Firmensitz:
Froniusstraße 1
A-4643 Pettenbach

Geschäftsführung:
Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß

Kontakt:
Servicenummer: +43/7242/241 5670
E-Mail: contact@fronius.com
Tel.: +43/7242/241-0

Firmenbuchnummer und Firmenbuchgericht:
Firmenbuch Nummer: 149888z
Firmenbuchgericht: Landesgericht Steyr
UID: ATU52614407Fronius International GmbH
Froniusstraße 5
4642 Sattledt

Für Bewerber

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Die Jobvielfalt ist wirklich groß bei uns. Durch unsere drei Business Units bieten wir unterschiedlichste Tätigkeitsbereiche  – von Softwareentwicklung und Elektrotechnik bis hin zu Produktmanagement und Vertrieb. Unsere größten Standorte befinden sich in Oberösterreich:

Sattledt:                          Produktion- & Logistik 
Wels: 
                              Vertrieb & Marketing
Thalheim b. Wels:
          Forschung & Entwicklung
Pettenbach:
                    Finanzen & Produktion

Alle aktuellen Jobs finden Sie auf:  www.fronius.com/karriere



Gesuchte Qualifikationen

Aktuell wachsen wir stark im Bereich Softwareentwicklung und sind deshalb aktiv auf der Suche nach Verstärkung. Mehr als 200 Softwareentwickler/innen sind aktuell bereits für Fronius im Einsatz. Der Großteil davon am Standort Thalheim bei Wels, wo unsere Forschung und Entwicklung beheimatet ist.

Aktuell bauen wir auch ein Softwareentwicklungsteam in Wien auf und freuen uns auf neue Kollegen und Kolleginnen in der Bundeshauptstadt!

Wir suchen in Thalheim bei Wels bzw.Wien:

Embedded Softwareentwickler/in
Linux Softwareentwickler/in
Regelungstechniker/in
.Net Softwareentwickler/in
Web-Frontend-Entwickler/in
Linux Softwareentwickler/in
Software Tester/in

Gute Techniker/innen und echte Tüftler sind bei uns immer herzlich willkommen. So bieten wir zum Beispiel Absolventen und Absolventinnen technischer Ausbildungen sehr interessante Einstiegsjobs mit großen Entwicklungsmöglichkeiten. Aber auch geschickte Hände für die Produktion, Zerspanungstechniker/innen, Elektrofacharbeiter/innen, Facheinkäufer/innen und viele andere Profile sind gefragt.

Wer eine Lehre bei uns machen will, ist bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse. Wir bilden aktuell  Lehrlinge in 9 verschiedenen Berufsrichtungen aus und sind auch heuer wieder auf der Suche nach jungen Talenten.



Gesuchte Studiengänge

Ingenieurwissenschaften
Informatik
Software Engineering
Wirtschaftswissenschaften
Sozialwissenschaften


Was wir bieten

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir sind ein Familienunternehmen, seit 3 Generationen geführt von den Eigentümern. Nachhaltige Entwicklung ist uns wichtiger als kurzfristiger Gewinn. Es geht um eine lebenswerte Welt, auch für unsere Kindeskinder und darüber hinaus.

Diese Überzeugung ist die Quelle des Eifers und der Ausdauer, mit der wir an neuen Ideen für bessere Lösungen hartnäckig weiterarbeiten. Sie ist der Grund, weshalb wir unsere Geräte mit dem Anspruch bauen, die bestmögliche Produktlebensdauer zu erreichen.


Wie würden wir die Firmenkultur umschreiben?

In einem Satz:  Leidenschaft für neue Technologien vereint mit den Werten eines Familienunternehmens.

Etwas ausführlicher: Wir haben starke Teams, die täglich ihre Energie bündeln, um neue Produkte und Lösungen zu schaffen. Unser Forschergeist treibt uns dabei an. Aber auch der Spielraum für Ideen, den unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bekommen, ist essenziell. Denn echte Innovationskraft braucht mehr als ein top ausgebildetes Team und modernste Forschungsausrüstung.


Was sollten Bewerber noch über uns wissen?

