Welches Unternehmen suchst du?
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser Logo

Kuratorium Wiener 
Pensionisten-Wohnhäuser
als Arbeitgeber

Wie ist es, hier zu arbeiten?

4,0
kununu Score352 Bewertungen
81%81
WeiterempfehlungLetzte 2 Jahre
Details anzeigen

Mitarbeiterzufriedenheit

    • 3,8Gehalt/Sozialleistungen
    • 3,9Image
    • 4,1Karriere/Weiterbildung
    • 4,0Arbeitsatmosphäre
    • 3,7Kommunikation
    • 4,0Kollegenzusammenhalt
    • 3,9Work-Life-Balance
    • 3,8Vorgesetztenverhalten
    • 4,2Interessante Aufgaben
    • 4,0Arbeitsbedingungen
    • 4,2Umwelt-/Sozialbewusstsein
    • 4,2Gleichberechtigung
    • 4,3Umgang mit älteren Kollegen

Awards

Gehälter

67%bewerten ihr Gehalt als gut oder sehr gut (basierend auf 318 Bewertungen)


Wieviel kann ich verdienen?

Mittelwert Bruttojahresgehalt Vollzeit
Gesundheits- und Krankenpfleger:in73 Gehaltsangaben
Ø36.900 €
Teamleiter:in20 Gehaltsangaben
Ø55.500 €
Abteilungsleiter:in13 Gehaltsangaben
Ø74.200 €
Gehälter für 24 Jobs entdecken

Unternehmenskultur

Traditionelle
Kultur
Moderne
Kultur
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege

Mitarbeiter nehmen bei diesem Arbeitgeber vor allem diese Faktoren wahr: Kundenorientiert handeln und Spaß und Freude haben.


Die vier Dimensionen von Unternehmenskultur

JobFür mich
Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser
Branchendurchschnitt: Gesundheit/Soziales/Pflege
Unternehmenskultur entdecken

Häuser zum Leben und PensionistInnenklubs der Stadt Wien

Wer wir sind

Wir, das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser, sind einer der größten österreichischen Arbeitgeber im Sozialbereich. Der Erfolg unseres Unternehmens hängt vom großen Engagement und der Professionalität unserer MitarbeiterInnen ab.

Unser ca. 4.800 MitarbeiterInnen kommen aus über 60 Nationen und sind in 80 Berufsgruppen tätig – denn in einem PensionistInnen-Wohnhaus leben die Menschen. Da stellen Pflege, Betreuung, Gastronomie, Verwaltung und Bau & Technik tagtäglich den Mensch in den Mittelpunkt, um diese Lebenswelt selbstbestimmt und harmonisch zu gestalten. Auch in unseren PensionistInneklubs arbeiten wir mit viel Herz und Engagement und unsere BewohnerInnen und KlubbesucherInnen freuen sich über die Zeit und Unterstützung von 500 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

https://geschaeftsbericht.kwp.at/

https://jobs.kwp.at/

Produkte, Services, Leistungen

So viel Selbstständigkeit wie möglich. So viel Unterstützung wie nötig:

Wir versuchen laufend auf die Bedürfnisse von BewohnerInnen, KlubbesucherInnen und Angehörigen einzugehen und neue Angebote für sie zu schaffen. Hierbei achten wir nicht nur darauf, die Lebensqualität von SeniorInnen zu erhöhen, sondern auch jene der Angehörigen und MitarbeiterInnen. Flexible Unterstützungsmöglichkeiten, die zu Entlastung führen und die Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen erhöhen, stehen dabei im Fokus.

Im KWP werden die Betreuungs- und Pflegeleistungen auf den individuellen Bedarf der BewohnerInnen abgestimmt. Der Bogen spannt sich von unterstütztem Wohnen über individuelle Betreuung bis zur intensiven Pflege rund um die Uhr. Da jeder Mensch andere Bedürfnisse hat, versuchen wir diese über spezielle Betreuungsleistungen, wie z.B. Tag.Familie und Tag.Betreuung, zu befriedigen.