Wir wollen, dass die Energie unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser wirkt. Deshalb bemühen wir uns um Voraussetzungen, die die Möglichkeiten des Einzelnen und unserer Teams fördern. Wir forschen in Labors, die alle Stücke spielen und produzieren auf modernsten Anlagen. Super Infrastruktur und das nötige Grün am Arbeitsplatz schaffen das ideale Umfeld für neue Ideen, aber auch persönliche Weiterentwicklung. Wir ermöglichen z.B. individuelle, berufsbegleitende Ausbildungen, unterstützen Führungskräfte mit diversen Programmen und bieten einen umfangreichen Bildungskatalog. Selbst Seminare zur Selbstreflexion als Navigationsstrategie durch eine komplexer werdende Welt, findet man in unserem Programm.


Bewerbungstipps

Erwartungen an Bewerber

Wer Dinge voranbringen will, ist bei uns genau richtig. Wir suchen Leute mit Leidenschaft für Innovation und kluge Köpfe, die gerne an der einen oder anderen technischen Herausforderung tüfteln. Der wertschätzende Umgang untereinander und Teamwork sind uns dabei wichtig. Da hebeln wir auch mal die Mathematik aus und EINS PLUS EINS ergibt plötzlich DREI.


Unser Rat an Bewerber

Seien Sie natürlich und ehrlich. Wichtig ist, dass Sie Ihren Werdegang schlüssig, kurz und prägnant beschreiben. Gehen Sie auf die Anforderungen aus dem Stellen-Inserat ein und vermitteln Sie uns, was Sie wirklich ausmacht. Je klarer Sie ein Bild darüber haben, was Ihnen liegt und was Sie genau machen möchten, desto besser können wir feststellen, wie gut Sie zu uns passen und umgekehrt. Auch Initiativ-Bewerbungen mit einer möglichst genauen Beschreibung für welche Tätigkeit Sie sich interessieren, sind immer herzlich willkommen!


Bevorzugte Bewerbungsform

Auswahlverfahren

Als Familienunternehmen legen wir viel Wert auf eine starke Unternehmenskultur, und die prägen wir alle gemeinsam. Daher gibt es bei uns neben den üblichen Bewerbungsgesprächen und Potenzialanalysen auch Schnuppertermine. Bewerberinnen und Bewerber lernen uns so näher kennen, und wir sie in einer konkreten Arbeitssituation. Und da merkt man rasch, wie gut wir zueinander passen.


Fronius International GmbH Erfahrungsberichte

Bewertungen - Was Mitarbeiter sagen

3,79 Mitarbeiter
3,43 Bewerber
4,78 Lehrlinge

Arbeitsatmosphäre

Für ein positives Arbeitsklima wird sehr viel getan und investiert.

Vorgesetztenverhalten

Mitarbeiter werden in Entscheidungsfindung mit einbezogen.
Manchmal wird es dadurch noch schwieriger, Entscheidungen zu treffen, weil zu viele MA-Meinungen berücksichtigt werden.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt ist durchwegs sehr gut. Ein paar "schwarze Schafe" gibt's natürlich auch in diesem Unternehmen.

Interessante Aufgaben

Fronius legt großen Wert darauf, alle Aufgaben interessant zu halten und je nach Qualifikation, personal skills und Engagement gerecht auf die Mitarbeiter aufzuteilen.

Kommunikation

Die Kommunikation könnte immer besser sein - arbeitsrelevante und wichtige Informationen kommen jedoch zeitnah zu allen Mitarbeitern.

Gleichberechtigung

Aufstiegschancen für Mann und Frau gleichermaßen vorhanden.
Umfangreiche Arbeitszeit-Modelle und Berücksichtigung persönlicher Zeitpläne machen den Wiedereinstieg sehr einfach.

Umgang mit älteren Kollegen

Langgediente Kollegen werden sehr geschätzt und gefördert.
Arbeitsplätze und Job-Profile werden ständig entsprechend angepasst.
Es spricht für Fronius, dass bei der jährlichen Mitarbeiter-Ehrung u.a. einige 40-jährige Mitarbeiter dabei sind.

Karriere / Weiterbildung

Es wird eine große Auswahl an arbeitstechnischen und persönlichkeitsbildenden Trainings im Unternehmen angeboten, teilweise mit externen Trainern. Neben dem hauseigenen Ausbildungskatalog gibt es für jeden Mitarbeiter auch die Möglichkeit von individuellen Schulungen, die je nach Nutzen für's Unternehmen auch finanziell unterstützt werden.