Neben unserem vielfältigen Pflege- und Betreuungsangebot gibt es ein breites Spektrum anFreizeitaktivitäten bei uns zu entdecken. In unseren PensionistInnenklubs wirken Innovation und Inklusion der sozialen Isolation von älteren Menschen in Wien entgegen. So haben wir beispielsweise den ersten Regenbogen.Treff für SeniorInnen gegründet.

Perspektiven für die Zukunft

Die "Häuser zum Leben" sind gemeinsam mit den Bezirksklubs Teil eines „Grätzels“. MitarbeiterInnen gestalten gemeinsam mit BewohnerInnen und KlubbesucherInnen sowie den Menschen aus der Umgebung dieses Grätzel mit. Dazu machen wir Projekte oder veranstalten Feste. Dieses Zusammenleben ist durch die weitere Öffnung unserer Häuser zum Leben möglich. So können z.B. StudentInnen bei uns lernen und essen. In ihrer Freizeit betreuen NachbarInnen ehrenamtlich Gruppen oder Einzelpersonen. Vereine und Gruppen kommen zu uns und nutzen unsere Räume. Im Gegenzug können alle, die im Haus wohnen und arbeiten, mitmachen.

Kurz zusammengefasst: Wir schaffen selbstbestimmte Arbeitswelten und Lebensräume für die Menschen in Wien.

Kennzahlen

Mitarbeiterca. 4.800

Social Media

Was wir bieten

Benefits

Die folgenden Benefits wurden am häufigsten in den Bewertungen von 326 Mitarbeitern bestätigt.

  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
    67%67
  • KantineKantine
    63%63
  • Gute VerkehrsanbindungGute Verkehrsanbindung
    56%56
  • Gesundheits-MaßnahmenGesundheits-Maßnahmen
    54%54
  • InternetnutzungInternetnutzung
    49%49
  • BarrierefreiBarrierefrei
    48%48
  • CoachingCoaching
    44%44
  • ParkplatzParkplatz
    41%41
  • RabatteRabatte
    39%39
  • BetriebsarztBetriebsarzt
    38%38
  • DiensthandyDiensthandy
    37%37
  • Hund erlaubtHund erlaubt
    36%36
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
    32%32
  • EssenszulageEssenszulage
    32%32
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
    32%32
  • HomeofficeHomeoffice
    29%29
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung
    20%20
  • KinderbetreuungKinderbetreuung
    8%8
  • FirmenwagenFirmenwagen
    2%2

Was Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser über Benefits sagt

Essenszulage
In unseren 30 Frischküchen und vier hauseigenen Patisserien wird täglich vorzugsweise mit regionalen, saisonalen und biologischen Lebensmitteln gekocht. Genuss, Geschmack und gesunde Ernährung stehen bei uns im Mittelpunkt. Alle MitarbeiterInnen bekommen das 3-gängige Mittagsmenü zu einem Preis von 3,90 Euro. Für Zivildiener, Lehrlinge und PraktikantInnen ist das Mittagessen kostenlos.

Gesundheitsmaßnahmen

Das KWP bietet eine reiche Palette an Gesundheitsmaßnahmen wie z.B. Gesundheitszirkel, selbstorganisiertes Yoga, Ergonomie goes digital, sowie Vergünstigungen bei kooperierenden Fitnesscentern an.

Psychische Gesundheit
Für das seelische Wohl unserer MitarbeiterInnen sorgen interne PsychologInnen.

Mitarbeiterhandy
Abhängig von der Funktion stellen wir ein Mitarbeiterhandy zur Verfügung.

Barrierefreiheit
Unsere Häuser sind barrierefrei gestaltet.

PatInnen- & MentorInnenprogramm
Abhängig von der Position und der Funktion, erhalten neue MitarbeiterInnen für die ersten Monate eine/n PatIn und/oder eine/n MentorIn als Unterstützung. Zusätzlich finden im ersten Dienstjahr zwei Feedbackgespräche statt. Danach werden gemeinsam Teamziele vereinbart.