Gehalt / Sozialleistungen

Gehälter kommen (über-)pünktlich, eine umfangreiche Auswahl an Sozialleistungen wird geboten.
Gehalt könnte natürlich mehr sein :-) - Es ist jedoch der Leistung entsprechend und zufriedenstellend.

Arbeitsbedingungen

Auf Gesundheit am Arbeitsplatz wird ein spezielles Augenmerk gelegt.
Die Räume und Büro-Ausstattung (Technik) sind auf einem aktuellen Stand und entsprechen jedenfalls dem Aufgabenfeld.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Energiesparen und der Umweltgedanke an sich spielen im gesamten Unternehmen eine große Rolle und spiegeln sich in allen Arbeitsbereichen täglich wieder - so auch im neu organisierten Betriebsrestaurant.

Work-Life-Balance

Gleitende Arbeitszeit mit nur ganz kurzer Kernarbeitszeit.
Urlaub und ZA können stundenweise konsumiert werden, die Terminplanung erfolgt oft in gegenseitiger Abstimmung der Kollegen.

Image

Vor allem im Bereich Arbeitsatmosphäre, Sozialleistungen und Nachhaltigkeit wird Fronius seinem ausgezeichneten Ruf gerecht.

Arbeitsatmosphäre
5,00
Vorgesetztenverhalten
4,00
Kollegenzusammenhalt
4,00
Interessante Aufgaben
5,00
Kommunikation
3,00
Gleichberechtigung
5,00
Umgang mit älteren Kollegen
4,00
Karriere / Weiterbildung
5,00
Gehalt / Sozialleistungen
5,00
Arbeitsbedingungen
5,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
5,00
Work-Life-Balance
5,00
Image
5,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Coaching wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten Internetnutzung wird geboten
  • Firma
    Fronius International GmbH
  • Stadt
    Wels
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Management / Führungskraft
  • Unternehmensbereich
    Vertrieb / Verkauf
  • 05.Feb. 2018 (Geändert am 22.Feb. 2018)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man hat es in manchen Bereichen inzwischen mit einer Rekord-Mitarbeiterfluktuation zu tun. Diese hinterlässt Spuren in Form von verstümmelten Teams und Abteilungen, die flugs und stümperhaft wiederbefüllt werden müssen, um zumindest den Anschein von Handlungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Das Ergebnis sind Teams deren MA sich nicht genug kennen, unklare Jobprofile, Aufgabengebiete und Erwartungshaltungen. Bekommt die Mitarbeiterunzufriedenheit in einem Bereich ein nicht mehr zu ignorierendes Ausmaß, kommt es zu Workshops oder „Teambuilding“-Maßnahmen. Diese werden als ergebnisoffene Gelegenheiten zur Kritik, zur Aufarbeitung von Konflikten und Offenlegung von unangenehmen Wahrheiten verkauft. Tatsächlich entpuppen sie sich durch einen im Vorfeld gebrieften externen „Coach“ schnell als ergebnisdeterminierte, inszenierte Farce, die zufällig alles bestätigt, was sich die Führungskraft sowieso schon immer gedacht hat.
Eine Kultur der Kritik sucht man schon lange vergebens.
Die Konsequenz dieses ganzen Missstandes ist einerseits eine Flucht von Mitarbeitern, die mit ihrer Lebenszeit etwas Sinnvolleres anstellen wollen, oder bei besonders widerständigen Subjekten eine Kündigung seitens Fronius.

Vorgesetztenverhalten

Die Amateurhaftigkeit in der Personalentwicklung und der Besetzung von Führungskräften hat zu einer explosiven Kombination aus autoritärem und gleichzeitig dilettantischem Führungsverhalten geführt. Führungskrafte mit arrogant-autoritärem Selbstverständnis bar jeder fachlichen und sozialen Kompetenz sind mittlerweile das Maß der Dinge. Die gute Tradition, Mitarbeiter in wichtige Entscheidungsprozesse einzubeziehen, wurde schon lange abgeschafft. Entscheidungen werden dekretiert, ohne sich die Mühe zu machen, sie zu begründen, um Konsens zu erreichen. Hinterfragung wird offen zurückgewiesen.