Gute Anbindung
Alle unsere Häuser sind öffentlich gut erreichbar. In der näheren Umgebung befindet sich immer eine U-Bahn oder S-Bahn. Auch mehrere Bus- und Straßenbahnlinien sorgen für optimale Zugänglichkeit.

Parkplatz
Abhängig von der Position, der Funktion und der Verfügbarkeit, können MitarbeiterInnen einen Parkplatz bei den Häusern anmieten.

Aus- und Weiterbildung
Unser breites Bildungsangebot beinhaltet Trainings, Workshops, Seminare, Tagungen und Konferenzen, sowie Inhouse-Schulungen.

Bildungskarenz
Im Rahmen der Bildungskarenz können unsere MitarbeiterInnen auf Basis einer Vereinbarung eine berufliche Auszeit nehmen, um sich auf ihre individuelle Weiterbildung zu konzentrieren.

Hunde
Hunde dürfen - je nach Einsatzort und nach Rücksprache mit dem Team und der Hausleitung - mit in die Arbeit, wenn sie stubenrein sind und einen freundlichen Charakter haben.

MitarbeiterInnenevents
„Mit.einander“ bedeutet für uns auch, dass MitarbeiterInnen, BewohnerInnen und Angehörige Feste gemeinsam feiern. Neben klassischen Veranstaltungen, wie Sommerfesten, Weihnachtsfeiern und einem jährlichn großen MitarbeiterInnenfest, gibt es auch Afterwork Clubbings, Grätzelfeste, Sports Days, Ausflüge, Sommerkinos und vieles mehr.

Betriebliche Altersvorsorge
Auch über die aktive Zugehörigkeit zum Unternehmen hinaus übernehmen wir Verantwortung für unsere MitarbeiterInnen. Das stellen wir über zusätzliche Unternehmensleistungen in Pensionskassen sicher.

MitarbeiterInnenvergünstigungen
Verschiedene Kooperationen ermöglichen unseren MitarbeiterInnen verschiedene Services zu vergünstigten Konditionen zu nutzen. Darunter fallen z.B. Rabatte bei Fitnesseinrichtungen, Apotheken, Freizeitzentren, Massageinstitute und Optikern.

MitarbeiterInnenprämien
Durch unser MitarbeiterInnenempfehlungsprogramm können bestehende MitarbeiterInnen für erfolgreiche Weiterempfehlungen von neuen MitarbeiterInnen im Bereich Mangelberufe eine Prämie erhalten.

Homeoffice
Sofern es die betrieblichen Gegebenheiten ermöglichen und nach Rücksprache mit der Führungskraft, haben Sie die Möglichkeit max. zwei Kalendertage pro Arbeitswoche Homeoffice auszuüben.

Karrieremöglichkeiten
Durch unsere MOVE-Programme können MitarbeiterInnen eine Fachkarriere (Aufschulung) oder eine Führungskarriere im KWP einschlagen. Begleitet werden sie dabei durch MentorInnen.

Arbeitskleidung
Benötigte Arbeitskleidung wird vom Unternehmen bereitgestellt. Auch die Reinigung übernimmt das KWP.

Was macht es besonders, für uns zu arbeiten?

Wir bieten:

  • eine sinnstiftende Arbeit im Sozialbereich
  • eine Tätigkeit mit Mehrwert
  • vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten
  • zahlreiche Benefits und Sozialleistungen
  • einen sicheren und stabilen Arbeitsplatz
  • ein kollegiales und motiviertes Miteinander

Karrierechancen
Egal ob Sie schon eine Berufsausbildung im Pflegebereich absolviert haben oder in diese Branche einsteigen möchten, wir unterstützen Sie bei Aus- und Weiterbildung. Nicht nur im Pflegebereich, auch für andere Berufsgruppen bieten wir regelmäßig fachliche Ausbildungen, Höherqualifizierungen und arbeitsspezifische Weiterbildungen an.
Karrierechancen sind sowohl fachintern als auch auf ExpertInnen- und Führungsebene gegeben.

Entwicklungsmöglichkeiten
Das KWP investiert in die fachliche und persönliche Entwicklung der MitarbeiterInnen sowohl mittels interner Seminare und Fortbildungen im eigenem Fortbildungszentrum, externe Lehrgänge, als auch unseres Projektnetzwerkes. In diesem können MitarbeiterInnen selbstbestimmt innovative Ideen einbringen und umsetzen, wie z.B. die Nutzung von VR-Brillen für demenziell erkrankte Menschen oder der probeweise einsatz von Robotik.

Wen wir suchen

Aufgabengebiete

Das KWP ist laufend auf der Suche nach motivierten MitarbeiterInnen für die 30 "Häuser zum Leben" und die dazugehörigen 150 PensionistInnenklubs der Stadt Wien. Schwerpunkte sind hierbei die großen Unternehmensbereiche Medizin, Betreuung und Pflege, sowie der gastronomische Bereich.
Aber auch in der Zentrale, der Verwaltung der Häuser und im Bereich Infrastruktur und Technik suchen wir immer wieder nach neuen MitarbeiterInnen.

Der Erfolg unseres Unternehmens gründet auf dem Einsatz und dem Können unserer MitarbeiterInnen. Besonders wichtig ist uns ein kollegiales und motivierendes Betriebsklima. Denn eines kann man durch nichts ersetzen: den Spaß an der Arbeit und die Leidenschaft für den Beruf.

Wenn Sie gerne im Team arbeiten und mit uns gemeinsam für eine hohe Lebensqualität von älteren Menschen in Wien sorgen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Gesuchte Qualifikationen

Sie bringen Spaß an der Arbeit und Leidenschaft für den Beruf mit? Sehr gut! Ob auf dem ersten Bildungsweg oder als QuereinsteigerIn, Sie wollen in einem kollegialen und motivierten Betriebsklima mit sozialem Mehrwert arbeiten? Hervorragend! Denn das wollen auch wir.

Für Bewerber

Hilfreiche Informationen zum Bewerbungsprozess bei Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser.


  • Corinna Hoffmann, BA

    Fachexperting Personalentwicklung & Recruiting
    Tel.: +43 (0)1 313 99-170 310
    E-Mail: corinna.hoffmann@kwp.at

    • Hohe soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen im Umgang mit älteren Menschen stehen bei Ihnen an erster Stelle.
    • Teamorientierung, sowie ein kollegiales und motivierendes mit.einander sind Ihnen sehr wichtig.
    • Sie sind engagiert, begeisterungsfähig und bringen gerne Ihre Ideen ein.
    • Ihre Bewerbung vermittelt uns einen ersten Eindruck von Ihnen und Ihrer Persönlichkeit.
    • Bitte bewerben Sie sich online über das jeweilige Inserat.
    • Bei Bewerbungen für Positionen im Bereich Pflege benötigen wir außerdem einen Nachweis über den Eintrag ins Gesundheitsberuferegister.
    • Ist Ihre gewünschte Position nicht dabei, dann bewerben Sie sich doch einfach initiativ.
    • Hat es mit Ihrer Bewerbung nicht geklappt, lassen Sie sich nicht entmutigen, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.
  • Bitte bewerben Sie sich online über unsere Karriereseite!

  • Das Auswahlverfahren im KWP sieht wie folgt aus:

    • Onlinebewerbung über unsere Karriereseite
    • Selektion und Zuweisung der passenden Bewerbungen an die jeweiligen TeamleiterInnen/AbteilungsleiterInnen/BereichsleiterInnen
    • telefonischer Erstkontakt
    • persönliches Vorstellungsgespräch
    • zeitgerechte Zu- oder Absage

    Grundsätzlich ist es immer möglich einen Schnuppertag im zukünftigen Haus zu machen.

Standorte

Standorte Inland

Durch unsere 30 "Häuser zum Leben" und den dazugehörigen 150 PensionistInnenklubs der Stadt Wien ist das KWP flächendeckend in ganz Wien vertreten. In nahezu jedem Bezirk gibt es mindestens ein Pensionisten-Wohnhaus, welches öffentlich sehr gut erreichbar ist.