Kollegenzusammenhalt

Der Zusammenhalt unter den Mitarbeitern ist in weiten Teilen noch gut. Doch Konkurrenzverhalten zwischen den MA wird oft bewusst forciert. Kollegialität und Solidarität bröckeln bereits, zugunsten des Vorteils einzelner.

Interessante Aufgaben

Arbeitnehmer mit hoher Kompetenz finden nicht mehr die Rahmenbedingungen zur beruflichen Entfaltung vor. Die Anforderungen in manchen Bereichen sind auf so niedrigem Niveau angekommen, dass qualifizierte Arbeitnehmer woanders wesentlich mehr Möglichkeiten, höheres Gehalt und interessantere Tatigkeiten vorfinden.

Kommunikation

Es hat sich eine erschreckende kommunikative Entfremdung zwischen Management und „normalen“ Mitarbeitern breitgemacht, das zu tiefem gegenseitigen Misstrauen geführt hat. Dies ist nicht Ergebnis von Fahrlässigkeit, sondern hat System. Durch die Installierung einer undurchlässigen Informationsstruktur, die eine Kommunikation über Hierarchie-Ebenen hinweg unterbindet, wird eine (Un-)Kultur der geschönten Berichte forciert. Diese Art der stillen Post ist symptomatisch und erinnert nicht zufällig an
politisch totalitäre Systeme. Diese sprachliche Entfremdung wird zu gegebenen Anlass greifbar und unfreiwillig komisch bei Reden der Geschäftsführung zu den Mitarbeitern.

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung der Geschlechter ist weitestgehend gegeben.

Umgang mit älteren Kollegen

Langgediente Mitarbeiter stoßen inzwischen seitens des Managements auf wenig Akzeptanz. Neue oder auch junge Führungskräfte haben oft Angst vor deren höherer fachlichen Kompetenz, Erfahrung und Überlegenheit. Ein ehrlicher Umgang mit diesen Tatsachen gehört an sich zu einem modernen Führungsverständnis. Nicht bei Fronius. Anstatt das große Potenzial älterer Kollegen auszuschöpfen werden sie als Bremsklötze abgestempelt, nur weil sie nicht bei jedem Unfug mitmachen. Sie werden systematisch einer Kompetenzbeschneidung im daily business unterzogen und „ausgehungert“. Langgedienten Mitarbeitern wird bei kritischer Hinterfragung des aktuellen Zustands, von Strategien, Prozessen oder Personen Mundverbot erteilt.

Karriere / Weiterbildung

Nach wie vor möglich, jedoch zum Preis bedingungslosen Gehorsams und Systemtreue. Opportunismus ist hier sicher ein wesentliches Qualifikationskriterium. Fachliche und soziale Kompetenz sind jedoch nicht mehr zwingend Voraussetzung, eher Ausschlusskriterium.

Gehalt / Sozialleistungen

Das traditionell geringe Gehalt bei Fronius konnte in der Vergangenheit geschickt durch das kitschige Image des „Konzern mit Herz“ wett gemacht werden. Super Arbeitsatmosphäre, faire Vorgesetzte, gedankliche, kreative Freiheiten, etc. waren die Zutaten zum Storytelling von Fronius als allseits beliebter Arbeitgeber. Doch sind sie längst unter die Räder des Profitstrebens gekommen.
Das einstmals hohe Niveau der sozialen Unterstützung in Form von preisgestützten Mittagsmenüs, finanzierten Kursen zur Weiterbildung, Veranstaltungen etc., was vor langer Zeit tatsächlich selten war, ist inzwischen so normal am Markt, dass es keinen Vorteil mehr gegenüber anderen Arbeitgebern darstellt.
Hier scheint eine etwas weltfremde Sicht seitens der Geschäftsführung vorhanden zu sein. Man heftet sich selbstherrlich auf die Fahnen was kaum noch der Rede wert ist. Die Zeiten der demütig-untertänigen Dankbarkeit gegenüber dem Arbeitgeber sind vorbei. Was Fronius für seine Mitarbeiter leistet, machen andere inzwischen viel besser.