Für die interne Aus- und Weiterbildung gibt es das Edith-Piroska-Fortbildungszentrum am Standort Hohe Warte.

Die Zentrale befindet sich in der Seegasse 9, im 9. Wiener Gemeindebezirk.

Was Mitarbeiter sagen

Was Mitarbeiter gut finden

Es gibt genug Punkte und auch Mitarbeiter die das KWP zu einem sehr guten Arbeitgeber macht. Ich will das KWP nicht schlecht reden, aber man sollte einige Punkte kritisch beachten. Doch sollte man sich Gedanken darüber machen wenn es zu gehäuften Kündigungen, Häuserwechsel oder Umschulungen kommt in bestimmten Abteilungen. Genau hier gehört dann eine Zufriedenheitsumfrage gemacht und vlt. wäre dann eine Kündigung oder ein Häuserwechsel gar kein Thema mehr. Vielleicht sollte man auch MA auch nicht mit einem Hauswechsel drohen ...
Die Chancen, sich zu verändern, die vielfältigen Aufgaben, die hervorragenden Fortbildungsangebote; das Arbeitsklima und trotz allem noch unglaublich viele nette Menschen und viel Kompetenz in vielen Bereichen im ganzen Unternehmen.
Bewertung lesen
Dass das KWP sich so bemüht innovativ zu sein und alles neu zu denken, dass es immer wieder Umstrukturierungen gibt. Ist zwar anstrengend, aber Stillstand ist noch anstrengender!
Bewertung lesen
Gehen super auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter ein, sehr familienfreundliches Unternehmen. Tolle Arbeitsatmosphäre im Team. Faires Gehalt und gute Work life balance.
Bewertung lesen
Bezahlung, Verantwortung über seinen eigenen Fachbereich, Vertrauen, Glauben an den Mitarbeiter.. einfach super
Was Mitarbeiter noch gut finden? 188 Bewertungen lesen

Was Mitarbeiter schlecht finden

Als Büroangestellte in der 5er Stufe zu sein beim KWP finde ich nicht in Ordnung. Bei anderen Einrichtungen ist man beim swö in der 6er Stufe und da werden auch mehr Jahre a gerechnet.
Bewertung lesen
Manche Entscheidungen in der Zentrale könnten rascher gefällt werden. Manche Projekte dauern meiner Meinung nach länger als notwendig
Bewertung lesen
Freunderlwirtschaft innerhalb des Unternehmens - Der, der wen kennt, ist nur im Vorteil. Parkplatzsituation in den Häusern.
Bewertung lesen
Teamleitung im Haus Döbling nicht kompetent, sehr schwach besonderes: Stationen 1,2,4,5,6,
Bewertung lesen
Es werden zu viele Projekte begonnen und nicht wirklich vollendet, da das Personal fehlt
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch schlecht finden? 165 Bewertungen lesen

Verbesserungsvorschläge

Ich halte es für angebracht, das Thema Mobbing, vorallem von weiblichen Kollegen gegen männliche, ernst nehmen und schwarze Schafe kündigen.
Ich finde es nicht richtig, Frauenquoten in Betrieben zu verlangen, wenn gleichzeitig Männer in Frauendomänen gemobbt werden, weil sie Männer sind.
Um meine Identität zu schützen, werde ich ich mögliche Angebote zur Kontaktaufnahme ablehnen müssen und bitte dafür um Verständnis.
Bewertung lesen
Weniger Freunderlwirtschaft, sondern mehr auf soziale und fachliche Kompetenzen bei Mitarbeitern im Unternehmen setzen.
Dieses "Wir sind alle eine große Familie" auch wirklich versuchen zu leben und nicht nur immer davon sprechen, nur weil's gut klingt.
Bewertung lesen
Freunderlwirtschaft etwas runter schrauben. Das kommt bei den Mitarbeiter:innen nicht gut an. Besonders wenn Kolleg:innen in Positionen gesteckt werden, denen sie letztendlich nicht gerecht werden.
Mehr Rügen bei ständigen Krankenständen. Weniger Stress verbreiten wenn selbst gestresst. Mehr Bemühen um Erlaubnis zu mehr Personal, und geeigneten Bewerbern dann sofort eine Zusage geben.
Bewertung lesen
Habe keinen Einfluss, will ich auch nicht vorschlagen, Sorry bin nicht in der Geschäfstleitung
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch vorschlagen? 163 Bewertungen lesen

Bester und schlechtester Faktor

Am besten bewertet: Umgang mit älteren Kollegen

4,3

Der am besten bewertete Faktor von Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser ist Umgang mit älteren Kollegen mit 4,3 Punkten (basierend auf 30 Bewertungen).


Die älteren Kolleg_innen, inklusive den Ehrenamtlichen, wurden zu meiner Zeit sehr respektiert.
4
Bewertung lesen
Es wird kein Versuch unterlassen, alle gut einzusetzen
5
Bewertung lesen
Beachtung von Wünschen in Bezug auf Nachtdienste oder spezielle Dienstformen
5
Bewertung lesen
Ja die bekommen alles die neuen sind die armen.
5
Bewertung lesen
Altersteilzeit ist definitiv möglich. Expertise wird definitiv geschätzt.
4
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Umgang mit älteren Kollegen sagen? 30 Bewertungen lesen

Am schlechtesten bewertet: Kommunikation

3,7

Der am schlechtesten bewertete Faktor von Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser ist Kommunikation mit 3,7 Punkten (basierend auf 64 Bewertungen).


Zu wenig Information an die Vertretung/ Massiv eingeschenkt fast gleichwertige wie ein Normal beschäftigter.
2
Bewertung lesen
Die Kommunikation könnte besser sein, vor allem ist bestimmte Abläufe nicht klar geregelt.
3
Bewertung lesen
Unter den Kollegen (sehr) gut, die Führungskraft hat sich Mühe gegeben, hier ist die Kommunikation aber, genauso wie bei der oberen Ebene, noch ausbaufähig.
3
Bewertung lesen
Unzuverlässig s. "Vorgesetztenverhalten"
2
Bewertung lesen
Relevante Infos kommen oft über wirre Kanäle nach ,unten'.
Die Flut an (irrelevanten, schlecht aufbereiteten) Infos und Anfragen via Mail schaffen stressige Atmosphäre und lenken mehr ab, als zu helfen.
2
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Kommunikation sagen? 64 Bewertungen lesen

Karriere und Weiterbildung

Karriere/Weiterbildung

4,1

Karriere/Weiterbildung wird mit durchschnittlich 4,1 Punkten bewertet (basierend auf 51 Bewertungen).


Für Mitarbeiter in der Pflege sehr gut, wenn sich die Mitarbeiter dafür interessieren ;-).
Auch "im Büro" gibt es gute Entwicklungschancen, wenn man z.B. eine höhere Position (z.B. Teamleitung) anstrebt.
Das Bildungsprogramm ist (vor allem für Mitarbeiter in der Pflege) sehr gut und steht auch allen wirklich zur Verfügung.
4
Bewertung lesen
Ja kann man. Nicht mehr nicht weniger, ist manchmal für einen Vorgesetzten die optimale Möglichkeit unerwünschte Mitarbeiter loszuwerden.
3
Bewertung lesen
Größtes Angebot an Aus- und Weiterbildungen und Entwicklungsmöglichkeiten, das ich von Arbeitgeberseite je erlebt habe.
5
Bewertung lesen
Unterstützung bei Wunsch nach Fortbildung bzw Aufstieg im Unternehmen selbst oder Umschulung
4
Bewertung lesen
Leider war Corona Zeit fast alle Fortbildungen wurden abgesagt
3
Bewertung lesen
Was Mitarbeiter noch über Karriere/Weiterbildung sagen? 51 Bewertungen lesen