Arbeitsbedingungen

Marktüblich. Großraumbüros mit bis zu 20 Mitarbeitern. Manchmal sehr beengt, mit hohem Lärmpegel. Dazwischen wieder große, fast leere Büros mit nur wenigen Mitarbeitern.... Ist eher Lotterie wie man es erwischt... Equipment auf marktüblichem Niveau.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Auch hier gilt: Alles nicht mehr der Rede wert. Das Image des Umweltrevoluzzers hat sich Fronius vor Jahrzehnten erarbeitet. Inzwischen hat sich jedoch das gesellschaftliche Bewusstsein stark verändert. Der Einsatz von ein paar E-Autos und Solarzellen am Dach ist inzwischen Standard und gehört zum guten Ton, eignet sich aber nicht mehr zum Angeben...

Work-Life-Balance

Wenn man akzeptieren kann, keine Eigeninitiativen zu entwickeln, Ideen zu unterdrücken und stattdessen kritiklos Vorgekautes widerzukäuen, hat man sicher ein sehr schönes Leben und spart viel Energie für Freizeit, Familie, Nebenjobs etc.
Bei kreativen, kritischen Geistern fließt jedoch viel wertvolle Energie in das Bohren sehr harter Bretter vor den Köpfen.

Image

Das inzwischen in dritter Generation geführte Familienunternehmen zehrt (noch) vom Ruf vergangener Tage, kann aber seinem Image als Top-Arbeitgeber nicht mehr gerecht werden. Das Image des High-End Anbieters wurde auch über sehr lange Zeit gehegt und gepflegt. Zu dessen Aufrechterhaltung braucht es aber auch in Zukunft qualifizierte, mutige Mitarbeiter und keine Ja-Sager und Schulterklopfer. Und das in allen Unternehmensbereichen. Fronius ist inzwischen in den traurigen Niederungen des Mittelmaßes angekommen. Wohl das Schlimmste, was dem selbsternannten Innovationsführer passieren konnte.
Sehr schade ist diese Entwicklung natürlich für die Gründergeneration und deren Nachfolgegeneration, die sich tatsächlich verdient gemacht haben, was die Vereinbarkeit von großunternehmerischen Interessen und menschlichen, sozialen Bedürfnissen anbelangt. Jahrzehntelange, legendäre Unternehmenskultur wurde binnen weniger Jahre nachhaltig zerstört.

Arbeitsatmosphäre
2,00
Vorgesetztenverhalten
2,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
2,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
2,00
Karriere / Weiterbildung
2,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
3,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
3,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
2,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterrabatte wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Fronius International GmbH
  • Stadt
    Wels
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in
  • 10.Dez. 2017 (Geändert am 23.Dez. 2017)
  • Mitarbeiter

Arbeitsatmosphäre

Man kann in den bereichen Marketing und Vertrieb keinen mehr vertrauen die Führungskräfte betreiben nur mehr Eigen-Marketing auf kosten der Mitarbeiter. Wenn langjährige erfahrene Kollegen ihre Meinung sagen sind sie nach kurzer Zeit weg...

Vorgesetztenverhalten

Die aktuelle Führungslinie ist meiner Meinung nach absolut unfähig und hat keine Ahnung von Personalführung. Mitarbeiter werden konsequent demotiviert und angelogen. Es wird einem immer wieder klar gemacht das neue Kollegen immer alles besser können als die die das Unternehmen aufgebaut haben und Erfahrung haben. ....

Kollegenzusammenhalt

In der Vergangenheit war ein super Zusammenhalt nur das ist seitens der neuen Führungskräfte leider unerwünscht

Interessante Aufgaben

Die Interessanten Themen werden immer von den FK im vorhinein abgewürgt damit man nicht auffehlt. Projekte dauern ewig weil sich keiner mehr was entscheiden traut. Entscheidungen die aus Projektgruppen heraus entschieden werden werden in der nächsten Führungsebene aus Prinzip gleich mal revidiert. so kann man keine Projekte erfolgreich umsetzen....

Kommunikation

Ehrliche Kommunikation wurde noch unter der 2. Generation vermittelt seitdem die 3. Generation das Ruder über hat gibt es das Unternehmen mit Herz leider nicht mehr. Unternehmens Kommunikation ist für die 3. Generation leider ein Fremdwort. Das Unternehmen wird nur mehr profitorientiert geführt. Das familienfreundliche Unternehmen ist leider Geschichte...

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung ist hier schon vorhanden

Umgang mit älteren Kollegen

Die Mitarbeiter die das Unternehmen aufgebaut haben werden hier nur mehr als lästig empfunden. Leider gibt es keinerlei Wertschätzung.
Neue Führungskräfte fühlen sich dadurch gefährdet und versuche die MAs mit viel Fachwissen schnell los zu werden damit sie nicht so inkompetent wirken...

Karriere / Weiterbildung

Karriere bei Fronius macht keinen Sinn mehr da es nicht wichtig ist was man kann sondern nur wie man sich nach oben hin verkauft...

Gehalt / Sozialleistungen

Gehalt ist leider im untern 1/3 zu anderen vergleichbaren Unternehmen Prämien für alle gibt es keine. Mitarbeiter werden zum Teil falsch eingestuft damit das Gehalt besser aussieht

Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen sind ganz ok. Leider sind die Großraumbüros viel zu laut.

Umwelt- / Sozialbewusstsein

Umweltbewusst ja das Unternehmen schon
Sozialbewusstsein ist nicht mehr viel vorhanden

Image

Fronius hatte unter der Führung von der 2. Generation ein Top Image und das war auch berechtigt so. Leider hat es die aktuelle 3. Generation innerhalb ein par Jahren geschafft das Image zu zerlegen. Früher zählte der Mensch jetzt die Finanz....

Verbesserungsvorschläge

  • Die GL sollte die Meinung der MAs respektieren und abfragen und nicht durch die aktuellen Führungskräfte filtern lassen den da durch kommt kein ehrliches Feedback

Pro

Leider zur zeit nicht mehr viel außer das jeder Angst hat und keiner mehr seine Meinung sich sagen traut

Contra

Das gesamte unter Management macht nicht den Job den es machen sollte. Liebe GL denkt mal darüber nach "Es sind die Menschen die das Unternehmen zu dem gemacht haben was es heute ist" und es sind nicht die Meschen die hier jetzt Führungskräfte sind sondern jene die ihr halbes Leben damit verbringen ..... Ich glaube diese Menschen haben mehr Respekt verdient die wissen wie es geht...

Arbeitsatmosphäre
1,00
Vorgesetztenverhalten
1,00
Kollegenzusammenhalt
3,00
Interessante Aufgaben
2,00
Kommunikation
1,00
Gleichberechtigung
4,00
Umgang mit älteren Kollegen
1,00
Karriere / Weiterbildung
1,00
Gehalt / Sozialleistungen
2,00
Arbeitsbedingungen
4,00
Umwelt- / Sozialbewusstsein
1,00
Work-Life-Balance
3,00
Image
1,00

Folgende Benefits wurden mir geboten

flex. Arbeitszeit wird geboten Kantine wird geboten Essenszulagen wird geboten Kinderbetreuung wird geboten Betr. Altersvorsorge wird geboten Barrierefreiheit wird geboten Betriebsarzt wird geboten Parkplatz wird geboten gute Verkehrsanbindung wird geboten Mitarbeiterhandy wird geboten Mitarbeiterevents wird geboten
  • Firma
    Fronius International GmbH
  • Stadt
    Wels
  • Jobstatus
    Aktueller Job
  • Position/Hierarchie
    Angestellte/r - Arbeiter/in

Bewertungsdurchschnitte

  • 133 Mitarbeiter sagen

    Sehr gut (76)
    57.142857142857%
    Gut (25)
    18.796992481203%
    Befriedigend (26)
    19.548872180451%
    Genügend (6)
    4.5112781954887%
    3,79
  • 14 Bewerber sagen

    Sehr gut (7)
    50%
    Gut (2)
    14.285714285714%
    Befriedigend (2)
    14.285714285714%
    Genügend (3)
    21.428571428571%
    3,43
  • 1 Lehrling sagt

    Sehr gut (1)
    100%
    Gut (0)
    0%
    Befriedigend (0)
    0%
    Genügend (0)
    0%
    4,78

kununu Scores im Vergleich

Fronius International GmbH
3,76
148 Bewertungen

Branchen-Durchschnitt (Industrie)
3,03
94.762 Bewertungen

kununu Durchschnitt
3,32
2.724.000 Bewertungen